Facebook stellt Gruppen-Chat-App Rooms vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie ermöglicht den Austausch von Fotos, Bildern und Nachrichten. Nutzer können sich auch mit einem Pseudonym anmelden und benötigen auch kein Facebook-Konto. Anfänglich ist die App allerdings nur für iOS und nur in englischsprachigen Ländern erhältlich. » weiter

Google stellt Gmail-Alternative Inbox vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Die App ist bisher nur mit einer Einladung erhältlich. Sie soll Nutzern bei der Organisation ihres Posteingangs helfen. Das vom Gmail-Team entwickelte Inbox ist laut Google als Ergänzung und nicht als Ersatz für den Gmail-Client gedacht. » weiter

Mozilla kündigt Videochat-Lösung Hello an

Uhr von Rainer Schneider

Über WebRTC erlaubt sie direkt in Firefox stattfindende Sprach- und Videotelefonate oder Chats. Im Gegensatz zu Diensten wie Skype oder Hangouts benötigt der Anwender dafür keinen eigenen Account oder separate Software. Die Funktion wird erstmals mit Firefox 34 eingeführt. In einer ersten Beta-Version kann sie bereits getestet werden. » weiter

Anonabox: Tor-Router verspricht höheren Schutz der Privatsphäre

Uhr von Bernd Kling

Ein erfolgreiches Kickstarter-Projekt bietet den "Tor-Router für alle". Das bescheidene Finanzierungsziel von 7500 Dollar hat die Kampagne mit über einer halben Million Dollar vielfach übertroffen. Der Router soll im Alltag für anonymen Internetzugang und Verschlüsselung sorgen - sowie andernorts bei der Umgehung von Zensur helfen. » weiter

One Net Classic: Vodafone kündigt Kommunikationsplattform für KMUs an

Uhr von Björn Greif

Sie richtet sich an Firmen mit etwa 30 bis 350 Mitarbeitern. Das Angebot umfasst Festnetzanschlüsse, Mobilfunk, Endgeräte und Zusatzfunktionen wie Instant Messaging oder Video- und Webkonferenzen. Einzelne Bausteine sind auch separat buchbar. Die Abrechnung erfolgt monatlich pro Port. » weiter

Samsung kündigt kommenden WLAN-Standard 802.11ad für 2015 an

Uhr von Stefan Beiersmann

Er erlaubt Übertragungsraten von bis zu 575 MByte pro Sekunde. Dafür funkt der Standard im 60-GHz-Band. Samsung hat nach eigenen Angaben nun die letzten technischen Hindernisse beseitigt, die bisher eine kommerzielle Nutzung ausgeschlossen haben. » weiter

Skype aktualisiert Oberfläche seiner Desktop-Anwendungen

Uhr von Bernd Kling

Das neue Design orientiert sich an den Apps für Mobilgeräte. Es soll insbesondere Messaging und Sharing für die Anwender vereinfachen. Skype für Mac 7.0 ist bereits freigegeben - vom neuen Skype für Windows steht eine Vorschauversion zum Download bereit. » weiter

Facebook plant App für anonyme Kommunikation

Uhr von Bernd Kling

Die Nutzer können verschiedene Pseudonyme wählen, wenn sie über Themen diskutieren wollen. Das Entwicklerteam arbeitet bereits seit einem Jahr an der eigenständigen mobilen Anwendung. Nach einem Bericht der New York Times ist die Veröffentlichung in den nächsten Wochen vorgesehen. » weiter

Facebook schließt Übernahme von WhatsApp ab

Uhr von Stefan Beiersmann

Es führt WhatsApp als eigenständiges Tochterunternehmen weiter. WhatsApp-CEO Jan Koum erhält zudem einen Sitz im Facebook-Aufsichtsrat. Zuvor hatte die EU-Kommission das Geschäft ohne Auflagen abgesegnet. » weiter

EU genehmigt WhatsApp-Übernahme durch Facebook

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie sieht keine Nachteile für Verbraucher. Facebook Messenger und WhatsApp sind laut der Prüfung der EU keine engen Wettbewerber. Zudem gibt es für Verbraucher zahlreiche Alternativen wie Line, Viber, WeChat und Google Hangouts. » weiter

Im Vergleich: Kabel-Internet-Angebote für Privat- und Geschäftskunden

Uhr von Rainer Schneider

Das Breitband-Internet via TV-Kabel hat sich aufgrund der zumeist höheren Download-Rate zum ernsthaften VDSL-Konkurrenten entwickelt. ZDNet nimmt das zum Anlass, die aktuellen Tarifpakete ausgewählter Kabelnetzbetreiber zu vergleichen und unter anderem Fragen zu Technik, Hardware und Verfügbarkeit zu klären. » weiter

Urteil: Google muss bei Support-Fragen Kommunikation via E-Mail gewährleisten

Uhr von Björn Greif

Das hat das Landgericht Berlin nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands entschieden. Bisher erhielten Anwender, die sich an die im Impressum angegebene Support-Adresse richteten, oft nur eine automatisch generierte Antwort. Laut Gericht verstößt Google so gegen die Impressumspflicht nach dem Telemediengesetz. » weiter

Intel kauft über 1400 Patente von Powerwave

Uhr von Björn Greif

Der Großteil beschreibt Techniken zur Drahtloskommunikation. Sie könnten Intel dabei helfen, sein Ziel zu erreichen, bis Ende 2015 vollständig kabellose PCs auf den Markt zu bringen. Aktuell arbeitet es an einem Referenzdesign auf Basis der kommenden Prozessorgeneration Skylake. » weiter

Skype für iPhone ermöglicht Gruppen-Gespräche

Uhr von Bernd Kling

Der Gastgeber kann einen Gruppen-Audioanruf kann mit nur einmaligem Antippen starten. Teilnehmer können während eines laufenden Gesprächs hinzugefügt und auch wieder entfernt werden. Im aktuellen Release 5.4 ist das Feature noch auf vier Teilnehmer beschränkt - eine Erweiterung aber schon avisiert. » weiter

MSN Messenger macht endgültig dicht

Uhr von Florian Kalenda

Jetzt stellt ihn Microsoft auch in China ein. Im Rest der Welt ist er seit April 2013 nicht mehr verfügbar. Verbleibende Anwender werden mit 2 Dollar Gesprächsguthaben zu Skype gelockt. » weiter

US-Bundesstaat Oregon wirft Oracle Betrug vor

Uhr von Florian Kalenda

Er erhebt "ernsthafte Anschuldigungen wegen Betrugs, absichtlicher Täuschung und Bestechlichkeit." Neben dem Konzern sind sechs Manager - darunter President und CFO Safra Catz - sowie ein Beratungsunternehmen angeklagt. Es geht um ein gescheitertes Medizin-Portal namens "Cover Oregon". » weiter

Fix für Skype: Benachrichtigungen nur noch auf einem Gerät

Uhr von Florian Kalenda

Das aktuelle Gerät wird künftig als Active Endpoint behandelt. Neue Chat-Nachrichten treffen ausschließlich hier ein. Die Konversation wird aber über alle auf den Nutzer angemeldeten Geräte hinweg synchronisiert. Nur eingehende Anrufe melden weiter alle Clients gleichzeitig. » weiter