AV-Comparatives: 23 Antiviren-Suiten im Vergleich

Uhr von Rainer Schneider

Das Testlabor hat seinen aktuellen, halbjährlich herausgegebenen Testbericht zu Antivirenlösungen veröffentlicht. Von März bis Juni 2014 standen diesmal insgesamt 23 Internet-Security-Suiten auf dem Prüfstand. Am besten abgeschnitten haben Panda, Avira, Bitdefender, Emsisoft, Kaspersky, Qihoo, Eset und Fortinet. » weiter

Facebook lässt Lecpetex-Botnetz abschalten

Uhr von Bernd Kling

Die gleichnamige Malware verbreitete sich mit Spam-Nachrichten über das Social Network und andere Onlinedienste. Die beiden mutmaßlichen Hauptakteure wurden in Griechenland verhaftet. Sie sollen das Botnetz mit 250.000 infizierten Rechnern benutzt haben, um mit dem Mining von Litecoin Geld zu verdienen. » weiter

Malware CosmicDuke spioniert auch Drogendealer aus

Uhr von Florian Kalenda

Es handelt sich um eine neue Variante von MiniDuke, hinter der offenbar andere Akteure stecken. Möglicherweise wird sie auch von Behörden genutzt - oder Kriminelle spionieren ihre Konkurrenten aus. » weiter

Nokia zahlte Millionen Euro an Erpresser mit Symbian-Schlüssel

Uhr von Bernd Kling

Die jetzt enthüllte Erpressung erfolgte um die Jahreswende 2007 / 2008, als Nokia mit Symbian den Smartphonemarkt dominierte. Wäre der Verschlüsselungscode veröffentlicht worden, hätten Cyberkriminelle damit Malware signieren und als scheinbar legitime Symbian-Anwendungen ausgeben können. Die polizeilichen Ermittlungen dauern nach über sechs Jahren noch immer an. » weiter

Eset: Neue Ransomware verschlüsselt Dateien auf Android-Geräten

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Simplocker genannte Trojaner ist bisher offenbar nur in der Ukraine im Umlauf. Er verschlüsselt Bilder, Dokumente und Videos und verlangt ein Lösegeld von umgerechnet 16 Euro. Eset zufolge handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine Machbarkeitsstudie. » weiter

Polizei fahndet nach Betreiber von GameOver Zeus

Uhr von Florian Kalenda

Das FBI hat Jewgenij Michailowitsch Bogatschew alias "lucky12345" zur Fahndung ausgeschrieben. Er soll mit Diebstahl von Bankdaten 100 Millionen Dollar erbeutet haben. Mutmaßlich hält er sich im russischen Anapa auf. » weiter

Facebook bietet kostenlose Malware-Scanner an

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie richten sich an Nutzer, deren Konten möglicherweise kompromittiert wurden. Facebook will so die Verbreitung von schädlichen Links und Spam reduzieren. Dafür arbeitet es mit F-Secure und Trend Micro zusammen. » weiter

Microsoft: Malware täuscht Nutzer immer öfter

Uhr von Florian Kalenda

Im vierten Quartal kamen zwei neue Malware-Familien zu großer Verbreitung: Rotbrow und Brantall. Sie sind überwiegend mit echten Utilitys und Codecs zusammengepackt. Zusammen waren sie der Hauptgrund, dass Ende 2013 dreimal mehr Windows-Systeme als sonst desinfiziert wurden. » weiter

Variante der Erpresser-Malware Cryptolocker für Android entdeckt

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie sperrt den Home-Bildschirm und verweigert den Zugriff auf alle Apps. Derzeit verbreitet sich der als Koler.A bezeichnete Schädling über Porno-Websites. Bei den Hintermännern handelt es sich offenbar um die für den BKA-Trojaner verantwortliche Cybercrime-Gruppe Reveton. » weiter

F-Secure entdeckt 275 neue Malware-Familien für Android

Uhr von Stefan Beiersmann

Für Apples iOS und Nokias Symbian ist im ersten Quartal jeweils nur eine neue Familie aufgetaucht. Die meisten Schadprogramme für Android sind SMS-Trojaner. Von den untersuchten Apps aus dem Google Play Store stuft F-Secure nur 0,1 Prozent als gefährlich ein. » weiter

Erneut Bitcoin-Mining-Malware in Google Play gesichtet

Uhr von Florian Kalenda

Lookout Security hat mehrere Wallpaper-Apps als Schadprogramm BadLepricon enttarnt. Es nutzt fremde Smartphone und Tablets ungefragt für anspruchsvolle kryptografische Berechnungen. Dabei verhindern Algorithmen immerhin ein Überhitzen. » weiter

Google schließt Phishing-Lücke in Android

Uhr von Stefan Beiersmann

Betroffen sind alle Android-Versionen ab 1.x. Eine schädliche App kann ohne Wissen des Nutzers die Symbole anderer Anwendungen auf dem Homescreen manipulieren. Das Problem ist, dass dafür nur Zugriffsrechte der Stufe "normal" benötigt werden, die Android automatisch jeder App erteilt. » weiter

Spam-Kampagne schickt nur Android-User auf Malware-Site

Uhr von Florian Kalenda

Alle anderen werden zu einer Apotheke umgeleitet, falls sie auf den Link klicken. Die Infektion erfolgt weniger raffiniert - der Nutzer müsste selbständig die heruntergeladene Datei update.apk zur Installation antippen. » weiter

Angriffscode für Oracle Java Cloud Service veröffentlicht

Uhr von Florian Kalenda

Angreifer können Apps und Daten anderer Cloud-Anwender einsehen und manipulieren. Auch lässt sich in fremden Instanzen beliebiger Java-Code ausführen. Ein polnischer Sicherheitsforscher kombinierte dazu 19 Anfälligkeiten, zu deren Behebung Oracle sich bisher nicht entschließen wollte. » weiter