Dropbox: Partnerschaft mit Vodafone beginnt im März

Uhr von Bernd Kling

Der Mobilfunkbetreiber will Android-Smartphones mit vorinstallierter Dropbox-App verkaufen. Dropbox soll in seinen neuen Service Backup+ integriert sein für Backups und die Synchronisation von Dateien. Auch die iPhone-Besitzer unter Vodafones Kunden werden mit 25 GByte kostenlosem Speicherplatz für ein Jahr umworben. » weiter

Samsung friert Gehälter aller koreanischen Angestellten ein

Uhr von Florian Kalenda

Von der kostensenkenden Maßnahme sind 96.945 Mitarbeiter in Südkorea betroffen. Weltweit hat Samsung 326.000 Angestellte. Es bereitet sich damit offenbar auf "noch intensiveren Wettbewerb" im Smartphonemarkt vor. Das Management verzichtete schon 2014 auf Prämien. » weiter

Google führt europäische Tochterfirmen zusammen

Uhr von Florian Kalenda

Statt bisher zwei Einheiten - eine für Norden und Westen, die andere für Süden und Osten - gibt es künftig nur noch ein Google EMEA mit Sitz in London. Die Leitung übernimmt Matt Brittin. Er schildert in einem Blogbeitrag Google als Triebkraft der europäischen Wirtschaft. » weiter

HP angeblich an Aruba Networks interessiert

Uhr von Florian Kalenda

Bloomberg zufolge laufen gerade Übernahmeverhandlungen. Eine Ankündigung könnte nächste Woche erfolgen, die Gespräche aber auch noch scheitern. Arubas Aktie legte in der Folge mehr als 20 Prozent zu. Der Börsenwert beträgt nun 2,4 Milliarden Dollar. » weiter

Sony prüft Ausstieg aus dem Smartphonemarkt

Uhr von Stefan Beiersmann

CEO Kazuo Hirai stellt eine neue Strategie vor. Ihr könnte neben dem Smartphonegeschäft auch der Bereich Fernseher zum Opfer fallen. Sony will sich stattdessen auf profitable Sparten wie Gaming konzentrieren. » weiter

Marissa Mayer: Yahoo hat einige der besten Daten der Branche

Uhr von Florian Kalenda

Das Potenzial von Daten aus Yahoo Mail und Fantasy Football etwa wird noch kaum genutzt. "Wir mussten uns neu erfinden", sagt Mayer, und zwar als werbefinanziertes "Unternehmen für Mobilapplikationen". Derzeit läuft noch die Integration der Werbe-Zukäufe Flurry für Apps und Brightroll für Video. » weiter

Yahoo gliedert auch Geschäftseinheit Small Business aus

Uhr von Florian Kalenda

Sie wird zusammen mit der Alibaba Holding die neue Tochter SpinCo bilden. Ihr Geschäft sind Webpräsenzen für kleine und mittlere Unternehmen. Der Jahresumsatz beträgt 50 Millionen Dollar. Die Transaktion will Yahoo bis Jahresende abschließen. » weiter

Google und VMware schließen Cloud-Partnerschaft

Uhr von Florian Kalenda

VMware wird seinen Kunden Google-Dienste anbieten - zum Start sind es Cloud Storage, BigQuery, Cloud Datastore und Cloud DNS. Die Google Cloud Platform soll auch besser mit VMwares vRealize verwaltbar gemacht werden. Die Allianz richtet sich vor allem gegen Amazon Web Services und Microsoft Azure. » weiter

Steuersparmaßnahme: Yahoo gliedert Alibaba-Holding aus

Uhr von Florian Kalenda

Nach dem Rekordbörsengang von Alibaba sind Yahoos 15 Prozent fast 40 Milliarden Dollar wert. Im vierten Quartal machte Yahoo 1,18 Milliarden Dollar Umsatz. Sein Geschäft mit Displaywerbung hat im Jahresvergleich 5 Prozent eingebüßt. » weiter

Geplante Aufspaltung: HP stellt künftige Führungsteams vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Der größte Teil der aktuellen Führungsriege folgt Meg Whitman zu HP Enterprise. Dazu zählen CFO Cathie Lesjak und General Counsel John Schultz. Auch das zu HP Inc gehörende PC-Geschäft behält mit Ron Coughlin seinen derzeitigen Chef. » weiter

Oracle sucht weltweit Cloud-Entwickler

Uhr von Florian Kalenda

Es eröffnet Büros in Großbritannien und Südafrika. In Kalifornien verlagert es sich nach San Francisco und Berkeley, wo immer mehr Spezialisten für verteilte Systeme wohnen. Gestern hatte es mit X5 ein Cloud-Provider-System auf Basis von zwei Intel-Prozessorsockeln vorgestellt. » weiter

Oracle nimmt Ex-Verteidigungsminister in Aufsichtsrat auf

Uhr von Florian Kalenda

Leon Panetta war unter Barack Obama zunächst CIA-Chef, dann Leiter des Pentagon. 2011 zog er sich aus der Regierung zurück. Oracle verspricht sich von seiner Aufnahme "tiefe Erfahrung und eine erfrischende Perspektive". » weiter

Xiaomi erhält Finanzspritze in Höhe von 1,1 Milliarden Dollar

Uhr von Bernd Kling

Mit seiner aktuellen Bewertung von 45 Milliarden Dollar ist Xiaomi das wertvollste Start-up-Unternehmen der Welt. Mit günstigen und leistungsstarken Geräten avancierte es zum drittgrößten Smartphonehersteller. Für den Januar kündigt es die Vorstellung eines neuen Flaggschiff-Smartphones an. » weiter

Samsung will Mobile-Geschäft durch B2B-Fokus beleben

Uhr von Florian Kalenda

Die B2B-Sparte, die Software und ein Teil des koreanischen Media Solution Center wurden der Mobile-Division zugeschlagen. Das Media Solution Center America im Silicon Valley bleibt erhalten. Es war der dritte und letzte Teil der alljährlichen Reorganisation. » weiter

Intel stellt Connectivity-Plattform fürs Internet der Dinge vor

Uhr von Florian Kalenda

Sie soll als "einheitliche Lösung" Zusammenarbeit und Austausch zwischen Milliarden Endpunkten ermöglichen. Zu Intels Partnern zählen zum Start Accenture, Capgemini, Dell und SAP. Das Unternehmen prognostiziert 40 Milliarden internetfähige Geräte bis 2020. » weiter

LG gründet Geschäftseinheit für OLEDs

Uhr von Florian Kalenda

Chef der neuen Division ist CTO Yeo Sang-deog. Er wurde für sein OLED-Engagement kürzlich schon mit dem Titel eines Executive Vice President belohnt. Indem die bisher verstreuten OLED-Abteilungen zusammenkommen, verspricht sich LG neue Synergien. » weiter

Chef von Samsungs Mobilsparte erhält zweite Chance

Uhr von Stefan Beiersmann

Samsung bestätigt im Rahmen einer jährlichen Reorganisation des Managements J. K. Shin im Amt. Er soll die Mobilsparte nun wieder "einen Schritt voranbringen". Ein Firmensprecher stellt vor allem Shins Rolle beim Aufstieg Samsungs im Mobilmarkt heraus. » weiter