Facebook testet Ortsempfehlungen in iOS-App

Uhr von Florian Kalenda

Sind an gleicher Stelle entstandene Posts oder Fotos von Freunden vorhanden, erscheint ein Hinweis im News Feed. Eine Übersichtsseite zeigt sie dann an. Die Funktion ist vorerst nur unter iOS und nur in New York verfügbar. Der Anwender muss seinen Standort für die Facebook-App freigegeben haben. » weiter

Facebook schließt 2014 mit deutlichem Gewinn- und Umsatzplus ab

Uhr von Stefan Beiersmann

Im vierten Quartal steigen die Einnahmen um 49 Prozent auf 3,85 Milliarden Dollar. Der Gewinn legt um 34 Prozent auf 701 Millionen Dollar zu. Der Mobilbereich hat inzwischen einen Anteil von 69 Prozent an den Werbeeinnahmen. Immer mehr Nutzer greifen nur noch mit mobilen Geräten auf Facebook zu. » weiter

Facebook verfeinert Werkzeuge für Werbetreibende

Uhr von Florian Kalenda

Es nimmt die Zahlen der Kunden und reichert sie um den "Lift" an. Darunter versteht sich der Effekt, den eine Kampagne bei einer zufällig ermittelten Nutzergruppe hat. Zum Abgleich wird vorab eine Kontrollgruppe definiert, die die Werbung nicht sieht. » weiter

Twitter führt Video-Tool in Apps ein

Uhr von Florian Kalenda

Auch die im November angekündigten privaten Gruppennachrichten führt es jetzt unter Android und iOS ein. Sie können an 20 Personen verschickt werden. Das Limit für Videos sind 30 Sekunden - nicht etwa sechs wie bei Vine. Die Videos starten nicht selbsttätig. » weiter

Interner Fehler: Facebook und Instagram eine Stunde ausgefallen

Uhr von Bernd Kling

Betroffen waren auch Apps wie Tinder und AIM, die sich auf das Log-in per Facebook verlassen. Vielfach wurden DDoS-Angriffe vermutet, geschürt durch einen Tweet der Hackergruppe Lizard Squad. Facebook räumte aber schließlich einen internen Fehler ein. » weiter

Datenschutz-Sammelklage: Facebook muss Anfang April in Wien vor Gericht

Uhr von Björn Greif

Die erste Anhörung ist für den 9. April angesetzt. Dann muss das zuständige Gericht zunächst klären, ob die vom österreichischen Juristen Max Schrems eingereichte Klage überhaupt zulässig ist. Facebook behauptet nämlich, weder an seinem europäischen Sitz in Irland noch in Österreich verklagt werden zu können. » weiter

Verbraucherschutzministerium kritisiert Facebooks neue Datenrichtlinie

Uhr von Björn Greif

Es bemängelt vor allem, dass Facebook - neuerdings auch geräteübergreifend - auf nahezu alle Daten zugreifen, diese verknüpfen und auswerten will. Welche Daten genau erhoben und wie sie verarbeitet werden, bleibt unklar. Wer das nicht will, kann nur aus dem sozialen Netz austreten. » weiter

Twitter ergänzt Android-App um Übersetzungsfunktion

Uhr von Florian Kalenda

Wie unter Windows Phone und iOS nutzt es dafür Microsofts Bing Translator. Die Übersetzungen der Mikroblogeinträge sind mangels Kontext oft holprig. Sie werden unter den Originalbeiträgen eingeblendet. Microsoft unterstützt über 40 Sprachen. » weiter

Xing kauft Anbieter von Jobbörse.com

Uhr von Björn Greif

Der Kaufpreis beträgt 6,3 Millionen Euro. Maximal 2,4 Millionen Euro werden abhängig vom Erreichen vorgegebener Ziele zusätzlich bis Februar 2017 fällig. Mit 2,5 Millionen Stellenanzeigen ist Jobbörse.com nach eigenen Angaben die größte deutschsprachige Job-Suchmaschine. » weiter

WhatsApp+: WhatsApp zwingt Dritt-Client zur Aufgabe

Uhr von Anja Schmoll-Trautmann

Zunächst wurden die Nutzer einiger Dritt-Clients von WhatsApp von Original Messagingdienst für 24 Stunden ausgesperrt. Mit einer Unterlassungsaufforderung hat die Facebook-Tochter jetzt WhatsApp+ zur Aufgabe gebracht. » weiter

Twitter kauft indisches Start-up ZipDial

Uhr von Florian Kalenda

Seine Plattform soll weltweit eingeführt werden. Sie macht kanalübergreifende Zugriffe auf Inhalte möglich - etwa Tweets per SMS. In Ländern mit schwankender Netzabdeckung verspricht sich Twitter davon endlich wieder anziehendes Nutzerwachstum. » weiter

Facebook sieht sich als Job-Motor

Uhr von Bernd Kling

Das Social Network hat angeblich 227 Milliarden Dollar weltweite Umsätze angestoßen und damit für 4,5 Millionen neue Arbeitsplätze gesorgt. Diese Zahlen nennt eine von Facebook beauftragte Studie der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Deloitte. Wirtschaftswissenschaftler äußern sich skeptisch über die Berechnungen. » weiter

Twitter: Entwicklerkonferenz Flock kommt nach Berlin

Uhr von Stefan Beiersmann

Im Mittelpunkt steht Twitters modulare Mobil-Plattform Fabric. Die halbtätige Veranstaltung behandelt Themen wie Qualität und Monetisierung von Apps. Twitter kündigt zudem den Start-Up-Wettbewerb "Hatch" an. » weiter

Facebook at Work als App verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Die Programme für Android und iOS können allerdings nur Mitarbeiter von Firmen herunterladen, die sich zu Tests bereit erklärt haben. Das Angebot ist als Kollaborationsmöglichkeit gedacht, die E-Mail ersetzen soll. Facebook sammelt dort weder Daten, noch schaltet es Werbung. » weiter

Bericht: Facebook wollte in Xiaomi investieren

Uhr von Florian Kalenda

Die CEOs sollen eine solche Option im Oktober besprochen haben. Facebook hofft weiter auf eine Rückkehr in den chinesischen Markt, Xiaomi will seine Marke international bekannt machen. Es befürchtete aber angeblich, mit einer Facebook-Partnerschaft Google zu verärgern. » weiter

Hacker kapern Twitter- und Youtube-Konten des US-Militärs

Uhr von Stefan Beiersmann

Beide Konten befinden sich für mindestens 30 Minuten in der Hand der Hackergruppe CyberCaliphate. Sie veröffentlichen unter anderem Propaganda-Videos der Terrorgruppe Islamischer Staat. Nach Angaben des Militärs hatten die Hacker keinen Zugriff auf vertrauliche Informationen. » weiter

Soziale Netze: Instagram wächst am stärksten

Uhr von Bernd Kling

Der Foto-Sharing-Dienst kann seine Nutzerbasis gegenüber dem Vorjahr von 17 auf 26 Prozent der erwachsenen Internetnutzer in den USA ausbauen. Facebook stagniert auf hohem Niveau und zieht zunehmend ältere Nutzer an. Alle anderen wichtigen Social Networks verzeichnen ein deutliches Wachstum. » weiter