EU will Streamingdiensten 20 Prozent europäische Inhalte vorschreiben

Uhr von Florian Kalenda

Sie sollen europäische Produktionen auch entsprechend prominent platzieren müssen und einen finanziellen Beitrag zur Filmförderung leisten. Die Regelung soll kommende Woche offiziell vorliegen. Sie wendet aus Streaming-Services verstärkt das an, was für TV-Sender schon gilt. » weiter

EU-Staaten einig in Sachen Netflix-Roaming

Uhr von Florian Kalenda

Vermutlich ab 2017 werden Anbieter auf gebuchte Services auch vom EU-Ausland aus zugreifen können. Dies gilt nur, wenn sie sich zeitlich beschränkt dort aufhalten. Der Ministerrat muss noch zustimmen. » weiter

Operation Pawn Storm: Hacker nehmen CDU ins Visier

Uhr von Stefan Beiersmann

Es geht ihnen offenbar um Anmeldedaten für geschäftliche und private E-Mail-Konten hochrangiger CDU-Mitglieder. Dafür richten sie einen gefälschten CDU-Server in Lettland ein. Die Hacker erstellen aber auch Phishing-Websites für die E-Mail-Provider GMX und Web.de. » weiter

Freies WLAN: Große Koalition schafft Störerhaftung ab

Uhr von Florian Kalenda

CDU/CSU und SPD konnten sich nach Informationen des Spiegel heute auf einen Gesetzentwurf einigen. Auch private und nebengewerbliche WLAN-Betreiber müssen kein Passwort vergeben oder eine Zustimmung einholen, sondern können ohne Angst vor rechtlichen Folgen unbeschränkten Zugang ermöglichen. » weiter

Südkorea: Google muss Deinstallation seiner Android-Apps ermöglichen

Uhr von Florian Kalenda

Seit 2014 gibt es freiwillige Regeln, die sich gegen "Bloatware" richten. Sie hatten nicht den erhofften Erfolg und sollen nun verpflichtend gemacht werden. SK Telecom verkaufte beispielsweise das Samsung Galaxy S4 mit 80 vorinstallierten Apps, davon 25 des Netzbetreibers, 39 von Samsung und 16 von Google. » weiter

Nachrichten-Manipulation: Facebook reagiert auf Vorwürfe

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Leiter des Teams Trending Topics weist die "anonymen Anschuldigungen" zurück. Er beruft sich stattdessen auf die "rigorosen Richtlinien" für die Auswahl von Trendthemen. Ihm zufolge sind Verstöße gegen diese Regeln sogar ein Kündigungsgrund » weiter

Facebook manipuliert Nachrichten-Trends

Uhr von Florian Kalenda

Die "Themen, die zuletzt auf Facebook populär waren", sind laut ehemaligen Kuratoren handverlesen. Besonders Artikel konservativer Medien oder über konservative Politiker erscheinen oft nicht. Manchmal muss Facebook angeblich auch der Diskussion seiner eher trägen Leserschaft auf die Sprünge helfen. » weiter

Bericht: Tim Cook verhandelt mit chinesischen Behörden

Uhr von Florian Kalenda

Thema dürften die jüngsten Sperren von iBooks Store und iTunes Movies sein. Sorge wegen des Chinageschäfts hatte auch Aktionär Carl Icahn als Grund genannt, seinen vollständigen Apple-Aktienbesitz zu verkaufen. 2012 war Cook erstmals nach China gereist und hatte die Grundlagen für den Verkauf des iPhone dort gelegt. » weiter

Brasilianische WhatsApp-Sperre ausgesetzt

Uhr von Florian Kalenda

Ein Gericht kippte sie noch am ersten von geplanten drei Tagen. Sie galt für Mobilfunknetze, deren Betreibern rund 120.000 Euro Strafe drohten. Facebook-CEO Mark Zuckerberg findet es im Kontext "für eine Demokratie ein wenig erschreckend, dass allen Brasilianern verboten werden kann, zu kommunizieren wie sie möchten". » weiter

Brasilien: Richter blockiert WhatsApp für 72 Stunden

Uhr von Bernd Kling

Schon im Dezember wurde die meistgenutzte App Brasiliens für zwei Tage gesperrt. Die brasilianische Justiz will die Herausgabe von Chat-Protokollen für eine Drogenermittlung erzwingen. Der Messenger mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung erklärt jedoch, selbst nicht auf die angeforderten Daten zugreifen zu können. » weiter

Ford, Google und Uber drängen auf Zulassung selbstlenkender Autos

Uhr von Florian Kalenda

Auch Ubers US-Rivale Lyft und Volvo sind in der Self-Driving Coalition for Safer Streets vertreten. Sie wollen nicht nur Politikern, sondern auch der Öffentlichkeit vermitteln, dass autonome Technik sicherer und sozial verträglicher ist. Geboten sind nach ihrer Darstellung "klare Regeln", nicht aber übertriebene Eile. » weiter