ITS IBM

Smarter Schuh mit vibrierender Sohle vorgestellt

Uhr von Florian Kalenda

Das Modell Lechal von Ducere Technologies kann auf diese Weise Abbiegeanweisungen kommunizieren. Es bezieht seine Daten von einer Smartphone-App. Der Akku wird in die Sohle beziehungsweise den Schuh eingeschoben. » weiter

Microsoft kündigt Update für Windows Phone 8.1 offiziell an

Uhr von Björn Greif

Es soll "im Lauf der nächsten Monate" auf Endgeräte verteilt werden. Eine Developer Preview für Entwickler erscheint kommende Woche. Zu den Neuerungen zählen Live-Ordner, eine App-Ecke, eine Live-Kachel für den Store und zusätzliche Sicherheitsfunktionen. » weiter

Autohersteller Ford ersetzt Blackberrys durch iPhones

Uhr von Florian Kalenda

Noch dieses Jahr erhalten 3300 Angestellte ein iPhone als neues Smartphone. 2015 werden weitere 6000 folgen. Ein Manager, der die Umstellung leitet, wird noch per Stellenausschreibung gesucht. Laut Ford lässt sich das iPhone im Beruf wie Privatleben einsetzen. » weiter

Blackberry demonstriert Passport

Uhr von Florian Kalenda

Besucher des Blackberry Security Summit konnten das ungewöhnliche Smartphone kurz ausprobieren. Es verfügt über einen quadratischen 4,5-Zoll-Bildschirm und eine dreireihige Tastatur. Dem Hersteller zufolge eignet es sich insbesondere für Tabellenkalkulationen. » weiter

Motorola entwickelt angeblich Nexus 6 mit 5,9-Zoll-Display

Uhr von Björn Greif

Der Codename lautet "Shamu". Google könnte das Phablet zusammen mit Android L im Herbst vorstellen. Derweil hat das zwischenzeitlich als Ersatz für die Nexus-Reihe gehandelte Programm Android Silver laut The Information durch den Abgang seines Leiters Nikesh Arora einen Rückschlag erlitten. » weiter

Amazons Fire Phone kostet in der Herstellung 205 Dollar

Uhr von Björn Greif

Damit ist es etwas teurer als Apples iPhone 5S, aber noch deutlich günstiger als Samsungs Galaxy S5. Gespart hat Amazon vor allem beim Display, das mit Kosten von 27 Dollar zu Buche schlägt. Apple und Samsung zahlen für die Komponente allein 43 respektive 63 Dollar. » weiter

Juniper trennt sich von Smartphone-Security-Lösung Junos Pulse

Uhr von Florian Kalenda

Der Investor Siris Capital zahlt dafür 250 Millionen Dollar. Das 2010 eingeführte Produkt umfasst Antiviren- und Antispam-Software für die Endgeräte, eine Firewall sowie Programme zur Fernüberwachung und -kontrolle. Es gibt auch eine Möglichkeit, ferngesteuert Daten zu sichern und wiederherzustellen. » weiter

Sharks Cove: Microsoft liefert Einplatinenrechner mit Windows 8.1 aus

Uhr von Bernd Kling

Das Entwicklerboard entstand in Zusammenarbeit mit Intel und dem Hersteller CircuitCo. Es soll die Entwicklung von Software und Treibern für Mobilgeräte wie Tablets und Smartphones erleichtern, die mit Windows laufen. Im Preis von 299 Dollar sind neben der Hardware Windows 8.1 sowie Utilities enthalten. » weiter

Hotelkette Hilton will Smartphones zu Zimmerschlüsseln machen

Uhr von Björn Greif

Mit der Einführung der neuen Technik will sie Anfang 2015 beginnen. Gäste könnten so Warteschlangen an der Rezeption vermeiden und nach der Ankunft direkt auf ihr Zimmer gehen. Sie sollen bis Ende 2014 auch per Mobilgerät einchecken und auf einem digitalen Lageplan ein Zimmer auswählen können. » weiter

Samsung: Vor Smartphone-Start braucht Tizen mehr Apps

Uhr von Florian Kalenda

Die offizielle Sprachregelung lautet, es seien noch Verbesserungen am Ökosystem nötig. Die fürs dritte Quartal geplante Einführung des Samsung Z ist auf unbestimmte Zeit verschoben. Dem WSJ zufolge kommt es 2014 sicher nicht mehr. » weiter

Neues US-Gesetz erlaubt Entsperren von Smartphones

Uhr von Florian Kalenda

Nach dem Senat hat es nun auch der Kongress verabschiedet. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit dürfen Smartphone-Nutzer die Sperre jetzt wieder aufheben. 2012 war dies aufgrund einer strengen Auslegung des Digital Millennium Copyright Act verboten worden. » weiter

Fotos zeigen angeblich Nachfolger des Motorola Moto X

Uhr von Björn Greif

Auffälligste Neuerungen des Moto X+1 sind demnach das auf 5,1 Zoll vergrößerte Display und die frontseitigen Stereolautsprecher. Sonst entsprechen Form, Design sowie Anordnung von Kamera und Tasten dem Vorgängermodell. Die offizielle Vorstellung wird im August erwartet. » weiter