Statistik: Das Internet umfasst jetzt 271 Millionen Domainnamen

Uhr von Florian Kalenda

Das steht im jüngsten Bericht von VeriSign, der sich aufs vierte Quartal 2013 bezieht. Das Wachstum betrug in dem Vierteljahr 1,9 Prozent. Die Top Level Domain .de ist aktuell die drittgrößte - vor .net, aber hinter .com und auch hinter .tk für Tokelau. » weiter

Google-Ballon schaffte Weltumrundung in 22 Tagen

Uhr von Florian Kalenda

Bisher war Google selbst von 33 Tagen ausgegangen. Durch Testflüge kann es nun Flugbahnen zweimal so weit im Voraus berechnen. Außerdem machten Optimierungen die solargetriebene Pumpe dreimal so effizient, sodass die Ballons schneller die Höhe wechseln können. » weiter

US-Senat will Cybersecurity-Gesetz CISPA wiederbeleben

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Arbeiten an einem neuen Entwurf stehen kurz vor dem Abschluss. Es soll den Austausch von Daten zwischen Privatunternehmen und der US-Regierung regeln. Der künftige NSA-Chef Michael S. Rogers will die Weitergabe auf das "wirkliche Notwendige" beschränken. » weiter

Tim Berners-Lee fordert Grundrechtekatalog fürs Internet

Uhr von Bernd Kling

Berners-Lee erfand vor 25 Jahren HTML und begründete damit das World Wide Web. Zum Jahrestag ruft er auf, eine "Magna Carta" für das Internetzeitalter zu schaffen. Es gehe darum, das Web wieder in die eigenen Hände zu nehmen und "das Web zu definieren, das wir in den nächsten 25 Jahren haben wollen." » weiter

Twitter zahlte 36 Millionen Dollar für 956 IBM-Patente

Uhr von Florian Kalenda

Bisher war nur bekannt, dass es über 900 IBM-Schutzrechte gekauft hat. Mit der Einigung ging auch das Ende eines Prozesses gegen IBM einher. Twitter wird die erworbenen Schutzrechte wohl auch defensiv in anderen laufenden Gerichtsverfahren nutzen. » weiter

Cisco startet Sicherheitswettbewerb zum Internet der Dinge

Uhr von Florian Kalenda

Gesucht werden Konzepte, um mit dem Internet verbundene Heimgeräte, Fahrzeuge und Sensoren abzusichern. Die Ansätze sollten möglichst praktikabel, skalierbar und branchenübergreifend verwendbar sein. Bis zu sechs Vorschläge wird Cisco mit 50.000 bis 75.000 Dollar prämieren. » weiter

Facebook stellt E-Mail-Dienst ein

Uhr von Florian Kalenda

Die @facebook.com-Adresse nutzten nur wenige Mitglieder des Social Network. Bisher fanden sich eingehende E-Mail-Nachrichten in Facebook Messages wieder. Künftig gehen sie an die primäre Mailadresse des Anwenders. » weiter

Microsoft behebt Synchronisierungsprobleme von Skype

Uhr von Florian Kalenda

Ende November hatte der Konzern das Problem erstmals eingestanden. Die Umstellung vom Peer-to-Peer-Prinzip auf Cloud-Computing erforderte eine architektonische Erneuerung. Nachrichten waren falsch markiert worden oder gar nicht angekommen. » weiter

EU-Kommission will Verwaltung des Internets reformieren

Uhr von Kai Schmerer

Sie fordert einen klaren Zeitplan, um die bisher in den USA angesiedelte Vergabe der Domänennamen und IP-Adressen zu globalisieren. Die Vorschläge zielen auf eine transparentere und verantwortungsvollere Regulierung und Verwaltung unter Einbeziehung aller Beteiligten ab. » weiter

Tim Berners-Lee: Wir brauchen ein offenes, internationales Web

Uhr von Florian Kalenda

Das brasilianische Gesetz, das Firmen zur Vorhaltung von Daten auf lokalen Servern verpflichten würde, sieht er als Bedrohung. Der WWW-Erfinder hat aber Verständnis für Misstrauen nach den NSA-Veröffentlichungen und schlägt einen Schutz für Whistleblower vor. Die Geek-Kultur müsse Regierungen bisweilen etwas zurückdrängen. » weiter

Neues Magazin mit PRISM-Reporter Greenwald startet kommende Woche

Uhr von Florian Kalenda

Es trägt den Namen First Look Media. Personal- und Strategieplanung sind noch nicht abgeschlossen - aber wegen anhaltender Drohungen gegen kritische Journalisten hält man einen frühzeitigen Start für angebracht. Zum Start gibt es eine Neubewertung bereits bekannter Snowden-Unterlagen. » weiter

Apple beantragt Patent für nachträgliches Korrigieren von Textnachrichten

Uhr von Bernd Kling

Eine Berichtigung soll noch möglich sein, wenn der Nutzer bereits den Versand veranlasst hat - die Übertragung selbst aber noch nicht erfolgt ist. Eine kurze Zeitspanne bliebe dann für eine letzte Korrektur. Laut Apple könnten so insbesondere Fehler abgefangen werden, die erst durch eine unzutreffende Autokorrektur oder Autovervollständigung entstanden. » weiter

Bericht: Apple plant eigenes Content Delivery Network

Uhr von Florian Kalenda

Akamai würde damit möglicherweise seinen größten Medienkunden verlieren. Offenbar strebt Apple mehr Kontrolle über die Dienstequalität an. Es könnte Apps und Videos dann über eigene Knotenpunkte im Web an die Kundschaft ausliefern. » weiter

US-Kryptologen protestieren gegen NSA-Methoden

Uhr von Florian Kalenda

Sie fordern die Regierung auf, Versuchungen zu widerstehen: "Die Entscheidung besteht nicht darin, ob die NSA spioniert oder nicht. Die Entscheidung ist die zwischen einer im Kern anfälligen Kommunikationsinfrastruktur und einer, die im Wesentlichen sicher zu benutzen ist." » weiter

DNS-Störung in China betrifft bis zu 200 Millionen User

Uhr von Florian Kalenda

Es könnte sich um einen Angriff oder um eine Fehlfunktion des Zensursystems gehandelt haben. Einen ähnlichen Zwischenfall gab es 2002 schon einmal, wenn auch nicht in der Größenordnung. Für zwei Drittel des Landes sollen fast alle .com- und .net-Domains unerreichbar gewesen sein. » weiter

Yahoo war im Dezember wieder meistbesuchtes Webangebot der USA

Uhr von Florian Kalenda

Seit Juli führt es vor Google und dem ebenfalls fest in den Top 3 verankerten Microsoft. Facebook hat deutlich mehr US-Desktop-Besucher als LinkedIn und Twitter zusammen. Bei den Blog-Sites liegt Tumblr in den Staaten deutlich vor Wordpress. » weiter

WordPress-Gründer Mullenweg wird CEO von Automattic

Uhr von Florian Kalenda

Er tauscht mit Vorgänger Toni Schneider einfach die Plätze. Schneider kümmert sich künftig um neue Produkte. "Intern ist das kein große Änderung, da unsere Rollen immer ziemlich im Fluss waren, und ich habe ihn in letzter Zeit öfter vertreten." » weiter