Mozilla gibt Firefox-Plug-in-Entwicklern bis Monatsende Zeit

Uhr von Florian Kalenda

Um temporär auf eine Weiße Liste zu kommen, müssen sie "glaubwürdige" Pläne für einen Umstieg auf Webstandards vorlegen. Ansonsten sind sie von der Plug-in-Blockade per "Click-to-play" betroffen. Wie Googles Chrome will Firefox traditionelle NPAPI-Plug-ins möglichst schnell loswerden. » weiter

SharePoint als Grundlage für die digitale Personalakte

Uhr von Michael Bark

Insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen, die keine umfassende Spezialsoftware benötigen, eignet sich SharePoint neben vielem anderen auch als Plattform für Kollaboration, Dokumenten- und Content-Management. Wie damit auch die digitale Personalakte möglich wird, erklärt Michael Bark vom Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen Evodion im Gastbeitrag für ZDNet. » weiter

Bericht: Windows 8.1 Update 1 kommt zum Ende von XP

Uhr von Florian Kalenda

Der Veröffentlichungstermin ist angeblich der 8. April. Er dient zugleich als regulärer "Patch Tuesday" für den Monat April. Das Update soll laut Microsoft-Manager Joe Belfiore für Nutzer ohne Touchscreen "viele Dinge erleichtern". » weiter

Google verlängert Umzugsfrist für Chrome-Erweiterungen

Uhr von Florian Kalenda

Nach dem 1. Mai werden nicht im Chrome Web Store registrierte Extensions deaktiviert. Dies betrifft nur Windows-Nutzer der stabilen und der Beta-Version. Eigentlich sollte die Registrierung noch im Januar erfolgen, Google zufolge baten aber zahlreiche Programmierer um einen Aufschub. » weiter

Google Now Launcher für alle Nexus-Modelle verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Auch für Google Play Editions steht er nun offiziell zur Verfügung. Android 4.4 KitKat ist Voraussetzung. Bisher konnte er nur inoffiziell in Form seiner zwei Bestandteile installiert werden. Außerdem nutzt ihn die Custom-Firmware OmniROM standardmäßig. » weiter

MWC: Polaris App Generator portiert Android-Apps auf Tizen

Uhr von Florian Kalenda

Der APK-Datei wird eine Dalvik-Laufzeitumgebung beigegeben. Der Dienst kostet 5000 Dollar pro App - einschließlich Support für zwei Jahre. Da es noch keine Tizen-Smartphones gibt, verlegt sich Anbieter Infraware vorerst auf Smart-TV-Apps. » weiter

MWC: MasterCard stellt In-App-Bezahldienst vor

Uhr von Florian Kalenda

Bezahlen mit einem Klick via MasterPass war bisher nur im Browser möglich. Nun wird es auch für Apps von Partnern angeboten. Der Start erfolgt im zweiten Quartal. Der Vorteil für Nutzer: Sie müssen ihre Daten nur einmal eingeben - während der Konfiguration. » weiter

Good führt Geschäftsinformationen in Cloud-Datenbank zusammen

Uhr von Florian Kalenda

Die Lösung Good Pro synchronisiert Mails, Termine und Kontakte aus Office sowie Exchange und unterstützt auch Dateiaustausch-Dienste wie Dropbox. Sollte das Smartphone verloren gehen, lassen sich die geschäftliche Daten aus der Cloud-Datenbank löschen. Zudem stellt Good eine MSM-Lösung vor. » weiter

Ericsson und Facebook starten gemeinsames Forschungslabor

Uhr von Florian Kalenda

Es entsteht im Rahmen der Initiative Internet.org. Facebook und andere Entwickler sollen dort mit Ericsson-Hardware testen können, wie ihre Anwendungen in Netzwerken von Entwicklungsländern laufen würden. Der Start erfolgt im zweiten Halbjahr 2014. » weiter

