Trendforce: Samsungs Vorsprung im Smartphone-Markt schmilzt

Uhr von Florian Kalenda

Im Lauf des vergangenen Jahres verlor es 4,5 Prozentpunkte. Für 2015 sagen die Marktforscher einen Rückgang um weitere 1,4 Punkte voraus. Apple konnte mit jetzt 16,4 Prozent Anteil fast mit dem Markt wachsen. Überraschend stark legte LG zu, das 70 Millionen Smartphones absetzte. » weiter

Gartner sagt für 2015 5,4 Prozent mehr Halbleiter-Umsätze voraus

Uhr von Florian Kalenda

Als treibende Kategorien nennt es Smartphones, Ultramobiles und das aufkommende Internet der Dinge. Gegenüber plus 7,9 Prozent Umsatz im Vorjahr lässt das Wachstum allerdings nach. Einer der Gründe ist der DRAM-Markt, wo die Nachfrage 2015 nicht länger die Produktion übersteigt. » weiter

Private-Cloud-Dienste werden nur zögerlich angenommen

Uhr von Björn Greif

Lediglich jeder fünfte Bundesbürger speichert oder verteilt Dateien im Netz. Im Europavergleich reicht dies nur für Rang 16. Führend sind hier die Dänen, Norweger, Isländer und Briten. Das Schlusslicht bilden die Rumänen. » weiter

Weltweiter PC-Markt entwickelt sich besser als erwartet

Uhr von Björn Greif

Weltweit verkaufte die Branche 2014 über 300 Millionen Einheiten. Allein im vierten Quartal waren es über 80 Millionen. Gartner zufolge entspricht dies einem Zuwachs von einem Prozent gegenüber dem Vorjahr. Lenovo verteidigt seine Position als weltweit größter Hersteller vor HP und Dell. » weiter

IBM sichert sich auch 2014 die meisten US-Patente

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Statistik führt es zum 22. Mal in Folge an. IBM hat 2014 zudem mehr neue Patente erhalten als jemals ein Unternehmen zuvor. Insgesamt genehmigt das US-Patentamt 2014 300.678 neue Schutzrechte, was ebenfalls ein neuer Rekord ist. » weiter

eMarketer sagt für 2015 eine Milliarde Tablet-Nutzer voraus

Uhr von Florian Kalenda

In Deutschland werden den Marktforschern zufolge 30,7 Millionen Menschen wenigstens einmal im Monat ein Tablet nutzen. Wie andere Firmen sieht auch eMarketer ein nachlassendes Wachstum. Tablets werden nach seiner Einschätzung nie die Popularität von Smartphones erreichen. » weiter

Googles Suchanteil in den USA geht zurück

Uhr von Florian Kalenda

Gegenüber November büßte Google im Dezember fast 2 Prozentpunkte ein, während Yahoo ebenso viele hinzugewann. Dies dürfte an der Umstellung der Standardsuche in Mozillas Firefox Anfang Dezember liegen. » weiter

iPhone 6 nimmt Android Marktanteile ab

Uhr von Stefan Beiersmann

In den wichtigsten fünf europäischen Märkten verbessert sich iOS um 6,3 Punkte. Android gibt hingegen 3,2 Punkte an iOS ab. Der Anteil von Windows Phone schrumpft zwischen September und November um 1,5 Punkte. » weiter

Gartner: Tablets wachsen weiter nur verhalten

Uhr von Florian Kalenda

Das Segment der "Ultramobile Premium"-Notebooks hingegen wird sich innerhalb von zwei Jahren mehr als verdoppeln. Dazu zählt Gartner das Macbook Air ebenso wie Ultrabooks und Microsofts Surface Pro. Windows wächst in Summe schneller als die Apple-Betriebssysteme. » weiter

Smartphones: Apple dominiert Weihnachtsgeschäft

Uhr von Bernd Kling

Die Mobile-Analytics-Firma Flurry attestiert Apple mehr als die Hälfte aller Geräte-Aktivierungen in der Woche vor Weihnachten. Samsung konnte sich demnach den zweiten Platz sichern - und Microsofts Nokia-Palette überraschend den dritten. Die Phablet-Kategorie gewann im Vergleich zum Vorjahr erheblich an Beliebtheit. » weiter

Apple und Beats unter US-Studenten sehr beliebt

Uhr von Bernd Kling

Sie bevorzugen elektronische Geräte von Apple in praktisch allen Kategorien. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage unter 800 College-Studenten hervor. Vor allem unter männlichen Studenten gewinnen jedoch Marken wie Samsung, Microsoft und Bose an Boden. » weiter

Briten wünschen sich Wearables zu Weihnachten

Uhr von Florian Kalenda

Der Elektronikhänder Currys PC World hat über 30 Prozent Kundeninteresse ermittelt. Für 2017 werden 17 Millionen britische Nutzer vorhergesagt. In Deutschland hingegen verschenken oder kaufen heuer laut Bitkom nur 16 Prozent einen Fitnesstracker. » weiter

Zahl der mobilen Internetnutzer wächst um 25 Prozent

Uhr von Björn Greif

Sie legte 2014 laut einer Erhebung des Statistischen Bundesamts von 29,7 auf rund 37 Millionen zu. Jüngere gehen weiterhin deutlich öfter mobil online als Ältere, allerdings gibt es starke Zuwächse in allen Altersklassen. 82 Prozent aller Internetnutzer sind fast täglich im Netz unterwegs. » weiter

Analyst: iPhone-6-Verfügbarkeit verbessert sich langsamer als erwartet

Uhr von Stefan Beiersmann

Vergangenen Freitag waren nur etwa 56 Prozent aller iPhone-6-Modelle in Apple Stores in den USA erhältlich. Laut Piper-Jaffray-Analyst Gene Munster sind Mitte Dezember allerdings 100 Prozent üblich. Bis zum Jahresende rechnet er nun mit einer Verfügbarkeit von 80 Prozent. » weiter

Smartphonemarkt: Samsung büßt weiter Anteile ein

Uhr von Björn Greif

Mit einer Rückgang von 7,7 Prozentpunkten und 73,2 Millionen verkauften Einheiten im dritten Quartal verteidigt es laut Gartner aber weiterhin seine Spitzenposition vor Apple. Dieses kommt dank eines Plus von 0,6 Punkten und 38,2 Millionen abgesetzten iPhones auf 12,7 Prozent Marktanteil. » weiter

Deutscher IT-Markt wächst 2015 voraussichtlich um 2,4 Prozent

Uhr von Björn Greif

Hierzulande wird ein Branchenumsatz von 79,7 Milliarden Euro erwartet. Am stärksten soll wie in den Vorjahren das Geschäft mit Software zulegen, gefolgt von IT-Dienstleistungen. Das Hardware-Segment wird sich laut aktuellen Prognosen hingegen rückläufig entwickeln. » weiter

Serververkäufe: Nur Asien und Nordamerika legen zu

Uhr von Florian Kalenda

Westeuropa verbuchte im dritten Quartal 2 Prozent weniger Verkäufe, aber 3,8 Prozent mehr Umsatz. Alle anderen Regionen weltweit entwickelten sich rückläufig. Das stärkste Umsatzwachstum kann Cisco mit 30,9 Prozent vorweisen. HP bleibt mit einem leicht rückläufigen Anteil von 26,9 Prozent Marktführer. » weiter