ITS IBM

Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr

Uhr von Florian Kalenda

Das Design wird künftig ebenso wie die Fertigung Partnern übertragen. Beim jüngsten Modell DTEK 50 wurde das mit Alcatel OneTouch schon ansatzweise versucht. Fürs zweite Geschäftsquartal meldet das Unternehmen 71 Cent Verlust je Aktie. Die Wall Street hatte minus 5 Cent erwartet. » weiter

Microsoft Bing unterstützt Google AMP

Uhr von Florian Kalenda

Es betont den quelloffenen Charakter des Mobilseitenformats. In seiner App für Android und iOS verlinkt es AMP-Versionen von Artikeln ab sofort stets bevorzugt. Auf den Suchrang hat die Verfügbarkeit von AMP-Seiten wie bei Google keinen Einfluss. » weiter

Lenovo entlässt 1100 Mitarbeiter – vor allem bei Motorola

Uhr von Florian Kalenda

Knapp zwei Prozent von 55.000 Beschäftigten weltweit müssen gehen. Im Vorjahr waren es schon einmal 3200 gewesen. Bei Motorola sind angeblich über 50 Prozent der US-Angestellten nicht mehr im Unternehmen. Lenovo will aber dessen frühere Zentrale in Chicago halten. » weiter

Marktforscher: iPhone 7 verkauft sich schlechter

Uhr von Bernd Kling

Durchgesickerte GfK-Zahlen führen zu Kursverlusten der Apple-Aktie. Laut KGI-Analyst Kuo kann die Nachfrage nach iPhone 7 Plus die rückläufigen Verkäufe des kleineren Modells nicht ausgleichen. Eine geringere Produktionsausbeute führt zu Lieferengpässen bei der Farbe Diamantschwarz. » weiter

Samsung verbessert Austauschprozess für Galaxy Note 7 in Deutschland

Uhr von Anja Schmoll-Trautmann

Samsung bietet Kunden, die sich bereits für den Austausch des Android-Smartphones registriert haben, einen direkten Austausch an der Haustüre. Bei allen anderen, die ihr Galaxy Note 7 bereits zum Austausch eingeschickt haben, will der Hersteller den Tauschprozess beschleunigen. » weiter

IHS: Herstellungskosten des iPhone 7 steigen um 18 Prozent

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie liegen bei insgesamt 224,80 Dollar. Die Materialkosten des iPhone 7 belaufen sich auf 219,80 Dollar. Teuerster Einzelposten ist das Display mit Touchscreenmodul. Die Verpackung inklusive Zubehör wie Kopfhörer und Kabel kosten indes nur 11,80 Dollar. » weiter

Google stellt am 4. Oktober neue Smartphones Pixel und Pixel XL vor

Uhr von Bernd Kling

Es geht um "Geräte von Google und all die Dinge, die du damit tun kannst". Die Präsentation erfolgt in San Francisco und wird live über Youtube gestreamt. Die Nexus-Nachfolger werden voraussichtlich zusammen mit der VR-Fassung Daydream VR und dem sprachgesteuerten Assistentensystem Google Home präsentiert. » weiter

iPhone 7: Apple untersucht Verbindungsprobleme

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie treten nach der Aktivierung des Flugzeugmodus auf. Wird dieser abgeschaltet, stellen iPhone 7 und 7 Plus unter Umständen keine Mobilfunkverbindung her. Apple ist das Problem bereits bekannt. Betroffene Geräte tauscht es offenbar anstandslos um. » weiter

Galaxy Note 7: Samsung startet Austauschprogramm in Deutschland

Uhr von Kai Schmerer

Der Hersteller bietet außerdem einen Online-Check, der anhand der Seriennummer überprüft, ob Kunden ein fehlerhaftes Gerät nutzen. Betroffene Note-7-Modelle erhalten noch diese Woche eine Update, das die Ladung des Akku auf 60 Prozent begrenzt. Das soll die Gefahr von Unfällen minimieren. » weiter

iPhone 7 Plus zerlegt: großer Akku statt Kopfhörereingang

Uhr von Florian Kalenda

Gegenüber dem 6S Plus wurde er von 2750 auf 2915 mAh ausgebaut. Die Taptic Engine für haptisches Feedback beansprucht aber den Großteil des frei gewordenen Platzes. Auch ließ sich die Wasserdichtigkeit so offenbar einfacher erzielen. » weiter

Neuer Windows-Trojaner greift Android- und iOS-Geräte an

Uhr von Stefan Beiersmann

DualToy nutzt eine vorhandene USB-Verbindung per iTunes oder Android Debug Bridge. Beides kann der Trojaner jedoch auch selber einrichten. Anschließend installiert er gefährliche Apps auf den mobilen Geräten und stiehlt persönliche Daten. » weiter

Samsung: Neues Galaxy Note 7 erhält grüne statt weißer Akkuleuchte

Uhr von Florian Kalenda

Ein Analyst schlägt zusätzlich einen Namenswechsel auf Note 7S vor - das S würde für Security stehen. Ab 19. September werden zunächst rund 400.000 in Südkorea ausgelieferte Geräte ersetzt. In China muss Samsung 1858 Geräte austauschen, obwohl sie ihm zufolge nicht gefährdet sind. » weiter