Project Tango: Google-Smartphone erfasst Umgebung in 3D

Uhr von Bernd Kling

Kamera und zusätzliche Sensoren nehmen dazu über 250.000 räumliche Messungen in der Sekunde vor und kombinieren sie zu einem 3D-Modell. Zur Erprobung aller denkbaren Nutzungsszenarios wurden 200 frühe Prototypen produziert. Google gibt sie teilweise an professionelle Entwickler ab, die mit originellen Vorschlägen für eine praktische Anwendung aufwarten. » weiter

Microsoft integriert eSignature-Lösung von DocuSign in Office 365

Uhr von Bernd Kling

Ihre Einbindung soll die elektronische Unterzeichnung von Dokumenten erlauben, ohne die jeweilige Anwendung zu verlassen. DocuSign-Apps stehen ab März für Outlook, Word, Sharepoint Online sowie SharePoint Server 2013 bereit. Im Rahmen ihrer "langfristigen strategischen Partnerschaft" planen Microsoft und DocuSign eine weitere Zusammenarbeit. » weiter

Oracle erringt Teilerfolg im Rechtsstreit mit Rimini Street

Uhr von Stefan Beiersmann

Ein US-Bezirksgericht bestätigt Urheberrechtsverletzungen durch Rimini Street. Das gilt allerdings nur für Oracles PeopleSoft-Anwendungen. Die Nutzung der Software von J.D. Edwards und Siebel durch Rimini Street entspricht Oracles Lizenzbedingungen. » weiter

Office für iPad könnte bald erscheinen

Uhr von Bernd Kling

Es kommt voraussichtlich schon vor einer auf Touchbedienung optimierten Version für Windows. Seine Veröffentlichung wurde auf das erste Halbjahr 2014 vorgezogen, wie ZDNet.com-Autorin Mary Jo Foley von Microsoft-Insidern erfuhr. Voraussetzung für die Nutzung ist wahrscheinlich ein Office-365-Abonnement. » weiter

BBM-Update bringt VoIP-Anrufe auf Android und iOS

Uhr von Florian Kalenda

Die lang angekündigte Version 2.0 ist ab sofort verfügbar. Sie führt neben BBM Voice auch BBM Channels genannte Diskussionsforen und Geolokalisierung mit Glympse ein. BBM Groups können nun bis zu 50 Personen umfassen. Außerdem unterstützt BBM erstmals Dropbox. » weiter

Microsoft behebt Synchronisierungsprobleme von Skype

Uhr von Florian Kalenda

Ende November hatte der Konzern das Problem erstmals eingestanden. Die Umstellung vom Peer-to-Peer-Prinzip auf Cloud-Computing erforderte eine architektonische Erneuerung. Nachrichten waren falsch markiert worden oder gar nicht angekommen. » weiter

Google und VMware bringen Windows-Anwendungen auf Chromebooks

Uhr von Bernd Kling

Der Zugriff auf Windows-Anwendungen, Daten und Desktops erfolgt über die DaaS-Plattform von VMware. Die beiden Unternehmen heben die geringeren Kosten, mehr Sicherheit und einfachere Verwaltung hervor. Die Lösung ist ab sofort für geschäftliche Kunden als On-Premise-Service verfügbar. » weiter

Jolla gibt Quelltext seines Browsers frei

Uhr von Florian Kalenda

Er basiert auf der Mozilla-Engine Gecko und ist "in Qt eingebettet". Jolla sieht dies als Schritt auf Mozilla zu. Letzte Woche hatte es erstmals alternative Gehäuserückseiten "The Other Half" zum Preis von 29 Dollar und ein 3D-Druck-Kit dafür vorgestellt. » weiter

Yahoo kauft Entwickler der Tagebuch-App Days

Uhr von Florian Kalenda

Die fünf Angestellten sollen künftig Yahoo-Apps für die "täglichen Gewohnheiten" der Nutzer programmieren. Ungewöhnlich allerdings: "Days" wird weiter angeboten. Der Kaufpreis liegt einem Bericht zufolge bei gut 10 Millionen Dollar. » weiter