Intel aktualisiert Mini-PC-Reihe NUC

Uhr von Bernd Kling

In den neuen Modellen sind Prozessoren der aktuellen Kaby-Lake-Generation verbaut. Die Gehäuse wurden sichtbar renoviert und mit neuen Anschlüssen versehen. Bei den Modellen mit Core i5 und Core i7 sorgt Iris Plus Graphics 640 / 650 für spürbar mehr Grafikleistung. » weiter

Qualcomm nennt weitere Details zu Snapdragon 835

Uhr von Stefan Beiersmann

Der 10-Nanometer-Chip bietet 27 Prozent mehr Leistung als sein Vorgänger Snapdragon 820. Den Energieverbrauch senkt Qualcomm um bis zu 40 Prozent. Das SoC unterstützt die Wiedergabe und Aufnahme von 4K-Inhalten mit 60 Bildern pro Sekunde. » weiter

Snapdragon 835: Präsentationsfolien verraten technische Details

Uhr von Bernd Kling

Vier Kryo-280-CPU-Einheiten liefern mit hoher Taktrate mehr Leistung. Ein weiteres Effizienz-Cluster mit vier Rechenkernen ist niedriger getaktet und kann die meisten Aufgaben stromsparend erledigen. Qualcomm gibt einen halbierten Energiebedarf im Vergleich zum Snapdragon 801 an. » weiter

AMD stellt Zen-basierten Hochleistungs-Prozessor Ryzen vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Im ersten Quartal 2017 kommt die Desktop-Variante in den Handel, im zweiten Halbjahr folgen neue Notebook-Prozessoren. Ryzen steigert die Instructions-per-Clock-Rate um 40 Prozent. Bei ersten Tests von AMD übertrifft Ryzen Intels High-End-CPU Core i7-6900K. » weiter

MediaTek will mit Chips für die Autobranche expandieren

Uhr von Bernd Kling

Den taiwanesischen Hersteller lockt das bei Halbleitern für die Automobilindustrie erwartete Wachstum. Anfang 2017 will er Automotive-Prozessoren für die Produktqualifizierung an Kunden liefern. Ähnlich wie Qualcomm reagiert MediaTek auf die Flaute bei Smartphones. » weiter

Samsung entwickelt angeblich IoT-Chip auf Basis von RISC-V

Uhr von Bernd Kling

Laut Banchenquellen ist mit der kommerziellen Verfügbarkeit schon im nächsten Jahr zu rechnen. MCUs mit den neuen CPU-Kernen sind für Wearables und das Internet der Dinge gedacht. Google, Qualcomm, HPE, IBM und Microsoft unterstützen die Open-Source-Architektur RISC-V. » weiter

Qualcomm stellt Snapdragon 835 vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Smartphone-Chip hat Strukturbreiten von 10 Nanometern. Qualcomm nutzt Samsungs FinFET-Produktionsverfahren. Es verspricht 27 Prozent mehr Leistung und 40 Prozent weniger Stromverbrauch. Erste Geräte mit dem Snapdragon 835 kommen im ersten Halbjahr 2017 in den Handel. » weiter

HP stellt Workstation Z2 Mini vor

Uhr von Bernd Kling

Die neue Produktkategorie soll im Mini-PC-Format Leistung für CAD-Anwender und rechenintensive Branchen bieten. Die Workstation kann einen Xeon-Prozessor von Intel sowie eine Nvidia Quadro als Grafiklösung aufnehmen, die beide über eigene Lüfter verfügen. » weiter

Samsung stellt neue Fertigungsverfahren für 10- und 14-nm-Chips vor

Uhr von Bernd Kling

10LPU ist das dritte 10-Nanometer-Verfahren und erzielt eine reduzierte Chipfläche. 14LPU als vierte Generation der 14-Nanometer-Herstellung liefert Chips mit höherer Leistung bei gleichem Energiebedarf. Process Design Kits (PDK) der neuen Fertigungsprozesse kommen im zweiten Quartal 2017. » weiter

Kaby Lake: Details zu Desktop-Prozessoren durchgesickert

Uhr von Bernd Kling

Intel verrät versehentlich Einzelheiten zu Kaby-Lake-Chips für Mainboards mit dem Sockel LGA1151. Während Notebook-Prozessoren der siebten Core-Generation schon verfügbar sind, sollen die Desktop-Varianten erst zur CES im Januar offiziell vorgestellt werden. » weiter

Intel stellt IoT-Prozessor Atom E3900 vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Er bietet 1,7-mal mehr Rechenleistung als der Vorgänger E3800. Die Grafikleistung steigert Intel sogar um Faktor 2,9. Die Technik Time Coordinated Computing erlaubt es, die Uhren von IoT-Geräten im Netzwerk mit einer Genauigkeit von einer Mikrosekunde zu synchronisieren. » weiter

Bericht: Qualcomm steht vor Übernahme von NXP

Uhr von Florian Kalenda

Als möglicher Zeitpunkt der Bekanntgabe wird NXPs nächster Quartalszahlen-Termin am 26. Oktober gehandelt. Alternativ böte sich der 2. November an, an dem Qualcomm seine Bilanz vorlegen wird. NXPs Marktwert ist durch die Übernahmegerüchte auf 34,5 Milliarden Dollar gestiegen. » weiter