Woz: Apple hat nicht in einer Garage angefangen

Uhr von Florian Kalenda

Die legendäre Garage war ihm zufolge nur eine Art Zwischenlager und Testraum. "Es waren kaum jemals mehr als zwei Leute gleichzeitig in der Garage, und die saßen großteils nur herum und taten nichts Produktives." Apple sei auch schnell über die Garage hinausgewachsen. » weiter

Apple lässt Black Friday in Deutschland ausfallen

Uhr von Florian Kalenda

2010 beispielsweise hieß es noch: "Jetzt pack’s! Der extra Apple Shopping-Tag." Üblich waren alljährlich als Spitzenangebot 101 Euro Rabatt auf bestimmte Macbooks. In den USA gibt Apple immerhin iTunes-Karten im Wert von 25 bis 100 Dollar als Bonus aus. » weiter

Macs erreichen bislang höchsten Marktanteil in den USA

Uhr von Bernd Kling

Mit einem Marktanteil von 13 Prozent ist Apple erneut der drittgrößte Computerhersteller in den USA. Das geht aus den endgültigen IDC-Zahlen zu den im dritten Quartal verkauften PCs hervor. Lenovo fällt auf den vierten Platz zurück - an der Spitze bleiben HP und Dell mit 28 beziehungsweise 24 Prozent. » weiter

Mac Mini ist langsamer als Vorgängermodell

Uhr von Rainer Schneider

Zu dem Ergebnis kommt ein mit Geekbench durchgeführter Benchmark-Test von Primate Labs. Demnach ist die Rechenleistung der Quad-Core-Ivy-Bridge-CPUs des 2012er-Geräts höher als die in den aktuellen Mac Minis verbauten Dual-Core-Prozessoren der Haswell-Generation. iFixit bemängelt hingegen eine gegenüber dem Vorgänger verschlechtere Reparierbarkeit. » weiter

Apple: Mac mit Touchscreen wird es nicht geben

Uhr von Bernd Kling

Software-Chef Craig Federighi versichert, dass Apple auch weiterhin nicht an einem Mac mit Touchbedienung interessiert ist. Bei einem Tischrechner sei es zu umständlich und unbequem, ständig nach vorne zu greifen und den Bildschirm zu berühren. Darin liege ein Unterschied zu iPad oder iPhone, die in der Hand gehalten und in einer "sehr entspannten Position" benutzt werden. » weiter

iMac mit 27-Zoll-Retina-Display ab 2599 Euro erhältlich

Uhr von Stefan Beiersmann

Das 5K-Display löst 5120 mal 2880 Bildpunkte auf. Es hat sieben Mal mehr Pixel als ein Full-HD-Fernseher. Die Standardkonfiguration beinhaltet einen 3,5-GHz-Prozessor von Intel und ein 1 TByte großes Fusion Drive. » weiter

Apple streamt iPad-Event live ab 19 Uhr

Uhr von Björn Greif

Zum Empfang wird ein Mac, iDevice oder Apple TV benötigt. Zudem muss unter OS X ab 10.6.8 oder iOS ab 6.0 der Browser Safari installiert sein. Außer aktualisierten iPads wird Apple am kommenden Donnerstag wahrscheinlich auch neue Macs vorstellen und weitere Informationen zu OS X 10.10 Yosemite liefern. » weiter

Apple stellt im Oktober angeblich 27-Zoll-iMac mit 5K-Display vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Das Display soll 5120 mal 2880 Bildpunkte auflösen. Apple wird angeblich auch die Prozessoren aktualisieren und als Option Intels i7-4790k anbieten. Die Umstellung auf Broadwell-Chips soll erst im kommenden Jahr erfolgen. Dann könnte auch der 21,5-Zoll-iMac ein Retina-Display erhalten. » weiter

Apple veröffentlicht Developer Preview 6 von OS X 10.10 Yosemite

Uhr von Kai Schmerer

Build 14A329f steht allen Nutzer der bisherigen Entwicklerversion zur Verfügung. Für die kürzlich vorgestellte Beta gibt es bisher noch keine Aktualisierung. Die finale Version von OS X 10.10 Yosemite soll im Herbst als kostenloser Download erhältlich sein. » weiter

OS X: Softwareaktualisierungen abspeichern

Uhr von Kai Schmerer

Nicht immer stehen Updates für OS X als Download zur Verfügung. Wer mehere Macs auf dem aktuellen Stand halten möchte, muss daher pro Arbeitsplatz den Aktualisierungsprozess starten. Mit einem Trick lassen sich Softwareaktualisierungen permanent abspeichern. » weiter

Erster Eindruck: die Public Beta von OS X 10.10 Yosemite

Uhr von Rainer Schneider

Mit der neuen Version des Betriebssystems verzahnt Apple die Mac-Plattform eng mit dem iPhone und bringt so die mobile Welt auf seine Desktops und Notebooks. Damit erschließen sich Nutzern wesentliche Vorteile bei Konnektivität und Produktivität. ZDNet hat sich Design und Features von OS X 10.10 Yosemite bereits angeschaut. » weiter

Mac Pro: Apple verkürzt Lieferzeit

Uhr von Kai Schmerer

Die Lieferzeit für den seit Dezember 2013 angebotenen High-End-Rechner beträgt ab Bestellung drei bis fünf Werktage. Zuvor mussten Kunden Wochen oder Monate auf ihr Gerät warten. » weiter

Apple meldet Rekord-iPhone-Verkaufszahlen im ersten Quartal

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie steigen auf 51 Millionen Einheiten. Apples Umsatz erhöht sich um sechs Prozent auf 57,6 Milliarden Dollar, währen der Gewinn bei 13,1 Milliarden Dollar stagniert. Obwohl beide Kategorien die Erwartungen übertreffen, fällt der Kurs der Apple-Aktie im nachbörslichen Handel um acht Prozent. » weiter

Klasse statt Masse: Top-Downloads des Jahres

Uhr von Kai Schmerer

ZDNet hat die besten Programme des Jahres für Windows und Mac OS X zusammengestellt. Abgerundet wird das Download-Special durch die beliebtesten Anwendungen zu bestimmten Themen, inklusive Empfehlungen für Android und iOS. » weiter

Apple bestätigt iPad-Event am 22. Oktober

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Veranstaltung steht unter dem Motto "We still have a lot to cover". Die Präsentation eines neuen iPads sowie eines Nachfolgers des iPad Mini gilt als wahrscheinlich. Eventuell stehen auch OS X Mavericks und neue Macs auf der Tagesordnung. » weiter

Bericht: Apple stellt am 22. Oktober nächste iPad-Generation vor

Uhr von Stefan Beiersmann

All Things Digital zufolge wird Apple nicht nur das iPad 5, sondern auch ein überarbeitetes iPad Mini präsentieren. Letzteres soll einen A7-Prozessor und ein Retina-Display erhalten. Auf der Tagesordnung stehen angeblich auch OS X 10.9 Mavericks und der neue Mac Pro. » weiter