Xing kauft Anbieter von Jobbörse.com

Uhr von Björn Greif

Der Kaufpreis beträgt 6,3 Millionen Euro. Maximal 2,4 Millionen Euro werden abhängig vom Erreichen vorgegebener Ziele zusätzlich bis Februar 2017 fällig. Mit 2,5 Millionen Stellenanzeigen ist Jobbörse.com nach eigenen Angaben die größte deutschsprachige Job-Suchmaschine. » weiter

Oracle sucht weltweit Cloud-Entwickler

Uhr von Florian Kalenda

Es eröffnet Büros in Großbritannien und Südafrika. In Kalifornien verlagert es sich nach San Francisco und Berkeley, wo immer mehr Spezialisten für verteilte Systeme wohnen. Gestern hatte es mit X5 ein Cloud-Provider-System auf Basis von zwei Intel-Prozessorsockeln vorgestellt. » weiter

Apple-CEO Tim Cook kassierte 2014 9,2 Millionen Dollar

Uhr von Stefan Beiersmann

Zusätzlich zu seinem Grundgehalt von 1,75 Millionen Dollar erhielt er einen Bonus von 6,7 Millionen Dollar. Das entspricht einem Plus von rund 60 Prozent. Die neue Handelschefin Angela Ahrendts durfte sich 2014 über eine Vergütung von insgesamt 73,4 Millionen Dollar freuen. » weiter

Ebay entlässt 2400 Mitarbeiter

Uhr von Florian Kalenda

Dies entspricht 7 Prozent der Belegschaft. Gerüchte hatten "mindestens 3000" Entlassungen vorhergesagt. Die Abspaltung von Paypal wird plangemäß vorangetrieben. Ebay erwägt inzwischen auch eine Abspaltung seiner Dienstleistungssparte Ebay Enterprise. » weiter

T-Systems ordnet sich neu und baut Geschäftsführung um

Uhr von Björn Greif

Ab sofort werden Großkunden der Telekom von den drei operativen Geschäftseinheiten Digital, IT und Telecommunications betreut. Jede soll eigene Wachstumsfelder von der Entwicklung über den Vertrieb bis zur Bereitstellung adressieren. T-Systems-Vertriebschef Hagen Rickmann wechselt Anfang März zu Telekom Deutschland. » weiter

Facebook sieht sich als Job-Motor

Uhr von Bernd Kling

Das Social Network hat angeblich 227 Milliarden Dollar weltweite Umsätze angestoßen und damit für 4,5 Millionen neue Arbeitsplätze gesorgt. Diese Zahlen nennt eine von Facebook beauftragte Studie der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Deloitte. Wirtschaftswissenschaftler äußern sich skeptisch über die Berechnungen. » weiter

Oracle nimmt Ex-Verteidigungsminister in Aufsichtsrat auf

Uhr von Florian Kalenda

Leon Panetta war unter Barack Obama zunächst CIA-Chef, dann Leiter des Pentagon. 2011 zog er sich aus der Regierung zurück. Oracle verspricht sich von seiner Aufnahme "tiefe Erfahrung und eine erfrischende Perspektive". » weiter

Samsung stellt neuen Designchef ein

Uhr von Florian Kalenda

Lee Don-tae war jahrelang für das von Apple-Designer Jony Ive gegründete Tangerine tätig. Unter anderem entwickelte er eine neue Sitzanordnung für die Business-Class von British Airways. In den letzten Jahren war Samsung häufig für sein Design kritisiert worden. » weiter

Google beendet Verkauf von Glass

Uhr von Florian Kalenda

Eine Consumer-Version ist aber weiter geplant. Die Produktverantwortung übernimmt Nest-Chef Tony Fadell zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben. Das Alltagsgeschäft leitet weiter die im Mai 2014 geholte Marketing- und Design-Spezialistin Ivy Ross. » weiter

