AMD übertrifft Erwartungen im zweiten Quartal

Uhr von Björn Greif

Der Non-GAAP-Aktienverlust fällt mit 0,05 Dollar nicht so hoch aus, wie von Analysten vorausgesagt. Auch der Umsatz übersteigt mit 1,027 Milliarden Dollar die Prognosen der Wall Street. Entsprechend legte die AMD-Aktie im nachbörslichen Handel um über sieben Prozent zu. » weiter

Ebays zweites Quartal übertrifft die Erwartungen

Uhr von Björn Greif

Der Nettogewinn steigt im Jahresvergleich um zwei Prozent auf 437 Millionen Dollar. Der Umsatz erhöht sich um sechs Prozent auf 2,23 Milliarden Dollar. Die Ebay-Aktie legt nachbörslich um über sechs Prozent zu, was auch auf die angekündigte Ausweitung des Aktienrückkaufprogramms zurückzuführen ist. » weiter

Hohe Nachfrage aus China beschert Qualcomm gutes drittes Quartal

Uhr von Björn Greif

Der Umsatz steigt gegenüber dem Vorjahreszeitraum um vier Prozent auf 6 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn erhöht sich um 22 Prozent auf 1,4 Milliarden Dollar. Damit übertrifft der Chiphersteller die Erwartungen der Analysten. Sein Ausblick aufs vierte Quartal fällt positiv aus. » weiter

Wachsendes Cloud-Geschäft beflügelt SAPs Ergebnis im zweiten Quartal

Uhr von Björn Greif

Der Umsatz steigt währungsbereinigt um 9 Prozent auf 5,24 Milliarden Euro. Das Betriebsergebnis erhöht sich um 11 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro und übertrifft damit die Erwartungen der Analysten. Die Cloud-Einnahmen legen um 33 Prozent auf 721 Millionen Euro zu, die Umsätze mit Lizenzen und Support um 4 Prozent auf 3,6 Milliarden Euro. » weiter

Yahoo verzeichnet hohen Verlust wegen Millionenabschreibung auf Tumblr

Uhr von Björn Greif

Unterm Strich steht ein Minus von 440 Millionen Dollar. Die Einnahmen ohne die an Partner abzuführenden Traffic Acquisition Costs gingen im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 19 Prozent auf 842 Millionen Dollar zurück. Der Verkauf des Kerngeschäfts macht CEO Marissa Mayer zufolge "große Fortschritte". » weiter

Galaxy S7 beflügelt Samsungs Gewinn im zweiten Quartal

Uhr von Stefan Beiersmann

Der operative Profit klettert voraussichtlich um 21 Prozent auf bis zu 8,1 Billionen Won. Es wäre der höchste Überschuss seit dem ersten Quartal 2014. Analysten schätzen, dass Samsung zwischen April und Juni 16 Millionen Galaxy S7 und S7 Edge verkauft hat. » weiter

Blackberrys Umstellung auf Software ist fast abgeschlossen

Uhr von Florian Kalenda

Software and Services liegt in den Zahlen fürs erste Quartal 2016 erstmals gleichauf mit Devices. Positiv entwickelt sich QNX, das als Middleware in Fahrzeugen eingesetzt wird. Mit Blackberry Radar startet diesen Monat ein Ableger fürs Tracking von Frachtgütern in den kommerziellen Betrieb. » weiter

Adobe meldet 20-prozentige Umsatzsteigerung im zweiten Quartal

Uhr von Björn Greif

Die Einnahmen steigen auf ein Rekordhoch von 1,4 Milliarden Dollar. Der GAAP-Nettogewinn legt im Jahresvergleich ebenfalls deutlich zu. Unterm Strich stehen 244,1 Millionen Dollar oder 0,48 Dollar je Aktie. Obwohl Adobe damit die Erwartungen teilweise übertrifft, fällt der Aktienkurs um rund 5 Prozent. » weiter

HP hebt Gewinnprognose fürs dritte Quartal an

Uhr von Björn Greif

Es rechnet nun mit einem Non-GAAP-Nettogewinn aus fortgeführten Geschäften von 0,43 bis 0,46 Dollar. Die 315 Millionen Dollar aus dem kürzlichen Verkauf seiner Abteilung für Customer Communications Management Software an Open Text sollen in den Umbau des Druckervertriebsmodells fließen. » weiter

Dells Sparten Enterprise und PC verzeichnen Umsatzrückgang

Uhr von Björn Greif

Insgesamt gehen die Einnahmen im ersten Fiskalquartal 2017 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um zwei Prozent auf 12,534 Milliarden Dollar zurück. Operativ verbucht Dell einen Verlust von 161 Millionen Dollar. Ohne Gewinne aus nicht fortgeführten Geschäften steht unterm Strich ein Minus von 426 Millionen Dollar. » weiter

Foxconn tauscht nach Übernahme Sharp-Management aus

Uhr von Florian Kalenda

Foxconn-Vize Tai Jeng-Wu wird neuer Sharp-CEO. Von 13 Board-Mitgliedern müssen zwölf gehen. Foxconn-Chairman Terry Gou kündigt auch erneute Entlassungen an der Basis an: Sharps "Ineffizienz" mache Kostensenkungen nötig. Fürs abgelaufene Finanzjahr meldete Sharp 1,3 Milliarden Euro Nettoverlust. » weiter

Nvidia übertrifft dank Deep-Learning-Boom die Erwartungen

Uhr von Björn Greif

Der Umsatz steigt im ersten Quartal um 13 Prozent auf 1,305 Milliarden Dollar. Der GAAP-Nettogewinn legt im Jahresvergleich um 46 Prozent auf 196 Millionen Dollar zu. Besonders hohe Zuwächse verzeichnet der Grafikchiphersteller in den Geschäftsfeldern Datacenter und Auto. » weiter

HTC meldet vierten Quartalsverlust in Folge

Uhr von Stefan Beiersmann

Das operative Minus beträgt umgerechnet 129,6 Millionen Euro. Der Umsatz bricht um 64 Prozent auf rund 399 Millionen Euro ein. Im dritten Quartal strebt HTC wieder einen Gewinn an. » weiter