Google Cardboard Camera für iOS verfügbar

von Florian Kalenda

Zugleich wurde die Android-Version um einen Sharing-Button erweitert. Die App ermöglich Aufnahme und Betrachtung von Rundum-Panoramen mit einer VR-Brillenfassung. iPhones können seit Mai 2015 als Cardboard-Bildschirm dienen. weiter

Twitter weicht 140-Zeichen-Limit ab 19. September weiter auf

von Florian Kalenda

Zu diesem Termin gelten laut The Verge die im Mai angekündigten Änderungen. Medieninhalte wie Videos oder Umfragen und Nutzernamen zählen nicht mehr. Zudem lassen sich dann eigene Posts retweeten oder zitieren. Auch gehen Posts mit einem einleitenden @-Symbol an alle Follower. weiter

LinkedIn überarbeitet Blogplattform

von Florian Kalenda

Der Editor basiert nun auf dem quelloffenen Quill. Das Redesign soll in Kürze auch international eingeführt werden. Bisher haben etwa 3 Millionen LinkedIn-Nutzer dort schon einmal gebloggt. weiter

Bericht: Twitter-Board diskutiert diese Woche Unternehmensverkauf

von Florian Kalenda

Die Maßnahmen von CEO Jack Dorsey scheinen nach einem Jahr nicht zu greifen. Quellen von Recode zufolge stehen nun weitere Entlassungen an, um einen Verkauf zu erleichtern. Als wichtigste Interessenten gelten Apple, Google und Medienunternehmer Rupert Murdoch. weiter

Facebook automatisiert Trendthemen

von Florian Kalenda

Vorspänne von menschlichen Mitarbeitern fallen weg - und damit laut einem unabhängigen Bericht 15 bis 18 Stellen. Damit reagiert das Unternehmen auf die angeblich substanzlosen Vorwürfe der Nachrichtenmanipulation vom Mai. weiter

Facebook macht Bilderkennungscode quelloffen

von Florian Kalenda

Er ist Teil seiner Forschungen zu Computervision und Maschinenlernen. In einem ersten Schritt wird ein Bild auf Objektbereiche untersucht. Im zweiten Schritt kehren die Algorithmen auf die Pixelebene zurück, um die Umrisse zu definieren. Zuletzt können Labels vergeben werden. weiter

Apple entwickelt angeblich Video-Sharing-App im Snapchat-Stil

von Florian Kalenda

Videos sollen sich in unter einer Minute erstellen und verschicken lassen. Die App deckt Filter ebenso wie den Versand an Freunde ab. Laut Quellen von Bloomberg experimentiert das Unternehmen auch mit anderen Social-Funktionen für iOS, um Kommunikation stärker einzubinden. weiter

Soziale Medien: Facebook-Konteninhaber haftet für Missbrauch Dritter

von Bernd Kling

Wer nicht sorgfältig mit seinen Anmeldedaten umgeht, haftet auch für nicht selbst eingestellte Beiträge bei Facebook. Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main wendet damit eine Ebay-Entscheidung aus dem Jahr 2009 auf das Social Network an. Anlass des Verfahrens waren herabsetzende und persönlich beleidigende Postings. weiter

Umgehung von Werbeblockern: Facebook kontert Workaround von AdBlock Plus

von Stefan Beiersmann

Ein Code-Update für die Desktop-Website zeigt auch Nutzern von AdBlock Plus Anzeigen an. Eyeo wollte mit einem Filterupdate für seinen Werbeblocker genau das verhindern. Das Kölner Unternehmen reagiert damit auf Facebooks Ankündigung, aktiv gegen Werbeblocker vorzugehen. weiter

Facebook führt neue Werkzeuge für Video-Anbieter ein

von Florian Kalenda

Sie bekommen ihr Publikum nach Alter, Geschlecht und Standort aufgeschlüsselt. Außerdem zeigt eine Auswertung, zu welchem Zeitpunkt Videos kommentiert oder weitergeleitet werden. Für 360-Grad-Videos gibt es eine Heatmap besonders interessanter Perspektiven. weiter

Facebook geht gegen Clickbait im Newsfeed vor

von Stefan Beiersmann

Ein neuer Algorithmus stuft sie im Ranking zurück. Das System erkennt für Clickbait-Überschriften typische Überschriften. Auch Websites, die häufig Clickbait-Artikel auf Facebook veröffentlichen, werden nun automatisch zurückgestuft. weiter

Facebook legt Hardware-Entwicklung zusammen

von Florian Kalenda

Die neue "Area 404" in Menlo Park ist über 2000 Quadratmeter groß. Beispielsweise das Connectivity Lab und die Entwicklung von Oculus sollen hier arbeiten und voneinander lernen. Facebook verspricht sich davon schnellere Zyklen und mehr Effizienz. weiter

LinkedIn lässt erstmals Videos im News Feed zu

von Florian Kalenda

Sie müssen sich mit Themen rund ums Berufsleben befassen - etwa "Diversität und Arbeitsplatzkultur bis hin zu Fortbildung und Innovation". Zum Start steht die Funktion nur 500 handverlesenen "Meinungsmachern" zur Verfügung. Dazu zählen Richard Branson, Bill Gates und Arianna Huffington. weiter