Statistik: iPhone SE in vier Märkten erfolgreich

Uhr von Florian Kalenda

In Frankreich, Großbritannien, Hongkong und Kanada kam es nach drei Wochen auf etwa 1 Prozent Marktanteil. In den USA sowie weltweit betrug der Anteil 0,4 Prozent, in Deutschland 0,5 Prozent. Damit verläuft die Einführung deutlich langsamer als bei iPhone 5S und sogar 5C. » weiter

Streaming-Umsatz 2015 um 45 Prozent gestiegen

Uhr von Florian Kalenda

Damit ist Streaming schon fast so groß wie Downloads. Mit 3,2 Prozent gibt es erstmals seit fast 20 Jahren wieder ein Wachstum des Gesamtmarkts. Angesichts eines Rekordkonsums an Musik fühlt sich die Branche dennoch nicht "fair entlohnt" und fordert eine Abkehr von Safe-Harbor-Bestimmungen. » weiter

Markt für VR-Headsets soll 2016 auf 895 Millionen Dollar wachsen

Uhr von Björn Greif

Rund 77 Prozent der Einnahmen entfallen Strategy Analytics zufolge auf die Premiumprodukte von Oculus, HTC und Sony. Nach Stückzahlen erreichen sie aber nur einen Anteil von 13 Prozent an den erwarteten 12,8 Millionen Verkäufen. Den Löwenanteil machen Smartphone-basierte VR-Brillen aus. » weiter

Apple will indischen Markt mit Gebrauchtgeräten erobern

Uhr von Florian Kalenda

Die etablierte Konkurrenz protestiert durch eine neu formierte Lobbygruppe. Vier Fünftel aller Smartphones in Indien kosten unter 10.000 Rupien oder 135 Euro. Mit 'Refurbished iPhones' könnte Apple sich dem Wettbewerb stellen, ohne seine Marke zu beschädigen. » weiter

3,4 Millionen Vorbestellungen von iPhone SE in China

Uhr von Florian Kalenda

Diese Zahl nennt CNBC. Marktforscher bezeichnen das Interesse als "lauwarm" oder auch "gut, aber nicht herausragend." Xiaomi hat 16 Millionen Vorbestellungen für sein Mi5 gemeldet, das noch einmal 25 Prozent billiger ist und einen 5,15 Zoll großen Bildschirm mitbringt. » weiter

IDC: PC-Markt schrumpft 2016 voraussichtlich um 5,4 Prozent

Uhr von Stefan Beiersmann

Bis 2020 sollen die Verkaufszahlen jedes Jahr um durchschnittlich 0,5 Prozent zurückgehen. Bei Desktop-PCs beträgt das Minus sogar 1,7 Prozent pro Jahr. Vor allem Telefone, Tablets und die allgemeine wirtschaftliche Lage schwächen die Nachfrage. » weiter

Verisign meldet DDoS-Zunahme um 85 Prozent

Uhr von Florian Kalenda

Im vierten Quartal 2015 verbuchte es auch 15 Prozent mehr Attacken als im dritten. Die mit 32 Prozent am häufigsten betroffene Branche setzt sich aus IT-, Cloud- und Software-Services zusammen. Dahinter folgen Medien und Unterhaltung mit 30 Prozent. » weiter

Servermarkt wächst 5,2 Prozent im vierten Quartal

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Branchenumsatz erhöht sich auf 15,3 Milliarden Dollar. Auch 2016 soll der Markt durch eine hohe Nachfrage nach Cloud-Diensten weiter wachsen. Hewlett Packard Enterprise ist mit einem Marktanteil von 25,6 Prozent auch im Kalenderjahr 2015 Marktführer. » weiter

Deutscher ITK-Markt soll 2016 die 160-Milliarden-Marke knacken

Uhr von Björn Greif

Gegenüber dem Vorjahr wird er laut Bitkom-Prognose um 1,7 Prozent auf 160,2 Milliarden Euro zulegen. Der IT-Sektor wächst vor allem dank des Softwaregeschäfts voraussichtlich deutlich stärker als die Telekommunikation. In der Unterhaltungselektronik soll der langjährige Abwärtstrend gestoppt werden. » weiter

Buchhaltungsprobleme: Comscore verschiebt SEC-Jahresbericht

Uhr von Florian Kalenda

Auch das 125 Millionen Dollar schwere Aktienrückkaufprogramm verschiebt sich. Grund ist ein im Februar eingegangener Hinweis zu den Zahlen des abgelaufenen Jahres. Ein Zusammenhang mit einer vom WSJ im August beanstandeten Verrechnung von Tauschgeschäften in geschätzter Höhe wird bisher nur vermutet. » weiter

Windows 10 wächst nur noch langsam

Uhr von Bernd Kling

Das Betriebssystem konnte seinen Marktanteil im Februar nur um einen knappen Prozentpunkt gegenüber dem Vormonat steigern. Das starke Wachstum im Januar markierte somit keine Trendwende zu steigenden Wachstumszahlen. Der Zuwachs wurde vielmehr im Februar fast halbiert, obwohl Microsoft mit der Verteilung "empfohlener " Updates begann. » weiter