Twitter-Bug exponiert Daten von 10.000 Nutzern

Uhr von Florian Kalenda

Der Fehler bestand etwa 24 Stunden und machte E-Mail-Adressen sowie Telefonnummern einsehbar. Nach seiner Entdeckung wurde er "sofort" korrigiert. Alle Betroffenen haben eine Benachrichtigung erhalten. Zudem ermöglicht Twitter nun Firmen, einen Direktnachricht-Kontaktbutton in Tweets einzubinden. » weiter

Twitter ermöglicht Videos in Direktnachrichten

Uhr von Florian Kalenda

In den Android- und iOS-Apps soll in Kürze auch Videoaufnahme integriert werden. Sehen und senden lassen sie sich schon im Web. Zudem gibt ein GIF-Button in den Apps nun Zugriff auf ein Archiv mit Animationen. » weiter

Facebook öffnet Instant Articles für alle Publisher

Uhr von Stefan Beiersmann

Die von Facebook gehosteten Nachrichtenartikel starten am 12. April anlässlich der Entwicklerkonferenz F8. Sie sollen Lesern ein verbessertes mobiles Leseerlebnis bieten. Verlage können auch künftig im Fall von selbst vermarkteten Anzeigen alle Werbeeinnahmen behalten. » weiter

Instagram führt Zwei-Faktor-Authentifizierung ein

Uhr von Florian Kalenda

Anwender können sich einen Zugangscode per SMS aufs Handy schicken lassen. Damit setzt Instagram eine durch seinen Erfolg nötig gewordene Sicherheitsmaßnahme mit großer Verspätung um. Facebook bietet seit mehr als vier Jahren Zwei-Faktor-Authentifizierung an. » weiter

Paypal testet neue Plattform Commerce

Uhr von Florian Kalenda

Sie ermöglicht auch kleinen Händlern Buy-Buttons in beliebigen Angeboten - etwa E-Mails und Sozialen Netzen. Damit will Paypal zu seinen Wurzeln als Werkzeuganbieter für Shops zurückkehren. Die Technik stammt aus der Übernahme von Modest im August 2015. » weiter

Google stellt People API für Zugriff auf Kontakte vor

Uhr von Florian Kalenda

Sie soll die noch auf dem GData-Protokoll basierende Contacts API ersetzen - sowohl für Web- wie für Mobile-Apps. Entwickler erhalten mit Genehmigung des Anwenders Zugriff auf Adressen und Telefonnummern, aber auch Social-Media-Konten von Kontakten. Sie können sie etwa mit eigenen Listen abgleichen. » weiter

Twitter meldet erstmals rückläufige Nutzerzahlen

Uhr von Stefan Beiersmann

Ohne die SMS Fast Follower beträgt das Minus im Vergleich zum Vorquartal rund 2 Millionen. In den USA greifen eine Million Nutzer weniger auf Twitter zu. Umsatz und Non-GAAP-Gewinn stiegen dennoch deutlich und übertrafen die Erwartungen. » weiter

Twitter führt nicht chronologisch geordnete Timeline ein

Uhr von Florian Kalenda

Sie ist optional. Wer sich dafür entscheidet, sieht "die besten" statt der neuesten Tweets der Konten, denen er folgt. Welche das für ihn sind, ermitteln Algorithmen. Die Maßnahme wird laut Twitter vielen "das Leben leichter machen". » weiter

Facebook zahlte 2015 weniger Prämien für Sicherheitslücken

Uhr von Florian Kalenda

Dies schreibt es seinen besseren Sicherheitspraktiken zu. Probleme mit Cross-Site Scripting und Cross-Site Request Forgery vermeidet es durch Vorbeugen. Bei neuen Meldungen prüft es seine gesamte Codebasis - sodass es oft "ganze Klassen von Anfälligkeiten auf einmal beseitigen" kann. » weiter

Twitter führt Videowerbung an der Spitze der Timeline ein

Uhr von Florian Kalenda

Das Format "First View" ist zunächst nur in den USA im Einsatz. Es handelt sich um eine Form von Promoted Tweets. Im Vorfeld von Twitters für heute anstehender Quartalsmeldung fiel die Aktie erstmals temporär unter die Schwelle von 15 Dollar. » weiter

Twitter kündigt Initiative gegen Internet-Trolle an

Uhr von Stefan Beiersmann

Es gründet mit Experten und Organisationen das Twitter Trust and Safety Council. Dieses soll sicherstellen, dass Nutzer ihre Meinung frei auf Twitter äußern können. Die Initiative sucht nach einer Balance zwischen Meinungsfreiheit und dem Kampf gegen Missbrauch. » weiter

Frankreich untersagt Facebook Datenübertragung in die USA

Uhr von Florian Kalenda

Die nationale Datenschutzbehörde beruft sich auf das Urteil des EuGH vom Herbst, das Safe Harbor aushebelte. Seither ist eine dreimonatige Frist für Firmen verstrichen. Nach weiteren drei Monaten könnten die Datenschützer eine Strafe verhängen. » weiter

Twitter sperrt 125.000 Konten wegen Terror-Propaganda

Uhr von Bernd Kling

Der Mikroblogging-Dienst hat seit Mitte 2015 mehr als 125.000 Konten gesperrt, die überwiegend mit der Terrormiliz Islamischer Staat in Verbindung standen. Ihre Inhaber drohten mit terroristischen Anschlägen oder befürworteten sie. Twitter hat die Teams für die Überprüfung solcher Konten vergrößert, um die Reaktionszeit zu verkürzen. » weiter

Twitter macht neue Startseite international verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Bisher gab es sie nur in Japan und den USA. Zudem bekommen nicht eingeloggte Mobilnutzer nun ganze Konversationen zu sehen. Dies soll das Wachstum ankurbeln. Twitter zufolge greifen bis zu 500 Millionen Menschen anonym auf seinen Dienst zu. » weiter

Facebook überarbeitet News Feed

Uhr von Bernd Kling

Das Social Network ändert erneut seine Ranking-Algorithmen. Als zusätzliches Signal berücksichtigt es die tatsächliche Relevanz von Beiträgen für die Nutzer, die es durch laufende repräsentative Umfragen ermittelt. Das Update soll offenbar weniger relevante Beiträge mit Clickbait-Überschriften und das aggressive Drängen zu Likes eindämmen. » weiter

WhatsApp meldet eine Milliarde aktive Nutzer

Uhr von Florian Kalenda

Es erreicht diese Grenze somit vor dem schnell wachsenden internen Konkurrenten Facebook Messenger. Täglich werden 42 Milliarden Nachrichten, 250 Millionen Videos und 1,6 Milliarden Fotos verschickt. WhatsApp unterstützt 53 Sprachen. » weiter