Facebook enthüllt Server-SoC und Software-Framework OpenBMC

Uhr von Björn Greif

Das unter dem Codenamen Yosemite entwickelte System-on-a-Chip ist für ein modulares Serversystem vorgesehen. Dieses verspricht gegenüber herkömmlichen Datacenter-Servern mehr Leistung bei geringeren Kosten pro Watt. OpenBMC soll die Systemverwaltung bei sich ändernder Hardware erleichert. » weiter

Apple aktualisiert MacBook Pro und MacBook Air

Uhr von Stefan Beiersmann

Wichtigste Neuerung sind Core-i5-Prozessoren der fünften Generation. Das MacBook Pro 13 Zoll erhält zudem das Force Touch Trackpad des neuen MacBook. Apple hat auch die Geschwindigkeit des Flash-Speichers verdoppelt. Alle Geräte sind ab sofort verfügbar. » weiter

IBM SoftLayer nutzt OpenPower-Server

Uhr von Florian Kalenda

Sie kommen zunächst in einem Rechenzentrum in Dallas zum Einsatz - später dann weltweit. Kunden können sie als Bare-Metal-Server buchen. Vergleichbare Angebote auf Basis von Intels Xeon-Prozessoren gibt es ab 400 Dollar im Monat. » weiter

MWC: Intel stellt neue Atom-Prozessoren vor

Uhr von Florian Kalenda

Die ersten Atom-x3-Chips sind x3-C3130, x3-C3230RK und x3-C3440. Sie enthalten zwei bis vier 64-Bit-Kerne mit 1,4 GHz und eignen sich für Smartphones sowie Einsteiger-Tablets. Der Codename lautete "SoFIA". Für Tablets und Hybridgeräte sieht Intel die Reihen x5 und x7 vor, die als "Cherry Trail" entwickelt wurden. » weiter

Qualcomm stellt neuen High-End-Smartphone-Chip Snapdragon 820 vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Er basiert auf dem neu entwickelten 64-Bit-CPU-Kern Kryo. Erste Geräte mit dem Snapdragon 820 kommen aber erst in rund einem Jahr in den Handel. Das SoC ist auch Bestandteil einer neuen Zeroth genannten Plattform, die kognitives Computing auf mobile Geräte bringen soll. » weiter

Mediatek startet Investment-Arm mit 300 Millionen Dollar Kapital

Uhr von Florian Kalenda

Die Tochter Mediatek Ventures sitzt in Taiwan, investiert aber auch in europäische und amerikanische Firmen. Der Chiphersteller will ein Start-up-Ökosystem um seine Produkte und Dienste herum schaffen. Vorbild dürften Qualcomm Ventures und Intel Capital sein. » weiter

MWC: Cyanogen und Qualcomm schließen Partnerschaft

Uhr von Florian Kalenda

Es macht lauffertige Distributionen für Referenzdesigns mit Snapdragon-Chips der Reihen 200, 400 und 600 verfügbar. Zudem wurde der Markenauftritt überarbeitet: Cyanogen hat eine neue Webadresse und ein neues Logo. » weiter

ARM nimmt GameBench in Lizenz

Uhr von Florian Kalenda

Die Unternehmenslizenz gibt auch den größten ARM-Partnern Zugriff auf das unabhängige Evaluierungswerkzeug. Zugleich wurde eine "Zusammenarbeit" vereinbart, die sich aber nicht auf die Unabhängigkeit von GameBench auswirken soll. Für Einzelpersonen bleibt GameBench unter Android kostenlos nutzbar. » weiter

IBM und ARM machen Starter-Kit fürs Internet der Dinge verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Die Freescale-Platine mit ARM-M4-Chip und einer Sammlung an Sensoren kostet 35 Dollar. Bis zu einer Datengrenze ist die Nutzung von IBMs Bluemix-Clouddiensten inklusive. Eine einfache Daten generierende Anwendung lässt sich angeblich innerhalb von drei Minuten erstellen. » weiter

AMD gibt Ausblick auf nächste APU-Generation “Carrizo”

Uhr von Björn Greif

Der Kaveri-Nachfolger soll trotz identischer Strukturbreite von 28 Nanometern deutlich energieeffizienter sein. Er ist vor allem für Notebooks und Convertibles vorgesehen. AMD verspricht eine Steigerung bei Performance und Akkulaufzeit im zweistelligen Prozentbereich. » weiter

Qualcomm stellt vier weitere 64-Bit-Prozessoren vor

Uhr von Kai Schmerer

Die Snapdragon-CPUs 415, 425, 618 und 620 sind für mobile Endgeräte im Einstiegs- und Mittelklasse-Bereich gedacht. Sie sollen im zweiten Halbjahr 2015 erhältlich sein. Alle vier Chips beherrschen LTE mit bis zu 300 MBit/s. » weiter

Bericht: Intel will 14-Nanometer-Chip Skylake für Desktops später ausliefern

Uhr von Bernd Kling

Die Desktop-Version der Skylake-Prozessoren und die 100-Series-Chipsets verschieben sich angeblich bis Ende August. Intel will damit möglicherweise eine Überlappung mit den noch anstehenden Broadwell-Chips für den Desktop vermeiden. Die Verzögerungen könnten sich entsprechend auf die PC-Verkäufe in der zweiten Jahreshälfte auswirken. » weiter

Qualcomm droht nun auch Kartelluntersuchung in Südkorea

Uhr von Björn Greif

Im Fokus steht erneut seine Lizenzierungspraxis. Aufgrund seines obligatorischen Gegenlizenzierungsmodells wurde es in China kürzlich schon zu einer Strafzahlung von 975 Millionen Dollar verdonnert und muss dort diverse Auflagen erfüllen. Südkorea erwägt jetzt ähnliche Schritte. » weiter

Bericht: Galaxy S6 erscheint in zwei Versionen

Uhr von Bernd Kling

Das Display einer Modellvariante soll "über drei Seiten gehen". Ein neues umlaufendes Display führt demnach weiter, was mit Galaxy Note Edge und seinem gekrümmten Bildschirmrand begann. Laut Bloomberg verfügen beide S6-Smartphones über Metallgehäuse, 5,1-Zoll-Displays und Samsungs leistungsfähigste Exynos-Prozessoren. » weiter