ITS IBM

iCloud Voicemail: Siri soll Anrufe annehmen und in Text umwandeln

Uhr von Bernd Kling

Apples Mitarbeiter sind angeblich dabei, den neuen Anrufbeantworterdienst zu testen. Wenn er sich als verlässlich genug erweist, könnte seine Einführung 2016 mit iOS 10 erfolgen. Auch Google sieht für Android M die Transkription gesprochener Nachrichten vor - wenn die Netzbetreiber mitziehen. » weiter

Sony kündigt zwei Smartphones mit 13-Megapixel-Frontkamera an

Uhr von Peter Marwan

Das Xperia M5 und das Xperia C5Ultra sollen beide noch im August auf den Markt kommen. Das 5-Zoll-Modell Xperia M5 ist mit einer 21,5 Megapixel-Kamera in der Rückseite ausgestattet, das 6-Zoll-Smartphone Xperia Ultra C5 vorne und hinten mit der 13-Megapixel-Kamera. Bei beiden kommt Android 5.0 zum Einsatz. » weiter

Galaxy S6 und S6 Edge: Samsung senkt Preise deutlich

Uhr von Rainer Schneider

Der koreanische Hersteller senkt die Preise für die zwei Varianten seines aktuellen Premium-Smartphones um bis zu 150 Euro. Demnach reduziert sich der Preis für die Basisvariante des Galaxy S6 mit 32 GByte Speicher von 699 auf 599 Euro. Der Preis für die 32-GByte-Version des Galaxy S6 Edge schrumpft von 849 auf 699 Euro. » weiter

1 Million Registrierungen für OnePlus 2

Uhr von Bernd Kling

Prospektive Käufer hoffen über die Anmeldung auf eine Einladung, die erst den Erwerb des neuen Flaggschiff-Smartphones zu Preisen ab 339 Euro ermöglicht. Angesichts des großen Ansturms innerhalb von drei Tagen nach der offiziellen Vorstellung kann der chinesische Hersteller auf einen Verkaufsrekord hoffen. » weiter

Samsung und MasterCard starten Samsung Pay in Europa

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Dienst nutzt den MasterCard Digital Enablement Service. Er erlaubt es Banken, ihre Kredit- und Debitkarten für Samsung Pay freizugeben. Im Gegensatz zu Apple Pay und Google Wallet funktioniert der Dienst der Koreaner auch mit Magnetstreifenlesegeräten. » weiter

Globaler Handymarkt: Microsoft verliert dritten Platz an Huawei

Uhr von Florian Kalenda

Marktführer bleibt Samsung trotz 7 Prozent Jahresrückgang. Es konnte sich im High-End-Bereich stabilisieren, während es im Billigbereich Schwierigkeiten hatte, etwa mit Huawei zu konkurrieren. Apple konnte zwar nur 47,5 Millionen verkaufte Geräte und damit 11 Prozent Anteil vorweisen. » weiter

Trotz anhaltender Probleme im Mobilbereich: Sony meldet Gewinn

Uhr von Florian Kalenda

Die Neuausrichtung auf Spiele, Bildsensoren, Filme und Musik schreitet mit Ausnahme des Filmgeschäfts erfolgreich voran. Vor allem die Playstation 4 sorgt für anhaltende Umsätze und Gewinne. Die Smartphone-Verluste resultieren laut dem Konzern aus der Entscheidung vom Februar, dieses Segment herunterzufahren. » weiter

Samsung: Schwaches Smartphone-Geschäft trübt Quartalszahlen

Uhr von Bernd Kling

Umsatz und Gewinn fielen erneut gegenüber dem Vorjahresquartal. Die erfolgreiche Halbleitersparte konnte die schwachen Ergebnisse der Sparte IT und Mobile nur teilweise ausgleichen. Um die Verkäufe wieder anzukurbeln, will der koreanische Hersteller jetzt den Preis von Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge anpassen. » weiter

