Google blockiert AdSense- und AdWords-Nutzerkonten in Krim-Region

Uhr von Björn Greif

Es reagiert damit auf die von US-Präsident Barack Obama verhängten Sanktionen gegen die von Russland annektierte Halbinsel. Ab 1. Februar wird dort offenbar auch der Zugang zu Google Play eingeschränkt. Die kostenlosen Dienste wie Suche, Gmail und Maps sollen aber weiterhin verfügbar bleiben. » weiter

Inoffizieller Anonymous-Sprecher zu fünf Jahren Haft verurteilt

Uhr von Bernd Kling

Die Anklage stand im Zusammenhang mit dem Stratfor-Hack, für den bereits Jeremy Hammond zehn Jahre ins Gefängnis geschickt wurde. Der zeitweilige Anonymous-Sprecher Barrett Brown ist jedoch kein Hacker, sondern beschäftigte sich als Journalist schon vor den Snowden-Enthüllungen mit Überwachungsthemen. » weiter

Chaos Computer Club fordert Verbot unverschlüsselter Kommunikation

Uhr von Björn Greif

Er nimmt damit eine Gegenposition zu den Forderungen aus der Politik ein, verschlüsselte Kommunikation für Sicherheitsbehörden zu öffnen oder gleich komplett zu verbieten. "Wer Daten seiner Kunden unverschlüsselt überträgt, archiviert und damit deren Sicherheit gefährdet, muss mit empfindlichen Strafen belegt werden", so der CCC. » weiter

Terrorabwehr: EU-Politiker fordert Krypto-Schlüssel

Uhr von Florian Kalenda

Der Anti-Terror-Koordinator der Europäischen Union Gilles de Kerchove sieht die legalen Kompetenzen der Polizeibehörden durch Ende-zu-Ende-Verschlüsselung eingeschränkt. Er will Internetfirmen zur Herausgabe verpflichten. Der CCC kontert mit dem Vorschlag, unverschlüsselte Kommunikation unter Strafe zu stellen. » weiter

Blackberry protestiert gegen Diskriminierung seiner Plattform

Uhr von Florian Kalenda

CEO John Chen fordert Politiker auf, mit Netzneutralität auch eine Multiplattform-Unterstützung verpflichtend zu machen. Als Beispiel nennt er Netflix, das nur Apps für Android und iOS bereitstellt. Neutralität müsse auch für Anwendungen und Inhalte vorgeschrieben werden. » weiter

Nach US-Sanktionen: Apple schließt Entwickler aus Krim-Region aus

Uhr von Björn Greif

Sie dürfen keine Software mehr für seine Geräte erstellen und anbieten. Apple reagiert damit auf das im Dezember von US-Präsident Obama verhängte Handelsembargo gegen die von Russland annektierte Halbinsel. Betroffene berichten, dass ihr Konto eingeschränkt und ihr Zugang zum Entwicklerportal gesperrt wurde. » weiter

Oracle nimmt Ex-Verteidigungsminister in Aufsichtsrat auf

Uhr von Florian Kalenda

Leon Panetta war unter Barack Obama zunächst CIA-Chef, dann Leiter des Pentagon. 2011 zog er sich aus der Regierung zurück. Oracle verspricht sich von seiner Aufnahme "tiefe Erfahrung und eine erfrischende Perspektive". » weiter

Sony-Hack: NSA hat seit 2010 Zugriff auf Server in Nordkorea

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Geheimdienst überwacht nordkoreanische Hacker per Malware. Die Netze Nordkoreas hat die NSA mithilfe von Südkorea und anderen Verbündeten kompromittiert. Ein Sprecher bestätigt, dass US-Geheimdienste genaue Kenntnisse über die Aktivitäten nordkoreanischer Hacker haben. » weiter

Dobrindt will Angebot von kostenlosem WLAN ausbauen

Uhr von Bernd Kling

Der Bundesverkehrsminister plädiert für kostenloses WLAN in allen staatlichen und kommunalen Behörden. Er will noch in diesem Jahr rund um das Dienstgebäude seines Ministeriums in Berlin-Mitte ein Gratis-WLAN bereitstellen. Die Deutsche Bahn forderte er auf, kostenloses WLAN auch in Regionalzügen und Bahnhöfen anzubieten. » weiter

Snowden-Dokumente: NSA bereitet sich auf Cyber-Krieg vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Abteilung Tailored Access Operation betreibt Programme für die gezielte "Zerstörung gegnerischer Computer". Sie lassen sich gegen Strom- und Wasserwerke, Fabriken und den Finanzsektor einsetzen. Laut NSA wird der nächste größere Konflikt im Internet beginnen. » weiter

EU-Kommission beschuldigt Luxemburg illegaler Staatshilfe für Amazon

Uhr von Björn Greif

Nach aktueller Einschätzung hat das Großherzogtum dem Versandhändler durch seine Praxis "verbindlicher Steuervorbescheide" einen unrechtmäßigen Steuervorteil verschafft. Luxemburgs Regierung zufolge stellt das Steuerabkommen jedoch keinen unfairen Wettbewerbsvorteil dar. » weiter

Britischer Premier Cameron wirbt in Washington für Überwachung

Uhr von Florian Kalenda

Geheimdienste wie das GCHQ sollen leichter an Daten von Firmen wie Facebook und Twitter kommen, berichten Quellen des Guardian. Camerons Vorstoß gegen Verschlüsselung könnte ebenfalls Thema sein. Es ist sein voraussichtlich letzter US-Besuch vor den britischen Parlamentswahlen im Mai. » weiter

Untersuchung: CIA hat Politiker-PCs nicht in böser Absicht gescannt

Uhr von Florian Kalenda

Eine CIA-Untersuchung spricht die CIA von Vorwürfen frei. Für das Netzwerk RDInet hat es demnach keine klaren Regeln gegeben. Die Senatspolitiker, die CIA-Folter untersuchten, konnten nicht mit Geheimhaltung rechnen. Vergangenen Sommer hatte sich die CIA noch bei den Überwachten entschuldigt. » weiter

Hacker kapern Twitter- und Youtube-Konten des US-Militärs

Uhr von Stefan Beiersmann

Beide Konten befinden sich für mindestens 30 Minuten in der Hand der Hackergruppe CyberCaliphate. Sie veröffentlichen unter anderem Propaganda-Videos der Terrorgruppe Islamischer Staat. Nach Angaben des Militärs hatten die Hacker keinen Zugriff auf vertrauliche Informationen. » weiter