Fire-Tablet in China: Amazon kooperiert mit Baidu

Uhr von Florian Kalenda

Das Basismodell mit 7 Zoll kostet 499 Renminbi oder umgerechnet 72 Euro. Baidu stellt darauf Suche, Apps und sein Online-Videoportal zur Verfügung. Amazons Fire OS verzichtet auf Google Play, Youtube und Chrome und kommt stattdessen mit dem hauseigenen Browser Silk. » weiter

Yahoo erwägt angeblich Verkauf von Suche und Mail

Uhr von Florian Kalenda

Für diese Woche ist eine Reihe Konferenzen der Führungsriege angesetzt. Laut Wall Street Journal will man dort rückhaltlos alle Optionen durchgehen. Eine Trennung vom Kerngeschäft hatte im November die Investorengruppe Starboard gefordert. » weiter

Microsoft gründet Cyber Defense Operation Center

Uhr von Stefan Beiersmann

Es bündelt Microsofts Bemühungen im Bereich Cybersicherheit. Ziel ist es, Bedrohungen in Echtzeit auszuwerten und darauf zu reagieren. Im Fiskaljahr 2015 gab Microsoft nach eigenen Angaben eine Milliarde Dollar für Sicherheitsforschung aus. » weiter

Amazon eröffnet ersten Buchladen

Uhr von Florian Kalenda

Er befindet sich in einem Einkaufszentrum in Seattle. Auf 500 Quadratmetern stehen alle Bücher mit der Titelseite nach vorn in Holzregalen. Darunter finden sich Kundenbewertungen von Amazon. Auch bei der Auswahl helfen Daten aus dem Online-Bereich. » weiter

Bericht: Google stampft Pläne für Ladengeschäft in New York ein

Uhr von Florian Kalenda

Der 500 Quadratmeter große Laden im Stadtteil SoHo wurde demnach letztes Jahr für 6 Millionen Dollar renoviert. Google sucht jetzt einen Untermieter für 2,25 Millionen Dollar jährlich. Sowohl Apple als auch Microsoft unterhalten Markengeschäfte in New York. » weiter

Xerox überprüft Produktangebot „umfassend“

Uhr von Florian Kalenda

Das kündigte CEO Ursula Burns anlässlich der jüngsten Quartalszahlen an. Eine Aufspaltung wie bei HP und möglicherweise Lexmark scheint denkbar. Fürs dritte Quartal meldete Xerox 4 US-Cent je Aktie Verlust bei einem Umsatz von 4,33 Milliarden Dollar - zehn Prozent weniger als ein Jahr zuvor. » weiter

Microsoft integriert Geschäftsbereiche Cloud und Enterprise-Software noch enger

Uhr von Florian Kalenda

Insbesondere Windows Server, SQL Server, System Center sowie Dynamics CRM und ERP rücken näher an die Cloudsparte heran. Executive Vice President Scott Guthrie führt die Teams für Informationsmanagement, Maschinelles Lernen und Datenplattformen als Einheit für "Data and Analytics" zusammen. Dynamics CRM und ERP sind nun im Team für Business Apps beheimatet. » weiter

Sony stellt Devices um und schafft Halbleiter-Abteilung

Uhr von Florian Kalenda

Die Semiconductor Solutions Corporation bündelt vor allem alle Aktivitäten rund um die erfolgreichen Imaging-Chips. Auch die Kompetenzen der Abteilungen für Akkus und Storage wurden erweitert. Sony verspricht sich davon schnelle Entscheidungen, Transparenz für Investoren und nachhaltiges Wachstum. » weiter

Twitter bestätigt Jack Dorsey als CEO-Dauerlösung

Uhr von Florian Kalenda

Er bleibt zugleich CEO von Square. Der als aussichtsreich geltende interne CEO-Kandidat Adam Bain wird zum COO befördert. Ex-CEO Dick Costolo verlässt nun auch den Aufsichtsrat. Zugleich mietet Twitter ein für eine Expansion gedachtes Bürogebäude nun doch nicht an. » weiter

Alphabet ab heute an der Börse gehandelt

Uhr von Florian Kalenda

Es firmiert unter den von Google übernommenen Kürzeln GOOG und GOOGL, hat aber noch kein Logo. Larry Page ist CEO, der zweite Google-Gründer Sergey Brin trägt den Titel President. Zu Alphabet gehören auch Google Ventures und Google Capital, Calico und Nest sowie das Forschungslabor Google X. » weiter

AMD entlässt rund 500 Mitarbeiter

Uhr von Florian Kalenda

Das entspricht etwas mehr als 5 Prozent der weltweiten Belegschaft. Kosten von 42 Millionen Dollar stehen 7 Millionen Dollar Einsparungen noch 2015 und 58 Millionen Dollar 2016 entgegen. Intel und Nvidia erweisen sich weiter als starke Konkurrenz in AMDs Kernbereichen. » weiter

Microsoft ändert Berichtsstruktur nach zwei Jahren erneut

Uhr von Florian Kalenda

Satya Nadella setzt auf drei Kategorien: "Productivity and Business Processes", "Intelligent Cloud" und "More Personal Computing". Die 2013 von Steve Ballmer eingeführte Trennung nach Privat- und Geschäftskunden ist damit hinfällig. Die Struktur gilt ab der nächsten Quartalsmeldung am 22. Oktober. » weiter

Alibaba-Holding-Ausgliederung: Yahoos Steuersparpläne drohen zu scheitern

Uhr von Björn Greif

Die US-Steuerbehörde verweigert der Transaktion die Anerkennung des steuerfreien Status. Allerdings ist die Entscheidung noch nicht endgültig, wie Yahoo betont. Durch die Ausgliederung will das Unternehmen Milliarden an Steuern sparen, die bei einem einfachen Verkauf seiner Alibaba-Anteile anfallen würden. » weiter