Microsoft zahlte CEO Satya Nadella 2014 84,3 Millionen Dollar

Uhr von Stefan Beiersmann

Den größten Teil davon erhielt Nadella in Form von Aktienoptionen. Sein Grundgehalt im Fiskaljahr 2014 betrug lediglich 918,917 Dollar. Der gezahlte Bonus von 3,6 Millionen Dollar entspricht dafür 141 Prozent seiner Zielvereinbarung. » weiter

Vor IT-Gipfel: Bitkom meldet Beschäftigungsrekord in der IT-Branche

Uhr von Rainer Schneider

Anlässlich des achten IT-Gipfels legt der Branchenverband eine neue Statistik vor. Demnach sind allein seit Ende 2013 etwa 10.000 neue Stellen in der IT-Branche entstanden. Neben der Förderung von Start-ups steht auf der Veranstaltung auch die Wettbewerbsfähigkeit der digitalen Wirtschaft auf der Agenda. » weiter

AMD-CEO Rory Read zurückgetreten

Uhr von Björn Greif

Seinen Posten übernimmt mit sofortiger Wirkung Lisa Su. Als Chief Operating Officer stand sie Read schon seit Juni unterstützend zur Seite. In dieser Position verantwortete sie die Integration der verschiedenen Geschäftsbereiche und die Produktstrategie. » weiter

Bill Gates ist weiterhin der reichste Amerikaner

Uhr von Björn Greif

Mit einem geschätzten Vermögen von 81 Milliarden Dollar führt er die Forbes-400-Rangliste zum 21. Mal in Folge an. Auf Platz zwei steht Großinvestor Warren Buffet und auf drei Oracle-Gründer Larry Ellison. Facebook-CEO Mark Zuckerberg verzeichnete den größten Vermögenszuwachs und rangiert nun mit 34 Milliarden Dollar auf 11. » weiter

Oracle kürzt Larry Ellisons Gehalt

Uhr von Stefan Beiersmann

Im Fiskaljahr 2014 betrug Ellisons Gehalt inklusive Aktienoptionen 67,3 Millionen Dollar. Das sind 15,5 Prozent weniger als im Vorjahr. Auch die Bezüge der neuen CEOs Safra Catz und Mark Hurd wurden gekürzt. Börsenunterlagen zufolge setzt Oracle den Sparkurs im Geschäftsjahr 2015 fort. » weiter

Microsoft reorganisiert seine Trustworthy Computing Group

Uhr von Stefan Beiersmann

Einer nicht näher genannten Zahl von Mitarbeitern wurde gekündigt. Den Rest hat Microsoft auf die Abteilungen Cloud and Enterprise und Corporate Affairs aufgeteilt. Die Trustworthy Computing Group ist unter anderem für die monatlichen Patchdays verantwortlich. » weiter

Ericsson gibt Modemgeschäft auf und entlässt rund 1000 Mitarbeiter

Uhr von Rainer Schneider

Der weltgrößte Mobilfunkausrüster wird den defizitären Geschäftsbereich schließen. Davon betroffen sind auch 216 Mitarbeiter am Standort Nürnberg. Bis zu 500 Angestellte sollen sich auf offene Stellen in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung im schwedischen Lund bewerben können. » weiter

Microsoft entlässt weltweit 2100 Mitarbeiter

Uhr von Björn Greif

Die zweite Runde des im Juli angekündigten Abbaus von 18.000 Arbeitsplätzen betrifft nahezu alle Abteilungen. Unter anderem schließt Microsoft sein Forschungslabor im Silicon Valley. In einer ersten Runde mussten bereits 13.000 Mitarbeiter gehen. » weiter

Microsoft baut Verwaltungsrat um

Uhr von Björn Greif

Mit Dave Marquardt und Dina Dublon verlassen im Dezember zwei langjährige Mitglieder das Gremium. Ihre Plätze nehmen Teri List-Stoll, CFO von Kraft Foods, und Visa-CEO Charles W. Scharf ein. Außerdem hat der Verwaltungsrat jetzt eine Quartalsdividende von 0,31 Dollar je Aktie beschlossen. » weiter

Red Hats Ex-CTO Brian Stevens leitet jetzt Googles Cloud-Abteilung

Uhr von Björn Greif

Als Vice President Cloud Platforms ist er für Google Compute Cloud, Google App Engine und Cloud DataFlow verantwortlich. Mit Stevens Hilfe will Google zum führenden Cloud-Provider aufsteigen. Red Hat hatte er Ende August überraschend nach 13 Jahren verlassen. » weiter

Google-Managerin Megan Smith wird US-CTO

Uhr von Bernd Kling

Megan Smith studierte Maschinenbau am MIT und ist derzeit Vizechefin von Googles Forschungsarm Google X. Als ihr Stellvertreter tritt Twitters früherer Chefanwalt Alexander Macgillivray in die Dienste des Weißen Hauses. Die Position eines Chief Technology Officers der USA wurde 2009 geschaffen - seine Aufgaben sind aber nicht klar umrissen. » weiter

Abwerbeverbot: Apple und Google treffen sich erneut mit Klägern

Uhr von Florian Kalenda

US-Bezirksrichterin Lucy Koh hatte im August einen Vergleich mit einem Volumen von 324,5 Millionen Dollar als zu niedrig abgewiesen. Jetzt gab es ein neuerliches Treffen mit einem früheren Richter als Vermittler. Beide Parteien haben einen neuen Prozesstermin beantragt. » weiter

Bericht: Manager von Satellitenprogramm verlässt Google

Uhr von Florian Kalenda

Projektleiter Greg Wyler war offenbar nur wenige Wochen bei Google beschäftigt. Auch der mit ihm von Sat-Internet-Anbieter O3b Networks gekommene Brian Holz soll auf dem Absprung sein. Google investiert über eine Milliarde Dollar in das Projekt. » weiter

Drohne macht erste Bilder von Apples neuer Raumschiff-Zentrale

Uhr von Florian Kalenda

Zu erkennen sind die runden Fundamente - und die im Vergleich zu umgebenden Häusern beträchtliche Größe des Grundstücks. Die Aufnahmen wurden in über hundert Metern Höhe gemacht. Von der Straße aus ist aufgrund eines Zauns kein Blick auf den Bau möglich. » weiter

Red Hat verliert langjährigen Technik-Chef

Uhr von Bernd Kling

Brian Stevens war seit 2001 Chief Technology Officer des heute umsatzstärksten Linux-Distributors. Red Hat meldet seinen Rücktritt in einer äußerst knappen Mitteilung. Stevens' Weggang nach 13 Jahren kommt auch für die Mitarbeiter des Unternehmens völlig überraschend. » weiter

Amazon übernimmt Weiterbildung von Logistik-Mitarbeitern

Uhr von Florian Kalenda

Es trägt 95 Prozent der Kosten - bis zu einer Grenze von 8000 Euro je Mitarbeiter. Auch in einem Logistikblog betont es seine Mitarbeiterfreundlichkeit. Damit positioniert es sich gegen anhaltende Kritik vor allem der Gewerkschaft Verdi. » weiter

Steve Ballmer verlässt Microsoft-Aufsichtsrat

Uhr von Stefan Beiersmann

Er gibt seinen Posten mit sofortiger Wirkung auf. Als Grund für den Rückzug nennt er neue Verpflichtungen wie das von ihm kürzlich erworbene Profi-Basketball-Team LA Clippers. Ballmer will den Softwarekonzern als größter Einzelaktionär jedoch weiter "unterstützen". » weiter