Herstellerkonsortium plant bis 2025 Festplatten mit 100 TByte Kapazität

Uhr von Bernd Kling

Die Aufzeichnungstechnik HAMR soll ab 2017 für eine jährlich um 30 Prozent wachsende Speicherdichte sorgen. Ab 2021 hoffen die Hersteller auf weiter anhaltende Steigerungen, wenn die BPMR-Technologie marktreif wird. Dank der neuen Technologien könnte 2025 eine Flächendichte von 10 Terabit je Quadratzoll erreicht werden. » weiter

Intel: Xeon E5-2600 v3 setzt mehrere Bestmarken

Uhr von Kai Schmerer

Der neue Server-Prozessor stellt in insgesamt 27 Bereichen bei offiziellen SPEC-Tests neue Rekorde auf. Entsprechende Server sind von Cisco, Dell, Fujitsu, HP, IBM, Lenovo, Supermicro, SGI und Sugon erhältlich. Der neue Chip verfügt über bis zu 18 Kerne, während der Vorgänger E5-2600 v2 noch mit maximal 12 Kernen auskommen musste. » weiter

Dell bringt 13. Generation seiner Poweredge-Server

Uhr von Rainer Schneider

Es liefert in einem ersten Schritt fünf neue Server der aktuellen Generation aus - die drei Rack-Server R730xd, R730 und R630 sowie den Blade-Server M630 und den Tower-Server T630. Dell legt den Fokus dabei vor allem auf ein vereinfachtes System-Management sowie eine Optimierung für den Storage-Bereich. » weiter

Intel stellt neue Generation des Serverprozessors Xeon E5 vor

Uhr von Bernd Kling

Neue Features sorgen für mehr Leistung, verringern den Energiebedarf und erleichtern den Einsatz in virtualisierten Umgebungen. Die Serverchips der Reihe E5-2600 v3 beziehen ihre Leistung aus bis zu 18 Kernen und 36 Threads. Mit den neuen Chips angekündigt wurden bereits 250 Server sowie Appliances für Storage und Netzwerk. » weiter

VMware Fusion 7 unterstützt OS X 10.10 Yosemite

Uhr von Bernd Kling

Der Mac-Virtualisierer übernimmt typische Designelemente von Yosemite. Der Hersteller verspricht mehr Leistung auf aktuellen Intel-Prozessoren bei gleichzeitig optimierter Akkulaufzeit. Die Pro-Version bietet neue Verbindungsoptionen zu VMwares Private-Cloud-Infrastruktur. » weiter

CloudSync: effizientes und sicheres Backup-Tool

Uhr von Holger Hees

Meistens sind Cloud-Backup-Tools für asynchrone DSL-Leitungen, wie sie von vielen Privatanwendern genutzt werden, ungeeignet für eine Datensicherung in der Cloud. CloudSync bietet ein effizienteren Ansatz und verschlüsselt Daten nach OpenPGP. » weiter

Trotz Gerichtsbeschluss: Microsoft verweigert Herausgabe von Nutzerdaten

Uhr von Rainer Schneider

Konkret geht es um die Weitergabe von E-Mail-Daten eines europäischen Anwenders an US-Behörden. Seine gespeicherte Nachrichten liegen in einem Microsoft-Rechenzentrum in Dublin und sind offenbar für US-Strafverfolger interessant. Trotzdem will sich Redmond auch einem weiteren Gerichtsbeschluss nicht beugen. » weiter

Red Hat verliert langjährigen Technik-Chef

Uhr von Bernd Kling

Brian Stevens war seit 2001 Chief Technology Officer des heute umsatzstärksten Linux-Distributors. Red Hat meldet seinen Rücktritt in einer äußerst knappen Mitteilung. Stevens' Weggang nach 13 Jahren kommt auch für die Mitarbeiter des Unternehmens völlig überraschend. » weiter

Update fürs Update: Microsoft versucht erneut Windows zu aktualisieren

Uhr von Kai Schmerer

Der zum August-Patch-Day ausgelieferte Patch MS14-045, der drei Schwachstellen behebt, soll nun funktionieren. Die Lücken können zu einer Offenlegung von Informationen führen oder eine unautorisierte Erhöhung von Nutzerrechten ermöglichen. Das von ihnen ausgehende Risiko stuft Microsoft als hoch ein. » weiter

Synology schließt erneut Sicherheitslücken

Uhr von Kai Schmerer

Sie stehen für die DSM-Versionen 4 und 5 zur Verfügung. Damit behebt der Hersteller Fehler in der Verschlüsselungssoftware OpenSSL und im Kerberos-Protokoll. Erst kürzlich wurden NAS-Systeme des taiwanischen Herstellers von Cyberkriminellen angegriffen. » weiter

VMware stellt vCloud Air Mobile vor

Uhr von Florian Kalenda

vCloud Air ist der neue Name von vCloud Hybrid. Fürs Mobilangebot integriert VMware die im Januar zugekaufte MDM-Lösung Airwatch ebenso wie Pivotal Cloud Foundry. Ein Betatest von vCloud Air OnDemand startet jetzt - allgemeine Verfügbarkeit ist für Anfang 2015 zu erwarten. » weiter

Chinesische Bank vergibt Mainframe-Großauftrag an IBM

Uhr von Florian Kalenda

ICBC ist die größte Handelsbank weltweit, mit rund 2 TByte Datenfluss zu einem beliebigen Zeitpunkt. Sie setzt System Z mit Active-Active-Technik in einem Rechenzentrum in Schanghai ein - obwohl die chinesische Regierung im Mai Banken vor IBM gewarnt hatte. » weiter

Citrix und Google bringen Enterprise-Features auf Chromebooks

Uhr von Bernd Kling

Eine native Version von Receiver for Chrome integriert sich besser mit Chromebooks. Als Software-Client lässt Receiver Citrix-Serverdienste nutzen, um auf virtualisierte Desktops und ihre Anwendungen zuzugreifen. Google und Citrix berichten von einem starken Zugewinn an Geschäftskunden und Vertriebspartnern. » weiter

Microsoft Azure weltweit mehrere Stunden ausgefallen

Uhr von Florian Kalenda

Die Störung dauerte von etwa 20 Uhr bis 4 Uhr. Zunächst fielen vor allem Cloud Services und Virtual Machines aus, später auch Backup oder etwa HDInsight. Die Komplettstörung betraf Microsoft zufolge nur eine kleine Zahl Kunden. » weiter

Google kauft Bilderkennungsspezialisten Jetpac

Uhr von Florian Kalenda

Es hat 6000 automatisch personalisierte City Guides und zwei Erkennungs-Apps für iOS im Angebot. Alle werden Mitte September eingestellt. Ihre Grundlage ist die Objekterkennung mithilfe von Fotos - etwa auf Instagram. » weiter

Stadt München erwägt Abkehr von Linux

Uhr von Florian Kalenda

Nach Prüfung der Situation rund um "LiMux" durch ein Expertengeremium wird eine Rückkehr zu Microsoft nicht mehr ausgeschlossen. Die seit Mai mitregierende CSU will schon bei Projektstart vor zehn Jahren gewusst haben, "dass sich das nicht durchsetzen wird". » weiter

ICANN führt neue Methode für Namenskollisionen ein

Uhr von Florian Kalenda

Im Konfliktfall erscheint ein Warnhinweis. Damit stehen Administratoren nicht mehr vor einem Rätsel, wenn ein interner Server plötzlich nicht mehr unter seinem gewohnten Namen erreichbar ist. Das neue framework wendet sich auch gegen eine Vergabe der konfliktträchtigen gTLDs .corp, .home und .mail. » weiter