Apple startet Austauschprogramm für iPhone-5-Akkus

Uhr von Bernd Kling

"Ein sehr kleiner Prozentsatz von iPhone-5-Geräten" weist laut Apple eine kürzere Batterielebensdauer auf oder erfordert häufigeres Aufladen. Die Probleme treten bei Geräten auf, die zwischen September 2012 und Januar 2013 verkauft wurden. Möglicherweise betroffene Geräte lassen sich durch die Seriennummer ermitteln. » weiter

Apple tauscht kostenlos defekte Standby-Taste des iPhone 5 aus

Uhr von Stefan Beiersmann

Betroffen sind bis März 2013 hergestellte Geräte. Laut Apple funktioniert der Schalter in "seltenen Fällen nicht oder nur sporadisch". Kunden, die ihr Smartphone bei einem Apple Store abgeben, erhalten auf Wunsch für die Dauer der Reparatur ein Leihgerät. » weiter

Bewegungssensoren des iPhone 5S bereiten Probleme

Uhr von Björn Greif

Die Kompass-App liefert deutlich andere Ergebnisse als die des iPhone 5, obwohl auf beiden iOS 7 läuft. Auch die Werte des Beschleunigungssensors, des Neigungsmessers und des Gyroskop sind abweichend. Ursache könnte ein Software-Bug oder ein Hardware-Fehler sein. » weiter

Bericht: Apple plant Austauschprogramm für ältere iPhones

Uhr von Stefan Beiersmann

Kunden können beim Kauf eines neuen Modells ein iPhone 4 oder 4S in Zahlung geben. Apple will den iPhone-Verkauf über seine eigenen Stores ankurbeln. Laut CEO Tim Cook setzt das Unternehmen derzeit nur rund 20 Prozent aller iPhones direkt an Endkunden ab. » weiter

Bericht: Apple drosselt mobile Datenverbindungen

Uhr von Bernd Kling

Ein Entwickler sieht Beweise dafür im iOS-Programmcode. Apple nimmt die Einschränkungen angeblich auf Wunsch von US-Netzbetreibern vor, die Überlastungen in ihren Netzen verhindern wollen. Verizon Wireless bestreitet jegliche Drosselung. » weiter

Apple macht iOS 6.1.4 für iPhone 5 verfügbar

Uhr von Björn Greif

Das Update liefert ein neues Audioprofil für die Freisprechfunktion. Sonst bringt es offenbar keine Neuerungen. Der Download ist 11,5 MByte groß und steht sowohl Over-the-Air als auch in iTunes zur Verfügung. » weiter

Apple hebt Update-Blockade für Microsofts SkyDrive-App auf

Uhr von Björn Greif

Offenbar haben sich beide Unternehmen auf eine Lösung geeinigt. Der SkyDrive-Client 3.0 für iOS erlaubt eine Erweiterung des Speicherplatzes nur noch via Web und nicht per In-App-Kauf. Außerdem liefert er Unterstützung für iPhone 5 und iPad Mini. » weiter

Apple-Manager: Das iPhone 5 wurde vor Steve Jobs’ Tod konzipiert

Uhr von Florian Kalenda

Der im Oktober 2011 verstorbene CEO hat noch an zwei Folgemodellen mitgewirkt. Dies dürften iPhone 5 und iPhone 6 gewesen sein. Apple erklärt mit der langfristigen Planung, warum es nicht mit anderen Herstellern an einer IMEI-basierten Diebstahlsicherung arbeiten kann. » weiter

Apple-Manager Phil Schiller geht auf Android los

Uhr von Bernd Kling

Der Marketingchef nennt Android fragmentiert und unsicher. Laut Schiller sind Android-Geräte oft nur kostenloser Ersatz für Feature-Phones und dem iPhone weit unterlegen. Seine Attacke kommt kurz vor der offiziellen Vorstellung des Samsung Galaxy S4. » weiter

Bericht: Produktion des iPhone 5S ist angelaufen

Uhr von Björn Greif

Foxconn soll "in Teilen" mit der Fertigung begonnen haben. Das neue Modell wird angeblich auf denselben Produktionsstraßen hergestellt wie der Vorgänger. Mit dem Marktstart wird im Spätsommer gerechnet. » weiter

Roboter sorgen angeblich für Einstellstopp bei Foxconn

Uhr von Bernd Kling

Der Bericht einer chinesischen Zeitung stützt sich auf Mitarbeiter des Auftragsherstellers. Demnach will Foxconn-Chef Gou die geplante Automatisierung forciert vorantreiben. Andere Medienberichte erklären den Einstellstopp mit verringerter Nachfrage für Apples iPhone 5. » weiter

Hedgefonds angeblich für Apples Kursverluste verantwortlich

Uhr von Florian Kalenda

Beispiele sind Omega Advisors mit 266.000 und Viking Global Investors mit 1,1 Millionen abgestoßenen Anteilsscheinen im letzten Quartal. Sie sollen Kurs vorher bis auf 705 Dollar im September 2012 hochgetrieben haben. Heute steht die Aktie bei 466 Dollar. » weiter

Fast 7 Millionen iOS-Jailbreaks mit evasi0n

Uhr von Bernd Kling

evasi0n fand schnellere Verbreitung als jedes andere Jailbreak-Tool. Fast 7 Millionen Downloads erfolgten in nur vier Tagen. Apple warnt erneut vor eventuellen Problemen für gehackte iOS-Geräte und will den Kundendienst für sie verweigern. » weiter

Untethered Jailbreak “evasi0n” für iOS 6.1 verfügbar

Uhr von Björn Greif

Er unterstützt alle aktuellen iPhone-, iPad- und iPod-Touch-Modelle, inklusive iPhone 5. Anders als bei den bisherigen Jailbreaks für iOS 6.x sind die durchgeführten Änderungen dauerhaft. Die Software liegt für Windows, Linux und Mac OS X vor. » weiter