Internetradiodienst Pandora steht angeblich zum Verkauf

Uhr von Björn Greif

Es hat laut New York Times schon Gespräche mit Interessenten geführt, die von Morgan Stanley vermittelt wurden. Noch sei aber unklar, ob die Verhandlungen auch tatsächlich zu einem Verkauf führen. Das vergangene Geschäftsjahr schloss Pandora mit einem Nettoverlust von 169,7 Millionen Dollar ab. » weiter

Bericht: AOL-Chef prüft für Verizon Yahoo-Übernahme

Uhr von Florian Kalenda

Tim Armstrong hatte eine Fusion mit Yahoo schon ins Auge gefasst, bevor seine Firma zu AOL kam. Er kennt Yahoo-CEO Marissa Mayer von ihrer gemeinsamen Zeit bei Google. Verizon-Chef McAdam sieht eine solche Fusion als "gute Sache für Anleger", wenn der Preis stimmt. » weiter

IBM kauft Düsseldorfer Internet-Agentur Ecx.io

Uhr von Florian Kalenda

Zu ihren Kunden zählen Spar und Alnatura, aber auch Adobe und SAP. Es ist die dritte Übernahme einer Agentur für digitales Marketing in sieben Tagen - und die zweite in Deutschland. IBMs Sparte IX ist nun mit 25 Niederlassungen und 10.000 Mitarbeitern die größte Digitalagentur der Welt. » weiter

Cisco übernimmt IoT-Dienstleister Jasper für 1,4 Milliarden Dollar

Uhr von Björn Greif

Über dessen IoT-Plattform können Unternehmen Angebote aus dem Bereich Internet der Dinge bereitstellen, verwalten und kommerziell nutzbar machen. Offenbar plant Cisco auf dieser Basis weiterführende, eigene Lösungen. Jasper-CEO Jahangir Mohammad soll künftig den neuen Bereich "IoT Software" leiten. » weiter

Juniper kauft Cloud-Provider BTI

Uhr von Florian Kalenda

Seine Cloud- und Netzwerk-Hardware wie auch Software soll mit den WAN-SDN-Controllern der Reihe NorthStar integriert werden. Juniper positioniert sich damit in den Bereichen Distributed Computing und Metronetze. Der Kauf soll im zweiten Quartal abgeschlossen werden. » weiter

Sony bündelt Playstation- und Netzwerkgeschäft in neuem Unternehmen

Uhr von Björn Greif

Sony Computer Entertainment und Sony Network Entertainment International fusionieren zum 1. April zu Sony Interactive Entertainment. Die Leitung der neuen Geschäftseinheit übernimmt Andrew House. Außerdem kauft Sony den israelischen Chiphersteller Altair für 212 Millionen Dollar. » weiter

Foxconn will angeblich Sharp übernehmen

Uhr von Björn Greif

Der Kaufpreis bewegt sich nach Informationen von Bloomberg im Bereich um 600 Milliarden Yen, was umgerechnet rund 4,68 Milliarden Euro entspricht. Die Verhandlungen sollen noch im Januar abegschlossen werden. Foxconns Interesse gilt wahrscheinlich in erster Linie Sharps Know-how in Sachen Displayfertigung für Mobilgeräte. » weiter

Atos schließt Übernahme von Unify ab

Uhr von Björn Greif

Für die 2013 aus Siemens Enterprise Communications hervorgegangene Firma zahlt der französische IT-Dienstleister insgesamt 366 Millionen Euro. Die Unify-Dienste sollen ab 1. Februar in die Atos Service Line Managed Services integriert sein. Unifys Firmenwert beträgt 590 Millionen Euro. » weiter

Empfehlungsdienst geplant: Spotify kauft Cord Project und Soundwave

Uhr von Florian Kalenda

Die Start-ups beschäftigten sich mit Kommunikation und Musikinteressen-Abgleich per Analytics. Möglicherweise plant Spotify communitybasierte ebenso wie algorithmische Empfehlungen und zusätzliche Möglichkeiten, sich über Musik auszutauschen. Letzte Woche nahm es Songtexte in Lizenz. » weiter

Microsoft kauft Schulversion von Minecraft auf

Uhr von Florian Kalenda

MinecraftEdu wurde bisher schon von mehr als 7000 Klassen in 40 Ländern genutzt. Es dient als Grundlage einer "Education Edition". Nach einer Testphase will Microsoft 5 Dollar je Schüler und Jahr kassieren. Es hofft auch auf eine intensivere Beziehung zu Schülern und Lehrern. » weiter

IBM kauft deutschen Finanzsicherheits-Spezialisten IRIS Analytics

Uhr von Björn Greif

Das nahe Koblenz ansässige Unternehmen bietet eine Software an, die mittels künstlicher Intelligenz Missbrauchsmuster analysiert. So sollen sich betrügerische Transaktionen frühzeitig stoppen lassen, ehe Schaden entsteht. IBM will die Lösung einzeln und kombiniert mit bestehenden Produkten anbieten. » weiter

Raytheon Websense kauft Intels Firewall-Sparte Stonesoft

Uhr von Florian Kalenda

Das Gesamtunternehmen nennt sich nun Forcepoint. Zum Start führt es drei neue Kernprodukte ein: Stonesofts Next Generation Firewall, eine Erkennung interner Bedrohungen namens SureView Insider Threat und eine in Azure gehostete Version der Plattform Triton zur Absicherung von Office 365. » weiter

Microsoft kauft Skype-for-Business-Werkzeuge zu

Uhr von Florian Kalenda

Es übernimmt den UC Commander des australischen Unternehmens Event Zero. Er war bisher für die Onlineversion verfügbar, soll aber künftig direkt integriert werden. Das Tool deckt Bereitstellung, laufenden Betrieb und Analyse ab. » weiter

Bericht: Amazon steht vor Kauf von französischem Paketdienst

Uhr von Florian Kalenda

An Colis Privé ist Amazon bisher zu 25 Prozent beteiligt. Jetzt will es die verbleibenden 75 Prozent erwerben. Die Seattle Times berichtet auch von 1000 neuen Lastwagen-Anhängern und Verhandlungen über Lastflugzeuge, die Amazon anmieten möchte. Grund sind Probleme seiner Logistikpartner - zuletzt wieder im Weihnachtsgeschäft. » weiter