Anwalt: Google klagt seit 2011 wegen Herausgabe von Wikileaks-E-Mails

Uhr von Stefan Beiersmann

Es geht unter anderem um die Aufhebung der Geheimhaltungspflicht. Derzeit setzt sich Google noch für die Offenlegung weiterer Gerichtsdokumente ein. Googles Anwalt zufolge hielt die US-Staatsanwaltschaft die Unterlagen auch aus Angst vor negativer Publicity zurück. » weiter

Microsoft sucht Skype-Tester mit iPhone

Uhr von Florian Kalenda

Offenbar ist ein größeres Update geplant. Beispielsweise könnte Microsoft an einer Integration seines Echtzeit-Übersetzers arbeiten. Aktuell führt es in Skype 5.9 für iOS einen verbesserten Wählbildschirm sowie ein neues Modul zum Starten von Chats ein. » weiter

CES: Lenovo kündigt Broadwell-Updates und modulares Zubehör an

Uhr von Florian Kalenda

Die zunächst vier Thinkpad-Stack-Komponenten teilen sich eine Stromversorgung. Ein Bluetooth-Lautsprecher-System für Videokonferenzen und ein 10.000-mAh-Akku sind einzeln erhältlich, eine verschlüsselte Festplatte und ein LTE-Access-Point, kommen im Doppelpack. » weiter

Website des Internet Systems Consortium gehackt

Uhr von Florian Kalenda

Es steht hinter der verbreiteten DNS-Server-Software BIND. Betroffen ist offenbar "nur" eine Wordpress-Site. Besucher der letzten Tage, insbesondere solche mit Windows-Rechnern, sollten einen Malware-Check durchführen. » weiter

Microsoft veröffentlicht Preview von Skype Translator

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Dienst erlaubt Echtzeit-Übersetzungen von Videotelefonaten. Er steht anfänglich nur für PCs und Tablets mit Windows 8.1 zur Verfügung. Zudem unterstützt Skype Translate zum Start nur Englisch und Spanisch. » weiter

WhatsApp: Studie bestätigt mangelhaften Datenschutz

Uhr von Bernd Kling

Als grundlegendes Problem sehen Informatiker der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg die enge Verknüpfung von Telefonnummer und Nutzeridentität bei Messenger-Apps. Durch In-App-Monitoring sammelten sie Informationen von 1000 zufällig ausgewählten WhatsApp-Nutzern. Sie konnten daraus "viele empfindliche Daten über Lebensgewohnheiten" ermitteln. » weiter

Sicherheitslücke: Präparierte Nachrichten lassen WhatsApp abstürzen

Uhr von Stefan Beiersmann

Betroffen ist WhatsApp 2.11.432 und früher für Android. Eine etwa 2 KByte große Nachricht mit einer bestimmten Zeichenfolge beendet WhatsApp automatisch. Betroffene Nutzer müssen den fraglichen Chat vollständig löschen, damit die Anwendung wieder normal funktioniert. » weiter

China schlägt US-Firmen Resolution gegen Pornografie und Gewalt vor

Uhr von Florian Kalenda

Der Vorschlag sollte heute zum Abschluss der ersten World Internet Conference verabschiedet werden. Delegierte etwa von Apple, Microsoft und der ICANN erhielten das Dokument als unter der Hoteltür durchgeschobenen Umschlag gestern gegen 23 Uhr. Für Änderungswünsche per E-Mail hatten sie bis 8 Uhr morgens Zeit. » weiter

Facebook stellt App für Gruppen-Chat vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Facebook Groups steht ab sofort für Android und iOS zur Verfügung. Die Gruppen-Chat-Funktion hat laut Facebook monatlich rund 700 Millionen Nutzer. Die Standalone-App ist aber nur eine Alternative zur Facebook-App oder -Website und soll die Nutzung von Gruppen-Chats erleichtern. » weiter

OS X 10.10.1: Nutzer beklagen weiterhin Probleme mit WLAN-Verbindungen

Uhr von Bernd Kling

Ein Apple-Forum verzeichnet über 1100 Beiträge und mehr als 220.000 Seitenabrufe zu Verbindungsproblemen nach der Installation von Yosemite. Das Update auf Version 10.10.1 sollte sie beheben, aber die Beschwerden reißen nicht ab. Apple geht bisher nicht auf die Ursachen oder gar das Ausmaß der Probleme ein. » weiter

Snapchat sperrt Dritt-Apps endgültig

Uhr von Florian Kalenda

Es macht seine Drohung von vergangener Woche wahr. Nach mehrmaligem Verstoß werden Nutzerkonten gesperrt. Sie lassen sich aber durch einen Passwortwechsel wieder freischalten. Eine Lücke einer Fremd-App hatte im Oktober die Publikation von rund 100.000 "flüchtigen" Fotos und Videos ermöglicht. » weiter

Snapchat warnt vor Apps von Drittherstellern

Uhr von Bernd Kling

Der Messaging-Dienst wendet sich per E-Mail und in seinen offiziellen Apps an die Nutzer inoffizieller Clients. Er fordert sie auf, ihr Passwort zu ändern und künftig keine unautorisierten Anwendungen mehr einzusetzen. Snapchat reagiert damit auf einen Hack im letzten Monat, bei dem Fotos und Videos von rund 200.000 Snapchat-Nutzern erbeutet wurden. » weiter

Microsoft führt Inbox-Aufräumdienst Clutter ein

Uhr von Bernd Kling

Das neue Feature für Office 365 soll wie Google Inbox die E-Mail-Kommunikation durch eine intelligente Sortierung erleichtern. Der Aufräumdienst basiert auf dem selbstlernenden Algorithmus Office Graph. Durch die Integration mit Outlook Web App ist der Service mit jedem Betriebssystem und Browser zu nutzen. » weiter

iMessage-Bug: US-Gericht lässt Schadenersatzklage gegen Apple zu

Uhr von Stefan Beiersmann

Der iPhone-Hersteller hat möglicherweise gegen Wettbewerbsgesetze verstoßen. Der Klägerin zufolge greift Apple durch den Bug in ihr Vertragsverhältnis mit Verizon Wireless ein. Laut Richterin Lucy Koh muss die Klägerin ein Recht auf den Erhalt aller Textnachrichten nicht nachweisen. » weiter

Microsoft benennt Lync in “Skype for Business” um

Uhr von Björn Greif

Die Namensänderung erfolgt mit kommenden Updates für Lync Client 2013 und Lync Server 2013 im ersten Halbjahr 2015. Dann sollen auch erweiterte Funktionen wie Videoanrufe zur Verfügung stehen. Neue Hardware wird dafür nicht benötigt. » weiter