ITS IBM

Qualcomm stellt neuen High-End-Smartphone-Chip Snapdragon 820 vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Er basiert auf dem neu entwickelten 64-Bit-CPU-Kern Kryo. Erste Geräte mit dem Snapdragon 820 kommen aber erst in rund einem Jahr in den Handel. Das SoC ist auch Bestandteil einer neuen Zeroth genannten Plattform, die kognitives Computing auf mobile Geräte bringen soll. » weiter

PayPal kauft Apple-Pay-Konkurrenten Paydiant

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Kaufpreis beträgt angeblich rund 280 Millionen Dollar. Paydiants NFC-Technologie integriert PayPal in seine Bluetooth-Kartenleser PayPal Here. Zu Paydiants Kunden wiederum zählen Subway, Walmart und Target. » weiter

Bitkom: Mehrheit der deutschen Smartphone-Nutzer möchte nicht mobil bezahlen

Uhr von Kai Schmerer

Maximal können sich gerade einmal 29 Prozent für die Nutzung des Smartphones für das mobile Bezahlen begeistern. Unter jüngeren Anwendern ist der Zuspruch etwas größer als bei älteren. Dies ergab eine repräsentativen Umfrage, die Bitkom Research in Zusammenarbeit mit Aris Umfrageforschung durchgeführt hat. » weiter

MWC: Jolla liefert Tablet aus und sucht nach OEM-Partnern

Uhr von Florian Kalenda

Mit Unterstützung für Intels Atom x3 ist Sailfish OS angeblich reif für die Lizenzierung. Zusammen mit SSH Communications Security hat man außerdem ein "Sailfish Secure" für Firmen in Arbeit. Es soll zur "europäischen Alternative" zu Android, Blackberry und iOS ausgebaut werden. » weiter

FireEye Mobile Threat Prevention für Samsung Knox verfügbar

Uhr von Kai Schmerer

FireEye Mobile Threat Prevention untersucht Apps vor abgeschlossener Installation auf ein mögliches Gefahrenpotential. Schädliche Anwendungen werden blockiert und der Nutzer fortlaufend über verdächtige Aktivitäten auf seinem Gerät informiert. Besucher des MWC können FireEye Mobile Threat Prevention mit einer kostenlosen 90-Tage-Lizenz testen. » weiter

MWC: Silent Circle bereitet Blackphone 2 vor

Uhr von Florian Kalenda

Es erscheint in der zweiten Jahreshälfte und fokussiert Firmenkunden. Auch ein Tablet namens Blackphone+ ist in Vorbereitung. Silent Circle hat Geeksphone letzte Woche abgefunden und ist jetzt alleiniger Blackphone-Hersteller. » weiter

MWC: Sony kündigt wasserdichtes Mittelklasse-Smartphone Xperia M4 Aqua an

Uhr von Björn Greif

Der Nachfolger des Xperia M2 kommt mit einem auf 5 Zoll vergrößerten Display, einer leistungsfähigeren CPU, doppeltem Arbeitsspeicher und einer verbesserten Kamera. Er soll im zweiten Quartal für 279 Euro erscheinen. Außerdem stellte Sony ein neuartiges Bluetooth-Lautsprecher-Konzept vor. » weiter

Galerie: Samsung Galaxy S6 Edge (G925F)

Uhr von Kai Schmerer

Das an den Seiten abgerundete Display macht das Samsung Galaxy S6 Edge einzigartig. Von vorne und hinten wird das Android-Smartphone von Gorilla-Glas 4 geschützt. Damit fühlt sich das Gerät sehr hochwertig an. Auch die inneren Werte können überzeugen. » weiter

MWC: Samsung enthüllt Galaxy S6 und S6 Edge mit gebogenem Display

Uhr von Björn Greif

Für beide Smartphones verwendet Samsung einen Materialmix aus Metall und Glas. Gegenüber der Vorgängergeneration wurden die Prozessorleistung erhöht, der Speicher vergrößert, der Fingerabdruckleser verbessert und die TouchWiz-Oberfläche überarbeitet. Der Marktstart erfolgt im April. » weiter

MWC: Cyanogen und Qualcomm schließen Partnerschaft

Uhr von Florian Kalenda

Es macht lauffertige Distributionen für Referenzdesigns mit Snapdragon-Chips der Reihen 200, 400 und 600 verfügbar. Zudem wurde der Markenauftritt überarbeitet: Cyanogen hat eine neue Webadresse und ein neues Logo. » weiter

MWC: HTC One M9 mit Achtkern-CPU und 20-Megapixel-Kamera vorgestellt

Uhr von Björn Greif

Das neue Flaggschiff-Smartphone bietet unter anderem eine verbesserte Leistung und eine erhöhte Akkulaufzeit. Als Betriebssystem dient ab Werk Android 5.0.2 Lollipop mit HTCs aktualisierter Oberfläche Sense 7. Der Marktstart erfolgt im April zu einem Preis von 749 Euro ohne Vertrag. » weiter

MWC: Blackberry und Samsung weiten Sicherheitspartnerschaft aus

Uhr von Stefan Beiersmann

Für Samsungs Sicherheitslösung Knox stehen zwei neue Blackberry-Dienste zur Verfügung. WorkLife erlaubt eine getrennte Abrechnung der geschäftlichen und privaten Handynutzung. SecuSuite wiederum bietet Knox-Nutzern eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. » weiter

MWC: Samsung stellt Bezahldienst Samsung Pay vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Er basiert auf der Übernahme des Anbieters LoopPay. Neben NFC unterstützt Samsung Pay dessen Technik Magnetic Store Transmission. Anfänglich ist der Dienst jedoch Besitzern von Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge in den USA und Südkorea vorbehalten. » weiter

Dropbox: Partnerschaft mit Vodafone beginnt im März

Uhr von Bernd Kling

Der Mobilfunkbetreiber will Android-Smartphones mit vorinstallierter Dropbox-App verkaufen. Dropbox soll in seinen neuen Service Backup+ integriert sein für Backups und die Synchronisation von Dateien. Auch die iPhone-Besitzer unter Vodafones Kunden werden mit 25 GByte kostenlosem Speicherplatz für ein Jahr umworben. » weiter

MWC: Archos präsentiert drei Dual-SIM-fähige Android-Phablets

Uhr von Björn Greif

Die Modelle 52 Platinum, 59 Xenon und 62 Xenon kommen mit Displaydiagonalen von 5,25, 5,9 und 6,27 Zoll. Zur Ausstattung zählen eine 1,3 GHz schnelle Quad-Core-CPU, 1 GByte RAM, 8 GByte erweiterbarer Speicher und zwei Kameras. Die Preise liegen zwischen 150 und 180 Euro. » weiter

MWC: Medion zeigt sein erstes Android-Phablet mit 6-Zoll-Display

Uhr von Björn Greif

Das Life X6001 verfügt über eine 1,7 GHz schnelle Octa-Core-CPU, 2 GByte RAM, 32 GByte Speicher, UMTS sowie zwei Kameras mit 13 und 8 Megapixeln. Sein Full-HD-Screen löst 1920 mal 1080 Pixel auf. Es soll im dritten Quartal für 349 Euro in den Handel kommen. » weiter

Google-Manager Pichai nennt Apples Preispolitik “unverantwortlich”

Uhr von Florian Kalenda

Über Googles überwiegend kostenlose Angebote sagt Sundar Pichai: "Wir haben einen Weg gefunden, um Anwendern wichtige Dienste in verantwortungsvoller Weise verfügbar zu machen." Die meisten Nutzer sind nach seiner Darstellung mit diesem Modell durchaus einverstanden, wenn man sie fragt. » weiter