TechEd-Nachfolger: Microsoft sucht einen Namen

Uhr von Florian Kalenda

Unter anderem sind Microsoft Current, Microsoft Tomorrow und Microsoft Spark im Gespräch. Die Konferenz wird erstmals in der Woche ab 4. Mai 2015 in Chicago stattfinden. Sie ersetzt auch Microsoft Management Summit sowie Konferenzen zu SharePoint, Lync und Exchange. » weiter

Das vernetzte Heim dominiert die Konferenz Black Hat USA 2014

Uhr von Florian Kalenda

Prominenter Sprecher ist in diesem Jahr Dan Geer, CISO von In-Q-Tel. Er sagt übers Internet der Dinge: "Ich kann mir keinen Bereich mit größeren intellektuellen Herausforderungen vorstellen. Da agiert man mehr wie ein Kampfjetpilot und weniger wie ein Industrieplaner." » weiter

Microsoft fasst ab 2015 seine Enterprise-Konferenzen zusammen

Uhr von Björn Greif

Der Microsoft Management Summit sowie einige spezialisierte Veranstaltungen zu SharePoint, Lync oder Exchange fallen dafür weg. Die Windows-Entwicklermesse Build bleibt hingegen eigenständig. Einen Namen und Einzelheiten zum "Unified Technology Event for Enterprises" will Microsoft in den nächsten Monaten bekannt geben. » weiter

China wird Partnerland der CeBIT 2015

Uhr von Björn Greif

Der Partnerschaftsvertrag wurde jetzt in Peking unterzeichnet. CeBIT-Chef Oliver Frese sieht darin einen wichtigen Schritt, "um die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland insbesondere im Hightech-Sektor voranzutreiben". Auch Mittelständler und Start-ups sollen davon profitieren. » weiter

Zwei Überraschungsproteste unterbrechen Google I/O

Uhr von Florian Kalenda

Eine Frau forderte Google auf, "ein Gewissen zu entwickeln." Sie bezog sich offenbar auf eine Räumung in einem Mietshaus, das Google-Jurist Joe Halprin gehört. Der zweite Protestierende behauptete, dass Google "totalitäre Maschinen baut, die Menschen töten." » weiter

Google verschiebt I/O-Registrierung

Uhr von Florian Kalenda

Der Registrierungsprozess soll erleichtert werden. Erstmals vergibt Google die begehrten Tickets zum Preis von jeweils 900 Dollar im Losverfahren. Eine Bewerbung ist nun ab 15. April vier Tage lang möglich. » weiter

Google vergibt Tickets für Entwicklerkonferenz per Losverfahren

Uhr von Florian Kalenda

Google I/O findet 2014 am 25. und 26. Juni im Moscone Center von San Francisco statt. Die Registrierung dafür ist vom 8. bis 10. April möglich. Zusätzlich gibt es Livestreams im Web und "Extended Events" an anderen - noch nicht bekannten - Veranstaltungsorten. » weiter

Build 2014: Nokia will “mehr Lumia” zeigen

Uhr von Björn Greif

Die Finnen haben für den 2. April zu einer Präsentation auf Microsofts Entwicklerkonferenz eingeladen. Dabei wird es wahrscheinlich um neue Lumia-Geräte und -Software gehen, wie der Hashtag #moreLumia nahelegt. Eventuell stellt Nokia die Modelle Lumia 630 und 930 vor. » weiter

Proteste flankieren RSA Conference

Uhr von Bernd Kling

Die Demonstranten wollen auf die Zusammenarbeit von RSA Security mit dem US-Auslandsgeheimdienst NSA aufmerksam machen. Vom Konferenzgebäude ließen sie ein Transparent mit der Aufschrift "RSA » weiter

RSA-CEO fordert weltweite Garantie der Privatsphäre

Uhr von Florian Kalenda

Das wegen seiner Zusammenarbeit mit der NSA in die Kritik geratene Unternehmen will bei der Erstellung selbst eine Schlüsselrolle übernehmen. Ein Problem sind laut CEO Art Coviello die unterschiedlichen Rollen des Geheimdiensts NSA. "Wenn die NSA ihre Vertrauensstellung in der Sicherheitsgemeinschaft missbraucht, ist das ein Problem." » weiter

Deutsche Telekom stellt “Managed Workplace” aus der Cloud vor

Uhr von Björn Greif

Dabei handelt es sich um einen virtualisierten Desktop-Arbeitsplatz, der die Bindung an einen lokalen Rechner überflüssig macht. Das "Büro to go" lässt sich auch mit Smartphone und Tablet nutzen. Das Angebot DeutschlandLAN soll um eine cloudbasierte Telefonanlage auf Basis von Microsoft Lync erweitert werden. » weiter

Mindestens acht Sicherheitsexperten boykottieren RSA-Konferenz

Uhr von Florian Kalenda

Vorangegangen waren Mikko Hypponen von F-Secure, James WIlliams von der Universität Toronto und Patrick McCulley. Inzwischen haben etwa auch zwei Sicherheitsleute von Google und Christopher Soghoian von der American Civil Liberties Union abgesagt. » weiter

Blackberry stampft zwei geplante Modelle ein und sagt Hausmesse ab

Uhr von Florian Kalenda

Die Modelle Café und Kopi sollten den Niedrigpreisbereich abdecken. CEO John Chen scheint auf Abkehr von Hardware-Angeboten zu setzen. Letzte Woche hatte er anlässlich desaströser Quartalszahlen und nur 1,9 Millionen verkauften Geräten gesagt: "Der Markt hat gesprochen." » weiter

Großbritannien wird Partnerland der CeBIT 2014

Uhr von Björn Greif

Die offiziellen Verträge wurden jetzt in London unterzeichnet. Zur Messe in Hannover werden nächstes Jahr 150 Aussteller aus Großbritannien erwartet und damit dreimal so viele wie 2013. Unter dem Motto "Technology is GREAT Britain" präsentieren sie Themen wie Smart Cities, E-Health, M2M und Internetsicherheit. » weiter

Gamescom endet mit einem Besucherplus von 23 Prozent

Uhr von Kai Schmerer

Insgesamt bevölkerten 340.000 Besucher das 140.000 m2 große Ausstellungsgelände. Damit ist die Gamescom die größte Spielemesse der Welt. Das zeigt sich auch am Medieninteresse: 6.000 Journalisten aus 61 Ländern berichteten über mehr als 400 Produktankündigungen. » weiter