Google setzt auf den Desktop: Positionierung gegen Microsoft?

Uhr von Stefanie Olsen

Berichten zufolge arbeitet Google an einer Software zum Herunterladen, die bei der Suche nach Texten und Dateien auf der PC-Festplatte hilft. Allerdings stehen Kontroversen zur Privatsphäre, technologische Hürden und ein Wettkampf mit Microsoft an. » weiter

Computer Associates: „Linux oder Tod“

Uhr von Dietmar Müller

CA verkündet seine massive Unterstützung des Open Source-Lagers: Auf seiner World-Conference in Las Vegas hat Computer Associates (CA) überraschend mehrere Beiträge zur Open Source-Community mitgeteilt. ZDNet sprach noch vor der offiziellen Verlautbarung mit dem für den Strategiewechsel verantwortlichen CA-Manager Marcel den Hartog. » weiter

VoIP-Anbieter Avaya: „Das Hauptthema ist Sicherheit“

Uhr von Nicola Schmidt

Voice over IP ist das eigentliche Geschäft von Avaya. Bisher ist die Firma, die 2000 aus Lucent Technologies hervorging, in Deutschland kaum bekannt. ZDNet sprach mit dem Sales und Channel Director über Wege in den deutschen Markt, Sicherheit bei IP-Telefonen und die Fußball-WM 2006. » weiter

Google-Börsengang ist keine Revolution

Uhr von Dietmar Müller

Google genießt jedoch Sonderkonditionen: Wall Street ist so hungrig auf einen erfolgreichen Börsengang, dass man bereit ist alles zu tun, was Google einfordert. » weiter

Lotus Workplace: Halb Fisch, halb Fleisch

Uhr von Hermann Gfaller

"Wir verbinden die Vorteile von herkömmlicher Client-Software mit denen von Web-Frontends", verspricht Ambuj Goyal, General Manager von IBM Lotus Software. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen im vergangenen Jahr ein Middleware-Konzept "Workplace Technology" entwickelt. » weiter

Nachwuchsförderung à la IBM

Uhr von Dawn Kawamoto

Viele der großen Technologieunternehmen betreiben Ableger, die mit Wagniskapital operieren - nicht jedoch das größte dieser Unternehmen, IBM. Was seine Strategie bezüglich Investitionen in Start-ups und neue Technologien betrifft, habe man einen anderen Ansatz gewählt. » weiter

IBM: „Datenschutz-Bedenken behindern RFID“

Uhr von ZDNet.de Redaktion

Christopher Daerr, Marketing Manager Websphere EMEA bei IBM, erläutert im Gespräch mit ZDNet den aktuellen Stand des On Demand-Computing, Big Blues Verhältnis zu Standardisierungsgremien und die Umsetzung von Echtzeit-Strategien mittels RFID. » weiter

Red Hat auf dem Weg zum Konsumenten-Linux

Uhr von Hermann Gfaller

Nach langem Zögern hat Linux-Distributor Red Hat sich zu einer Desktop-Strategie durchgerungen. Das erste Ergebnis unterscheidet sich jedoch kaum von der Workstation-Variante. Dennoch wurden wichtige Weichen gestellt und auch der Weg zu einem Consumer-Produkt scheint vorgezeichnet. » weiter

Zukunftsvisionen von Open Text und Ixos

Uhr von Hermann Gfaller

Auf der Open Text-Hausmesse LinkUp Europe geht es vor allem darum, Kunden von der Vision zu überzeugen, die das Unternehmen schon auf der CeBIT unter dem Schlagwort Enterprise Content Management angekündigt hat. » weiter

Strato eröffnet zweites Rechenzentrum in Berlin

Uhr von Sebastian Brinkmann

Die Strato AG hat in Berlin ihr zweites Rechenzentrum in Betrieb genommen. 3200 Quadratmeter Fläche sollen vor allem für dedizierte Server benutzt werden. Der Standort Karlsruhe bleibt bestehen. » weiter

Microsofts Server-Pläne: „Wer hat den Schnelleren?“

Uhr von Dietmar Müller

ZDNet unterhielt sich mit den Microsoft-Managern Pries, Heimannsberg und Reuß über die Server-Pläne des Softwarekonzerns und die Neuerungen, die auf der CeBIT präsentiert wurden. Darüber hinaus erläuterten sie die Konstellation im Integrationsmarkt, den steinigen Weg zum Yukon sowie den doppelten Jupiter. » weiter

Effektives CRM: So nicht

Uhr von Josh Mehlman

Es scheint, dass die meisten Unternehmen das Konzept des Kundendienstes nicht im Mindesten begreifen. Meistens ist es nicht einmal die Technik, die versagt. Es ist die Mitarbeiterschulung. » weiter

CRM-Vorhaben stehen oder fallen mit der Integration

Uhr von Barry Briggs

Im Laufe der nächsten fünf Jahre werden Unternehmen 150 Milliarden Dollar für eine grundlegende Reform von Vertrieb, Marketing und Kundendienst ausgeben. Customer Relationship Management (CRM) ist der Dreh- und Angelpunkt dieser Entwicklung. » weiter

Sun: RFID produziert jede Menge Datenmüll

Uhr von Dietmar Müller

ZDNet traf sich zu einem Gespräch mit Andreas Slogar, seines Zeichens Manager Solutions Sales Web Services EMEA bei Sun Microsystems, über Suns Vision vom RFID-Einsatz über Systemgrenzen hinweg und den Stolpersteinen auf dem Weg dorthin. Besonders interessant war nicht zuletzt die Frage nach dem Datenschutz. » weiter

Mangelnde Systemüberwachung schädigt deutsche Unternehmen

Uhr von Dietmar Müller

IT-Manager, die die Leistung ihrer Hard- und Software nicht konstant überwachen, riskieren Produktivitätsverlust, Systemausfälle und eine ineffiziente Auslastung der Ressourcen. Dennoch werde Performance Monitoring in vielen Unternehmen nur halbherzig betrieben, das jedenfalls belege eine aktuelle Studie zum Thema Utility Computing. » weiter