iFixit zerlegt iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Uhr von Rainer Schneider

Der US-Reparaturdienst bewertet die Reparierbarkeit der neuen Apple-Smartphones mit 7 von 10 Punkten. Das iPhone 6 ist mit einem 1810-mAh-Akku ausgestattet, das iPhone 6 Plus mit einem 2915-mAh-Modell. Beide Geräte nutzen ferner ein LTE-Modul von Qualcomm und einen NFC-Chip der Firma NXP. » weiter

Verkauf des iPhone 6 und iPhone 6 Plus angelaufen

Uhr von Björn Greif

Seit heute Morgen um 8 Uhr sind die neuen Apple-Smartphones ab 699 respektive 799 Euro erhältlich. Weltweit bildeten sich lange Schlangen vor den Apple Stores. Als erstes konnte sich ein Käufer in Australien über sein neues iPhone freuen, der zehn Tage lang angestanden hatte. » weiter

iOS 8 schließt 58 Sicherheitslücken

Uhr von Stefan Beiersmann

13 Anfälligkeiten stecken allein in der Browser-Engine WebKit. Einige Schwachstellen erlauben das Einschleusen und Ausführen von Schadcode mit Root-Rechten. Apple beseitigt auch einen Fehler, der trotz aktivierter Verschlüsselung den Zugriff auf E-Mail-Anhänge im Klartext ermöglicht. » weiter

Apple veröffentlicht iOS 8

Uhr von Stefan Beiersmann

Das Update enthält "Hunderte neue Funktionen". Es verbessert unter anderem die Apps Nachrichten, Fotos und Kamera und liefert neue Anwendungen wie Health oder iCloud Drive. Apple selbst bezeichnet iOS 8 als das "umfassendste Release seit der Einführung des App Store". » weiter

iPhone-6-Nachfrage überfordert Apple-Lieferanten Foxconn

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Ausstoß liegt aktuell bei 140.000 iPhone 6 Plus und 400.000 iPhone 6 pro Tag. Die Komplexität der Produktion beider Modelle führt jedoch zu Verzögerungen. Vor allem beim iPhone 6 Plus erreicht die Ausbeute derzeit nur 50 bis 60 Prozent. » weiter

iPhone 6: Tests bestätigen RAM-Größe von 1 GByte

Uhr von Kai Schmerer

Damit ist der Arbeitsspeicher bei beiden iPhone-6-Modellen nicht größer als beim vor zwei Jahren vorgestellten iPhone 5. Aufgrund der höheren Auflösung dürfte sich das vor allem beim iPhone 6 Plus in der Praxis beim Surfen mit mehreren geöffneten Tabs durch häufiges Nachladen negativ bemerkbar machen. » weiter

Apple beschränkt NFC-Funktion des iPhone 6 auf seinen Bezahldienst Pay

Uhr von Björn Greif

Das hat ein Apple-Sprecher gegenüber Cult of Mac bestätigt. Ihm zufolge können Entwickler zunächst für ein Jahr die Funktionalität des NFC-Chips nicht für andere Anwendungen nutzen. Damit entfallen Anwendungsmöglichkeiten wie vereinfachtes Pairing zwischen Geräten oder mit Peripherie. » weiter

iPhone 6: Apple meldet Rekord-Vorbestellungen

Uhr von Stefan Beiersmann

Die neuen Modelle haben sich am ersten Tag besser verkauft als die früheren Generationen. Auch beim US-Provider AT&T erreichen die Vorbestellungen ein neues Rekordniveau. Die Lieferzeit für iPhone 6 und 6 Plus beträgt hierzulande inzwischen fast durchgängig 3 bis 4 Wochen. » weiter

Tim Cooks “One more thing”

Uhr von Kai Schmerer

Der Apple-Chef bemüht die alte Phrase seines Vorgängers. Anders als dieser kündigte er jedoch nicht etwas Überraschendes an. Eine Apple-Smartwatch hatte schließlich jeder erwartet. Auch die Wahl des Veranstaltungsortes zeigt, dass sich Cook noch nicht von Jobs gelöst hat. » weiter

