I/O: Xiaomi will mit Android-TV-Box US-Markt erobern

Uhr von Florian Kalenda

Die Mi Box unterstützt 4K-Video mit 60 fps und bringt eine Bluetooth-Fernbedienung mit Mikrofon für Spracheingaben mit. Sie basiert auf Android TV 6.0. Der 8 GByte große lokale Speicher lässt sich via USB erweitern. In Europa soll es ab Juni Android-TV-Boxen von Beko, Grundig und Vestel geben. » weiter

Google nimmt Fernsehprogramm in Suche auf

Uhr von Florian Kalenda

US-Nutzer, die nach einem Film suchen, könnten dann auch auf einen Sender verwiesen werden. Außerdem ermöglicht die Google-Cloud nun personalisierte TV-Werbung. Dies wurde während der Rugby-WM in Frankreich und einer Präsidentschaftsdebatte auf Fox News erprobt. » weiter

Bericht: Apple plant mehrere Originalserien

Uhr von Florian Kalenda

Auf dem Sundance Fim Festival hat es dazu Filmemacher umworben und in den Folgewochen Vorschläge sondiert. Anders als Amazon und Netflix habe Apple nicht "mit dem Scheckheft gewinkt", schreibt Fast Company. Parallel setzt das Unternehmen auf Musikvideos und -dokumentationen. » weiter

Microsoft erweitert Azure Media Services um Künstliche Intelligenz

Uhr von Florian Kalenda

Darunter fallen etwa Gesichts- und Emotionserkennung. Auch die Höhepunkte eines Videos kann Azure Media Services nun bestimmen und automatisch aussagekräftige Zusammenfassungen erstellen. Weitere Neuheiten sind Bewegungserkennung, Speech-to-Text in acht Sprachen und geglättete Zeitraffervideos. » weiter

Bericht: Studios wollen aktuelle Kinofilme für 50 Dollar verleihen

Uhr von Florian Kalenda

Das Start-up Screening Room will dazu auch die Kinos einbeziehen: Sie erhalten bis zu 20 Dollar pro Ausleihe. Und das 48 Stunden gültige Angebot für den Endkunden soll automatisch zwei Kinokarten beinhalten. Dafür könnten sie Filme ab dem Kinostart auch zu Hause sehen. » weiter

Intel kauft 360-Grad-Sportvideo-Spezialisten Replay Technologies

Uhr von Florian Kalenda

Er ermöglicht durch korrelierte Kamerasysteme Zeitlupen mit vom Anwender steuerbarer Rundumsicht. Solche Übertragungen erfordern massive Rechenleistung. Intel arbeitet seit 2013 mit Replay zusammen. Dennoch schloss dieses vor einer Woche noch eine Finanzierungsrunde ab. » weiter

Microsoft stellt Skype-App für Fernseher ein

Uhr von Björn Greif

Updates sollen nur noch bis Juni dieses Jahres ausgeliefert werden. Samsung hat daher schon angekündigt, Skype for TV ab 2. Juni von seinen Smart-TVs zu entfernen. Betroffene Nutzer will es rechtzeitig vorher benachrichtigen. » weiter

Apple verteilt neue Betas von iOS 9.3, OS X 10.11.4, watchOS 2.2 und tvOS 9.2

Uhr von Bernd Kling

Mit nur rund einwöchigem Abstand zu den vierten Betas gibt Apple neue Vorschauversionen für Entwickler und die Teilnehmer öffentlicher Betatests frei. Die offenbar beschleunigte Entwicklung spricht dafür, dass der iPhone-Hersteller eine baldige Veröffentlichung finaler Versionen anstrebt. Bei iOS 9.3 Beta 5 kehrt die entfallene Unterstützung für den Apple Pencil zurück. » weiter

Netflix blockiert VPN-Zugriff aus Deutschland

Uhr von Stefan Beiersmann

Es setzt damit seine Ankündigung von Januar um. Davon betroffen sind zahlreiche VPN-Lösungen wie HMA, Premiumize.me und PureVPN. Andere Dienste scheinen indes weiterhin zu funktionieren – zumindest bei einigen Anwendern. » weiter

M-net führt IPTV-Option für Glasfaseranschlüsse ein

Uhr von Björn Greif

Das neue Angebot "TVplus" lässt sich für monatlich 9,90 Euro zu einem Telefon- und Internetanschluss mit einer Mindestgeschwindigkeit von 50 MBit/s hinzubuchen. Es umfasst über 100 Sender, darunter 40 öffentlich-rechtliche in HD. Bis zu drei Programme lassen sich parallel auf mehreren Geräten ansehen. » weiter

Netflix kündigt erste deutsche Originalserie an

Uhr von Florian Kalenda

"Dark" spielt in Deutschland und wird auch hier gedreht. Hauptdarsteller sind Tom Schilling und Elyas M'Barek, das Drehbuch stammt von Jantje Friese. Konkurrent Amazon hat parallel für 15 Millionen Dollar die Distributionsrechte des nächsten Woody-Allen-Films erworben. » weiter

Netflix blockiert in Kürze Proxys und VPNs

Uhr von Florian Kalenda

Es strebt nach eigener Aussage ein weltweit einheitliches Angebot an. Dem stehen vorerst historische Gründe entgegen, wie es heißt: "In der Zwischenzeit werden wir unsere Inhalte weiterhin in Einklang mit regionalen Lizenzierungsbeschränkungen bereitstellen und diese auch durchsetzen." » weiter

CES: Sony startet US-Streamingdienst mit 4K-Auflösung

Uhr von Florian Kalenda

"Ultra" ist zunächst nur als App auf Sonys Bravia-Fernsehern geplant. Die Inhalte werden überwiegend vom eigenen Studio Sony Pictures stammen. Die zu einem unbekannten Zeitpunkt 2016 startenden Ultra-Streams sollen auch HDR unterstützen. » weiter

CES: Netflix jetzt in 190 Ländern verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Diese Woche erschloss es 130 weitere Nationen - darunter Indien. In vielen ist Netflix allerdings nur in englischer Sprache verfügbar. Laut CEO Reed Hastings täuschen die Zahlen: "Wir haben noch China vor uns - und damit ein Viertel der Welt." » weiter