Inzwischen gepatchte Facebook-Lücke ermöglichte Kontodiebstahl

Uhr von Florian Kalenda

Auf öffentlich zugänglichen Testservern fehlte schlicht eine Absicherung gegen Brute-Force-Angriffe. Fremde konnten beliebige Konten zurücksetzen und per Skript sechsstellige Codes durchprobieren. Facebook verschickt diese Codes üblicherweise per E-Mail oder SMS. » weiter

Google-Suche experimentiert mit Social-Networking-Funktionen

Uhr von Florian Kalenda

So ist eine erste Karteikarte zu einem US-Juwelierladen aufgetaucht. Sie könnte im Zusammenhang mit Google Posts stehen. Das ist ein ebenfalls neues Karteikartenformat im Social-Network-Stil. "Prominente und Organisationen" sollen damit "Texte, Bilder und Videos" direkt auf Suchseiten einstellen können. » weiter

Bericht: Facebook gibt irische Steuervermeidungstricks teilweise auf

Uhr von Bernd Kling

Das Social Network richtet sich laut BBC darauf ein, in Großbritannien Millionen Pfund mehr Steuern zu bezahlen. Es will seine dort mit großen Unternehmen erzielten Werbeeinnahmen nicht mehr über Irland umleiten. Weiter über das steuergünstige Irland schleusen will Facebook jedoch die Umsätze mit kleineren Firmen, die ihre Werbung online buchen. » weiter

Apple-Support jetzt per Twitter erreichbar

Uhr von Florian Kalenda

Es tweetet Tipps und Tricks in Form von Bildergalerien mit englischem Text. Sie erinnern an die in der iOS-App Tipps enthaltenen. Auch Fragen lassen sich an @AppleSupport richten. Apple ist seit Jahren für seinen nur 90 Tage währenden Produktsupport per Telefon bekannt. » weiter

LinkedIn-CEO verzichtet auf jährliches Aktienpaket

Uhr von Florian Kalenda

Der Gegenwert hätte 13 Millionen Dollar betragen. Es geht zurück in einen Aktienpool für die Mitarbeiter. Ohne die neue Ausschüttung und ihm noch zustehende Optionen gehören Jeff Weiner derzeit 105.924 LinkedIn-Aktien im Wert von rund 12,7 Millionen Dollar. » weiter

Bundeskartellamt ermittelt gegen Facebook

Uhr von Florian Kalenda

Seine Nutzungsbedingungen könnten einen "Konditionenmissbrauch" darstellen. Die Behörde will klären, ob "die Verbraucher über die Art und den Umfang der Datenerhebung hinreichend aufgeklärt werden." Daran hat sie "erhebliche Zweifel." » weiter

Canvas: Facebook führt Vollbildanzeigen innerhalb seiner App ein

Uhr von Bernd Kling

Das neue Werbeformat ist ab sofort allen interessierten Werbetreibenden zugänglich. Es öffnet sich aus Inseraten im News Feed und kann Videos, Bilder, Texte und interaktive Elemente kombinieren. Wie bei Instant Articles wird jedoch alles von Facebook selbst ausgeliefert, um ein schnelles mobiles Erlebnis zu sichern. » weiter

Neues Youtube-Werkzeug erlaubt Unkenntlichmachen von Objekten in Videos

Uhr von Björn Greif

Das Custom Blurring Tool ergänzt die schon 2012 eingeführte Funktion zum Verschleiern von Gesichtern. Damit lassen sich beliebige Bildobjekte verwischt darstellen, auch wenn sie sich durch die Szene bewegen. So können Nutzer sicherstellen, dass ihre Videos die Privatsphäre Dritter nicht verletzen. » weiter

IS droht Facebook- und Twitter-Management

Uhr von Bernd Kling

Ein Propagandavideo enthält Todesdrohungen gegen Jack Dorsey und Mark Zuckerberg. Die mit der Terrormiliz verbundene Hackergruppe "Sons Caliphate Army" kündigt an, sich für jedes gesperrte Konto zehn neue zu holen. Sie behauptet, bereits über 10.000 Facebook-Konten und 5000 Twitter-Konten gekapert zu haben. » weiter

