Twitter-Manager wird erster Produktchef bei Dropbox

Uhr von Florian Kalenda

Todd Jackson arbeitete auch schon für Facebook am News Feed und in Googles Gmail-Team. Er berichtet künftig an Dropbox-CEO und Gründer Drew Houston. Twitter verliert zugleich Christian Oestlien, der das internationale Wachstum verantwortete, an Youtube. » weiter

Neuer Cisco-CEO stellt Flash-Reihe Invicta ein

Uhr von Florian Kalenda

Chuck Robbins will die Konzentration auf Daten vorantreiben. Er holte außerdem einen neuen CTO und einen Chief Digital Officer ins Unternehmen. Kürzlich hatte Cisco schon sein Settop-Boxen-Geschäft an Technicolor verkauft. » weiter

Google integriert Google Drive in Microsoft Office

Uhr von Rainer Schneider

Der Internetkonzern bindet den Zugriff auf seinen Online-Speicherdienst per Plug-in in die Bürosoftware von Microsoft ein. Durch das Add-on lassen sich Word-, Excel- und Powerpoint-Dateien direkt aus Office heraus in Google Drive speichern und auch von dort aufrufen. » weiter

Apple erlässt griechischen Nutzern iCloud-Kosten für einen Monat

Uhr von Björn Greif

Dadurch haben sie weiterhin Zugriff auf ihre online gespeicherten Daten, auch wenn sie aufgrund der von der Regierung verhängten Kapitalsverkehrskontrollen nicht mehr für den Storage-Dienst zahlen können. Die Gratiserweiterung des Speicherabos gilt für 30 Tage seit der letzten Verlängerung. » weiter

Freies NAS-Betriebssystem OpenMediaVault 2.1 erschienen

Uhr von Bernd Kling

Die Weboberfläche wurde erneuert und ein Dashboard mit Widgets hinzugefügt. Neu sind WLAN- und VLAN-Unterstützung, außerdem führen die Entwickler zahlreiche Bugfixes und Verbesserungen an. Die Distribution basiert auf Debian und empfiehlt sich als einfache Lösung für Netzwerkspeicher (Network Attached Storage, NAS). » weiter

Box schließt Cloud-Partnerschaft mit IBM

Uhr von Stefan Beiersmann

Beide Unternehmen bündeln ihre Angebote für Enterprise-Kunden. Box nutzt künftig Lösungen von IBM für die Datenanalyse und die Inhaltsverarbeitung. Außerdem können Box-Kunden nun ihre Daten auch in der IBM-Cloud ablegen. » weiter

Apple tauscht 3-TByte-Festplatten des iMac 27 Zoll aus

Uhr von Stefan Beiersmann

Betroffen sind zwischen Dezember 2012 und September 2013 gekaufte Geräte. Apple tauscht die Festplatten aufgrund möglicher Ausfälle kostenlos aus. Nutzer können sich dafür an einen Apple Store oder einen autorisierten Servicepartner wenden. » weiter

Dropbox führt Datei-Anfragen ein

Uhr von Florian Kalenda

Nutzer können somit auch nicht registrierte Kontakte bitten, ihnen Dateien in Dropbox zu hinterlegen. Das funktioniert bis zu einer Größe von 2 GByte über einen Link. Technische Grundlage sind Shared Folders. » weiter

BSI veröffentlicht Anleitung zur Nutzung von ownCloud

Uhr von Bernd Kling

Das Dokument beschreibt die Einsatzmöglichkeiten der Open-Source-Lösung für Filehosting und Synchronisation. Die Autoren gehen insbesondere auf mögliche Gefährdungen, Sicherheitsmaßnahmen sowie Einschränkungen ein. Da ownCloud im eigenen Rechenzentrum betrieben werden kann, bleibt die Kontrolle über die Daten erhalten. » weiter

HGST liefert 10-TByte-Festplatte zur Archivierung aus

Uhr von Björn Greif

Die heliumgefüllte Ultrastar Archive Ha10 verwendet sieben Platter in einem 3,5-Zoll-Gehäuse. Dank Shingled Magnetic Recording bietet sie eine sehr hohe Schreibdichte. Darunter leidet jedoch die durchschnittliche Datenrate, so dass sich das Laufwerk nicht als Ersatz für herkömmliche Enterprise-HDDs eignet. » weiter

NetApp-CEO Tom Georgens zurückgetreten

Uhr von Florian Kalenda

Der Umsatz war zuletzt sechs Quartale in Folge rückläufig. Als Übergangs-CEO wurde Strategiechef George Kurian eingesetzt. Er kam 2011 von Cisco zu NetApp. Ohne Druck soll nun die Suche nach einem dauerhaften neuen Firmenchef beginnen. » weiter

SanDisk stellt kleinstes 128-GByte-USB-Laufwerk vor

Uhr von Florian Kalenda

Damit wurde die Kapazität der Ultra-Fit-Reihe erneut verdoppelt. Sie eignet sich für den Typ-C-USB-Port. Auf der Computex Taipeh führte SanDisk außerdem eine Reihe externer SSDs für USB 3.0 mit bis zu 1,92 TByte für dann rund 1000 Dollar ein. » weiter