Trend Micro: Zero-Day-Lücke macht Android-Geräte unbrauchbar

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Fehler steckt im Dienst Mediaserver. Eine speziell präparierte Videodatei im Matroska-Format führt zu einem Absturz des Betriebssystems. Mithilfe einer schädlichen App lässt sich ein solcher Absturz sogar bei jedem Systemstart auslösen. » weiter

Neue Moto-G- und X-Modelle offiziell vorgestellt

Uhr von Florian Kalenda

Das neue Moto G mit 5-Zoll-Display gibt es ab sofort ab 229 Euro. Das Moto X Play mit 5,5 Zoll kommt Ende August ab 349 Euro. Im September folgt das X Style mit 5,7-Zoll-Bildschirm zu Preisen ab 449 Euro. » weiter

iPhone 6C: Gerüchte um 4-Zoll-iPhone angeblich überholt

Uhr von Bernd Kling

Laut Analyst Timothy Arcuri kamen aus der Lieferkette tatsächlich Hinweise auf ein für diesen Herbst geplantes neues Einsteigermodell mit Metallgehäuse und A8-Prozessor. Apple habe seine Pläne jedoch geändert, um die anhaltend guten Verkäufe des iPhone 6 nicht zu gefährden. Andere Analysten gehen von einem neuen 4-Zoll-Smartphone Apples im nächsten Jahr aus. » weiter

OnePlus 2 bietet bis zu 4 GByte Arbeitsspeicher

Uhr von Bernd Kling

Die Preise beginnen jetzt bei 339 Euro, liegen aber noch immer weit unter denen vergleichbarer Konkurrenzmodellen. Obwohl der schnelle 64-Bit-Prozessor Snapdragon 810 verbaut ist, kann OnePlus Hitzeprobleme vermeiden. Das Betriebssystem OxygenOS basiert auf Android 5.1 und bleibt trotz zusätzlicher Features dicht am Original. » weiter

LG stellt neues Klapphandy vor – zunächst nur für Südkorea

Uhr von Florian Kalenda

Das Modell LG Gentle zum Preis von umgerechnet 155 Euro läuft unter Android 5.1. Es kombiniert eine echte Zifferntastatur mit einem 3,2-Zoll-Bildschirm. Die Auflösung beschränkt sich auf 480 mal 320 Pixel. Dem 1,1-GHz-Prozessor steht 1 GByte RAM zur Verfügung, und die Kamera liefert lediglich 3 Megapixel. » weiter

Pakistan stoppt verschlüsselte Blackberry-Dienste

Uhr von Florian Kalenda

Provider sollen BES-Zugriffsverträge aufkündigen und bis spätestens 30. November komplett abschalten. Der Staat will so die problematische Sicherheitslage besser in den Griff bekommen. Er befürchtet, dass Terroristen über Blackberry-Services kommunizieren. » weiter

Samsung-Monitor SE370 integriert Drahtlos-Ladestation

Uhr von Florian Kalenda

Anwender können ihr Mobilgerät dort laden, wo es die meisten ohnehin ablegen - zu Füßen des Bildschirms. Der Samsung-Monitor wird mit 23,6 und 27 Zoll Diagonale bei 1920 mal 1080 Pixeln erhältlich sein. Er unterstützt den Qi-Ladestandard. » weiter

Neues Moto G durchgesickert

Uhr von Florian Kalenda

Mit 1280 mal 720 Pixeln entspricht die Auflösung der des Spitzenmodells Moto X von vor zwei Jahren. Motorola verbaut einen 5-Zoll-Bildschirm und einen Quad-Core-Chip sowie nach Wahl 1 oder 2 GByte RAM. Die rückseitige Kamera macht Bilder mit 13 Megapixeln. » weiter

Lumia 950 und Lumia 950 XL sollen 20-Megapixel-PureView-Kamera bieten

Uhr von Stefan Beiersmann

Die beiden neuen Premium-Smartphones von Microsoft verfügen über 64-Bit-Prozessoren von Qualcomm. Sie unterstützen zudem den biometrischen Anmeldedienst Hello. Microsoft plant außerdem Zubehör wie Docking-Stationen und Eingabestifte für die Windows-10-Funktion Continuum. » weiter