Facebook führt „Reactions“ als Daumen-hoch-Alternative ein

Uhr von Florian Kalenda

Statt "Like" können Nutzer nun auch Gefühle ausdrücken, die Facebook mit "Love", "Haha", "Wow", "Sad" und "Angry" umschreibt. Dies war seit Oktober 2015 in Irland und Spanien getestet worden. Für den News Feed zählt Facebook zunächst einfach alle Reaktionen zusammen. » weiter

Facebook-Chef Zuckerberg wegen Beihilfe zur Volksverhetzung angezeigt

Uhr von Björn Greif

Mit der Strafanzeige wollen die deutschen Anwälte Chan-jo Jun und Christian Solmecke Facebook dazu zwingen, sich an deutsches Recht zu halten. Sie haben außerdem ein Bußgeld von 150 Millionen Euro beantragt. Bei seinem geplanten Berlin-Besuch könnte Zuckerberg die Verhaftung drohen. » weiter

Facebook gründet Abteilung für soziale Interaktion in VR

Uhr von Florian Kalenda

Das teilte Mark Zuckerberg auf einer Veranstaltung seines VR-Partners Samsung mit. Für dessen Gear VR gibt es derzeit rund 200 Spiele und Apps in einem Oculus-Store. Anwender haben mehr als eine Million Stunden Video in Samsung-Brillen gesehen und rund 20.000 Rundum-Videos auf Facebook hochgeladen. » weiter

Facebook plant Werbung in Messenger

Uhr von Bernd Kling

Firmen sollen Werbebotschaften an Nutzer senden können, die zuvor mit ihnen über den Messenger kommuniziert haben. Ein geleaktes Dokument empfiehlt Unternehmen, schon jetzt Verbraucher zu solchen Nachrichten-Threads zu animieren. Die Einführung der neuen Werbeform ist für das zweite Quartal 2016 vorgesehen. » weiter

Twitter-Bug exponiert Daten von 10.000 Nutzern

Uhr von Florian Kalenda

Der Fehler bestand etwa 24 Stunden und machte E-Mail-Adressen sowie Telefonnummern einsehbar. Nach seiner Entdeckung wurde er "sofort" korrigiert. Alle Betroffenen haben eine Benachrichtigung erhalten. Zudem ermöglicht Twitter nun Firmen, einen Direktnachricht-Kontaktbutton in Tweets einzubinden. » weiter

Twitter ermöglicht Videos in Direktnachrichten

Uhr von Florian Kalenda

In den Android- und iOS-Apps soll in Kürze auch Videoaufnahme integriert werden. Sehen und senden lassen sie sich schon im Web. Zudem gibt ein GIF-Button in den Apps nun Zugriff auf ein Archiv mit Animationen. » weiter

Facebook öffnet Instant Articles für alle Publisher

Uhr von Stefan Beiersmann

Die von Facebook gehosteten Nachrichtenartikel starten am 12. April anlässlich der Entwicklerkonferenz F8. Sie sollen Lesern ein verbessertes mobiles Leseerlebnis bieten. Verlage können auch künftig im Fall von selbst vermarkteten Anzeigen alle Werbeeinnahmen behalten. » weiter

Instagram führt Zwei-Faktor-Authentifizierung ein

Uhr von Florian Kalenda

Anwender können sich einen Zugangscode per SMS aufs Handy schicken lassen. Damit setzt Instagram eine durch seinen Erfolg nötig gewordene Sicherheitsmaßnahme mit großer Verspätung um. Facebook bietet seit mehr als vier Jahren Zwei-Faktor-Authentifizierung an. » weiter

Paypal testet neue Plattform Commerce

Uhr von Florian Kalenda

Sie ermöglicht auch kleinen Händlern Buy-Buttons in beliebigen Angeboten - etwa E-Mails und Sozialen Netzen. Damit will Paypal zu seinen Wurzeln als Werkzeuganbieter für Shops zurückkehren. Die Technik stammt aus der Übernahme von Modest im August 2015. » weiter