FCC stimmt Ende Februar über Netzneutralität ab

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Vorsitzende Tom Wheeler legt im kommenden Monat einen neuen Entwurf vor. Eine Sprecherin der FCC bestätigt damit einen Bericht der Washington Post. Die Abstimmung könnte schon beim nächsten Treffen der Behörde am 26. Februar stattfinden. » weiter

Yahoo schließt Directory früher als geplant

Uhr von Bernd Kling

Vor 20 Jahren legte der Webkatalog den Grundstein für das erfolgreiche Internetportal Yahoo. Er präsentierte beliebte Websites in Kategorien, als Suchmaschinen noch wenig überzeugende Resultate lieferten. Yahoo Directory gehört zu über 60 Produkten und Diensten, von denen sich das Unternehmen in den letzten beiden Jahren verabschiedet hat. » weiter

Website des Internet Systems Consortium gehackt

Uhr von Florian Kalenda

Es steht hinter der verbreiteten DNS-Server-Software BIND. Betroffen ist offenbar "nur" eine Wordpress-Site. Besucher der letzten Tage, insbesondere solche mit Windows-Rechnern, sollten einen Malware-Check durchführen. » weiter

Nordkorea vom Internet abgeschnitten

Uhr von Florian Kalenda

Noch am Montag hatte die US-Regierung eine Reaktion auf den Sony-Hack angekündigt. "Wir können nur sagen, einige Maßnahmen wird man sehen, andere vielleicht nicht." Im Zusammenhang könnte auch ein Hackerangriff auf ein Atomkraftwerk in Südkorea stehen. » weiter

Zahl der mobilen Internetnutzer wächst um 25 Prozent

Uhr von Björn Greif

Sie legte 2014 laut einer Erhebung des Statistischen Bundesamts von 29,7 auf rund 37 Millionen zu. Jüngere gehen weiterhin deutlich öfter mobil online als Ältere, allerdings gibt es starke Zuwächse in allen Altersklassen. 82 Prozent aller Internetnutzer sind fast täglich im Netz unterwegs. » weiter

Google droht in den Niederlanden Millionenstrafe wegen Datenschutzvergehen

Uhr von Bernd Kling

Die Datenschutzbehörde CBP will ein Bußgeld von 15 Millionen Euro verhängen, wenn Google seine Datenschutzpraxis nicht bis Ende Februar 2015 ändert. Schon 2013 erklärte sie Googles Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen für rechtswidrig. Die Regulierer monieren, dass Google seine Nutzer noch immer nicht angemessen über die Zusammenführung der Daten informiert und nicht ihre eindeutige Zustimmung einholt. » weiter

Französische Weltraumagentur macht bei Googles Project Loon mit

Uhr von Florian Kalenda

Gemeinsam werden die neuen Partner die Google-Internet-Ballons über Frankreich erproben. Bisher hatte Google die Südhalbkugel wegen ihrer stratosphärischen Bedingungen vorgezogen. Das Centre National d'Etudes Spatiales forscht seit 50 Jahren über Ballons. » weiter

Tim Berners-Lee: Recht auf Vergessenwerden ist gefährlich

Uhr von Stefan Beiersmann

Er fordert stattdessen Regeln für den Umgang mit bestimmten Informationen. "Das ist besser, als so zu tun, als sein eine bestimmte Sache nie passiert." Bei wahren Informationen haben ihm zufolge die Meinungsfreiheit und die Geschichte Vorrang. » weiter

Neues Unterseekabel soll Finnland und Deutschland verbinden

Uhr von Björn Greif

Im Rahmen des Projekts "Sea Lion" wollen Alcatel-Lucent und die Cinia Group die mehr als 1100 Kilometer zwischen Helsinki und Rostock überbrücken. Die Verbindung soll eine Gesamtübertragungsleistung von 15 TBit/s liefern. Der Abschluss des Projekts wird für Anfang 2016 erwartet. » weiter

Aus Kabel BW wird im Frühjahr 2015 Unitymedia

Uhr von Björn Greif

Damit vereinheitlicht der britische Konzern Liberty Global seinen Markenauftritt in Deutschland. Für die Standorte und Mitarbeiter von Kabel BW soll sich dadurch nichts ändern. Von der Vereinheitlichung erhofft sich das Unternehmen einen besseren Wiedererkennungswert. » weiter

Vodafone und Kabel Deutschland schnüren All-in-One-Pakete

Uhr von Björn Greif

Ab kommenden Donnerstag, dem 27. November, bieten die zusammengeschlossenen Unternehmen vergünstigte Kombitarife aus Mobilfunk, Festnetz und Internet an. Kunden sollen so innerhalb der ersten zwei Jahre bis zu 240 Euro gegenüber der Einzelbuchung sparen können. Auch die Mobilfunk-Anschlussgebühr entfällt. » weiter

AirBerlin ermöglicht gegen Gebühr WLAN-Nutzung im Flugzeug

Uhr von Björn Greif

Bis Ende 2017 will die Fluggesellschft in Kooperation mit Panasonic ihre 126 Maschinen umfassende Flotte mit der nötigen Technik ausrüsten. Der neue Service ist aber nicht ganz billig: Für 30 Minuten Internetzugang mit 20 MByte Datenvolumen zahlen Passagiere 4,90 Euro. » weiter

China schlägt US-Firmen Resolution gegen Pornografie und Gewalt vor

Uhr von Florian Kalenda

Der Vorschlag sollte heute zum Abschluss der ersten World Internet Conference verabschiedet werden. Delegierte etwa von Apple, Microsoft und der ICANN erhielten das Dokument als unter der Hoteltür durchgeschobenen Umschlag gestern gegen 23 Uhr. Für Änderungswünsche per E-Mail hatten sie bis 8 Uhr morgens Zeit. » weiter