Facebook bringt runderneuerte Slingshot-App heraus

Uhr von Björn Greif

Version 2.0 bietet nicht nur neue Funktionen, sondern verbessert auch die Nutzererfahrung durch eine vereinfachte Bedienung. Beispielsweise können Momente nun schneller geteilt und Fotos um Filter oder Text ergänzt werden. Das Updates steht für Android und iOS zur Verfügung. » weiter

Facebook integriert Sicherheitssoftware von Eset

Uhr von Florian Kalenda

Auffälligen Nutzern wird ein Scan ihres PCs angeboten. Die Maßnahme samt Analyse und Bereinigung wird komplett auf der Facebook-Plattform präsentiert. Nach F-Secure und Trend Micro ist Eset bereits der dritte solchermaßen integrierte Sicherheitspartner. » weiter

Twitter vereinfacht Melden von Belästigungen

Uhr von Florian Kalenda

In der Mobil-App gibt es dafür nun einen eigenen Menüpunkt. Zahlreiche Anwender haben aber Probleme mit dem Zeitraffer-Demovideo. In der Web-App wurde Melden mit Blockieren zusammengeführt. Australien hat gerade ein Gesetz gegen Cyber-Bullying in Sozialen Netzen verabschiedet. » weiter

Facebook macht iOS-App “Rooms” für anonyme Gruppenchats verfügbar

Uhr von Björn Greif

Anders als bei der kürzlich veröffentlichten Chat-App Groups besteht kein Klarnamenzwang und es wird auch kein Facebook-Konto vorausgesetzt. Nutzer können Chaträume zu beliebigen Themen anlegen und optisch anpassen. Der Zugang ist nur auf Einladung in Form eines QR-Codes möglich. » weiter

Verkauf freier Bilder: Fotografen verärgert über Flickr

Uhr von Florian Kalenda

Seit letzter Woche lassen sich mit dem Druckdienst "Wall Art" 50 Millionen Bilder bestellen. Fotografen werden nicht beteiligt, wenn sie eine kommerzielle Nutzung gestattet haben. Für andere Aufnahmen gibt es 51 Prozent der Umsätze. Die Yahoo-Tochter ist damit zwar im Recht, wird aber für einen "Mangel an Respekt" kritisiert. » weiter

Facebook stellt App für Gruppen-Chat vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Facebook Groups steht ab sofort für Android und iOS zur Verfügung. Die Gruppen-Chat-Funktion hat laut Facebook monatlich rund 700 Millionen Nutzer. Die Standalone-App ist aber nur eine Alternative zur Facebook-App oder -Website und soll die Nutzung von Gruppen-Chats erleichtern. » weiter

Facebook zeigt weniger werbende Beiträge im News-Feed

Uhr von Bernd Kling

Das Social Network beruft sich auf eine Umfrage unter Hunderttausenden seiner Nutzer. Algorithmen werden ab Januar dafür sorgen, dass noch weniger Beiträge von Facebook-Seiten im News-Feed ankommen. Davon betroffenen Firmen empfiehlt Facebook, bezahlte Werbeinserate zu schalten. » weiter

Reddit-CEO zurückgetreten

Uhr von Florian Kalenda

Der Aufsichtsrat wollte einem von CEO Yishan Wong geplanten Umzug nicht zustimmen. Wong gesteht aber auch übermäßigen Stress nach zweieinhalb Jahren als CEO ein. Übergangsweise führt nun Ellen Pao das Unternehmen. » weiter

Facebook vereinfacht seine Datenschutzrichtlinien

Uhr von Stefan Beiersmann

Nutzer können die neue Fassung noch bis zum 20. November kommentieren. Eine neue interaktive Anleitung soll ihnen helfen, ihre Informationen auf Facebook zu verwalten. Die New York Times kritisiert fehlende Transparenz bei der Nutzung persönlicher Daten für Werbung. » weiter

Facebooks Share Button kann zu Urheberrechtsverletzung beitragen

Uhr von Björn Greif

Das besagt zumindest ein aktuelles Urteil des Landgerichts Frankfurt am Main. Website-Betreiber, die den Button einbinden, erlauben damit zwar nicht zwangsläufig die vollständige Übernahme von Texten oder Bildern, können aber unter Umständen Probleme mit deren Urhebern bekommen. » weiter

Twitter setzt auf Umsätze mit Datenzugriffslizenzen

Uhr von Florian Kalenda

"Wir glauben, dass diese Daten kolossale Erkenntnisse für Firmen enthalten." Als Beispiel nennt President Adam Bain einen Hersteller von Friteusen. Dieser nimmt angeblich Tweets über matschige Pommes als Basis für die Neukundenakquise. » weiter

Facebook meldet deutlichen Anstieg von Regierungsanfragen

Uhr von Stefan Beiersmann

Weltweit erhöht sich die Zahl um 24 Prozent auf 34.946. Aus Deutschland kommen im ersten Halbjahr 2014 2537 Anfragen nach den Daten von 3078 Personen. Facebook hat allerdings nur 34 Prozent der deutschen Anfragen beantwortet. » weiter

Facebook auch über Tor-Netzwerk erreichbar

Uhr von Bernd Kling

Der Hidden Service verschafft keine Anonymität gegenüber Facebook, sondern soll die Verbindung sichern und vor möglicher Ausspähung schützen. Aktivisten in autoritär regierten Ländern können damit gefahrloser auf das Social Network zugreifen. Zuvor führten Zugriffe aus dem Anonymisierungsnetzwerk oft zu Kontosperrungen. » weiter

Twitter ersetzt Chef für Produktentwicklung

Uhr von Bernd Kling

Der bisherige Produktchef Daniel Graf wechselte erst im April von Google Maps zum Mikroblogging-Dienst. Er wird degradiert und verliert seine bisherige Zuständigkeit für alle Teams, die Verbraucherprodukte entwickeln.Twitter-Chef Dick Costolo ist unzufrieden mit der Zeit, die von ersten Experimenten bis zu offiziellen Produkteinführungen vergeht. » weiter

IBM und Twitter kooperieren bei Datenanalyse

Uhr von Björn Greif

Gemeinsam wollen sie Enterprise-Applikationen und Beratungsdienste anbieten, die sich Twitters Daten zunutze machen. Die Auswertung übernehmen IBMs cloudbasierte Analysedienste wie Watson Analytics. Zunächst sollen die Daten in IBMs Kundenbetreuungslösung ExperienceOne integriert werden. » weiter