FBI verhaftet angebliches Mitglied der Hackergruppe NullCrew

Uhr von Bernd Kling

Ein weiteres mutmaßliches Gruppenmitglied wurde in Kanada verhaftet. Die Hacktivisten führten Cyberangriffe auf Universitäten sowie Unternehmen durch, darunter Sony und einen Sicherheitsdienstleister der US-Regierung. Sie veröffentlichten tausende Benutzernamen und Passwörter, um die Organisationen bloßzustellen. » weiter

Nokia zahlte Millionen Euro an Erpresser mit Symbian-Schlüssel

Uhr von Bernd Kling

Die jetzt enthüllte Erpressung erfolgte um die Jahreswende 2007 / 2008, als Nokia mit Symbian den Smartphonemarkt dominierte. Wäre der Verschlüsselungscode veröffentlicht worden, hätten Cyberkriminelle damit Malware signieren und als scheinbar legitime Symbian-Anwendungen ausgeben können. Die polizeilichen Ermittlungen dauern nach über sechs Jahren noch immer an. » weiter

Forum von Evernote gehackt

Uhr von Florian Kalenda

Der Vorfall ereignete sich nur eine Woche nach einem DDoS-Angriff auf den Dienst. Cloud-Notizen von Anwendern waren nicht betroffen. Unbekannte griffen auf Profildaten der gut 164.000 Forennutzer zu. » weiter

Blackberry macht BBM Protected für Firmen verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Zum Start läuft der sichere Messenger unter Blackberry 6.0 oder höher oder BB10 in einer regulierten Umgebung. BB10 mit Blackberry Balance, Android und iOS sollen im Lauf des Jahres folgen. Die Verschlüsselung erfolgt per Triple-DES. » weiter

Malwarebytes stellt Anti-Exploit-Software für Windows vor

Uhr von Florian Kalenda

Es steht in einer kostenlosen und einer Premium-Version zum Download bereit. Die Gratisvariante kümmert sich nur um Browser und Java. Für rund 25 Dollar im Jahr werden auch Microsoft Office, Adobe Acrobat und Medienplayer unter Beobachtung gestellt. » weiter

Apple und Cisco unterstützen Microsoft im Kampf gegen US-Durchsuchungsbefehl

Uhr von Björn Greif

Sie reichen einen Amicus-Curiae-Brief beim zuständigen Gericht ein. Auch die Electronic Frontier Foundation hat bereits ein solches Unterstützerschreiben vorgelegt, in dem sie betont, dass US-Durchsungsbefehle nicht für in Übersee gespeicherte E-Mails gelten. Die Behörden fordern Zugriff auf Microsofts Server in Irland. » weiter

Apple weitet Verschlüsselung von iCloud-E-Mails aus

Uhr von Stefan Beiersmann

Ziel ist eine Verschlüsselung auf dem Übertragungsweg zu anderen E-Mail-Providern. Derzeit sichert Apple nur eingehende E-Mails ab. iMessage bietet hingegen schon jetzt eine vollständige Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. » weiter

Fußball-WM 2014: Vorsicht im WLAN und Internet

Uhr von Guillaume Lovet

Während tausende brasilianischer Arbeiter noch versuchten, das Stadion rechtzeitig zum Eröffnungsspiel fertig zu bekommen, sind Cyber-Kriminelle bestens auf die Fußball-WM vorbereitet. In einem Gastbeitrag für ZDNet analyisiert Guillaume Lovet, Senior Manager des FortiGuard Labs' Threat Response Team bei Sicherheitsanbieter Fortinet mögliche Gefahrenpotentiale rund um das Sportgroßereignis und gibt Tipps, wie man diesen aus dem Weg geht. » weiter

CloudFlare bietet politischen Websites kostenlosen DDoS-Schutz

Uhr von Florian Kalenda

Zum Start sind knapp 100 Angebote Teil von Project Galileo. Ihre Namen kommuniziert CloudFlare nicht, sie müssen sich aber zum Wohl der Allgemeinheit politisch oder kulturell engagieren. Bei der Auswahl unter den Bewerbern helfen beispielsweise die ACLU, die EFF und Mozilla. » weiter

DDoS-Angriffe legen zahlreiche WM-Websites lahm

Uhr von Florian Kalenda

Zu den rund 60 Opfern zählt die offizielle Regierungswebsite zur Weltmeisterschaft. Anonymous Brasilien hat die Verantwortung übernommen. Auch auf der Veranstaltung präsente Musiker und Universal Music Brasilien wurden angegriffen. » weiter

Google stopft vier Löcher in Chrome 35

Uhr von Stefan Beiersmann

Von zwei Anfälligkeiten geht ein hohes Risiko aus. Google beseitigt unter anderem Fehler im Netzwerkprotokoll SPDY und im Dateisystem-API. Das Update enthält auch eine neue Version von Adobes Flash Player. » weiter

iOS 8 verschleiert MAC-Adresse bei WLAN-Suche

Uhr von Florian Kalenda

Darüber scheint Apple Entwickler auf der WWDC informiert zu haben. Es erschwert damit ein Nutzer-Tracking, wie es laut Snowden-Dokumenten der kanadische Geheimdienst praktiziert - aber auch Werbefirmen in Einkaufszentren. » weiter

Evernote von DDoS-Attacke getroffen

Uhr von Björn Greif

Der Angriff begann gestern gegen 23.25 Uhr und führte dazu, dass der Notizendienst für viele Nutzer nicht erreichbar war. Knapp vier Stunden später hatte Evernote das Problem im Griff. Es wurden keine Konten kompromittiert oder Daten gestohlen. » weiter