Uber wegen App-Berechtigungen in der Kritik

Uhr von Bernd Kling

Die Android-App beansprucht für ihre Installation umfangreiche Berechtigungen. Das Problem ist auch in der Rechtevergabe von Android begründet, die keine gezielten Einschränkungen erlaubt. Der aggressiv wachsende Fahrdienstvermittler Uber machte schon zuvor Schlagzeilen durch mangelnden Respekt vor der Privatsphäre seiner Kunden. » weiter

GoPro plant Einstieg ins Drohnen-Geschäft

Uhr von Bernd Kling

Der Hersteller kompakter Action-Camcorder will sich mit Drohnen für private Verbraucher ein zweites Standbein schaffen. Die Fluggeräte sollen mit GoPros eigenen Kameras für Aufnahmen aus der Luft ausgerüstet sein. Die Markteinführung ist zum Ende nächsten Jahres mit Preisen zwischen 500 und 1000 Dollar geplant. » weiter

EU fordert Recht auf Vergessenwerden auch für .com-Domains

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Artikel 29 Datenschutzgruppe stellt eine Richtlinie für die Umsetzung des EuGH-Urteils vor. Demnach sollen Suchmaschinen EU-Gesetze umgehen, wenn sie Löschanträge nicht für ihre .com-Domains umsetzen. Der Leitfaden der Datenschützer ist allerdings nicht rechtlich bindend. » weiter

Bericht: USA und Großbritannien stecken hinter Regin-Malware

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie wurde offenbar für den Angriff auf die belgische Telefongesellschaft Belgacom verwendet. Symantec ist nach eigenen Angaben jedoch weiterhin nicht in der Lage, Regin einem Staat zuzuordnen. Kaspersky zufolge wurde Regin auch benutzt, um GSM-Netze abzuhören. » weiter

PrivacyGrade.org erkennt Schnüffel-Apps

Uhr von Bernd Kling

Forscher der Carnegie Mellon University untersuchen über eine Million kostenlose Android-Apps. Ihre Privacy-Modell berücksichtigt die Erwartungen der Nutzer an unterschiedliche Anwendungskategorien. Als besonders neugierig erweisen sich Spiele wie Fruit Ninja und Angry Birds. » weiter

IBM lässt sich Compliance-Schutz für internationale Projekte patentieren

Uhr von Florian Kalenda

Es geht um die Einhaltung länderabhängiger Datenschutz-Regelungen. Die Privacy Engine könnte beispielsweise ein Private-Cloud-Projekt mit Beteiligung von Niederlassungen aus USA und Italien begleiten. Sie würde Problempunkte automatisch identifizieren und die für Compliance zuständigen Mitarbeiter mit Detailinformationen versorgen. » weiter

Bericht: US-Justizministerium überwacht auch aus der Luft

Uhr von Bernd Kling

Der U. S. Marshals Service setzt Flugzeuge ein, um die Daten von Mobilfunkteilnehmern und ihre Standorte zu ermitteln. "Dirtboxes" an Bord geben sich als legitime Mobilfunkmasten aus, damit sich Mobiltelefone mit ihnen verbinden. Laut Wall Street Journal ist die Legalität des Programms sogar innerhalb der Behörde umstritten, da die massenhafte Schleppnetz-Überwachung viele Unbeteiligte erfasst. » weiter

Facebook vereinfacht seine Datenschutzrichtlinien

Uhr von Stefan Beiersmann

Nutzer können die neue Fassung noch bis zum 20. November kommentieren. Eine neue interaktive Anleitung soll ihnen helfen, ihre Informationen auf Facebook zu verwalten. Die New York Times kritisiert fehlende Transparenz bei der Nutzung persönlicher Daten für Werbung. » weiter

Snapchat warnt vor Apps von Drittherstellern

Uhr von Bernd Kling

Der Messaging-Dienst wendet sich per E-Mail und in seinen offiziellen Apps an die Nutzer inoffizieller Clients. Er fordert sie auf, ihr Passwort zu ändern und künftig keine unautorisierten Anwendungen mehr einzusetzen. Snapchat reagiert damit auf einen Hack im letzten Monat, bei dem Fotos und Videos von rund 200.000 Snapchat-Nutzern erbeutet wurden. » weiter

Mozilla verbessert Schutz der Privatsphäre in Firefox

Uhr von Stefan Beiersmann

Dazu zählt eine neue Schaltfläche "Vergessen". Sie löscht die Chronik der letzten fünf Minuten, zwei Stunden oder 24 Stunden. Darüber hinaus steht Nutzern von Firefox 33.1 ab Werk auch die Suchmaschine DuckDuckGo zur Verfügung. » weiter

EFF: Nur 6 von 39 Messaging-Apps bieten grundlegende Sicherheitsfunktionen

Uhr von Stefan Beiersmann

Beliebte Apps wie Facebook Chat, Skype und Yahoo Messenger erfüllen nicht alle Sicherheitskriterien der EFF. Sie stuft Apples FaceTime und iMessage als das sicherste der etablierten Angebote ein. Aber auch die derzeit sichersten Apps garantieren keinen Schutz vor staatlicher Abhörung. » weiter

Facebook meldet deutlichen Anstieg von Regierungsanfragen

Uhr von Stefan Beiersmann

Weltweit erhöht sich die Zahl um 24 Prozent auf 34.946. Aus Deutschland kommen im ersten Halbjahr 2014 2537 Anfragen nach den Daten von 3078 Personen. Facebook hat allerdings nur 34 Prozent der deutschen Anfragen beantwortet. » weiter

Britischer Geheimdienstchef: Privatsphäre ist kein “absolutes Recht”

Uhr von Stefan Beiersmann

In einem Gastbeitrag für die Financial Times fordert er mehr Unterstützung durch US-Technikfirmen. Ihnen wirft er vor, den Missbrauch ihrer Angebote durch Kriminelle und Terroristen zu verdrängen. Zudem fordert er neue Regeln für legale Ermittlungen von Sicherheits- und Strafverfolgungsbehörden. » weiter

Browser-Add-on von Google sendet falsche persönliche Daten

Uhr von Florian Kalenda

Nur ein bestimmter Anteil der im Rahmen einer Untersuchung erhobenen Daten wird verfälscht. So sind keine Rückschlüsse auf Einzelpersonen möglich. Das Rauschen lässt sich aber mit steigender Teilnehmerzahl zunehmend eliminieren. » weiter

Blackberry erweitert Messenger um neue Datenschutzfunktionen

Uhr von Stefan Beiersmann

Dazu gehört das an Snapchat angelehnte Feature Timed Messages. Nutzer können aber auch versehentlich verschickte Mitteilungen über einen bestimmten Zeitraum zurückholen. Des Weiteren arbeitet Blackberry an einer abobasierten Premium-Version von BBM. » weiter