China: Auslieferung des iPhone 6 verzögert sich

Uhr von Bernd Kling

Apple riskiert einen Rückschlag in einem seiner größten und sich am schnellsten entwickelnden Märkte. Seine chinesischen Mobilfunkpartner sind überrascht - sie hatten bereits Werbekampagnen gebucht. Die von Apple nicht kommentierte Verschiebung könnte in der ausgebliebenen Genehmigung einer chinesischen Regulierungsbehörde begründet sein. » weiter

iPhone 6 Plus im Vergleich zum LG G3

Uhr von Kai Schmerer

Mit dem iPhone 6 Plus bietet nun auch Apple ein Smartphone, das über ein 5,5 Zoll großes Display verfügt. Der Vergleich zum genauso großen LG G3 zeigt, in welchen Bereichen das Apple-Gerät noch Schwächen hat und wo es Vorteile bietet. » weiter

Apple kündigt NFC-Bezahldienst Apple Pay an

Uhr von Björn Greif

Er funktioniert mit iPhone 6, iPhone 6 Plus und Apple Watch. Um damit zu bezahlen, müssen die Mobilgeräte an ein Lesegerät gehalten und der Zahlungsvorgang mittels TouchID bestätigt werden. "Sicherheit und Datenschutz stehen im Mittelpunkt von Apple Pay", betont Apple. » weiter

Apple veröffentlicht iOS 8 Golden Master

Uhr von Kai Schmerer

Entwickler können sie herunterladen. Die Golden Master entspricht in den meisten Fällen der finalen Fassung. Diese soll am 17. September per OTA-Update allgemein zur Verfügung stehen. » weiter

iPhone 6 ab 699 Euro und iPhone 6 Plus ab 799 Euro erhältlich

Uhr von Bernd Kling

Zu den wichtigsten Neuerungen beider Modelle zählen der verbaute A8-Prozessor, verbesserte Kameras und ein NFC-Modul, das den Bezahldienst Apple Pay ermöglicht. Die beiden Smartphones können ab dem 12. September vorbestellt werden, die Auslieferung beginnt am 19. September. » weiter

Ferrari liefert erste Fahrzeuge mit Apples CarPlay aus

Uhr von Björn Greif

Der erste Ferrari FF mit Apples Technik ging an einen Kunden aus Italien. Weitere Modelle wurden nach Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Schweiz, Japan und USA geliefert. CarPlay erlaubt den Zugriff auf Funktionen des iPhone über das Bordsystem. » weiter

Live-Blog zur Vorstellung des iPhone 6 und der iWatch

Uhr von Kai Schmerer

Heute Abend stellt Apple vermutlich das iPhone 6 und mit der Smartwatch ein neue Gerätekategorie vor. Für Apples Plan iOS-Geräte für das mobile Bezahlen zu verwenden, werden wahrscheinliche beide Geräte NFC unterstützen. ZDNet-Schwester-Site Gizmodo veranstaltet zum Apple-Event einen Live-Blog. » weiter

iCloud-Anmeldung mit Browser: Apple warnt Anwender

Uhr von Bernd Kling

Schneller als angekündigt ergreift Apple Maßnahmen für eine bessere Sicherheit seines Online-Speicherdienstes iCloud. Sie erscheinen hastig umgesetzt und erfolgen kurz vor der Präsentation einer neuen iPhone-Generation. Apple reagiert damit auf den iCloud-Fotodiebstahl und die Veröffentlichung intimer Aufnahmen von über 100 Schauspielerinnen. » weiter

iPhone 6: Klinikbetreiber Mayo Clinic nimmt an Präsentation teil

Uhr von Bernd Kling

Anwendungsszenarios für Gesundheit und Fitness sollen eine große Rolle bei der Vorstellung der neuen iPhone-Generation spielen. Mayo Clinic will dazu ermutigen, Smartphones und vielleicht auch eine Smartwatch zur Überwachung der Gesundheit zu nutzen. Die Non-Profit-Organisation arbeitet bereits seit 2012 mit Apple zusammen. » weiter

