Geplante Aufspaltung: HP stellt künftige Führungsteams vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Der größte Teil der aktuellen Führungsriege folgt Meg Whitman zu HP Enterprise. Dazu zählen CFO Cathie Lesjak und General Counsel John Schultz. Auch das zu HP Inc gehörende PC-Geschäft behält mit Ron Coughlin seinen derzeitigen Chef. » weiter

Oracle sucht weltweit Cloud-Entwickler

Uhr von Florian Kalenda

Es eröffnet Büros in Großbritannien und Südafrika. In Kalifornien verlagert es sich nach San Francisco und Berkeley, wo immer mehr Spezialisten für verteilte Systeme wohnen. Gestern hatte es mit X5 ein Cloud-Provider-System auf Basis von zwei Intel-Prozessorsockeln vorgestellt. » weiter

Oracle nimmt Ex-Verteidigungsminister in Aufsichtsrat auf

Uhr von Florian Kalenda

Leon Panetta war unter Barack Obama zunächst CIA-Chef, dann Leiter des Pentagon. 2011 zog er sich aus der Regierung zurück. Oracle verspricht sich von seiner Aufnahme "tiefe Erfahrung und eine erfrischende Perspektive". » weiter

Xiaomi erhält Finanzspritze in Höhe von 1,1 Milliarden Dollar

Uhr von Bernd Kling

Mit seiner aktuellen Bewertung von 45 Milliarden Dollar ist Xiaomi das wertvollste Start-up-Unternehmen der Welt. Mit günstigen und leistungsstarken Geräten avancierte es zum drittgrößten Smartphonehersteller. Für den Januar kündigt es die Vorstellung eines neuen Flaggschiff-Smartphones an. » weiter

Samsung will Mobile-Geschäft durch B2B-Fokus beleben

Uhr von Florian Kalenda

Die B2B-Sparte, die Software und ein Teil des koreanischen Media Solution Center wurden der Mobile-Division zugeschlagen. Das Media Solution Center America im Silicon Valley bleibt erhalten. Es war der dritte und letzte Teil der alljährlichen Reorganisation. » weiter

Intel stellt Connectivity-Plattform fürs Internet der Dinge vor

Uhr von Florian Kalenda

Sie soll als "einheitliche Lösung" Zusammenarbeit und Austausch zwischen Milliarden Endpunkten ermöglichen. Zu Intels Partnern zählen zum Start Accenture, Capgemini, Dell und SAP. Das Unternehmen prognostiziert 40 Milliarden internetfähige Geräte bis 2020. » weiter

LG gründet Geschäftseinheit für OLEDs

Uhr von Florian Kalenda

Chef der neuen Division ist CTO Yeo Sang-deog. Er wurde für sein OLED-Engagement kürzlich schon mit dem Titel eines Executive Vice President belohnt. Indem die bisher verstreuten OLED-Abteilungen zusammenkommen, verspricht sich LG neue Synergien. » weiter

Chef von Samsungs Mobilsparte erhält zweite Chance

Uhr von Stefan Beiersmann

Samsung bestätigt im Rahmen einer jährlichen Reorganisation des Managements J. K. Shin im Amt. Er soll die Mobilsparte nun wieder "einen Schritt voranbringen". Ein Firmensprecher stellt vor allem Shins Rolle beim Aufstieg Samsungs im Mobilmarkt heraus. » weiter

Intel-Chairman rechtfertigt Verluste der Mobilsparte

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie sind durch Intels verspäteten Einstieg in den Markt für Mobilprozessoren entstanden. Trotzdem hält Intel an seinem Engagement im Mobilbereich fest. CEO Brian Krzanich sieht Rechenzentren jedoch als den wichtigsten Wachstumsmarkt an. » weiter

Blackberry-CEO: China hat keine Priorität

Uhr von Florian Kalenda

Ihm zufolge ist dieser Markt für ein auf Datensicherheit fokussiertes Unternehmen wie Blackberry ein besonders gefährliches Pflaster. Es müsste schließlich entsprechend den Landesgesetzen Behörden Datenzugriff gewähren. Chen: "Ich möchte mich nicht in eine geopolitische Gleichung hineinziehen lassen." » weiter

Cisco und Freescale gründen Konsortium für Ethernet via NBASE-T

Uhr von Florian Kalenda

Die anderen beiden Gründungsmitglieder sind die Halbleiterhersteller Aquantia und Xilinx. Ziel der NBASE-T Alliance ist ein Standard für Ethernet mit 2,5 und 5 GBit/s über Kupferkabel. Dies soll die Anbindung von 802.11ac-WLAN-Access-Points der zweiten Generation erleichtern. » weiter

Blackberry-CEO: Wir sind noch im Smartphonegeschäft

Uhr von Florian Kalenda

Im Vorfeld des Starts des Modells Classic wendet sich der CEO direkt an die Kundschaft: "Wir sind darauf fokussiert, Sie als Kunden zu gewinnen - oder möglicherweise zurückzugewinnen." Der Branche wirft er "Änderungen um ihrer selbst willen" vor. » weiter

Dropbox schließt Partnerschaften mit Acer und HP

Uhr von Florian Kalenda

Beide installieren den Dropbox-Client zunächst auf Tablets vor - ab kommendem Jahr dann auch auf PCs. Dropbox wirbt zudem mit zusätzlichem Gratisspeicher um Acer- und HP-Kunden. Es meldet zudem eine Zertifizierung nach ISO/IEC 72001:2013. » weiter

Lenovo gründet neues Tochterunternehmen für Smart Devices

Uhr von Stefan Beiersmann

Es nimmt am 1. April 2015 den Geschäftsbetrieb auf. Lenovo will künftig Smartphones unter einer neuen Marke in China über das Internet direkt an Verbraucher verkaufen. Damit orientiert es sich an der Strategie seines Konkurrenten Xiaomi. » weiter

Hewlett-Packard bestätigt Aufspaltung in zwei separate Unternehmen

Uhr von Björn Greif

Hewlett-Packard Enterprise konzentriert sich künftig auf das Geschäft mit Enterprise-Technik, Software und Services. HP Inc kümmert sich um PCs sowie Drucker und behält auch das aktuelle Logo. Die Aufspaltung soll bis Ende des Fiskaljahres 2015 abgeschlossen werden. » weiter

Google Enterprise benennt sich um in Google for Work

Uhr von Florian Kalenda

Die vor zehn Jahren gegründete Sparte will so betonen, dass sie Firmen aller Größe versorgt. Auch die einzelnen Produkte tragen ab sofort den Zusatz "for Work": etwa Gmail und Drive. 64 Prozent der Fortune 500 sind zahlende Google-Kunden. » weiter

Roadmap mit vier Blackberry-Geräten für 2014 durchgesickert

Uhr von Florian Kalenda

Neben den bereits bestätigten Modellen Classic und Passport kommen demnach das "erschwingliche Manitoba" und ein Modell "Prestige Khan" für Reiche. Damit bedient Blackberry vier von ihm ausgemachte Zielgruppen. Den Luxusbereich hatte schon eine Porsche-Edition des Z10 abgedeckt. » weiter