Verkürzte Akkulaufzeit: Google will Stromfresser-Bug in Chrome beheben

Uhr von Bernd Kling

Nach jahrelangen Beschwerden nehmen sich die Chrome-Entwickler eines Fehlers an. Was als beschleunigendes Feature beabsichtigt war, verkürzt die Akkulaufzeit von Windows-Notebooks. Der Google-Browser erzeugt einen Timer-Interrupt pro Millisekunde und beeinträchtigt damit die Stromsparmechanismen des Betriebssystems. » weiter

Raubüberfall auf Samsung-Werk in Brasilien

Uhr von Björn Greif

Die unbekannten Täter erbeuteten Notebooks, Tablets und Smartphones im Gesamtwert von rund 36 Millionen Dollar. Als Mitarbeiter getarnt verschafften sie sich Zugang zu der Fabrik. Anschließend nahmen sie einige Arbeiter als Geiseln. Verletzt wurde laut Samsung niemand. » weiter

Gartner rechnet mit Erholung des weltweiten PC-Markts

Uhr von Björn Greif

Im laufenden Jahr sollen die Verkäufe nochmals leicht um 2,9 Prozent zurückgehen. Für 2015 erwarten die Marktforscher dann aber die Trendwende. Als Grund für die Belebung geben sie an, dass Unternemen unter anderem alte Windows-XP-Rechner ersetzen werden. » weiter

Asus-Chromebook C200 jetzt in Deutschland erhältlich

Uhr von Björn Greif

Das 11,6-Zoll-Gerät ist in zwei Varianten verfügbar: Für 249 Euro gibt es 2 GByte RAM und 16 GByte internen Speicher. Das Modell mit doppelter Speicherausstattung kostet 299 Euro. An Bord sind zudem Intels Dual-Core-CPU Celeron N2830, WLAN nach 802.11ac, HDMI, USB 3.0 und eine HD-Webcam. » weiter

BGH bestätigt Urheberrechtsabgabe auf Drucker und PCs

Uhr von Peter Marwan

Der EuGH hatte bereits 2013 die Rechtmäßigkeit der deutschen Urheberrechtsabgabe auf Drucker festgestellt. Der BGH unterscheidet nun allerdings zwischen Druckgeräten und PCs: Bei ersteren wird die Abgabe für analoge Vervielfältigungsstücke fällig, bei letzteren für digitale. Das gilt für Geräte, die zwischen 2001 und 2008 auf den Markt kamen. » weiter

Panasonic kündigt Convertible-Notebook für Schüler an

Uhr von Björn Greif

Das "3E" basiert auf einem Referenzdesign von Intel. Der Bildschirm lässt sich von der Tastatur lösen und als Tablet verwenden. Das 2-in-1-Gerät soll Stürze aus 70 Zentimetern unbeschadet überstehen und ist wasser- sowie staubgeschützt. » weiter

Google-Partnerschaft mit Twilio macht Chromebooks zum IP-Telefon

Uhr von Florian Kalenda

Twilio CX für 75 Dollar pro Monat schließt ein Chromebook und ein Plantronics-Headset ebenso ein wie 7500 Freiminuten. Es richtet sich an Großunternehmen und Callcenter. Über die Lösung lassen sich auch SMS verschicken und Videokonferenzen durchführen. » weiter

Dell und Ingram Micro erweitern Partnerschaft auf Deutschland

Uhr von Florian Kalenda

Der Großhändler wird sämtliche Dell-Produkte an deutsche Fachhändler vertreiben. Zum Start sind ab sofort PCs, Notebooks, Tablets, Einstiegsserver und Displays von Dell erhältlich. In den USA arbeiten die beiden Firmen seit 2009 zusammen. » weiter

Computex: AMD stellt Mobilversionen seiner Kaveri-APUs vor

Uhr von Björn Greif

Sie besitzen bis zu zwölf Rechenkerne, genauer vier CPU- und acht GPU-Kerne. Die grundsätzliche Architektur ähnelt den seit Jahresbeginn verfügbaren Desktop-Modellen. Die Performance soll an die von Intels aktuellen Core-i-Prozessoren herankommen oder sie sogar übertreffen. » weiter

IDC hebt Prognose für weltweiten PC-Markt leicht an

Uhr von Stefan Beiersmann

In diesem Jahr sollen die Verkaufszahlen um 6 Prozent auf 296,3 Millionen Einheiten schrumpfen. Zuvor war IDC von einem Minus von 6,1 Prozent ausgegangen. Vor allem der Markt in Westeuropa hat im ersten Quartal die Erwartungen übertroffen. » weiter

Drei neue Hybridgeräte: Asus setzt auf Intel-Chips

Uhr von Florian Kalenda

Das Transformer Book T300 Chi mit Windows 8 ist nur 7,3 Milllimeter dick. Das Transformer Book V kombiniert ein Android-Smartphone mit einem Windows-Tablet, und die Phablet-Reihe Fonepad erweitert Asus um ein 8-Zoll-Modell. » weiter

Sony meldet Jahresverlust von 1,25 Milliarden Dollar

Uhr von Stefan Beiersmann

Die PC-Sparte belastet das Ergebnis mit einem Fehlbetrag von 890 Millionen Dollar. Auch der Bereich mobile Produkte und Kommunikation steckt weiterhin in den roten Zahlen. Im Geschäftsjahr 2015 (bis März 2015) rechnet Sony mit einem Minus von umgerechnet 358 Millionen Euro. » weiter

Intel kündigt 20 neue Chromebooks für dieses Jahr an

Uhr von Bernd Kling

Google und Intel veranstalten eine gemeinsame Pressekonferenz in San Francisco. Sie versprechen leistungsfähigere Chromebooks, längere Akkulaufzeiten, neue Formfaktoren sowie erste lüfterlose Geräte. Intel arbeitet an einem neuen Referenzdesign für Chromebooks, die sich besonders für das Bildungswesen eignen. » weiter

Lenovo stellt zwei Chromebooks für Heimanwender vor

Uhr von Florian Kalenda

Das Einsteigermodell mit Haswell-Celeron und 16 GByte Storage kostet 249 Euro. Mit um 300 Grad klappbarem Touchscreen zahlt man 50 Euro mehr. Bisher hatte Lenovo nur für den Bildungsbereich Chromebooks vorgesehen. » weiter

Acer setzt bei Mobilgeräten verstärkt auf die Cloud

Uhr von Björn Greif

Es will seine künftigen Tablets, Smartphones und Wearable-Geräte mit seinem "Build Your Own Cloud"-Modell verknüpfen. Nutzer sollen damit von unterwegs auf einem Acer-Gerät lokal gespeicherte Daten zugreifen können. Für dieses Jahr sind mehrere darauf ausgerichtete Notebooks und Tablets sowie ein Smartphone mit passendem Fitness-Armband geplant. » weiter

Apple bietet aktualisiertes MacBook Air 100 Euro günstiger an

Uhr von Björn Greif

Einzige technische Neuerung sind um 100 MHz schnellere Haswell-Prozessoren von Intel. Die übrige Ausstattung sowie das Design entspricht den bisher erhältlichen Modellen. Die Basiskonfigurationen kosten 899 Euro für die 11-Zoll-Variante und 999 Euro für die 13-Zoll-Version. » weiter