BKA-Trojaner zielt verstärkt auf Smartphones ab

Uhr von Björn Greif

Laut Anti-Botnetz-Beratungszentrum sind vor allem Besitzer von Android-Geräten betroffen. Die Ransomware sperrt die Oberfläche des Smartphones und gibt sie erst nach Zahlung eines Lösegeldes wieder frei. Da PCs inzwischen besser geschützt sind, nehmen Cyberkriminelle vermehrt Mobilgeräte ins Visier. » weiter

China und Russland unterzeichnen Cybersicherheitspakt

Uhr von Björn Greif

Darin sichern sie sich laut Wall Street Journal gegenseitig zu, keine Hackerangriffe auf den jeweils anderen zu starten. Zudem versprechen sie, unter anderem davon abzusehen, "die innere politische und sozioökonomische Atmosphäre zu destabilisieren" oder "sich in die Innenpolitik einzumischen". » weiter

Apple schließt fünf Sicherheitslücken in Safari für OS X

Uhr von Björn Greif

Betroffen sind die Browser-Versionen 8.0.5, 7.1.5 und 6.2.5. Allein drei Schwachstellen stecken in der Browser-Engine WebKit und erlauben Remotecodeausführung beim Besuch einer manipulierten Website. Updates liegen für Mountain Lion, Mavericks und Yosemite vor. » weiter

US-Justiz überprüft Handy-Überwachung aus der Luft

Uhr von Bernd Kling

Das US-Justizministerium will Einzelheiten über die Nutzung der auch in Flugzeugen eingesetzten Überwachungstechnik preisgeben. IMSI-Catcher an Bord geben sich als legitime Mobilfunkmasten aus, damit sich Mobiltelefone mit ihnen verbinden. Diese Schleppnetz-Überwachung erfasst auch viele Unbeteiligte - das Ministerium will die Richtlinien für die Ermittlungsbehörden überarbeiten. » weiter

Malware Mumblehard missbraucht Linux-Server als Spambots

Uhr von Björn Greif

Als Einfallstor nutzt sie gezielt veraltete Installationen von WordPress oder Joomla. Anfällig sind laut einer Analyse des Sicherheitsanbieters Eset sowohl Linux- als auch BSD-Server. Zudem soll eine Beziehung zwischen Yellsoft, das ein Tool für Massen-Mail-Versand anbietet, und Mumblehard bestehen. » weiter

Medizin-Apps: Apple macht unabhängige Prüfung verpflichtend

Uhr von Florian Kalenda

Bisher war es nur eine Empfehlung gewesen, ResearchKit-Apps einem "institutionellen Prüfungsgremium oder Ethikkomitee" vorzulegen. Auf Nachfrage müssen die Ergebnisse nun vorgelegt werden. Zudem hat Apple Watch-Apps untersagt, die nur die aktuelle Zeit melden. » weiter

Microsoft verspricht mehr Sicherheit für Office-365-Daten

Uhr von Björn Greif

Es will seinen Unternehmenskunden mehr Transparenz und Kontrolle über ihre Cloud-Daten bieten. Bis Ende des Jahres ist eine zusätzliche E-Mail-Verschlüsselung auf Inhaltsebene geplant. "Customer Lockbox" gibt Kunden volle Kontrolle über Zugriffe durch Microsoft-Techniker. » weiter

Blackberry-Tochter startet Zertifikatsdienst für IoT

Uhr von Florian Kalenda

Certicom übernimmt das Public-Key-Management für seine Kunden. Es hat in Großbritannien schon 60 Millionen Schlüssel für Zigbee-Geräte vergeben. Blackberry selbst forscht im Rahmen eines Projekts namens CHACE über Plattformen, die keine Patches erfordern. » weiter

Sicherheit in Office 365 optimal planen und umsetzen

Uhr von Thomas Joos

Bei der Verwendung von Office 365 spielen auch Sicherheitseinstellungen eine wichtige Rolle. Alle notwendigen Optionen dazu finden Administratoren in der Weboberfläche der Cloud-Lösung. Damit kann man genau regeln, welche Rechte Anwender erhalten und mit welchen Geräten sie sich anmelden können. » weiter