Apple bringt 2015 angeblich drei neue iPhone-Modelle heraus

Uhr von Stefan Beiersmann

Neben einem iPhone 6S und einem iPhone 6S Plus soll ein iPhone 6C das Sortiment nach unten abrunden. Alle drei Geräte sollen über NFC und einen Fingerabdruckscanner verfügen. Während iPhone 6S und 6S Plus angeblich eine neue Prozessorgeneration erhalten, soll im iPhone 6C die A8-CPU des iPhone 6 stecken. » weiter

Handy-Reparaturdienste getestet: Apple schneidet am besten ab

Uhr von Bernd Kling

Neben Apple beseitigt nur Huawei alle Schäden tadellos, benötigt dafür aber durchschnittlich 16 Tage. Weitere Smartphonehersteller sowie unabhängige Online-Dienstleister fallen durch teilweise erhebliche Schnitzer bei der Reparatur auf. HTC schneidet mangelhaft ab und wechselt seinen Servicepartner. » weiter

Twitter macht Live-Streaming-App Periscope für iOS verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Sie war nach offiziellen Angaben ein Jahr in der Entwicklung - also länger als der vor ihr gestartete Konkurrenzdienst Meerkat. Periscope kann Streams auch aufzeichnen und erneut abspielen. Twitter hat den Entwickler vor zwei Wochen übernommen. » weiter

Twitter testet “Qualitätsfilter” für Tweets

Uhr von Florian Kalenda

Im Augenblick bekommen ihn nur verifizierte Nutzer angeboten. Die Erkennungstechnik entspricht der für "maßgeschneiderte" Benachrichtigungen. Er eliminiert Tweets, die "Drohungen, Schimpfwörter oder Flüche enthalten, Inhalte duplizieren oder von verdächtigen Konten kommen." » weiter

Instagram stellt Collage-App Layout vor

Uhr von Florian Kalenda

Sie kombiniert bis zu neun Aufnahmen in elf randlosen Layouts. Zudem sind Spiegeleffekte und ein Fotoautomaten-Modus integriert. Wie Instagrams Hyperlapse-App vom vergangenen Jahr gibt es sie bisher nur für iPhone. » weiter

Apple erhält Brennstoffzellen-Patent

Uhr von Florian Kalenda

Der Antrag stammt von 2010. Apple sieht sein System als tragbar und kosteneffizient an. Es könnte über wechselbare Brennstoffkartuschen versorgt werden und einen eigenen Akku wie auch einen Lüfter für die Wärme-Abfuhr enthalten. » weiter

Apple Pay: Sicherheitsspezialisten äußern Bedenken

Uhr von Bernd Kling

Experten halten die bisherigen Vorkehrungen für unzureichend, um den Einsatz gestohlener Kreditkartendaten zu verhindern. Die Implementierung durch Apple und die Banken mache den Betrug einfacher. Angemahnt werden bessere Methoden, um bei Apple Pay und anderen mobilen Bezahldiensten die tatsächliche Identität des Nutzers sicherzustellen. » weiter

Apple startet öffentlichen Betatest von iOS 8.3

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Allgemeinheit steht damit erstmals eine Vorabversion von Apples Mobil-OS zur Verfügung. iOS 8.3 Beta verbessert die Leistung und Stabilität. Zudem führt Apple neue Filterfunktionen für Nachrichten ein. » weiter

Rekordteilnahme an Forschungsprojekt mit Apples ResearchKit

Uhr von Bernd Kling

Innerhalb von weniger als 24 Stunden registrierten sich 11.000 iPhone-Nutzer für die Teilnahme an einer Stanford-Studie zum Herz-Kreislauf-System. Bei den ersten ResearchKit-Apps geht es vorwiegend um die Frage, wie sich Patienten am besten zu gesundheitsbewussterem Verhalten bewegen lassen. » weiter