Bericht: Apple stellt Drittentwicklern SDK für Wearable-Gerät bereit

Uhr von Björn Greif

Ausgewählte Anbieter wie Facebook sollen Zugriff auf eine Vorabversion des Software Development Kits haben. Quellen von 9to5Mac zufolge ist auch ein App Store für die iWatch geplant. Noch offen ist, ob es sich dabei um einen eigenständigen Shop oder eine Erweiterung des bestehenden Stores handelt. » weiter

Skype für iPhone ermöglicht Gruppen-Gespräche

Uhr von Bernd Kling

Der Gastgeber kann einen Gruppen-Audioanruf kann mit nur einmaligem Antippen starten. Teilnehmer können während eines laufenden Gesprächs hinzugefügt und auch wieder entfernt werden. Im aktuellen Release 5.4 ist das Feature noch auf vier Teilnehmer beschränkt - eine Erweiterung aber schon avisiert. » weiter

Apple-CEO Tim Cook verspricht verschärfte iCloud-Sicherheit

Uhr von Florian Kalenda

Bei Passwortwechseln und Synchronisierung neuer Geräte soll es künftig Warnmails und Push-Benachrichtigungen mit Reaktionsmöglichkeit geben. An der iCloud-Technik lag der Diebstahl von Prominenten-Bildern nicht. Apple hätte nach Cooks Ansicht aber stärker auf Gefahren hinweisen können. » weiter

Bericht: Hacker nutzten Polizei-Tool für iCloud-Fotodiebstahl

Uhr von Bernd Kling

Die praktisch jedermann zugängliche Forensik-Software erfreut sich großer Beliebtheit in einem einschlägigen Hackerforum. Sie kann ein iPhone emulieren und den kompletten Download eines iCloud-Backups durchführen. Benutzername und Passwort müssen bekannt sein - die von Apple empfohlene Zwei-Faktor-Authentifizierung aber schützt nicht davor. » weiter

Apple nennt Gründe für App-Store-Abweisungen

Uhr von Florian Kalenda

Zu 14 Prozent fehlen einfach für die Prüfung benötigte Informationen. In 8 Prozent aller Fälle werden Apps nicht zugelassen, weil sie unfertig oder fehlerhaft sind. Wegen unbrauchbarer Oberflächen lehnt Apple 6 Prozent der Apps ab. » weiter

Apple bestätigt Angriff auf Prominenten-Konten

Uhr von Bernd Kling

Laut Apple erfolgten "sehr gezielte Angriffe" auf Benutzernamen, Passwörter und Sicherheitsabfragen. Der iPhone-Hersteller schließt nach seinen bisherigen Ermittlungen aus, dass die Nacktaufnahmen durch Ausnutzung einer Schwachstelle in Apple-Systemen entwendet wurden. Die Daten in iCloud-Backups sind in einschlägigen Hackerkreisen besonders begehrt. » weiter

Sicherheitsforscher vermuten Lücke in iCloud-Backup

Uhr von Bernd Kling

"Danke, iCloud" schreibt auch die Schauspielerin Kirsten Dunst und bestätigt zugleich die Echtheit der von ihr veröffentlichten Aufnahmen. Ein Sicherheitsexperte warnt davor, den prominenten Opfern selbst Schuld zu geben: "Wenn etwas nicht sicher ist, sobald es von normalen Menschen genutzt wird, dann ist es nicht sicher." » weiter

iCloud-Hack: Apple patcht “Find My iPhone”-Lücke

Uhr von Florian Kalenda

Gestern wurde Code für einen Brute-Force-Angriff auf das Apple-Cloud-System bei GitHub publiziert. Seither sind hunderte Privatfotos auch unbekleideter Stars auf 4chan veröffentlicht worden. Ein Zusammenhang gilt als wahrscheinlich, ist aber nicht bestätigt. » weiter

iOS 8: Apple untersagt Weitergabe von Gesundheitsdaten

Uhr von Kai Schmerer

Das geht aus den Lizenzbestimmungen für die Beta-Version von iOS 8 hervor. Lediglich zu Forschungszwecken ist die Weitergabe von Gesundheitsdaten erlaubt. Auch aus dem HomeKit bereitgestellte Informationen dürfen nicht weitergegeben werden. » weiter