Microsoft startet Preview des Slack-Konkurrenten Teams

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Betaversion ist ab sofort in 181 Ländern und in 18 Sprachen verfügbar. Voraussetzung ist ein Business- oder Enterprise-Abonnement von Office 365. Das Kommunikationstool integriert neben Skype auch Office-Anwendungen wie Word, Excel, SharePoint, Planner und Delve. » weiter

Google erweitert Apps-for-Work-Nachfolger G Suite

Uhr von Florian Kalenda

In englischer Sprache funktionieren nun die ersten Arbeitserleichterungen auf Basis Künstlicher Intelligenz. So können die Google-Apps Aufgaben erkennen und Antworten auf typische Formularfragen vorschlagen. Per Sprachbefehl kann man die Textfarbe ändern und Links einbauen. » weiter

Microsoft realisiert Single-Sign-on via Skype

Uhr von Florian Kalenda

Die Verwaltung der Skype-Konten erfolgt nun zentral durch Microsoft: Sie lassen sich mit einem normalen Microsoft-Konto zusammenführen. Dann kann man den Skype-Namen fürs Log-in in Office oder Outlook.com nutzen. Andernfalls ist eine Mail-Adresse Pflicht. » weiter

Microsoft startet öffentliche Preview von Outlook.com Premium

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Dienst kostet künftig 49,99 Dollar pro Jahr. Abonnenten können einen eigenen Domainnamen für ihre personalisierten E-Mail-Adressen verwenden. Auch die gemeinsame Nutzung von Kalendern, Kontakten und Dokumenten ist im Preis enthalten. » weiter

Google nennt Google Apps for Work in G Suite um

Uhr von Stefan Beiersmann

Apps wie Kalender und Drive erhalten auf maschineller Intelligenz basierende neue Funktionen. Das soll beispielsweise die Vereinbarung von Terminen im Team erleichtern. Quick Access für Drive vereinfacht indes den Zugriff auf wichtige Dateien. » weiter

Box integriert sich in Google Docs und Springboard

Uhr von Florian Kalenda

Der unternehmensfokussierte Storage-Dienst steht künftig als Speicheroption für Schriftstücke, Präsentationen und Tabellen zur Verfügung. Er lässt sich auch mit Google Springboard durchsuchen. Google berichtet von zahlreichen Kunden, die beide Clouddienste ohnehin parallel nutzen. » weiter

OpenOffice erwägt Projektende

Uhr von Florian Kalenda

2015 gab es nur eine Aktualisierung - die bis heute letzte. Sie enthält eine bekannte schwere Sicherheitslücke. Die Apache Software Foundation als Dachorganisation fordert nun eine Lösung. Für häufigere Aktualisierungen scheint es an Entwicklern zu fehlen. » weiter

Microsofts Office-Testprogramm erhält einen Fast Ring

Uhr von Florian Kalenda

Bisher unterschied nur Office Insider für Mac zwischen Slow und Fast Ring. Im Fokus stehen Office 365 Home und Personal - anders als im First-Release-Programm für Unternehmen. Auch beschränkt sich Office Insider auf die Clients - Android und iOS sollen demnächst folgen. » weiter

Excel: Daten in einer Zelle aufteilen

Uhr von Kai Schmerer

Der Praxistipp erläutert, wie man Daten in einer Zelle auf mehrere Zellen aufteilt. Zudem erlaubt das Transponieren der Daten, diese von einer Zeile in eine Spalte zu kopieren. » weiter

Microsoft Office erhält neue Bearbeitungsfunktionen

Uhr von Stefan Beiersmann

Word erhält ein Add-in mit dem Namen Researcher, das das Auffinden von relevanten Quellen vereinfachen soll. Die Schreibhilfe Editor soll indes den Schreibstil verbessern. Outlook-Nutzern stehen künftig @Mentions zur Verfügung. » weiter

Microsoft macht Vorschauversion von Delve für Windows 10 verfügbar

Uhr von Björn Greif

Obwohl es sich um eine Universal-Windows-Platform-Anwendung handelt, lässt sie sich bisher nur auf PCs nutzen. Delve stellt Office-365-Anwendern proaktiv nützliche Informationen bereit. Es berücksichtigt Daten von Exchange, OneDrive for Business, SharePoint Online und Yammer. » weiter

Nur jeder Sechste nutzt Bürosoftware in der Cloud

Uhr von Björn Greif

Teils deutliche Unterschiede gibt es laut Bitkom-Umfrage in den verschiedenen Altersgruppe. Während von den 14- bis 49-Jährigen 18 Prozent Office-Programme aus der Cloud einsetzen, sind es in der Generation 65-Plus nur 4 Prozent. » weiter

Office 365 Education: Microsoft erweitert Lehrerfunktionen

Uhr von Florian Kalenda

Für sie gibt es nun spezielle Office-Gruppen mit für alle Mitglieder verfügbaren Diskussionen, Dateien, OneNote-Notizbüchern und einem gemeinsamen Kalender. Als Sharing-Plattform sieht Microsoft Docs.com vor. Tests und Quizze können automatisch benotet oder in Echtzeit kommentiert werden. » weiter