EU erlaubt uneingeschränkte Handynutzung im Flugzeug

Uhr von Björn Greif

Bisher schrieb die Europäische Agentur für Flugsicherheit vor, das der Flugmodus des Mobilgeräts eingeschaltet sein muss. Jetzt erlaubt sie auch den Betrieb bei aktivierter WLAN- und Mobilfunkverbindung. Letztlich entscheidet aber die jeweilige Airline über die Nutzung an Bord. » weiter

Deutsche Bahn testet kostenlosen WLAN-Internetzugang in ICE-Zügen

Uhr von Björn Greif

Mit dem Fahrplanwechsel am 14. Dezember können Fahrgäste der ersten Klasse gratis auf die bordeigenen Telekom-Hotspots zugreifen. Damit will die Bahn testen, "für wie viele Kunden wir einen stabilen und zuverlässigen Internetzugang anbieten können". Später sei eine Ausdehnung auf die zweite Klasse denkbar. » weiter

Vodafone startet zum 6. Oktober überarbeitete Red-Tarife

Uhr von Björn Greif

Offenbar reagiert der Provider damit auf die neuen MagentaMobil-Tarife der Deutschen Telekom. Statt fünf gibt es künftig nur noch drei Red-Tarife, die sich in erster Linie durch das enthaltene Highspeed-Datenvolumen unterscheiden. Alle bieten Downloadraten von bis zu 100 MBit/s. » weiter

Ericsson gibt Modemgeschäft auf und entlässt rund 1000 Mitarbeiter

Uhr von Rainer Schneider

Der weltgrößte Mobilfunkausrüster wird den defizitären Geschäftsbereich schließen. Davon betroffen sind auch 216 Mitarbeiter am Standort Nürnberg. Bis zu 500 Angestellte sollen sich auf offene Stellen in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung im schwedischen Lund bewerben können. » weiter

Im Vergleich: Kabel-Internet-Angebote für Privat- und Geschäftskunden

Uhr von Rainer Schneider

Das Breitband-Internet via TV-Kabel hat sich aufgrund der zumeist höheren Download-Rate zum ernsthaften VDSL-Konkurrenten entwickelt. ZDNet nimmt das zum Anlass, die aktuellen Tarifpakete ausgewählter Kabelnetzbetreiber zu vergleichen und unter anderem Fragen zu Technik, Hardware und Verfügbarkeit zu klären. » weiter

Telekom und NetCologne dementieren Netzzugriff durch Geheimdienste

Uhr von Björn Greif

Bei internen Untersuchungen haben sie nach eigenen Angaben keinerlei Nachweis für eine Sicherheitsverletzung gefunden. NetCologne spricht im Zusammenhang mit dem vom Spiegel geschilderten Vorgängen von einem Einzelfall. Auch die Telekom schließt eine Manipulation ihres Netzes aus. » weiter

AVM bringt Fritzbox 3490 für 159 Euro in den Handel

Uhr von Björn Greif

Der WLAN-Router eignet sich für alle DSL-Anschlüsse und unterstützt auch VDSL-Vectoring. Er wird mit der aktuellen Firmware FritzOS 6.20 ausgeliefert. Zur Ausstattung gehören WLAN nach IEEE 802.11ac, vier Gigabit-Ethernet-Ports, zwei USB-3.0-Anschlüsse und NAS-Funktionen. » weiter

Neue Snowden-Dokumente: NSA hat Zugriff auf Telekom-Netz

Uhr von Stefan Beiersmann

Der US-Geheimdienst verfügt angeblich auch über einen Zugang zum Netz von Netcologne. Die Telekom hat nach eigenen Angaben noch keine Hinweise auf eine Kompromittierung ihres Netzes gefunden. Das BSI ist über den Sachverhalt informiert und ermittelt. » weiter

Deutsche Hightech-Exporte legen im ersten Halbjahr weiter zu

Uhr von Björn Greif

Die Ausfuhren von Kommunkationstechnik steigen um 5,1 Prozent auf 5,9 Milliarden Euro. Die Exporte von IT-Hardware bleiben mit 6,4 Milliarden Euro stabil. Die Ausfuhren von Unterhaltungselektronik gehen im Jahresvergleich von 2,1 auf 1,8 Milliarden Euro zurück. » weiter

MagentaMobil: Neue Mobilfunktarife für Privatkunden

Uhr von Kai Schmerer

Sie sind ab sofort erhältlich. In allen drei Paketgrößen - S, M und L - sind Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze sowie eine LTE-Daten-Flat enthalten. Die Tarife liegen zwischen 30 und 50 Euro. » weiter

Bericht: Manager von Satellitenprogramm verlässt Google

Uhr von Florian Kalenda

Projektleiter Greg Wyler war offenbar nur wenige Wochen bei Google beschäftigt. Auch der mit ihm von Sat-Internet-Anbieter O3b Networks gekommene Brian Holz soll auf dem Absprung sein. Google investiert über eine Milliarde Dollar in das Projekt. » weiter

Umwidmung von TV-Frequenzen: EU detailliert Pläne bis 2020

Uhr von Florian Kalenda

Das erarbeitet Konzept sieht bis zu zwei Jahre Spielraum für die Freigabe des Bandes vor. 694 bis 790 MHz werden europaweit für Mobilfunk freigemacht. Die Sendeanstalten dürfen hingegen das Band zwischen 470 und 694 MHz noch bis 2030 exklusiv nutzen. » weiter

Bericht: Telekom nennt Verkaufspreis für T-Mobile USA

Uhr von Florian Kalenda

Bloomberg will von einem intern mit 35 bis 40 Dollar pro Aktie bezifferten "Preiskorridor" erfahren haben. Möglicherweise handelt es sich um ein Signal an Interessenten wie Iliad. Das französische Unternehmen hatte 33 Dollar geboten, war aber zurückgewiesen worden. » weiter

Bahn kündigt schnelleres WLAN und Infotainment-Systeme in ICEs an

Uhr von Björn Greif

Ab kommenden Jahr sollen Reisende via WLAN in den Zügen Podcasts, Spiele oder Filme abrufen können. Auch Fahrgastinformationen über Standorte oder Anschlussverbindungen will die Bahn verfügbar machen. Aktuell werden die neuen Informations- und Unterhaltungssysteme in zwei Zügen getestet. » weiter