Vorbestellung des iPhone 6 beginnt [UPDATE]

Uhr von Kai Schmerer

Das iPhone 6 ist ab 699 Euro erhältlich, das iPhone 6 Plus kostet 100 Euro mehr. [Update] Inzwischen hat sich die Lieferbarkeit auf 7 bis 10 Tage verlängert. Das iPhone 6 Plus ist hingegen erst in drei bis vier Wochen lieferbar. » weiter

China: Auslieferung des iPhone 6 verzögert sich

Uhr von Bernd Kling

Apple riskiert einen Rückschlag in einem seiner größten und sich am schnellsten entwickelnden Märkte. Seine chinesischen Mobilfunkpartner sind überrascht - sie hatten bereits Werbekampagnen gebucht. Die von Apple nicht kommentierte Verschiebung könnte in der ausgebliebenen Genehmigung einer chinesischen Regulierungsbehörde begründet sein. » weiter

iPhone 6 Plus im Vergleich zum LG G3

Uhr von Kai Schmerer

Mit dem iPhone 6 Plus bietet nun auch Apple ein Smartphone, das über ein 5,5 Zoll großes Display verfügt. Der Vergleich zum genauso großen LG G3 zeigt, in welchen Bereichen das Apple-Gerät noch Schwächen hat und wo es Vorteile bietet. » weiter

Apple kündigt NFC-Bezahldienst Apple Pay an

Uhr von Björn Greif

Er funktioniert mit iPhone 6, iPhone 6 Plus und Apple Watch. Um damit zu bezahlen, müssen die Mobilgeräte an ein Lesegerät gehalten und der Zahlungsvorgang mittels TouchID bestätigt werden. "Sicherheit und Datenschutz stehen im Mittelpunkt von Apple Pay", betont Apple. » weiter

Apple veröffentlicht iOS 8 Golden Master

Uhr von Kai Schmerer

Entwickler können sie herunterladen. Die Golden Master entspricht in den meisten Fällen der finalen Fassung. Diese soll am 17. September per OTA-Update allgemein zur Verfügung stehen. » weiter

iPhone 6 ab 699 Euro und iPhone 6 Plus ab 799 Euro erhältlich

Uhr von Bernd Kling

Zu den wichtigsten Neuerungen beider Modelle zählen der verbaute A8-Prozessor, verbesserte Kameras und ein NFC-Modul, das den Bezahldienst Apple Pay ermöglicht. Die beiden Smartphones können ab dem 12. September vorbestellt werden, die Auslieferung beginnt am 19. September. » weiter

Ferrari liefert erste Fahrzeuge mit Apples CarPlay aus

Uhr von Björn Greif

Der erste Ferrari FF mit Apples Technik ging an einen Kunden aus Italien. Weitere Modelle wurden nach Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Schweiz, Japan und USA geliefert. CarPlay erlaubt den Zugriff auf Funktionen des iPhone über das Bordsystem. » weiter

Live-Blog zur Vorstellung des iPhone 6 und der iWatch

Uhr von Kai Schmerer

Heute Abend stellt Apple vermutlich das iPhone 6 und mit der Smartwatch ein neue Gerätekategorie vor. Für Apples Plan iOS-Geräte für das mobile Bezahlen zu verwenden, werden wahrscheinliche beide Geräte NFC unterstützen. ZDNet-Schwester-Site Gizmodo veranstaltet zum Apple-Event einen Live-Blog. » weiter

iCloud-Anmeldung mit Browser: Apple warnt Anwender

Uhr von Bernd Kling

Schneller als angekündigt ergreift Apple Maßnahmen für eine bessere Sicherheit seines Online-Speicherdienstes iCloud. Sie erscheinen hastig umgesetzt und erfolgen kurz vor der Präsentation einer neuen iPhone-Generation. Apple reagiert damit auf den iCloud-Fotodiebstahl und die Veröffentlichung intimer Aufnahmen von über 100 Schauspielerinnen. » weiter