Apple veröffentlicht Richtlinien für Behördenanfragen

Uhr von Florian Kalenda

Sie definieren, welche Daten auf welche Art Anordnung hin herausgegeben werden - und welche überhaupt nicht zur Verfügung stehen. So braucht es für die Einsicht von iCloud-Daten einen Durchsuchungsbefehl. Auf Informationen von Fremd-Apps kann Apple demnach selbst nicht zugreifen. » weiter

Adobe stellt Video-App Voice für iPad vor

Uhr von Florian Kalenda

Damit lassen sich Präsentationsvideos aus Fotos und Grafiken mit begleitendem Kommentar erstellen. Die unter dem Namen "Ginger" konzipierte kostenlose Applikation ist die erste einer neuen Reihe. Adobe will sich damit eine breite Zielgruppe jenseits der Kreativprofis erschließen. » weiter

Geschworene: Apple sollte direkt mit Google verhandeln

Uhr von Stefan Beiersmann

Google selbst spielte ihnen zufolge bei der Ermittlung des Schadenersatzes jedoch keine Rolle. Samsung stuft das Urteil als Erfolg ein und will trotzdem in Berufung gehen. Richterin Lucy Koh schlägt erneut einen außergerichtlichen Vergleich vor. » weiter

Microsoft ergänzt Office für iPad um Druckfunktion

Uhr von Björn Greif

Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumenten lassen sich jetzt auf einem AirPrint-Drucker ausgeben. SmartGuides für PowerPoint erleichtert das Ausrichten von Bildern und Textfeldern auf einer Folie. Und AutoFit für Excel vereinfacht die Tabellenformatierung. » weiter

Opera macht Mobilbrowser Coast zu iPhone kompatibel

Uhr von Björn Greif

Version 3.0 lässt sich nicht mehr nur auf dem iPad, sondern auch auf dem Apple-Smartphone nutzen. Die Bedienung erfolgt hauptsächlich mittels Gesten. Neu ist eine Synchronisierungsfunktion zum Abgleich von Lesezeichen zwischen iPad und iPhone. » weiter

Apple übertrifft die Erwartungen im zweiten Fiskalquartal

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Umsatz des iPhone-Herstellers steigt um 5 Prozent auf 45,65 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn legt um 7 Prozent auf 10,22 Milliarden Dollar zu. Die iPad-Verkäufe brechen jedoch um 16 Prozent auf 16,3 Millionen Einheiten ein. » weiter

Mobilanzeigen: Android überholt iOS

Uhr von Stefan Beiersmann

Sein Anteil stieg im ersten Quartal um 5,1 Punkte auf 42,8 Prozent. iOS verlor in diesem Zeitraum 5,2 Punkte und kommt auf 38,2 Prozent. Bei den Werbeeinnahmen liegt iOS mit einem Anteil von 52 Prozent jedoch weiter deutlich vor Android. » weiter

Bericht: Yahoo will Google als Standardsuchmaschine unter iOS ersetzen

Uhr von Bernd Kling

CEO Marissa Mayer treibt angeblich die Entwicklung einer leistungsfähigen Suchmaschine für Mobilgeräte voran. Yahoo-Insidern zufolge geht es darum, "die Pole-Position in der iOS-Suche zu kapern". Das Vorhaben ist demnach eine aggressive Anstrengung, die eigenen Werbeumsätze drastisch zu erhöhen. » weiter

Microsoft veröffentlicht Office 365 Personal – auch für iPad

Uhr von Björn Greif

Das für Einzelnutzer gedachte Abopaket kostet im Jahr 69 Euro. Bei monatlicher Zahlung fallen jeweils 7 Euro an, also 84 Euro pro Jahr. Office 365 Personal lässt sich auf einem PC oder Mac sowie zusätzlich auf einem Tablet nutzen. Alternativ gibt es Office 365 Home mit fünf Arbeitsplatzlizenzen. » weiter

Adobe veröffentlicht Lightroom Mobile für iPad

Uhr von Björn Greif

Die Companion App funktioniert nur in Verbindung mit Lightroom 5 für Windows oder Mac. Außerdem setzt sie ein Creative-Cloud-Abonnement voraus. Korrekturen, Metadaten und Änderungen an Bildersammlungen werden automatisch zwischen der Mobil- und der Desktopversion synchronisiert. » weiter

Microsoft meldet 12 Millionen Downloads von Office für iPad in einer Woche

Uhr von Björn Greif

Besitzer des Apple-Tablets können die Produktivitätsanwendungen Word, Excel, PowerPoint und OneNote kostenlos herunterladen. Zum Erstellen und Bearbeiten von Dokumenten wird jedoch ein Office-365-Abonnement benötigt. Wie viele zahlende Kunden der Release von Office für iPad Microsoft gebracht hat, teilte es nicht mit. » weiter

Apple-Marketingchef: “Samsungs Kopien haben uns geschadet”

Uhr von Bernd Kling

Phil Schiller führt vor Gericht erneut die Argumente aus, die er schon im November in einer früheren Prozessrunde vortrug. Er zeigt der Jury viele der gleichen Artikel, Inserate und Verkaufscharts. Zu den fraglichen Patentansprüchen Apples will er im Kreuzverhör nicht Stellung nehmen, da es nicht sein Fachgebiet sei. » weiter

Samsung: Apples Patentklage ist ein “Angriff auf Android”

Uhr von Stefan Beiersmann

Laut Samsungs Anwalt hat Google die von Apple beanstandeten Funktionen entwickelt. Samsung habe sie weder konzipiert noch programmiert und könne daher auch nicht für Patentverletzungen verantwortlich gemacht werden. Apple hingegen argumentiert, dass Samsung die patentverletzenden Smartphones verkauft hat - und nicht Google. » weiter

Apple sagt belgischen Verbraucherschützern Garantie-Änderung zu

Uhr von Florian Kalenda

Über die Modifikationen von Mitte 2013 hinaus sollen die Garantiebedingungen noch einmal einfacher formuliert werden. Apple schlüsselt laut Test-Aankoop künftig auf, was genau seine Garantieverlängerung AppleCare über die gesetzlich vorgeschrieben Gewährleistung hinaus beinhaltet. » weiter