Windows-PCs in Leopard verschönern

Uhr von Kai Schmerer

In Mac OS X 10.5 Leopard outen sich die Apple-Entwickler als plumpe Scherzbolde. Dass Windows-PCs in der Netzwerkansicht von Leopard als Röhrenmonitor mit Bluescreen of Death (BSOD) erscheinen, während Apple-Systeme mit einem modernen Cinema-HD-Display symbolisiert werden, dürfte wohl nur eingefleischten Apple-Fans gut gefallen. » weiter

Menüleiste mit Datum

Uhr von Kai Schmerer

Die Menüleiste von Mac OS X 10.5 Leopard erlaubt wie die des Vorgängers keine sinnvolle Anpassung der Datumsdarstellung. Trotzdem ist es möglich, neben Uhrzeit und Tag weitere Zeit und Datumselemente hinzuzufügen, ohne dass dafür externe Tools nötig sind. » weiter

Standard-PC mit Mac-OS-X-Update 10.5.1

Uhr von Kai Schmerer

Als vor wenigen Tagen bekannt wurde, dass dank einer von Hackern bereitgestellten EFI-Emulation im Bootloader auch Standard-PCs mit dem Original-Kernel von Mac OS X 10.5 funktionieren, war man natürlich gespannt, was beim ersten Kernel-Update durch Apple passieren würde. Im Normalfall ist nach einem Betriebssystem-Update, das auch einen neuen Kernel enthält, Mac OS X auf Standard-PCs nicht mehr lauffähig. » weiter

Duell auf dem Desktop: Vista gegen Mac OS X Leopard

Uhr von Joachim Kaufmann

Apples Mac OS X gilt als benutzerfreundlicher, stabiler und sicherer als Windows. ZDNet hat die kürzlich erschienene Version Leopard mit Microsofts aktuellem Vista verglichen - und einen eindeutigen Sieger ermittelt. » weiter

Inkompatibel

Uhr von Kai Schmerer

Egal ob Mac OS oder Windows: Kommt eine neue Betriebssystemversion auf den Markt, sehen sich die Anwender mit einigen Inkompatibilitäten konfrontiert. Manche Programme funktionieren nach dem Update nicht mehr. Je nach Hersteller variiert die Zeit, bis die Kompatibilität der Anwendung zu dem neuen Betriebssystem wieder hergestellt ist. Bei Freeware-Anwendungen, deren Autoren meist Hobby-Programmierer sind, kann es unter Umständen sogar recht lange dauern, bis die Tools auch unter dem neuen ... » weiter

Schneller, als Apple erlaubt

Uhr von Kai Schmerer

Zugegeben, man kann mit einer von Hackern gepatchten Mac-Version nicht jeden x-beliebigen PC einfach so in Betrieb nehmen. Illegal ist das Ganze ebenso. Trotzdem stellt sich nach stundenlanger Installation und Konfiguration diverser Kernel-Extension und angesichts eines endlich vollständig lauffähigen PC-Systems mit Mac OS X 10.5 ein Gefühl tiefgehender Zufriedenheit ein. » weiter

Apple Mail 3.0 mit Datenerkennung

Uhr von Kai Schmerer

300 neue Funktionen hat Apple in sein neues Betriebssystem Mac OS X 10.5 Leopard eingebaut. Manche davon werden vielen Anwendern vermutlich verborgen bleiben. Andere wiederum sind so nützlich, dass man sich fragt, warum da vorher keiner draufgekommen ist. » weiter

Imac für 500 Euro?

Uhr von Kai Schmerer

Viele Anwender klagen über die hohen Preise von Apple. Sie finden die Desktop- und Notebook-Modelle zwar schön, aber auch teuer. Während Windows-PCs teilweise schon für 500 Euro zu haben sind, kosten leistungsfähige Desktop-Macs mindestens 1199 Euro. Mit 599 Euro ist der Mac Mini zwar deutlich günstiger, aber eben nicht so leistungsfähig wie vergleichbare PCs in diesem Preissegment. » weiter

Mehr Sicherheit mit Mac OS X: Mythos oder Realität?

Uhr von David Braue

Macs genießen einen guten Ruf als virenfreie und angriffsresistente Computer, doch ist die Wirklichkeit anders, als das Image es möchte? ZDNet hat die Diskussion um die Sicherheit von Mac OS X genauer unter die Lupe genommen. » weiter

Apple bietet Filme im Itunes-Shop und präsentiert neue Ipods

Uhr von Ina Fried und Kai Schmerer

Ab 9,99 Dollar lassen sich Hollywood-Filme mit Itunes herunterladen. Ein Zusatzgerät überträgt die Filme auf den Fernseher. Allerdings ist die Auswahl noch begrenzt. Nicht alle Hollywood-Bosse sind von Apples Angebot begeistert. » weiter

Virtualisierung auf dem Mac: Vmware Fusion im Test

Uhr von Christoph H. Hochstätter

Mit dem Erscheinen von Vmware Fusion steht neben Parallels Desktop ein zweites ernst zu nehmendes Desktop-Virtualisierungsprodukt für Mac OS X auf der Intel-Plattform zur Verfügung. ZDNet hat die Lösung intensiv getestet. » weiter

Kreativ-Potential freilegen: Apple Ilife ’08 im Test

Uhr von Kai Schmerer

Die neue Ilife-Suite von Apple verspricht im Vergleich zur Vorgängerversion mehr Funktionen und eine noch einfachere Bedienung. ZDNet hat Ilife '08 ausführlich getestet und zeigt Stärken und Schwächen anhand praktischer Beispiele. » weiter

Blick in die Zukunft: Apple Mac OS X 10.5 im Test

Uhr von Kai Schmerer

Das neue Apple-Betriebssystem Mac OS X 10.5 Leopard soll im Oktober erscheinen. ZDNet hat einen Blick auf die aktuelle Beta 1 geworfen. In Wort, Bild und Ton werden sämtliche Verbesserungen des neuen OS vorgestellt. » weiter