Gesche Joost: Grundschüler sollen programmieren lernen

Uhr von Bernd Kling

Die Internetbotschafterin der Bundesregierung Gesche Joost warnt davor, dass deutsche Schüler international ins Hintertreffen geraten könnten. Die kürzlich veröffentlichte Studie ICILS ergab, dass sich deutsche Schüler nur mittelmäßig mit Computern auskennen. Die Einführung eines neuen Schulfachs hält die SPD-Politikern und Designforscherin dennoch nicht für zwingend notwendig - auch bestehende Fächer ließen sich ausbauen. » weiter

Xbox-Live-Erfinder verlässt Microsoft

Uhr von Florian Kalenda

Boyd Multerer war maßgeblich an der Entwicklung der Xbox One beteiligt. Nach deren Launch 2013 nahm er sich eine Auszeit. Nun will er sich ganz Start-up-Projekten widmen. Unter Phil Spencer hat somit fast das komplette Xbox-Management gewechselt. » weiter

BBC: Apple versagt beim Schutz von Arbeitern chinesischer Zulieferer

Uhr von Bernd Kling

Undercover-Reporter filmen eine iPhone-Fertigungsstraße mit Arbeitern, die bei zwölfstündigen Schichten vor Erschöpfung einschlafen. Ein anderes BBC-Team findet in Indonesien klare Hinweise, dass Zinn aus illegalem und lebensgefährlichem Abbau in Apples Lieferkette landet. CEO Tim Cook sei "tief verletzt über die Unterstellungen", heißt es in einer internen E-Mail an 5000 britische Apple-Mitarbeiter. » weiter

Proteste auf Apple-Campus für bessere Arbeitsbedingungen und Bezahlung

Uhr von Bernd Kling

Demonstranten dringen in ein Apple-Gebäude ein, um eine von 20.000 Menschen unterzeichnete Petition zu überreichen. Es geht um den im Silicon Valley verbreiteten Einsatz von Vertragsarbeitern - von den Konzernen beauftragte Firmen schicken etwa Hausmeister und Wachmänner auf den Campus. Ihre vergleichsweise mäßige Bezahlung ist meist unzureichend in der zunehmend teuren Bay Area um San Francisco. » weiter

Samsung will Mobile-Geschäft durch B2B-Fokus beleben

Uhr von Florian Kalenda

Die B2B-Sparte, die Software und ein Teil des koreanischen Media Solution Center wurden der Mobile-Division zugeschlagen. Das Media Solution Center America im Silicon Valley bleibt erhalten. Es war der dritte und letzte Teil der alljährlichen Reorganisation. » weiter

Google erstmals beliebtester US-Arbeitgeber

Uhr von Florian Kalenda

Das Ranking von Glassdoor verzeichnet einen klaren Negativtrend bei Social Networks. Facebook stürzte vom fünften auf den 14. Platz ab. Das letztes Jahr drittplatzierte LinkedIn findet sich nun an 23. Stelle. Twitter, 2013 noch an Position zwei, ist aus den Top 50 ganz verschwunden. » weiter

Qualcomm entlässt 600 Mitarbeiter

Uhr von Florian Kalenda

Das sind knapp 2 Prozent. Das Unternehmen spielt die Maßnahmen als Routine-Anpassung und Effizienzverbesserung herunter. Aufgrund von Kartelluntersuchungen in China, Europa und Nordamerika musste es zuletzt seine Prognose für 2014 senken. » weiter

Salesforce nimmt Youtube-CEO in Aufsichtsrat auf

Uhr von Florian Kalenda

Marc Benioff begrüßt Susan Wojcicki als die Frau, die den weltgrößten Consumer-Cloud-Konzern mit aufgebaut hat. Sie war von 2002 bis 2014 in Googles Anzeigenabteilung beschäftigt. Dieses Jahr hat Salesforce schon Ex-Außenminister Colin Powell in den Aufsichtsrat berufen. » weiter