Nokia veröffentlicht Here Maps für iOS

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Anwendung benötigt mindestens iOS 7. Sie steht für iPhone, iPad und iPod Touch zur Verfügung. Here Maps für iOS unterstützt sprachgeführte Offline-Navigation in mehr als 118 Ländern. Hierzulande liefert sie zudem Verkehrsinformationen in Echtzeit. » weiter

Apple plant Force-Touch-Technik für iPhones

Uhr von Bernd Kling

Zusätzliche Sensoren ermöglichen die Unterscheidung zwischen einfachem Antippen und stärkerem Druck. Eine ähnliche Force-Touch-Technik hat Apple in dieser Woche für seine Smartwatch und die Trackpads neuer MacBooks vorgestellt. Bei kommenden iPhone-Modellen soll außerdem die bei asiatischen Käufern beliebte Farbe Pink ins Angebot kommen. » weiter

Google veröffentlicht runderneuerte Kalender-App für iPhone

Uhr von Björn Greif

Optik und Funktionsumfang entsprechen weitgehend der im November aktualisierten Android-Version. So können nun auch iPhone-Besitzer die verbesserte Terminübersicht oder das Assists-Feature zur vereinfachten Termineingabe nutzen. Außerdem ist die App zu anderen iPhone-Kalendern kompatibel. » weiter

Snowden-Dokumente: CIA wollte Sicherheit von Apple-Geräten aushebeln

Uhr von Bernd Kling

Der US-Geheimdienst hat jahrelang an Methoden gearbeitet, um Apple-Geräte zu kompromittieren. Die Ergebnisse wurden in jährlichen Geheimkonferenzen präsentiert, an denen auch NSA-Mitarbeiter teilnahmen. Unter anderem schufen sie eine modifizierte Version von Apples Entwicklungsumgebung Xcode, um unbemerkte Hintertüren in Apps einzuschleusen. » weiter

iOS 8.2 unterstützt Apple Watch und schließt Freak-Lücke

Uhr von Stefan Beiersmann

Auf dem iPhone 5 und neuer steht Apple-Watch-Besitzern auch die App "Aktivitäten" zur Verfügung. Sie zeigt Fitnessdaten und -erfolge der Armbanduhr an. Zudem hat Apple die Health-App überarbeitet und die Stabilität von Mail und Musik verbessert. » weiter

ResearchKit: Apple stellt Werkzeuge für medizinische Studien vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Open-Source-Softwareumgebung erlaubt die Entwicklung von Apps für die Sammlung medizinischer Daten. Sie können aber auch mit Apples Health-App kommunizieren und auf deren Daten zugreifen. Erste ResearchKit-Apps kommen bei Studien über Asthma, Brustkrebs und Parkinson zum Einsatz. » weiter

Patentantrag: Apple will iPhone wasserfest machen

Uhr von Björn Greif

Ein Ende März 2014 beim US-Patent- und Markenamt eingereichter Antrag beschreibt "Methoden zur Abschirmung elektronischer Bauteile vor Feuchtigkeit". Statt das gesamte Gerät abzudichten, will Apple offenbar nur einzelne Komponenten mit einer wasserabweisenden Schutzschicht bedampfen. » weiter

Apple spendiert Watch Batterie-Sparmodus

Uhr von Bernd Kling

Bei intensivem Gebrauch soll die Computeruhr fünf Stunden lang durchhalten. Bei gemischter aktiver und passiver Nutzung kann sie offenbar einen ganzen Tag überstehen. Dazu trägt der Energiesparmodus bei, der auch schon bei einer Ladung von 100 Prozent aktiviert werden kann - er dimmt das Display und reduziert die Kommunikation mit dem iPhone. » weiter

Apple-Aktie im Dow-Jones-Index aufgenommen

Uhr von Bernd Kling

Ab 19. März ersetzt der iPhone-Hersteller den Telekomkonzern AT&T im 119 Jahre alten Aktienbarometer. Der Performanceindex setzt sich aus 30 der größten US-Unternehmen zusammen. Da der Dow preisgewichtet ist, war Apples Aktiensplit im letzten Jahr Voraussetzung für seine Aufnahme. » weiter