Apple empfiehlt gehackten iCloud-Nutzern Passwortänderung

Uhr von Björn Greif

Zugleich betont es, dass iCloud nicht kompromittiert worden sei. Vorwiegend australische Nutzer hatten am Montag von einem Angriff berichtet, bei dem ihre Apple-Geräte aus der Ferne gesperrt wurden. Die Hacker drohten damit, alle gespeicherten Daten zu löschen, sollten ihre Opfer nicht ein Lösegeld von 100 Dollar bezahlen. » weiter

Marktforscher: Großes iPad beliebter als iPad Mini

Uhr von Florian Kalenda

Vor einem Jahr war noch das Mini beliebter. Im ersten Quartal soll Apple 8,4 Millionen Bildschirme mit 9,7 Zoll geliefert bekommen haben - aber nur etwa 6 Millionen mit 7,9 Zoll. Einem Analysten zufolge war das Verhältnis schon im Weihnachtsgeschäft ähnlich. » weiter

iOS 8 soll verbessertes Multitasking mit Splitscreen bieten

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Funktion ermöglicht es, zwei Anwendungen nebeneinander auszuführen. Das würde auch ein direktes Verschieben von Inhalten per Drag and drop ermöglichen. Microsofts Surface-Tablets besitzen bereits ein ähnliches Feature, das vor allem im Enterprise-Bereich beliebt ist. » weiter

Microsoft: Office für iPad wurde 27 Millionen Mal heruntergeladen

Uhr von Florian Kalenda

Dies bezieht sich nur auf die zehn führenden Nationen. Am 3. April stand die Zahl der Downloads noch bei 12 Millionen. Microsoft gibt allerdings nicht an, wie viele Abonnements von Office 365 es gewonnen hat. Nur damit steht der volle Funktionsumfang zur Verfügung. » weiter

Facebook stellt iOS-Apps Poke und Camera ein

Uhr von Florian Kalenda

Poke imitierte Snapchat - allerdings ohne Erfolg. Camera wurde schon kurz vor dem Start vor zwei Jahren durch den Kauf von Instagram überflüssig gemacht. Es bot mit Filtern und Foto-Kommentaren fast identische Funktionen. » weiter

Apple veröffentlicht Richtlinien für Behördenanfragen

Uhr von Florian Kalenda

Sie definieren, welche Daten auf welche Art Anordnung hin herausgegeben werden - und welche überhaupt nicht zur Verfügung stehen. So braucht es für die Einsicht von iCloud-Daten einen Durchsuchungsbefehl. Auf Informationen von Fremd-Apps kann Apple demnach selbst nicht zugreifen. » weiter

Adobe stellt Video-App Voice für iPad vor

Uhr von Florian Kalenda

Damit lassen sich Präsentationsvideos aus Fotos und Grafiken mit begleitendem Kommentar erstellen. Die unter dem Namen "Ginger" konzipierte kostenlose Applikation ist die erste einer neuen Reihe. Adobe will sich damit eine breite Zielgruppe jenseits der Kreativprofis erschließen. » weiter

Geschworene: Apple sollte direkt mit Google verhandeln

Uhr von Stefan Beiersmann

Google selbst spielte ihnen zufolge bei der Ermittlung des Schadenersatzes jedoch keine Rolle. Samsung stuft das Urteil als Erfolg ein und will trotzdem in Berufung gehen. Richterin Lucy Koh schlägt erneut einen außergerichtlichen Vergleich vor. » weiter

Microsoft ergänzt Office für iPad um Druckfunktion

Uhr von Björn Greif

Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumenten lassen sich jetzt auf einem AirPrint-Drucker ausgeben. SmartGuides für PowerPoint erleichtert das Ausrichten von Bildern und Textfeldern auf einer Folie. Und AutoFit für Excel vereinfacht die Tabellenformatierung. » weiter

Opera macht Mobilbrowser Coast zu iPhone kompatibel

Uhr von Björn Greif

Version 3.0 lässt sich nicht mehr nur auf dem iPad, sondern auch auf dem Apple-Smartphone nutzen. Die Bedienung erfolgt hauptsächlich mittels Gesten. Neu ist eine Synchronisierungsfunktion zum Abgleich von Lesezeichen zwischen iPad und iPhone. » weiter

Apple übertrifft die Erwartungen im zweiten Fiskalquartal

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Umsatz des iPhone-Herstellers steigt um 5 Prozent auf 45,65 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn legt um 7 Prozent auf 10,22 Milliarden Dollar zu. Die iPad-Verkäufe brechen jedoch um 16 Prozent auf 16,3 Millionen Einheiten ein. » weiter

Mobilanzeigen: Android überholt iOS

Uhr von Stefan Beiersmann

Sein Anteil stieg im ersten Quartal um 5,1 Punkte auf 42,8 Prozent. iOS verlor in diesem Zeitraum 5,2 Punkte und kommt auf 38,2 Prozent. Bei den Werbeeinnahmen liegt iOS mit einem Anteil von 52 Prozent jedoch weiter deutlich vor Android. » weiter