ITS IBM

MediaTek enthüllt Chip Helio X30

von Anja Schmoll-Trautmann

Er besteht aus zwei 2,5 GHz schnellen ARM-Cortex-A73-Kernen für anspruchsvolle Arbeitslasten, einer Quad-Core-Einheit auf Cortex-A53-Basis mit 2,2 GHz Takt und einer weiteren mit vier ARM Cortex-A35 mit 1,9 GHz für weniger rechenintensive Aufgaben. Der Helio X30 ist für den Einsatz in leistungsfähigen Smartphones und Tablets vorgesehen. weiter

Mobile World Congress 2017: Highlights aus Barcelona

von Kai Schmerer

Wie jedes Jahr gibt es zahlreiche Neuerungen in Sachen Smartphone, Tablets und Notebooks in Barcelona auf dem Mobile World Congress zu bestaunen. ZDNet fasst die wichtigsten Produkte und Technologien in einer Bildergalerie zusammen. weiter

MWC: Oppo enthüllt 5-fach-Dual-Kamera-Zoomtechnik

von Stefan Beiersmann

Der Zoom arbeitet zum Teil optisch und zum Teil digital. Die optische Komponente bietet dank einer Periskop-artigen Konstruktion einen 3-fachen Zoom. Ein neuer Bildstabilisator soll zudem scharfe Bilder trotz hohem Zoomfaktor ermöglichen. weiter

MWC: Huawei stellt Smartphones P10 und P10 Plus sowie die Watch 2 vor

von Anja Schmoll-Trautmann

Huaweis 5,1- und 5,5-Zoll-Smartphones P10 und P10 Plus kommen mit drei Kameras, Linsen von Leica und umfangreichen Kamera-Apps. Sie sind für 599 respektive 749 Euro ab März beziehungsweise April erhältlich. Weiterer Neuzugang ist die Huawei Watch 2. Hier sind die ersten Versionen ab Mitte März ab 329 Euro verfügbar. weiter

Google Assistant für Android 6.0 und 7.0 verfügbar

von Bernd Kling

Die automatische Verteilung beginnt diese Woche. Auch deutschsprachige Anwender innerhalb von Deutschland sollen den neuen digitalen Assistenten bald erhalten. Google Assistant ist bereits mit Google Home und Android Wear zugänglich - und soll sich auch in Fernseher und Autos integrieren. weiter

LG G6 mit 18:9-Display und Dual-Kamera

von Kai Schmerer

Das LG G6 bietet ein 5,7 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2880 x 1440 Pixel. Die 13-Megapixel-Hauptkamera bietet eine optischen Bildstabilisierung und eine Blendenöffnung von f/1.8. Der Bildwinkel beträgt 71 Grad, während die zweite Kamera mit einer Blendenöffnung von f/2.4 125 Grad unterstützt. Der nicht wechselbare Akku ist 3300 mAh stark. weiter

Nach Twitter-Video: Apple untersucht explodiertes iPhone 7 Plus

von Bernd Kling

Ein virales Video mit dem abrauchenden Gerät findet über eine Million Betrachter. Schon am Vortag soll das Smartphone durch Einschaltprobleme aufgefallen sein. Andere Twitter-Nutzer berichten von ähnlichen Vorfällen, der Apple-Support fragt nach näheren Einzelheiten. weiter

Apples iOS 10.2.1 soll Shutdown-Problem beheben

von Stefan Beiersmann

Das Update verbessert die "Energieverwaltung bei starken Arbeitslasten". Apple meldet nun einen Rückgang der unerwarteten Abschaltungen um 70 bis 80 Prozent. Davon betroffen sind vor allem Besitzer von iPhone 6, 6 Plus, 6S und 6S Plus. weiter

Galaxy S8: Samsung stellt neuen Exynos-Prozessor vor

von Bernd Kling

Die Serienproduktion des Achtkern-SoC ist bereits angelaufen. Die Herstellung im 10-nm-FinFET-Verfahren bringt laut Samsung 27 Prozent mehr Leistung bei 40 Prozent weniger Energiebedarf. Exynos 8895 soll nicht nur in Smartphones, sondern auch in VR-Headsets und Auto-Infotainmentsystemen zum Einsatz kommen. weiter

Qualcomm und Intel mit neuen Gigabit-Modems

von Bernd Kling

Snapdragon X20 übertrifft den Vorgänger X16 mit einer maximalen Download-Geschwindigkeit von 1,2 GBit/s. Zahlreiche Optimierungen sollen mehr Netzbetreibern die Bereitstellung von Gigabit-LTE ermöglichen. Mit XMM 7560 stößt auch Intel in den Gigabit-Bereich vor. weiter

Recht auf Reparatur: Apple sieht Mekka für Hacker

von Stefan Beiersmann

Es wehrt sich mit diesem Argument gegen einen Gesetzentwurf in Nebraska. Nicht durch Hersteller autorisierte Reparaturen sollen den Bundesstaat attraktiv für Hacker machen. Apple warnt aber auch erneut vor Gefahren durch unsachgemäßen Umgang mit Lithium-Ionen-Akkus. weiter

Gesichtserkennung: Apple kauft angeblich israelisches Start-up RealFace

von Stefan Beiersmann

Das in Tel Aviv ansässige Unternehmen entwickelt Software zur Authentifizierung per Gesichtserkennung. Sie soll eine "ausgezeichnete Genauigkeit" sowie eine "reibungslose Erkennung" in Echtzeit ermöglichen. Der Wert des Unternehmens liegt angeblich bei mehreren Millionen Dollar. weiter