ITS IBM

Samsung kündigt Linux-Unterstützung für DeX an

von Bernd Kling

Linux on Galaxy erlaubt die Arbeit mit verschiedenen Linux-Distributionen. Es nutzt denselben Linux-Kernel wie das Android-Betriebssystem. Samsung denkt vor allem an Softwareentwickler, die unterwegs und mit der Dockingstation DeX auch an größeren Bildschirmen Code schreiben wollen. weiter

Augmented Reality: Samsung und Google schmieden Partnerschaft

von Bernd Kling

Das Framework ARCore wird für Galaxy S8, S8+, Note 8 und künftig für weitere Smartphones verfügbar. Mit ARCore verabschiedet sich Google vom technisch ambitionierteren Project Tango, um Augmented-Reality-Anwendungen auf Hunderte von Millionen Smartphones zu bringen. weiter

Pixel 2: Googles Custom-Chip soll HDR-Bilder verbessern

von Nico Ernst

In Googles neuen Smartphones steckt ein Spezialprozessor für maschinelles Lernen. Er ist voll programmierbar und soll bald für HDR-Fotos genutzt werden. Google will die Funktionen aber auch für andere Anwendungen öffnen. weiter

Samsung schließt Entwicklung seines 8-Nanometer-Fertigungsprozesses ab

von Stefan Beiersmann

Es ist eine Weiterentwicklung des 10-Nanometer-Verfahrens. Somit basiert es auch auf der etablierten FinFET-Technik, von der sich Samsung schnell eine hohe Produktionsausbeute verspricht. Den Umstieg auf das EUV-Verfahren, das Strukturen kleiner als 8 Nanometer ermöglicht, plant Samsung für 2018. weiter

Huawei stellt Mate 10 und Mate 10 Pro mit KI-Prozessor vor

von Bernd Kling

Die beiden Smartphones sind ab Mitte November erhältlich und verfügen über große sowie fast rahmenlose Displays. Die vereinfachte Oberfläche EMUI 8.0 liegt über Android 8.0 Oreo. Der 8-Kern-Prozessor Kirin 970 kommt mit einer NPU, die neue mobile KI-Anwendungen ermöglichen soll. weiter

Aus für Touch ID: 2018 sollen alle iPhones Face ID erhalten

von Bernd Kling

Laut KGI-Securities-Analyst Ming-Chi Kuo will Apple seinen Vorsprung in der Gesichtserkennung mit 3D-Sensoren ausreizen. Der iPhone-Hersteller könnte mit dieser Technik einen Vorsprung von 18 bis 30 Monaten herausgeholt haben. Auch das iPad Pro sei im nächsten Jahr mit Face ID zu erwarten. weiter

5,7-Zoll-Smartphone Archos Diamond Omega kommt mit vier Kameras

von Anja Schmoll-Trautmann

Das Diamond Omega steckt im Unibody-Gehäuse, bietet ein 5,7 Zoll großes Display, einen Qualcomm Snapdragon 835-Prozessor, 8 GByte RAM und 128 GByte internen Speicher. Zusätzlich wurde das Diamond Omega mit vier Kameras ausgerüstet. Es soll in der zweiten Novemberhälfte für rund 500 Euro erhältlich sein. weiter

Smartphonehersteller OnePlus zeichnet Nutzerdaten auf

von Bernd Kling

Neben umfangreichen Gerätedaten erfasst der chinesische Smartphonehersteller auch Aktivitäten in Apps. Die Daten werden zur Auswertung an einen AWS-Server übertragen. Immer dabei ist die Seriennummer, die OnePlus als Direktvermarkter dem einzelnen Kunden zuordnen kann. weiter

Google zahlt Rekordsumme an Partner aus

von Bernd Kling

19 Milliarden Dollar jährlich erhalten Unternehmen, die bei der Generierung von Werbeumsätzen helfen. Allein an den iPhone-Hersteller sollen mehrere Milliarden Dollar gehen, damit Google die Standardsuche auf seinen Geräten bleibt. Auch die Android-Partner bekommen ein Stück vom Kuchen. weiter

Studie: VR und Sprachassistenten werden wenig genutzt

von Bernd Kling

Nicht einmal jeder Fünfte nutzt die auf vielen Smartphones bereits installierten Assistenten. Erst drei Prozent der Befragten verfügen über Virtual-Reality-Geräte. Das Internet der Dinge hingegen erlebt eine zunehmende Akzeptanz. weiter

Galaxy Note 9 integriert angeblich Fingerabdrucksensor im Display

von Bernd Kling

Laut KGI-Analyst Ming-Chi Kuo konkurrieren drei Hersteller um Samsungs Auftrag für Fingerabdruckleser, die sich auch unter Display-Glas einsetzen lassen. Bislang versuchten Samsung sowie Apple vergeblich, einen zuverlässigen Fingerabdruckscanner unter das Display zu bringen. weiter

Blackberry Motion: 5,5-Zoll-Smartphone mit 4000-mAh-Akku

von Anja Schmoll-Trautmann

Das Blackberry Motion kommt mit 5,5-Zoll-HD-Display, 4 GByte RAM und einem 4000-mAh-Akku. Das tastaturlose Touchgerät lässt sich in der Dual-SIM-Version ab sofort für umgerechnet rund 400 Euro bestellen. Ob und wann es nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt. weiter

Face ID erhöht Nachfrage nach 3D-Sensoren

von Stefan Beiersmann

Das Interesse von Android-Herstellern an Techniken für die 3D-Gesichtserkennung hat sich verdreifacht. Anfragen nach Fingerabdruckscannern, die unter Glas funktionieren, sind indes rückläufig. Der Analyst Ming-Chi Kuo stuft die 3D-Gesichtserkennung als Premium-Funktion ein, die höhere Margen erlaubt. weiter

Benchmark: iOS-Updates machen alte iPhones nicht langsamer

von Stefan Beiersmann

Im Benchmark 3DMark erzielt das iPhone 5s mit iOS 11 dieselben Ergebnisse wie mit iOS 10 oder iOS 9. Das gilt im Großen und Ganzen auch für iPhone 6, 6S und 7. 3DMark-Entwickler Futuremark widerspricht damit der Behauptung, Apple mache seine iPhones mit neuen iOS-Versionen bewusst langsamer. weiter

China: iPhone 8 Plus mit Batterieschaden

von Bernd Kling

Staatsmedien berichten ausführlich über den Vorfall. Wie zuvor in Japan und Taiwan platzte das Smartphone durch eine aufgeblähte Batterie auf. Der Käufer fand schon beim Öffnen ein aufgesprengtes Gerät vor, ohne es selbst geladen oder genutzt zu haben. weiter

LG G6: Software-Update ermöglicht Gesichtserkennung

von Anja Schmoll-Trautmann

LG hat dem seit April erhältlichen Smartphone-Flaggschiff LG G6 eine Gesichtserkennung spendiert. Das 5,7-Zoll-Smartphone kommt mit einer Auflösung von 2880 mal 1440 Pixel, einer Quadcore-CPU, 4 GByte RAM, 32 GByte erweiterbarem Speicher, 3300-mAh-Akku und WLAN ac, sowie einer 13-Megapixel-Dualcam auf der Frontseite und einer 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. weiter