ARM kauft Sicherheitsfirma für IoT

Uhr von Florian Kalenda

Sansa Security aus Israel ist auf Sicherheitslösungen für Embedded-Systeme spezialisiert. Seine Lösungen untersuchen etwa eingehenden Traffic, achten auf ungewöhnliche Aktivitäten und prüfen Netzwerkverbindungen. Der Preis soll 85 bis 100 Millionen Dollar betragen. » weiter

HP kauft Platform-as-a-Service Stackato

Uhr von Florian Kalenda

Sie soll mit HP Helion zusammengeführt werden. Beide basieren auf dem quelloffenen Cloud Foundry. Die Transaktion soll im vierten Fiskalquartal 2015 abgeschlossen werden. Stackato-Erfinder ActiveState bleiben seine Programmierwerkzeuge und Sptrachdistributionen. » weiter

Neuer Cisco-CEO stellt Flash-Reihe Invicta ein

Uhr von Florian Kalenda

Chuck Robbins will die Konzentration auf Daten vorantreiben. Er holte außerdem einen neuen CTO und einen Chief Digital Officer ins Unternehmen. Kürzlich hatte Cisco schon sein Settop-Boxen-Geschäft an Technicolor verkauft. » weiter

Deutsche Autobauer erwerben offenbar Nokias Kartendienst Here

Uhr von Rainer Schneider

Das will das Manager-Magazin erfahren haben. Der Verkauf soll laut dem Blatt noch im Juli für 2,5 Milliarden Euro über die Bühne gehen. Damit würde Nokia weniger Geld erhalten als bislang erwartet. Weitere Interessenten hätten sich aus dem Bietervorgang zurückgezogen. Die Finnen selbst wollten sich auf Anfrage nicht dazu äußern. » weiter

Bericht: Microsoft übernimmt israelisches Cloud-Start-up Adallom

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Kaufpreis beträgt 320 Millionen Dollar. Das Unternehmen bietet Sicherheitslösungen für Cloud-Apps auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets an. Microsoft ist Adallom seit Dezember 2013 als Entdecker einer Sicherheitslücke in Office 365 bekannt. » weiter

EMC verkauft Syncplicity-Sparte an Skyview Capital

Uhr von Björn Greif

Es hatte den Clouddienst für Datei-Synchronisation und -Sharing erst im Mai 2012 übernommen. Sowohl der damalige als auch der jetzige Kaufpreis wurden nicht bekannt. Der Abschluss der Übernahme wird bis Ende des Monats erwartet. » weiter

Globalfoundries schließt Kauf von IBMs Chipfertigung ab

Uhr von Björn Greif

Das Committee on Foreign Investment in the United States gab gestern grünes Licht. Sie untersuchte die Akquisition, weil Globalfoundries einer Investmentgesellschaft des Emirats von Abu Dhabi gehört. Mit ihr wird es für die nächsten zehn Jahre exklusiver Fertigungspartner für IBM-Halbleiter. » weiter

Cisco plant Übernahme des Sicherheitsanbieters OpenDNS

Uhr von Björn Greif

Es will insgesamt 635 Millionen Dollar für das in San Francisco ansässige Unternehmen zahlen. Das OpenDNS-Team soll Ciscos Security Business Group verstärken. Der Abschluss der Akquisition wird voraussichtlich im ersten Fiskalquartal 2016 erfolgen. » weiter

Uber kauft Microsofts Kartensparte

Uhr von Florian Kalenda

Es erhält Patente und Bildmaterial, ein Rechenzentrum in Colorado sowie rund 100 Entwickler. Microsoft will solche Dinge künftig "von Premium-Partnern" zukaufen. Im März hatte Uber schon deCarta übernommen. Es bietet auch für Nokia Here. » weiter

Nach Lizenzentzug: Monster beschwert sich über Apple

Uhr von Bernd Kling

Apple kündigt ein Lizenzabkommen auf, das Monster seit Jahren den Verkauf von Kopfhörern und Zubehör mit der Zertifizierung "Made for iPhone" erlaubt. Monster sieht darin eine schikanöse Reaktion auf eine von ihm zuvor gegen Beats eingereichte Klage. Es wirft der Apple-Tochter die "betrügerische Übernahme" einer gemeinsam entwickelten Kopfhörertechnik vor. » weiter

HTC lehnt Fusion mit Asus ab

Uhr von Florian Kalenda

In einer Nachricht an Investoren heißt es: "Wir haben Asusteck [sic] nicht kontaktiert und werden eine solche Übernahme nicht in Betracht ziehen." Asus' Vorstoß am Wochenende war ebenfalls nicht von Euphorie getragen gewesen: Es teilte mit, die Chance eines Abschlusses sei "nicht groß". » weiter

Asus offen für Übernahme von HTC

Uhr von Florian Kalenda

Das hat Asus-Chairman Johnny Shih auf der jahresversammlung signalisiert. Zugleich heißt es, ein Abschluss sei nicht sehr wahrscheinlich, da Asus bevorzugt organisch wachse. Nach HTCs jüngst gesenkten Prognosen gilt es allgemein als Übernahmekandidat. » weiter

Microsoft kauft Application-Management-Anbieter Bluestripe

Uhr von Florian Kalenda

Bluestripes Software wird verwendet, um Anwendungen zu lokalisieren, zu überwachen und ihre Probleme zu identifizieren - egal ob sie lokal laufen, im Rechenzentrum oder in der Cloud. Die Technik soll in Systems Center und die neue Operations Management Suite eingearbeitet werden. » weiter