Uber und Baidu bieten angeblich gemeinsam für Nokia Here

Uhr von Florian Kalenda

Quellen von Bloomberg nennen noch zwei Bietergruppen. Eine umfasst die chinesische Tencent Holdings, NavInfo und den schwedischen Buyout-Spezialisten EQT Partners AB. Die andere soll Microsoft zusammen mit drei US-Investoren enthalten. Ein Preis von bis zu 4 Milliarden Dollar wird erwartet. » weiter

Verizon will AOL für 4,4 Milliarden Dollar übernehmen

Uhr von Björn Greif

Es bietet 50 Dollar pro Aktie, was einem Aufschlag von 17 Prozent auf den Schlusskurs von Montag entspricht. Der Zukauf soll vor allem die Sparten Mobile Video und Werbung stärken. Mit dem Abschluss der Akquisition wird für Sommer gerechnet. » weiter

Livestreaming-App Periscope kostete Twitter weniger als angenommen

Uhr von Björn Greif

Laut einer Börsenpflichtmeldung hat es für den Kauf von Periscope und des Social-Media-Start-ups Niche zusammen nur 86,6 Millionen Dollar ausgegeben. Allerdings schlüsselt Twitter die Investitionssumme nicht nach Firmen auf. Zuvor war gerüchteweise allein für Periscope ein Preis von 100 Millionen Dollar genannt worden. » weiter

Bericht: Microsoft erwägt Gebot für Salesforce.com

Uhr von Florian Kalenda

Es reagiert damit auf eine angebliche Offerte eines anderen Unternehmens. Die früheren Rivalen hatten vergangenes Jahr eine Kooperation beschlossen. Der Handel mit Salesforce-Aktien wurde vorerst ausgesetzt. » weiter

Google kauft Terminverwaltungs-App Timeful

Uhr von Björn Greif

Die zugrunde liegende Technik will der Internetkonzern unter anderem in seine Anwendungen Kalender und Inbox integrieren. Timeful analysiert die täglichen Gewohnheiten des Nutzers und gibt darauf basierend Empfehlungen für Termine oder Aktivitäten. Die iOS-App ist zunächst weiterhin verfügbar. » weiter

Facebook integriert Nokias Here Maps

Uhr von Florian Kalenda

Nokia-Karten finden sich in der Mobilversion von Facebook sowie in den Android-Apps Messenger und Instagram. Nokia prüft derzeit "strategische Optionen" für Here. Facebook möchte einen Verkauf offenbar nicht abwarten. Es setzte zuvor überwiegend auf Bing Maps. » weiter

GoPro kauft Virtual-Reality-Spezialisten

Uhr von Florian Kalenda

Mit der Software von Kolor lassen sich sphärische, interaktive Umgebungen aus Fotos und Videos erstellen. Es bietet auch eine Viewer-Software an. Eine einfache Navigation in solchen virtuellen Umgebungen ermöglichen VR-Headsets. » weiter

Schlechte Finanzdaten lassen Twitter-Aktie abstürzen

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Kurs bricht um fast 20 Prozent ein. Zwischenzeitlich lässt Twitter sogar den Handel seiner Aktie an der New York Stock Exchange aussetzen. Auslöser ist ein Verlust von 162 Millionen Dollar, der deutlich höher ausfällt als von der Wall Street erwartet. » weiter

United Internet strebt Aktienmehrheit bei Drillisch an

Uhr von Björn Greif

Es will seinen Anteil an dem konkurrierenden Mobilfunkanbieter um weitere 9,1 Prozent auf insgesamt 20,7 Prozent erhöhen. Damit wäre es größter Drillisch-Aktionär. Allerdings muss das Bundeskartellamt dem 420-Millionen-Euro-Geschäft erst noch zustimmen. » weiter

Bericht: Google wollte Tesla für 6 Milliarden Dollar kaufen

Uhr von Florian Kalenda

Tesla-CEO Elon Musk rief 2013 bei Larry Page an. Damals kriselte Tesla aufgrund flauer Nachfrage. Beide sollen sich grundsätzlich einig gewesen sein, als die Bestellungen plötzlich anzogen. Heute wird Tesla mit etwa 25 Milliarden Dollar bewertet. » weiter

ARM kauft zwei Start-ups für IoT-Funkchips

Uhr von Florian Kalenda

Aus Wicentric und Sunrise Micro Devices ist eine Abteilung für "Sub-Volt"-Funkchips entstanden. Erste "Cordio"-Bluetooth-Sender stehen ab sofort zur Lizenzierung bereit. Sie ermöglichen Smartwatches mit bis zu 60 Prozent weniger Stromverbrauch. » weiter

Bericht: Yahoo plant Übernahme von Foursquare

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Kaufpreis beträgt angeblich 900 Millionen Dollar. Den Quellen von TechCrunch zufolge stehen die Verhandlungen kurz vor dem Abschluss. Foursquare könnte Yahoo helfen, sein eigenes Suchangebot zu stärken. » weiter

Box kauft Verold für 3D-Modelle in der Cloud

Uhr von Florian Kalenda

Damit will es besonders die Branchen Produktion, Maschinenbau, Konsumgüter, Medien und Unterhaltung ansprechen. Verold aus Kanada wirkte am 3D-Webstandard WebGL mit. Box verspricht nun "beeindruckende" Modelle auch auf Mobilgeräten. » weiter

Nokia zahlt 15,6 Milliarden Euro für Alcatel-Lucent

Uhr von Florian Kalenda

Das fusionierte Unternehmen wird in Helsinki sitzen, aber Forschungseinrichtungen in Frankreich unterhalten. CEO wird Rajeev Suri, Risto Siilasmaa führt den Aufsichtsrat an. Die Transaktion soll in der ersten Hälfte 2016 abgeschlossen werden. » weiter