Facebook automatisiert Trendthemen

Uhr von Florian Kalenda

Vorspänne von menschlichen Mitarbeitern fallen weg - und damit laut einem unabhängigen Bericht 15 bis 18 Stellen. Damit reagiert das Unternehmen auf die angeblich substanzlosen Vorwürfe der Nachrichtenmanipulation vom Mai. » weiter

Facebook macht Bilderkennungscode quelloffen

Uhr von Florian Kalenda

Er ist Teil seiner Forschungen zu Computervision und Maschinenlernen. In einem ersten Schritt wird ein Bild auf Objektbereiche untersucht. Im zweiten Schritt kehren die Algorithmen auf die Pixelebene zurück, um die Umrisse zu definieren. Zuletzt können Labels vergeben werden. » weiter

Soziale Medien: Facebook-Konteninhaber haftet für Missbrauch Dritter

Uhr von Bernd Kling

Wer nicht sorgfältig mit seinen Anmeldedaten umgeht, haftet auch für nicht selbst eingestellte Beiträge bei Facebook. Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main wendet damit eine Ebay-Entscheidung aus dem Jahr 2009 auf das Social Network an. Anlass des Verfahrens waren herabsetzende und persönlich beleidigende Postings. » weiter

Facebook führt neue Werkzeuge für Video-Anbieter ein

Uhr von Florian Kalenda

Sie bekommen ihr Publikum nach Alter, Geschlecht und Standort aufgeschlüsselt. Außerdem zeigt eine Auswertung, zu welchem Zeitpunkt Videos kommentiert oder weitergeleitet werden. Für 360-Grad-Videos gibt es eine Heatmap besonders interessanter Perspektiven. » weiter

Facebook geht gegen Clickbait im Newsfeed vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Ein neuer Algorithmus stuft sie im Ranking zurück. Das System erkennt für Clickbait-Überschriften typische Überschriften. Auch Websites, die häufig Clickbait-Artikel auf Facebook veröffentlichen, werden nun automatisch zurückgestuft. » weiter

Facebook legt Hardware-Entwicklung zusammen

Uhr von Florian Kalenda

Die neue "Area 404" in Menlo Park ist über 2000 Quadratmeter groß. Beispielsweise das Connectivity Lab und die Entwicklung von Oculus sollen hier arbeiten und voneinander lernen. Facebook verspricht sich davon schnellere Zyklen und mehr Effizienz. » weiter

LinkedIn lässt erstmals Videos im News Feed zu

Uhr von Florian Kalenda

Sie müssen sich mit Themen rund ums Berufsleben befassen - etwa "Diversität und Arbeitsplatzkultur bis hin zu Fortbildung und Innovation". Zum Start steht die Funktion nur 500 handverlesenen "Meinungsmachern" zur Verfügung. Dazu zählen Richard Branson, Bill Gates und Arianna Huffington. » weiter

Instagram führt selbstlöschende Fotos ein

Uhr von Florian Kalenda

Fotos und Videos lassen sich mit Text und Zeichnungen angereichert zu Stories kombinieren. Diese sind 24 Stunden lang verfügbar und an einem Kreis ums Profilbild zu erkennen. Öffentliche Likes oder Kommentare werden nicht angeboten. » weiter

Irland-Steuertricks: Facebook droht Nachzahlung in Milliardenhöhe

Uhr von Bernd Kling

Aus einer Börsenmitteilung des Unternehmens geht hervor, dass es mit Steuernachzahlungen in Höhe von 3 bis 5 Milliarden Dollar rechnen muss - zuzüglich Zinsen und Säumnisgebühren. Die US-Bundessteuerbehörde IRS reagiert mit einem ersten Steuerbescheid auf Facebooks Steuerpraktiken, die sie seit 2013 untersucht. » weiter

Facebook verdreifacht Gewinn im zweiten Quartal

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Nettoprofit steigt auf über 2 Milliarden Dollar. Die Erwartungen von Analysten übertrifft auch der Umsatz deutlich. Der Kurs der Facebook-Aktie knackt im nachbörslichen Handel das noch aktuelle 52-Wochen-Hoch von 125 Dollar. » weiter

Facebook Messenger hat eine Milliarde Nutzer

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Dienst benötigt rund vier Jahre für diesen Meilenstein. Zudem erlaubt Facebook Messenger inzwischen die Kommunikation mit mehr als 18.000 Bots. Die hausinterne Konkurrenz WhatsApp hat schon seit Februar mehr als eine Milliarde Nutzer. » weiter

Twitter führt Prüfverfahren für verifizierte Konten ein

Uhr von Stefan Beiersmann

Es steht jedermann offen – Twitter verifiziert aber nur Konten, die von öffentlichem Interesse sind. Als Beispiele nennt das Unternehmen Personen, Marken und Organisationen aus den Bereichen Musik, Film, Religion, Politik und Journalismus. Unter Umständen müssen Nutzer ihren Antrag gegenüber Twitter begründen. » weiter

Facebook veröffentlicht SDK für Swift auf GitHub

Uhr von Bernd Kling

Das Social Network will damit "die Leistungen unserer Platform für Swift-App-Entwickler auf iOS, watchOS, tvOS und macOS zugänglich machen". Facebook verweist außerdem darauf, dass es sich bei Apples Swift um eine der am schnellsten wachsenden Programmiersprachen handelt. » weiter