VMware entlässt 800 Mitarbeiter

Uhr von Bernd Kling

Die Quartalsbilanz des Virtualisierungsspezialisten fiel besser als erwartet aus, aber der schwache Ausblick für 2016 ließ den Kurs um über 8 Prozent abtauchen. Ein Restrukturierungsplan soll Investitionen in Wachstumsfelder ermöglichen. Die Stellenstreichungen treffen vor allem die Cloud-Plattform vCloud Air. » weiter

Citrix holt Ex-Microsoft-Manager als CEO

Uhr von Florian Kalenda

Kirill Tatarinov war zuletzt Executive Vice President von Microsofts Geschäftseinheit Business Solutions. Er verließ Microsoft nach 13 Jahren im Sommer 2015, zugleich mit Ex-Nokia-CEO Stephen Elop. Bei Citrix soll er eine Business-Fokussierung voranbringen. » weiter

Microsoft ermöglicht Windows 10 auf Azure

Uhr von Florian Kalenda

Eine Regelung ist für einen Einsatz von Windows 10 Enterprise gedacht, die andere ermöglicht die Nutzung von Windows-Server-Lizenzen in Form einer Virtual Machine auf Azure. Letztere Option sollen auch andere Cloudanbieter Microsoft-Kunden bieten können. Windows 7 und 8.1 konnten nur zu Testzwecken in Azure laufen. » weiter

App-Virtualisierung: Microsoft kooperiert mit VMware

Uhr von Florian Kalenda

Das Projekt A2 ermöglicht den sicheren Einsatz von Unternehmensanwendungen auf Desktops und Mobilgeräten mit Windows 10. Dazu werden sie aus dem Rechenzentrum gestreamt. VMware lobte die neue Offenheit von Microsoft unter CEO Satya Nadella. » weiter

Desktop-Virtualisierung: Nvidia stellt Grid 2.0 vor

Uhr von Florian Kalenda

Die überarbeitete Version unterstützt doppelt so viele Nutzer pro Server, nämlich 128. Neben Windows ist nun auch Linux als Client-OS möglich. Mit Grid lassen sich anspruchsvolle 2D- und 3D-Programme wie ArcGIS, AutoCAD oder Siemens NX virtualisieren. » weiter

Parallels 11 bringt Support für Windows 10 und OS X 10.11 El Capitan

Uhr von Björn Greif

Microsofts Sprachassistent Cortana lässt sich direkt unter OS X nutzen. Hinzu kommen Verbesserungen bei Leistung und Bedienung. Neben der 79,99 Euro teuren Standardversion bietet Parallels auch eine Pro- und eine Business-Edition im Abonnement für je 99,99 Euro pro Jahr an. » weiter

Parallels 11 erlaubt Ausführung von Cortana unter OS X

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Virtualisierungslösung und Windows 10 müssen dafür nicht im Vordergrund ausgeführt werden. Der Assistent reagiert trotzdem auf den Befehl "Hey Cortana". Die aktuelle Version Parallels 10 unterstützt bisher nur die Preview-Versionen von Windows 10. » weiter

Open Container Project: Hersteller arbeiten an neuem Standard

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Initiative gehören unter anderem AWS, Cisco, Docker, EMC, Google, HP, Huawei, IBM, Intel, Microsoft, Red Hat und VMware an. Gemeinsam wollen sie Spezifikationen für ein offenes Container-Format festlegen. Docker spendet dafür sein Container-Format und die Laufzeitumgebung runC. » weiter

HP kauft Spezialisten für Netzwerkvirtualisierung ConteXtream

Uhr von Florian Kalenda

Damit kann es sich stärker ins Open-Source-Projekt OpenDayLight einbringen. So soll ein quelloffener SDN-Controller entstehen, der auch für große Netzbetreiber tauglich ist. ConteXtreams Lösungen werden schon von "mehreren großen Netzbetreibern weltweit" eingesetzt. » weiter

Container-System angekündigt: VMware wird Linux-Distributor

Uhr von Florian Kalenda

Es hat mit Lightwave ein quelloffenes Container-System sowie mit Photon eine containerfreundliche Linux-Distribution angekündigt. Lightwave wird unter einer Apache-Lizenz stehen. Photon ermöglicht parallele Nutzung von Containern in drei Formaten und Virtuellen Maschinen. » weiter

CoreOS integriert sich mit Google Kubernetes

Uhr von Florian Kalenda

Es kombiniert sein containerbasiertes Server-OS mit Googles Verwaltungslösung für Container-Cluster zu einem Stack namens Tectonic. Ziel ist es, Unternehmen eine ähnliche Infrastruktur wie Google selbst zu ermöglichen. Parallel hat CoreOS 12 Millionen Dollar Kapital von Google Ventures erhalten. » weiter