ITS IBM

Blackberry entlässt – auch den Chef für Innovationen

Uhr von Bernd Kling

Mit von Bord geht BBM-Erfinder Gary Klassen, der zuletzt als Director Architecture & Innovation fungierte. Die meisten Stellenstreichungen betreffen offenbar mit Blackberry-10-Software beschäftigte Mitarbeiter. Nach Blackberry Priv entwickelt der kanadische Hersteller ein weiteres Android-Smartphone. » weiter

OnePlus 2 jetzt dauerhaft für 345 Euro erhältlich

Uhr von Björn Greif

Zuvor mussten Käufer 399 Euro für das Android-Smartphone zahlen. Sie erhalten den Differenzbetrag bei einem Kauf in den letzten 15 Tagen erstattet. Seit Mitte Januar fallen bei einer Bestellung im OnePlus-Onlineshop mit einem Warenwert ab 100 Euro auch keine Versandkosten mehr an. » weiter

Google Creative Labs konzipiert interaktive Bücher für Smartphones

Uhr von Florian Kalenda

Eines macht seine Texte über Streetview-Straßenaufnahmen zugänglich, das andere stellt zwei fiktive Tagebücher nebeneinander. Der Preis beträgt je 4,25 Dollar, zum "Lesen" im Browser ist allerdings eine Onlineverbindung nötig. Im April sollen die nächsten Publikationen folgen. » weiter

Ehemalige Sony-Marke Vaio stellt ihr erstes Windows-Smartphone vor

Uhr von Björn Greif

Das Vaio Phone Biz lässt sich mittels Continuum als PC-Ersatz nutzen. Es kommt mit einem 5,5 Zoll großen Full-HD-Display, Qualcomms Snapdragon 617, 3 GByte RAM, 16 GByte erweiterbarem Speicher, 13-Megapixel-Kamera und Aluminiumgehäuse. In Japan soll es umgerechnet 382 Euro kosten. » weiter

Cisco: 2020 sind internetfähige Mobilgeräte verbreiteter als Autos

Uhr von Florian Kalenda

Ihm zufolge wird es im Jahr 2020 5,5 Milliarden Nutzer von Smartphones, Tablets oder auch internetfähiger Wearables weltweit geben. Der Datentraffic steigt auf 30,6 Exabyte monatlich an. 55 Prozent des Mobilgerätetraffics werden dann über WLAN-Netze fließen, um den Mobilfunk zu entlasten. » weiter

Uber erneuert Logo und Icon

Uhr von Florian Kalenda

Die App-Icons sind nun blau und rot. Das charakteristische U gibt es nicht mehr. Für jedes seiner 65 Länder hat Uber zudem ein separates Fabprofil erstellt. CEO Travis Kalanick hat sich am Design als Laie maßgeblich beteiligt. » weiter

Bericht: Google will Nexus-Smartphones in Zukunft allein entwickeln

Uhr von Bernd Kling

Herstellungspartner wie Samsung sollen nicht mehr an der Entwicklung beteiligt sein. Google plant die vollständige Entwicklung in Eigenregie und die Montage der Geräte durch Auftragshersteller. Google will damit in den vom iPhone dominierten High-End-Markt eindringen und seine Einnahmen durch Services sichern. » weiter

Huawei bringt Mittelklasse-Smartphone Honor 5X in den Handel

Uhr von Björn Greif

Es kommt mit einem Aluminiumgehäuse und einem 5,5 Zoll großen Full-HD-IPS-Display. Die weitere Ausstattung umfasst Qualcomms Achtkern-CPU Snapdragon 616, 2 GByte RAM, 16 GByte erweiterbaren Speicher, LTE und eine 13-Megapixel-Kamera. Der Marktstart in Europa erfolgt am 4. Februar. » weiter

Sony: Playstation-Verkaufszahlen sorgen für Gewinn

Uhr von Bernd Kling

Das dritte Fiskalquartal bringt einen um 33 Prozent höheren Nettogewinn als im Vergleichszeitraum des Vorjahrs. Neben der Spielesparte trugen vor allem Filme und Musik dazu bei. Der Gesamtumsatz hingegen stagnierte durch die geringere Nachfrage nach Smartphones und Kamerasensoren. » weiter