IDC senkt Prognose für weltweite IT-Ausgaben erneut

Uhr von Florian Kalenda

Es prognostiziert nur noch ein Wachstum von 4,1 Prozent - und damit weniger als im Vorjahr. Als Gründe nennt es nachlassende Investitionen in Mobilgeräte und unklare makroökonomische Bedingungen in Entwicklungsmärkten. In Westeuropa erwarten die Analysten plus 2 Prozent. » weiter

Die “Mobile Revolution” in Zahlen

Uhr von Kai Schmerer

Die statistische Zahlen zum Mobilmarkt dokumentieren den enormen Wandel in der IT in den letzten Jahren. Und nicht nur dort - auch in anderen Bereichen hinterlässt die "Mobile Revolution" Spuren. » weiter

Marktforscher: Großes iPad beliebter als iPad Mini

Uhr von Florian Kalenda

Vor einem Jahr war noch das Mini beliebter. Im ersten Quartal soll Apple 8,4 Millionen Bildschirme mit 9,7 Zoll geliefert bekommen haben - aber nur etwa 6 Millionen mit 7,9 Zoll. Einem Analysten zufolge war das Verhältnis schon im Weihnachtsgeschäft ähnlich. » weiter

iOS 8 soll verbessertes Multitasking mit Splitscreen bieten

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Funktion ermöglicht es, zwei Anwendungen nebeneinander auszuführen. Das würde auch ein direktes Verschieben von Inhalten per Drag and drop ermöglichen. Microsofts Surface-Tablets besitzen bereits ein ähnliches Feature, das vor allem im Enterprise-Bereich beliebt ist. » weiter

Bugtracker zeigt: Google arbeitet an neuem Tablet

Uhr von Florian Kalenda

Bei Chromium findet sich ein Verweis auf ein Google-Modell mit dem Codenamen Flunder. Das Nexus 10 hieß schon Teufelsrochen, das Nexus 5 Hammerhai. Der Zeitpunkt lässt eher auf ein Tablet als ein Smartphone schließen. » weiter

Microsoft stellt voraussichtlich am 20. Mai das Surface Mini vor

Uhr von Florian Kalenda

Es plant ein "kleines Treffen" in New York zum Thema Surface. Quellen im Unternehmen zufolge wird Satya Nadella persönlich die Pressekonferenz leiten. Seit Monaten kursieren Gerüchte um ein ARM-basiertes Surface mit 7 oder 8 Zoll Diagonale und Digitizer-Stift. » weiter

Geschworene: Apple sollte direkt mit Google verhandeln

Uhr von Stefan Beiersmann

Google selbst spielte ihnen zufolge bei der Ermittlung des Schadenersatzes jedoch keine Rolle. Samsung stuft das Urteil als Erfolg ein und will trotzdem in Berufung gehen. Richterin Lucy Koh schlägt erneut einen außergerichtlichen Vergleich vor. » weiter

Google: Anteil von Android 4.4 KitKat steigt auf 8,5 Prozent

Uhr von Stefan Beiersmann

Das entspricht einem Plus von 3,2 Punkten gegenüber Anfang April. Die höchste Verbreitung hat aber weiterhin Android 4.1.x Jelly Bean. Die älteren Versionen 2.3.3 bis 2.3.7 sind noch mit einem Anteil von 16,2 Prozent in der Statistik vertreten. » weiter

Samsung: Man kann keine Features kopieren, die das iPhone nicht hat

Uhr von Bernd Kling

Die Anwälte Apples und Samsungs versuchen in ihren Schlussplädoyers noch einmal, die Geschworenen im Patentprozess zu überzeugen. Der iPhone-Hersteller wirft Samsung Patentverstöße durch 37 Millionen Geräte vor. Samsung bezeichnet die Klage als "erlogen", da vier der fraglichen fünf Schutzrechte im iPhone nie verwendet wurden. » weiter

Acer setzt bei Mobilgeräten verstärkt auf die Cloud

Uhr von Björn Greif

Es will seine künftigen Tablets, Smartphones und Wearable-Geräte mit seinem "Build Your Own Cloud"-Modell verknüpfen. Nutzer sollen damit von unterwegs auf einem Acer-Gerät lokal gespeicherte Daten zugreifen können. Für dieses Jahr sind mehrere darauf ausgerichtete Notebooks und Tablets sowie ein Smartphone mit passendem Fitness-Armband geplant. » weiter

Samsung übertrifft im ersten Quartal die Erwartungen

Uhr von Stefan Beiersmann

Der operative Profit geht um 3,3 Prozent auf umgerechnet 5,74 Milliarden Euro zurück. Dafür steigt der Nettogewinn um 7 Prozent auf 6,75 Milliarden Euro. Der Konzernumsatz klettert um 3 Prozent auf 37,6 Milliarden Euro. Die Mobilsparte verbessert ihr Ergebnis um 17 Prozent. » weiter

Aldi verkauft ab 30. April Convertible-Notebook für 499 Euro

Uhr von Björn Greif

Das Akoya S6214T lässt sich als Tablet, Laptop und All-in-One-PC nutzen. Sein 15,6-Zoll-Display löst 1920 mal 1080 Bildpunkte auf. Die weitere Ausstattung umfasst eine Pentium-CPU, 4 GByte RAM, eine 500-GByte-HDD plus 64 GByte Flashspeicher und Windows 8.1. » weiter

Microsoft schließt Übernahme von Nokias Mobilgerätesparte ab

Uhr von Björn Greif

Sie firmiert künftig unter dem Namen Microsoft Mobile Oy und wird weiterhin Modelle der Reihen Lumia, Asha und Nokia X fertigen. Mit 25.000 Mitarbeitern wechselt auch Ex-Nokia-CEO Stephen Elop nach Redmond. Als Executive Vice President der Microsoft Devices Group berichtet er direkt an CEO Satya Nadella. » weiter