Apple aktualisiert Bürosoftware iWork für iOS, Mac und iCloud

Uhr von Björn Greif

Die neuen Ausgaben von Pages, Numbers und Keynote bieten erweiterte Sharing- und Kollaborationsoptionen sowie zusätzliche Editierfunktionen. Bedienung und Leistung wurden ebenfalls optimiert. Die über iCloud abrufbaren Webversionen kommen mit einer an Retina-Displays angepassten Oberfläche. » weiter

iTunes 11.1.6 bringt Synchronisation lokal gespeicherter Kontakte zurück

Uhr von Björn Greif

Mit OS X 10.9 Mavericks hatte Apple die Option zur manuellen Synchronisation zwischen Computer und iDevices entfernt. Damit zwang es Nutzer zum Umstieg auf seinen Speicherdienst iCloud. Diese reagierten mit zahlreichen Beschwerden, in denen sie unter anderem Datenschutzbedenken anführten. » weiter

Microsoft veröffentlicht kostenloses OneNote für Mac

Uhr von Björn Greif

Der digitale Notizblock ist damit erstmals für alle gängigen Plattformen verfügbar. Mittels einer Cloud-API kann er nun auch in Anwendungen integriert werden. Alternativ bietet Microsoft weiterhin kostenpflichtige Premiumversionen von OneNote an. » weiter

Apple ändert ACMT-Zertifizierung für Mac-Techniker

Uhr von Björn Greif

Zum 25. Februar führt es neue Lehrpläne und Prüfungen ein. Diese decken neue Software und Hardware ab, etwa OS X 10.9 Mavericks sowie den neuen Mac Pro. Inhaber einer ACMT-Zertifizierung müssen nichts weiter tun. Prüflinge sollten ihre Tests möglichst vor dem Stichtag ablegen. » weiter

Lieferengpass: Apples Mac Pro erst wieder im April verfügbar

Uhr von Björn Greif

Anfang des Jahres hatte es noch geheißen, der neu designte High-End-Rechner werde im Februar ausgeliefert. Später korrigierte Apple diese Angabe auf "März". Jetzt müssen Käufer in Deutschland, Nordamerika, China, Japan, Frankreich und Großbritannien mindestens bis April warten. » weiter

CyanogenMod Installer ab sofort auch für Mac verfügbar

Uhr von Björn Greif

Damit gestaltet sich das Aufspielen des beliebten Custom ROM für Mac-Nutzer deutlich einfacher. Der Mac-Installer unterstützt fast alle Android-Geräte, die auch zur Windows-Version kompatibel sind. Allerdings befindet sich das Tool noch in der Betaphase. » weiter

Klasse statt Masse: Top-Downloads des Jahres

Uhr von Kai Schmerer

ZDNet hat die besten Programme des Jahres für Windows und Mac OS X zusammengestellt. Abgerundet wird das Download-Special durch die beliebtesten Anwendungen zu bestimmten Themen, inklusive Empfehlungen für Android und iOS. » weiter

Apple veröffentlicht EFI-Firmware-Update für neuen Mac Pro

Uhr von Björn Greif

Es soll die Systemzuverlässigkeit und das Grafik-Powermanagement verbessern sowie ein Problem beim Speicherselbsttest korrigieren. Laut Apple ist die Nachfrage nach dem mindestens 3000 Euro teuren Rechner "riesig". Aktuell wird im Onlineshop "Februar" als Liefertermin genannt. » weiter

Überarbeiteter Mac Pro startet am 19. Dezember ab 2999 Euro

Uhr von Björn Greif

Die Basiskonfiguration umfasst eine 3,7 GHz schnelle Intel-Xeon-E5-CPU mit vier Kernen, 12 GByte RAM und 256 GByte Flashspeicher. Für die Grafik zeichnen zwei Workstation-GPUs des Typs AMD FirePro D300 verantwortlich. CPU, Speicher und Grafik lassen sich auf Wunsch auch upgraden. » weiter

Firefox 26 für Android bringt neuen Startbildschirm

Uhr von Björn Greif

Der Homescreen bietet schnellen Zugriff auf Top Sites, Verlauf, Lesezeichen und Leseliste. Außerdem unterstützt der Android-Browser jetzt Intel-x86-Prozessoren. Die ebenfalls aktualisierte Desktop-Version sperrt nun standardmäßig das Java-Plug-in. » weiter

Dell B1160w: Treiber-Odyssee unter OS X 10.9 Mavericks

Uhr von Kai Schmerer

Es ist einigermaßen überraschend, was man so alles beim Ersatz eines defekten Druckers erleben kann. Die Inbetriebnahme des Dell B1160w in Verbindung mit OS X 10.9 Mavericks erweist sich beispielsweise als ziemlich tückisch. » weiter

OS X 10.9 Mavericks läuft schon auf mindestens 5,5 Prozent aller Macs

Uhr von Björn Greif

Laut Chitika ist die Verbreitungsrate in den ersten 24 Stunden damit über dreimal höher als beim Vorgänger Mountain Lion. GoSquared zufolge sorgt es sogar schon für rund 11 Prozent des Mac-OS-Datenverkehrs. Hauptgrund dürfte sein, dass Apple Mavericks kostenlos anbietet. » weiter

Apple überarbeitet iLife- und iWork-Apps

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Anwendungen beider Suiten sind ab sofort beim Kauf neuer iOS-Geräte oder Macs kostenlos. iWork verbindet sich nun auch mit iCloud. Bis zu 20 Nutzer können so ein Dokument oder Projekt gemeinsam in Echtzeit bearbeiten. » weiter

Apple bietet Live-Stream der heutigen Presseveranstaltung an

Uhr von Björn Greif

Allerdings wird zum Empfang ein Mac, ein iOS-Gerät oder Apple-TV benötigt. ZDNets Schwestersite Gizmodo.de begleitet das Event ab kurz vor 19 Uhr mit einem Live-Blog. Zur erwarten sind neue iPads, neue MacBooks sowie Preise und Starttermine für OS X 10.9 Mavericks und den überarbeiteten Mac Pro. » weiter