Tor Browser 6.0 basiert auf Firefox 45 ESR

Uhr von Stefan Beiersmann

Das neue Release unterstützt nun HTML-5-Videos auf Youtube. Als Suchmaschine haben die Entwickler DuckDuckGo voreingestellt. Code-Signing soll indes Probleme bei der Installation unter Mac OS X beheben. » weiter

Israelische Forscher decken Schwachstellen in Samsung Knox auf

Uhr von Björn Greif

Sie stecken in den Versionen 1.0 bis 2.3 der Sicherheitsumgebung für Android und wurden inzwischen beseitigt. Die Lücken gehen unter anderem auf eine fehlerhaft implementierte Verschlüsselung und die falsche Verwendung von Zertifikaten zurück. Sie erlauben das Auslesen von Daten. » weiter

Reddit setzt Passwörter von 100.000 Nutzern zurück

Uhr von Björn Greif

Sie haben in den vergangenen zwei Wochen eine entsprechende Mitteilung erhalten. Reddit sah sich durch eine "generelle Zunahme" durch Dritte für schädliche Zwecke übernommener Konten zu der Maßnahme gezwungen. Es führt dies unter anderem auf die kürzliche Veröffentlichung von Millionen LinkedIn-Zugangsdaten zurück. » weiter

Tor Project arbeitet an neuer Verschlüsselungstechnik

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie basiert auf einem verteilten Zufallsgenerator. Mehrere Computer im Tor-Netzwerk erzeugen künftig zufällige Zahlen, die zur Erstellung von Verschlüsselungsschlüsseln benutzt werden. Das soll die Schlüssel unvorhersehbar machen. » weiter

Project Abacus: Google arbeitet an Alternative zu Passwörtern

Uhr von Stefan Beiersmann

Eine neue Programmierschnittstelle sammelt im Hintergrund Sensor- und Nutzerdaten, um den aktuellen Benutzer eines Smartphones zu erkennen. Der erhält so ohne Eingabe eines Passworts Zugriff auf bestimmte Apps. Google will das System noch in diesem Jahr für Android-Entwickler freigeben. » weiter

Instagram schließt kritisches Datenleck

Uhr von Stefan Beiersmann

Zwei Anfälligkeiten erlauben Brute-Force-Angriffe. Ein belgischer Sicherheitsforscher errät so erfolgreich Nutzernamen und Passwörter von Instagram-Konten. Facebook hat die Löcher inzwischen gestopft. » weiter

Android-Bug betrifft 60 Prozent aller Geräte

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Fehler steckt in einer Sicherheitsfunktion von Qualcomm-Chips. Er lässt sich allerdings nicht aus der Ferne und nur über eine schädliche App ausnutzen. Google verteilt seit Januar einen Patch, der bisher aber nur bei rund 25 Prozent aller anfälligen Geräte angekommen ist. » weiter

Ransomware: Trend Micro warnt vor TeslaCrypt-Nachfolger CryptXXX

Uhr von Stefan Beiersmann

CryptXXX installiert zusätzlich einen Sperrbildschirm. Er soll den Einsatz von Entschlüsselungstools, wie sie für TeslaCrypt zur Verfügung stehen, verhindern. CryptXXX wird mithilfe des Exploit Kits Angler über kompromittierte Websites und Malvertising verbreitet. » weiter

Dell kündigt Endpunkt-Sicherheitslösung Threat Defense für KMU an

Uhr von Björn Greif

Sie soll proaktiv vor fortgeschrittenen, andauernden Bedrohungen sowie Malware schützen. Dazu setzt sie auf Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen. Dell verspricht einfache Verwaltung und geringen Ressourcenverbrauch. Threat Defense wird ab Juli als Abonnement erhältlich sein. » weiter

F-Secure bietet Managed Service zur Erkennung von Datenschutzverletzungen

Uhr von Björn Greif

Der "Rapid-Detection Service" vereint maschinelle und menschliche Analyseverfahren, um Kunden in weniger als 30 Minuten über Sicherheitsvorfälle zu informieren. Zudem helfen Experten Firmen bei der Bewältigung - bei Bedarf auch vor Ort. Der Dienst soll sich nahtlos in vorhandene Netzwerksysteme integrieren. » weiter