Packeteer warnt CIOs vor Apples iTunes

Uhr von Dietmar Müller

Datenstau in Unternehmensnetzwerken: Der Start des Online-Musikangebots iTunes in Deutschland wird nicht gerade Musik in den Ohren von Netzwerk-Managern sein, warnt Packeteer. » weiter

Red Hat: „Der Markt verlangt nach einem Open Source-Java“

Uhr von Dietmar Müller

Red Hats Director Northern Europe, Werner Knoblich, nimmt in einem interessanten Gespräch Stellung zu dem Burgfrieden zwischen Microsoft und Sun, Suns Entscheidung, Solaris als Open Source zur Verfügung zu stellen sowie zu allen weiteren jüngsten Ereignissen rund um Linux. » weiter

Wildwuchs bestimmt die RFID-Welt der Autokonzerne

Uhr von Dietmar Müller

Infineon integriert Radio Frequency Identification in die Automobilfertigung. ZDNet sprach mit Bodo Ischebeck, Senior Director & General Manager der Ident Solutions bei Infineon, über die reellen Schwierigkeiten auf dem Weg zu Echtzeit-Lieferketten bei den Autokonzernen und ihren Zulieferern. » weiter

T-Online bringt VPN für kleine Unternehmen

Uhr von Dietmar Müller

"P2P-Netze für bis zu 15 Mitarbeiter": Im Gespräch mit ZDNet erklärt Bernhard Gold, zuständig für das Produktmarketing B2B bei T-Online, das neue Mittelstandangebot "Direct VPN". » weiter

Steve Ballmer: „Microsoft ist auf der Höhe seiner Schaffenskraft“

Uhr von Ina Fried

Trotz der zahlreichen Herausforderungen, denen Microsoft derzeit gegenüber steht, zeigt sich Steve Ballmer mehr als optimistisch. Im Gespräch mit CNET News.com äußert sich der CEO zum Stand der Technologiebranche, zu den andauernden Streitigkeiten um Windows-Features sowie zum Reifeprozess von Microsoft. » weiter

Business Intelligence: Thesen zum geschäftlichen Wert

Uhr von Ulrike Ostler

"One version of the truth" oder "nur eine Wahrheit" ist kein Filmtitel für einen archaischen Mythos. Vielmehr tragen den Slogan Anwender auf den Lippen, die Datenintegrationsprojekte bewältigt haben oder wollen. "Alles Unsinn!" sagen die Gartner-Analysten Frank Buytendijk und Ted Friedman - denn "das Management lehnt diese einzige Wahrheit strikt ab". » weiter

Sun wagt neuen Vorstoß in Richtung Identity Management

Uhr von Dietmar Müller

Die Themen Security und Identity Management sind untrennbar miteinander verbunden: Ohne Authentifizierung gibt es keinen Zugang zu gesicherten Datennetzen. Mit der Java System Identity Suite bringt Sun eine neue Identity-Lösung auf den Markt. Product Marketing Manager Frank Issing stellte sich den Fragen von ZDNet zu dem neuen Produkt. » weiter

Sun Microsystems startet Feldzug gegen die Komplexität

Uhr von David Berlind

Noch bevor Microsoft und Sun ihre Zusammenarbeit bekannt gaben, sprach Sun-CTO Greg Papadopoulos mit ZDNet und philosophierte darüber, wie die Welt der Datenverarbeitung jenseits der sich abzeichnenden Umbrüche aussehen wird - und was bis dahin getan werden muss. » weiter

BEA verpasst seinen Produkten eine SOA-Strategie

Uhr von Ulrike Ostler

Service-orientierte Architekturen (SOA) bilden die unabdingbare Voraussetzung für dynamische, flexible IT-Systeme, die sich gleichermaßen im Fluss befinden, definiert BEA Systems Inc. "Liquid Computing" bezeichnet die Ideen des kalifornischen Herstellers von Integrations-Middleware zu SOA. » weiter

Analysten applaudieren: Solaris wird quelloffen

Uhr von Dietmar Müller und Joachim Kaufmann

Sun und sein andauernder Versuch, aus den eigenen Produkten wieder ein Umsatzwachstum zu quetschen: Die Entscheidung, das unternehmenseigene Betriebssystem Solaris als Open Source zur Verfügung zu stellen, wird von Analysten mit Interesse beobachtet. » weiter

Microsoft plant Windows für Supercomputer

Uhr von Ina Fried, Joachim Kaufmann und Stephen Shankland

Für Armbanduhren, Smartphones, Desktops und Server hat Microsoft inzwischen ein Betriebssystem im Programm. Doch nun greift der Software-Gigant nach dem Olymp: Künftig sollen auch die schnellsten Computer der Welt unter Windows laufen. » weiter

AMD: Der richtige Weg für die kommenden 10 Jahre

Uhr von John G. Spooner

Als CTO von AMD ist Fred Weber für die Entwicklung der Prozessoren verantwortlich, die von Millionen PC-Begeisterten favorisiert werden, darunter der Athlon XP. Im Gespräch mit CNET News.com erläuterte Weber die Strategie und Zukunft der 32- und 64-Bit-Chips. » weiter

Google setzt auf den Desktop: Positionierung gegen Microsoft?

Uhr von Stefanie Olsen

Berichten zufolge arbeitet Google an einer Software zum Herunterladen, die bei der Suche nach Texten und Dateien auf der PC-Festplatte hilft. Allerdings stehen Kontroversen zur Privatsphäre, technologische Hürden und ein Wettkampf mit Microsoft an. » weiter

Computer Associates: „Linux oder Tod“

Uhr von Dietmar Müller

CA verkündet seine massive Unterstützung des Open Source-Lagers: Auf seiner World-Conference in Las Vegas hat Computer Associates (CA) überraschend mehrere Beiträge zur Open Source-Community mitgeteilt. ZDNet sprach noch vor der offiziellen Verlautbarung mit dem für den Strategiewechsel verantwortlichen CA-Manager Marcel den Hartog. » weiter

VoIP-Anbieter Avaya: „Das Hauptthema ist Sicherheit“

Uhr von Nicola Schmidt

Voice over IP ist das eigentliche Geschäft von Avaya. Bisher ist die Firma, die 2000 aus Lucent Technologies hervorging, in Deutschland kaum bekannt. ZDNet sprach mit dem Sales und Channel Director über Wege in den deutschen Markt, Sicherheit bei IP-Telefonen und die Fußball-WM 2006. » weiter

Google-Börsengang ist keine Revolution

Uhr von Dietmar Müller

Google genießt jedoch Sonderkonditionen: Wall Street ist so hungrig auf einen erfolgreichen Börsengang, dass man bereit ist alles zu tun, was Google einfordert. » weiter

Lotus Workplace: Halb Fisch, halb Fleisch

Uhr von Hermann Gfaller

"Wir verbinden die Vorteile von herkömmlicher Client-Software mit denen von Web-Frontends", verspricht Ambuj Goyal, General Manager von IBM Lotus Software. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen im vergangenen Jahr ein Middleware-Konzept "Workplace Technology" entwickelt. » weiter

Nachwuchsförderung à la IBM

Uhr von Dawn Kawamoto

Viele der großen Technologieunternehmen betreiben Ableger, die mit Wagniskapital operieren - nicht jedoch das größte dieser Unternehmen, IBM. Was seine Strategie bezüglich Investitionen in Start-ups und neue Technologien betrifft, habe man einen anderen Ansatz gewählt. » weiter