Vodafone Group steigert ihren Gewinn mit Datendiensten

Uhr von David Meyer und Jan Kaden

Die Profite aus dem operativen Geschäft steigen im Fiskaljahr 2011 um 3,1 Prozent auf 11,8 Milliarden britische Pfund. Die Gruppe nahm 45,9 Milliarden Pfund ein. In Deutschland stiegen die Umsätze um 2,8 Prozent auf 9,3 Milliarden Euro. » weiter

Apple will Micro-SIM-Karten verkleinern

Uhr von Josh Lowensohn und Stefan Beiersmann

Dem European Telecommunications Standards Institute liegen angeblich entsprechende Pläne vor. Kleinere SIM-Cards ermöglichen die Entwicklung kompakterer Mobilgeräte. Der Mobilfunkanbieter Orange will das neue Format unterstützen. » weiter

PC-Markt Westeuropa: Verkäufe brechen um 18 Prozent ein

Uhr von Björn Greif

Die Branche setzt im ersten Quartal 14,71 Millionen PCs ab. In Deutschland sinken die Verkäufe insgesamt um 16,5 Prozent auf 19,4 Millionen Stück. Viele Verbraucher geben ihr Geld für alternative Geräte wie Tablets aus. Apple erstmals unter den Top-Fünf gelistet. » weiter

HTC Flyer: Android-Tablet mit Stifteingabe im Test

Uhr von Daniel Schräder

Diese Woche kommt das erste Tablet von HTC in den Handel. Mit seinem 7-Zoll-Display ist es deutlich kleiner als das iPad. Ob das Gerät mit Gingerbread und Sense-Oberfläche trotzdem überzeugen kann, zeigt der ZDNet-Test. » weiter

Navigon passt MobileNavigator für Android an Tablets an

Uhr von Björn Greif

Version 3.6 läuft jetzt auch unter Android 3.0 Honeycomb. Neu sind unter anderem erweiterte Zielinformationen, Parkplatzinfos, App2SD und Routenplaner. Bis 30. Mai kostet die Europa-Version 60 statt 90 und die DACH-Variante 40 statt 60 Euro. » weiter

Samsung stellt hochauflösendes Tablet-Display mit RGBW-Technik vor

Uhr von Björn Greif und Christopher MacManus

Der Prototyp hat eine Auflösung von 2560 mal 1600 Pixeln und eine Punktdichte von 300 dpi. Der übliche RGB-Farbmix aus Rot, Grün und Blau wird durch einen weißen Subpixel ergänzt. Dadurch verbessern sich Helligkeit und Schärfe - bei sinkendem Stromverbrauch. » weiter

Nvidia-CEO Huang: “Android-Tablets sind zu teuer”

Uhr von Anita Klingler und Brooke Crothers

Der Preis und eine zu umfassende Ausstattung schrecken Käufer ab. Zudem sind zu wenig Apps und Inhalte für Android-Tablets verfügbar. Als weitere Probleme nennt Jen-Hsun Huang ein schlechtes Marketing und mangelnde Händlererfahrung. » weiter

Neue Architektur: Intel beschleunigt Atom-Entwicklung

Uhr von Brooke Crothers und Florian Kalenda

Mit "Silvermont" will man 2013 endlich zu ARM aufschließen. Die "Systems on a Chip" mit 22 Nanometern Strukturbreite nutzen Tri-Gate. Quellen zufolge muss die Atom-Entwicklung nun schneller als Moore's Law vorankommen. » weiter

NPD Group: iPad nicht schuld an schwächelndem PC-Markt

Uhr von Florian Kalenda und Lance Whitney

Notebooks für unter 500 Dollar legen seit Monaten wieder zu. Vielmehr ist der Markt nach Netbook-Boom und Windows-7-Start einfach erschöpft. Das betrifft insbesondere Heimanwender-Notebooks für über 500 Dollar. » weiter

Google stellt Android@Home vor

Uhr von Jan Kaden und Stephen Shankland

Dabei handelt es sich um ein System für die Steuerung von Haushaltsgeräten. Eine Anwendung ist "Project Tungsten" zum Streamen von Musik auf die Stereoanlage. Erste Produkte sollen noch 2011 auf den Markt kommen. » weiter

Warum Adobes Flash noch lange nicht zum alten Eisen gehört

Uhr von Joseph Labrecque

Flash ist vor allem durch den Streit zwischen Adobe und Apple in die Kritik geraten. Software-Entwickler Joseph Labrecque sieht dennoch auch auf mobilen Geräten eine glänzende Zukunft für die Technologie. Im Gastbeitrag für ZDNet erklärt er warum. » weiter

Apple bekommt Patent auf Tablet mit zwei Docking-Ports zugesprochen

Uhr von Florian Kalenda und Josh Lowensohn

Somit lässt es sich auch im Querformat aufstellen. Außerdem könnten Nutzer das Gerät zugleich laden und als Quelle für einen externen Bildschirm nutzen. Zu den 15 Erfindern zählen Steve Jobs und Apples Industrial Chief Designer Jonathan Fry. » weiter

Ex-Apple-Manager kritisiert Intel scharf

Uhr von Brooke Crothers und Florian Kalenda

Es gibt weiter keine Mobilgeräte mit x86-Prozessoren. Dem ehemaligen Präsidenten von Apples Products Division zufolge steht aber das Ende der PC-Ära unmittelbar zuvor. Er vermisst konkrete Produkte und hört nur leere Versprechungen von Intel. » weiter