Neues Cloudangebot: Microsoft 365 vorgestellt

von Stefan Beiersmann

Microsoft 365 liegt als Business- und Enterprise-Version vor. Es umfasst neben Office 365 Enterprise auch Windows 10 Enterprise sowie verschiedene Sicherheits- und Managementlösungen. Das neue Angebot löst Secure Productive Enterprise ab. weiter

Strato bietet Office 365 auf deutschen Servern

von Kai Schmerer

Die Datenspeicherung erfolgt ausschließlich in zertifizierten deutschen Rechenzentren. Das Angebot kostet pro Nutzer 12 Euro. Damit ist es 20 Prozent teurer als Office 365 auf internationalen Servern. weiter

Strato bietet nun auch Microsoft Office 365 Business an

von Anja Schmoll-Trautmann

Office 365 empfiehlt sich als Ergänzung zum WordPress-Hosting-Paket oder zum Homepage-Baukasten. Stratos Angebot soll vor allem Selbständige und mittelständische Firmen ansprechen. Der Strato-eigene Cloud-Speicher HiDrive lässt sich als Ordner einbinden. weiter

1&1 bietet ab sofort Microsoft Office 365 Deutschland an

von Anja Schmoll-Trautmann

1&1 bietet insgesamt drei Pakete mit Einstiegspreisen ab 2,99 Euro, 4,99 Euro und 6,99 Euro in den ersten 12 Monaten. Abhängig von der jeweiligen Version sind Software-Installationen, ein E-Mail-Postfach oder auch Skype for Business enthalten. Experten helfen Nutzern auf Wunsch beim Umstieg und der Ersteinrichtung. weiter

Microsoft integriert Groups in Outlook für Android, iOS und Mac

von Anja Schmoll-Trautmann

Groups bietet Nutzern eines Office 365-Geschäfts-, Schul- oder Unikontos die Möglichkeit, auch unterwegs aktiv in ihrem Team mitzuarbeiten. Sie können an Diskussionen teilnehmen, Termine planen, Fotos, Anlagen und Notizen teilen. weiter

Microsoft Office 2007: Support endet 2017

von Anja Schmoll-Trautmann

Microsoft weist auf das nahende Support-Ende von Office 2007 im Oktober hin. Gleichzeitig bewirbt das Unternehmen die Cloud-Alternative Office 365. weiter

Amazon Alexa bietet ab sofort auch Unterstützung für Office 365-Kalender

von Anja Schmoll-Trautmann

Amazons Sprachassistent kann jetzt auch auf Kalender aus Office 365 zugreifen. Verknüpfen lassen sich gewerbliche Office-365-Nutzerkonten mit Exchange Online-Mailbox, Outlook.com-E-Mail-Konten inklusive Hotmail-, Live- oder MSN-Accounts sowie Google-Kalender. Apple wird derzeit noch nicht unterstützt. weiter

Microsoft verbessert OneDrive for Business

von Bernd Kling

Der aktualisierte Sync-Client bietet die lange erwartete Synchronisation zwischen SharePoint und OneDrive for Business. Das neue Activity Center informiert über Synchronisationsaktivitäten. Ein eigenständiger OneDrive-Client für Mac muss nicht mehr über den App Store bezogen werden. weiter