Malwarebytes entdeckt Schwachstelle in macOS

von Stefan Beiersmann

Sie wird bereits seit Jahren für zielgerichtete Angriffe benutzt. Bisher sind in erster Linie biomedizinische Forschungseinrichtungen betroffen. Hacker installieren eine Hintertür, die Screenshots aufzeichnet und eine Remotesteuerung zulässt. weiter

Malwarebytes stellt Malwarebytes 3.0 Premium vor

von Anja Schmoll-Trautmann

Die neue Plattform ersetzt Antivirus-Programme mit einer Technologie, die Malware, Ransomware, Exploits und andere Bedrohungen aufhalten soll. Eine 1-Jahres-Lizenz von Malwarebytes 3.0 Premium kostet 39,99 Euro, die 2-Jahres-Version 59,99 Euro. Eine Enterprise-Variante soll 2017 folgen. weiter

Apple-Plattform von Kalender-Spam betroffen

von Bernd Kling

Unerwünschte Werbung in Form von Kalendereinladungen auf macOS und iOS nimmt stark zu. Apple räumt das Problem ein und kündigt Maßnahmen gegen die Spammer an. Tipps versprechen schnelle Abhilfe, bringen aber nicht unbedingt den erwünschten Erfolg. weiter

Tech-Support-Scammer nutzen vermehrt eine Lücke in HTML5 aus

von Anja Schmoll-Trautmann

Aufgrund der inzwischen hohen Zahl der Betrugsversuche lässt sich das Thema nicht mehr länger einfach totschweigen. Die Betrüger agieren technisch immer versierter. Sie täuschten Wartungsarbeiten vor, stehlen aber tatsächlich entweder persönliche Informationen, greifen beim Zahlungsvorgang Bankdaten ab oder erhöhen durch Tricks den Zahlungsbetrag erheblich. weiter

Malwarebytes übernimmt AdwCleaner

von Anja Schmoll-Trautmann

Malwarebytes übernimmt AdwCleaner mit über 200 Millionen Downloads. Es wird die Funktionen zur Beseitigung von potentiell unerwünschten Programmen (PUPs) in seine Flagship-Produkte integrieren. weiter

Neuer Angriff auf Macs erlaubt Überwachung von Webcam und Mikrofon

von Stefan Beiersmann

Eine Schadsoftware kann im Huckepackverfahren Anrufe und Video-Chats von FaceTime und Skype aufzeichnen. Dafür werden nur wenige Code-Zeilen benötigt. Bisher ist der Angriff noch reine Theorie. Der Code lässt sich aber sehr leicht in bekannte Malware wie Eleanor integrieren. weiter

Malwarebytes: Fast 40 Prozent der Firmen von Ransomware betroffen

von Florian Kalenda

Für die Studie wurden CIOs, CISOs und IT-Chefs von Unternehmen mit im Schnitt 5400 Mitarbeitern befragt. Den Schwerpunkt bildeten Deutschland und Großbritannien, Kanada und USA. 40 Prozent der Opfer zahlten, in 3,5 Prozent der Fälle standen Menschenleben auf dem Spiel. weiter

Malwarebytes: Tausende Verlage liefern Malware via Werbung aus

von Bernd Kling

Eine Fingerprinting-Technik und eine Schwachstelle im Internet Explorer hilft den Cyberkriminellen, eine frühzeitige Entdeckung zu vermeiden. In einer GIF-Datei eingebetteter Code erkennt Honeypot-Fallen sowie Systeme von Sicherheitsforschern. Sie erhalten nur harmlose Werbung, die nicht mit Malware angereichert ist. weiter

Malwarebytes veröffentlicht Anti-Malware-Tool für OS X

von Bernd Kling

Der kalifornische Anbieter von Antivirensoftware will jetzt auch die "unterversorgten Mac-Nutzer" bedienen. Die jetzt veröffentlichte Version 1.0 ist kostenlos für private Anwender, im Herbst sollen Versionen für geschäftliche Nutzer folgen. Neben Schadsoftware kann das neue Tool auch Adware erkennen und entfernen. weiter