BSI-Warnungen vor Microsoft-Software teilweise unberechtigt

Uhr von Christoph H. Hochstätter

Nach der Operation Aurora, bei der die chinesische Regierung Angriffe auf Google und andere Firmen gestartet hat, warnte das BSI vor dem Einsatz des Internet Explorers. Gestern legte die Bundesbehörde nach und warnt vor weiteren Microsoft-Programmen - teilweise zu Unrecht. » weiter

Hackerangriff: Google sucht nach dem Maulwurf

Uhr von Elinor Mills und Stefan Beiersmann

Mitarbeiter könnten die Angreifer beim Eindringen in das Unternehmensnetzwerk unterstützt haben. Einige Angestellte bekommen vorläufig keinen Internetzugang mehr. Andere hat der Suchanbieter angeblich suspendiert oder versetzt. » weiter

IE-Sicherheitsleck: Hacker-Code öffentlich zugänglich

Uhr von Elinor Mills und Stefan Beiersmann

Nach Angaben von McAfee handelt es sich dabei um den Code, den Angreifer aus China benutzt haben, um Google und rund 30 andere US-Unternehmen auszuspionieren. Die bisherigen Angriffe beschränken sich angeblich auf den Internet Explorer 6. » weiter

Lücke im Internet Explorer für Industriespionage genutzt

Uhr von Elinor Mills und Stefan Beiersmann

Die Schwachstelle besteht in den Versionen 6, 7 und 8 des Microsoft-Browsers. Ein Angreifer kann die vollständige Kontrolle über ein ungepatchtes System übernehmen. Alle Betriebssysteme von Windows 2000 bis 7 sind betroffen. » weiter

StatCounter: Firefox 3.5 überholt Internet Explorer 7

Uhr von Björn Greif und Sibylle Gaßner

In der dritten Dezemberwoche hat der Mozilla-Browser erstmals den Microsoft-Konkurrenten vom weltweiten Spitzenplatz verdrängt. Sein Marktanteil lag bei 21,93 Prozent, der des IE7 bei 21,1 Prozent. Der IE8 kommt auf 20,33 Prozent. » weiter

EU einigt sich im Browserstreit mit Microsoft

Uhr von Kai Schmerer

Die in Windows integrierte Update-Funktion wird die nächsten fünf Jahre neben Internet Explorer alternative Browser zur Installation anbieten. Die Reihenfolge der Platzierung ist zufällig. PC-Hersteller und Anwender können den Internet Explorer deaktivieren. » weiter

Browsermarkt: Chrome verdrängt Safari vom dritten Platz

Uhr von Markus Pytlik und Stephen Shankland

Der Marktanteil des Google-Browsers legt im November auf 4,4 Prozent zu, Safari erreicht 4,36 Prozent. Spitzenreiter bleibt der Internet Explorer mit 63,62 Prozent. Firefox verteidigt mit 24,72 Prozent Rang zwei. » weiter

Bericht: EU plant Änderungen an Microsofts Browser-Auswahlbox

Uhr von Mary Jo Foley und Stefan Beiersmann

Angeblich hat Opera die Modifikationen vorgeschlagen. So soll die Auswahlbox kein Microsoft-Logo enthalten. Eine endgültige Entscheidung der EU zur Bündelung von Internet Explorer und Windows fällt voraussichtlich bis 15. Dezember. » weiter

Microsoft drängt IE6-Nutzer zum Upgrade

Uhr von Jan Kaden und Stephen Shankland

Produkmanager Ryan Servatius hält den Internet Explorer 6 für eine Web-Innovationsbremse. Bis Juni 2010 läuft eine Upgrade-Kampagne von Microsoft. Unternehmen sollen durch Windows 7 zum Umstieg auf IE 8 bewegt werden. » weiter

Umfrage: Firefox ist Deutschlands beliebtester Browser

Uhr von Björn Greif

Der Mozilla-Browser hat im November erstmals den Internet Explorer vom Spitzenplatz verdrängt. Sein Marktanteil liegt bei 45,6 Prozent, der IE kommt auf 44,4 Prozent. Weltweit ist das Kräfteverhältnis noch umgekehrt. » weiter

Symantec warnt vor Zero-Day-Lücke im Internet Explorer

Uhr von Stefan Beiersmann

Es besteht ein Fehler im Umgang mit Cascading Style Sheets. Betroffen sind die Versionen 6 und 7 des Internet Explorer. Nutzer des Browsers sollten bis zur Veröffentlichung eines Patches JavaScript deaktivieren. » weiter

PDC 2009: Microsoft will den Anschluss nicht verlieren

Uhr von Christoph H. Hochstätter

In L.A. haben die Redmonder gezeigt, wie sie auf die Herausforderungen der Zukunft reagieren wollen: IE 9 soll den Rückstand im Browsermarkt aufholen. Outlook bekommt eine Integration in soziale Netzwerke. Azure bietet PHP und MySQL. » weiter