ITS IBM

Microsoft verkauft Feature-Phone-Geschäft für 350 Millionen Dollar an Foxconn

Uhr von Florian Kalenda

Es wechseln 4500 Mitarbeiter und auch die Namensrechte der früher marktführenden Nokia-Handys an die Foxconn-Tochter FIH. Microsoft hält hingegen an der Lumia-Sparte fest. Von Nokia erwirbt Foxconn eine zehn Jahre gültige Lizenz auch für Nokia-Tablets und -Smartphones. Es will 500 Millionen Dollar in ihr weltweites Marketing investieren. » weiter

Lenovo stellt vierte Generation des Moto G und aufgebohrte Plus-Version vor

Uhr von Björn Greif

Letztere kommt mit höher auflösender 16-Megapixel-Kamera und Fingerabdrucksensor. Die sonstige Ausstattung entspricht der des Standardmodells. Dazu zählen ein 5,5 Zoll großes Full-HD-Display, die Octa-Core-CPU Snapdragon 617, 2 GByte RAM, 16 GByte erweiterbarer Speicher, LTE und Android 6.0.1 Marshmallow. » weiter

Bericht: Android-Geräte weit fehleranfälliger als iPhones

Uhr von Bernd Kling

Ein Hersteller von Diagnostiksoftware beklagt ein "eklatantes Missverhältnis" bei der Anfälligkeit von Mobilgeräten. Demnach fielen 44 Prozent der Android-Geräte durch Fehler und Leistungsschwächen auf, jedoch nur 25 Prozent der iOS-Geräte. Bei 74 Prozent der Android-Smartphones sollen sich Apps durch Abstürze bemerkbar gemacht haben. » weiter

Samsung erweitert Enterprise Device Program

Uhr von Björn Greif

Ausgewählte Business-Smartphones erhalten nun über einen Zeitraum von drei statt zwei Jahren monatliche Sicherheitsupdates. Mit dem Galaxy Tab S2 wird erstmals auch ein Tablet von dem Programm abgedeckt. Es bekommt aber nur zwei Jahre lang "regelmäßige" Sicherheitsaktualisierungen. » weiter

Google Cardboard in Deutschland erhältlich

Uhr von Florian Kalenda

Ein Exemplar kostet 20 Euro, für zwei zahlt man 30 Euro - jeweils inklusive Versandkosten. Die Lieferung erfolgt fünf bis acht Werktage ab Bestellung. Auch in Frankreich, Großbritannien und Kanada ist die Virtual-Reality-Kartonfassung für Smartphones erstmals offiziell erhältlich. » weiter

HTC meldet vierten Quartalsverlust in Folge

Uhr von Stefan Beiersmann

Das operative Minus beträgt umgerechnet 129,6 Millionen Euro. Der Umsatz bricht um 64 Prozent auf rund 399 Millionen Euro ein. Im dritten Quartal strebt HTC wieder einen Gewinn an. » weiter

Evernote will sein Produkt verschlanken

Uhr von Florian Kalenda

Jeden Tag verbucht es laut CEO Chris O'Neill 100.000 neue Nutzer, ohne zu werben. Kritisch ist dann die erste Woche. Evernote will Neuzugänge besser anleiten sowie sie nach und nach mit seinen Funktionen vertraut machen. Wenig genutzte Funktionen wie der Work Chat könnten ganz wegfallen. » weiter

Neues Moto X kommt komplett in Metall

Uhr von Florian Kalenda

Das zeigt ein durchgesickertes, angeblich offizielles Produktfoto. Zu sehen sind eine aus dem Gehäuse hervorstehende Kamera mit zwei Leuchten und eine Art Docking-Port. Lenovo lädt für 17. Mai zu einer Produktvorstellung ein. » weiter

Indien verweigert Apple Gebrauchtgeräte-Verkaufsgenehmigung

Uhr von Florian Kalenda

Eine Allianz lokal produzierender Konkurrenten hatte dagegen Stimmung gemacht. Über Apples Antrag, in Indien Ladengeschäfte zu eröffnen, wurde laut Bloomberg noch nicht entschieden. 80 Prozent der in Indien verkauften Smartphones kosten umgerechnet unter 135 Euro. » weiter

Mobile Malware: Android bleibt Hauptziel

Uhr von Bernd Kling

98 Prozent aller bösartigen mobilen Anwendungen zielten laut einer Proofpoint-Studie im ersten Quartal 2016 auf Android-Geräte. Unabhängig vom Betriebssystem fanden sich gemeinsame Elemente in mobiler Malware. Ransomware etablierte sich als führende Kategorie der von Cyberkriminellen bevorzugten Schadsoftware. » weiter