Cyber-Attacken: Microsoft will Digitale Genfer Konvention

von Stefan Beiersmann

Sie soll Zivilisten auch in Friedenszeiten vor den Folgen eines Cyberkriegs schützen. Microsofts Chefanwalt schlägt zudem eine internationale Kontrollbehörde ähnlich der Atomenergie-Organisation vor. Die Technikbranche selbst soll die Rolle des Roten Kreuzes übernehmen. weiter

Hackerangriff: Teile des Darknets offline

von Bernd Kling

Der Provider Freedom Hosting II war angeblich allein für das Hosting von 20 Prozent aller Darknet-Sites verantwortlich. Ein Hacker bekennt sich verantwortlich für den Angriff. Er habe sich nur umsehen wollen - aber Kinderpornographie entdeckt und den Provider deshalb abgeschaltet. weiter

iOS: Hacker veröffentlicht Cracking-Tools

von Bernd Kling

Die Software soll von der Hacking-Firma Cellebrite stammen, die selbst im letzten Monat gehackt wurde. Diese liefert Tools zum Knacken von Smartphones weltweit an Polizeibehörden. Die Veröffentlichung soll in der Backdoor-Debatte verdeutlichen, dass letztlich alles öffentlich verfügbar wird. weiter

Washington: Ransomware legt Überwachungskameras lahm

von Stefan Beiersmann

Der Vorfall ereignet sich nur rund eine Woche vor der Amtseinführung des US-Präsidenten Donald Trump. Die Ransomware findet sich auf 123 von 187 Festplattenrekordern der Polizei der US-Hauptstadt. Das Überwachungssystem für öffentliche Plätze ist drei Tage lang inaktiv. weiter

Passwort-Marktplatz LeakedSource offenbar abgeschaltet

von Peter Marwan

Die Website gewährte zahlenden Nutzern Zugriff auf über 3,1 Milliarden bei diversen Diensten entwendete Passwörter. Jetzt ist sie offline. Bislang unbestätigten Berichten zufolge ist der Grund dafür eine Razzia der Behörden beim Betreiber. weiter

iCloud-Nacktfotos: Hacker zu Gefängnisstrafe verurteilt

von Bernd Kling

Ein US-Bundesrichter verurteilt den 29-jährigen Polizistensohn Edward J. Majerczyk zu neun Monaten Haft. Zuvor wurde bereits Ryan Collins zu 18 Monaten Haft verurteilt. Beiden wurde nicht vorgeworfen, die erbeuteten Nacktfotos von Prominenten auch online verbreitet zu haben. weiter

Hacker hacken Hacking-Firma Cellebrite

von Peter Marwan

Das in Israel ansässige Unternehmen bietet Hacking-Software für Mobiltelefone an. Es hat den erfolgreichen Hackerangriff inzwischen bestätigt. Laut Motherboard fielen den Angreifern 900 GByte mit Kundendaten, Datenbanken und umfangreiche Informationen zur Technik der Cellebrite-Produkte in die Hände. weiter

Werbebetrug: Russische Hacker machen Millionen mit Fake-Sites

von Bernd Kling

Die Hintermänner von "Methbot" benutzen fast 600.000 IP-Adressen und 250.000 vorgetäuschte Webseiten. Ihre Bot-Farm täuscht Werbenetzwerken die Betrachtung von Videos durch echte Verbraucher vor. Das soll den Betrügern zwischen 3 und 5 Millionen Dollar täglich eingebracht haben. weiter

Bundestag-Leak: Russische Hacker nicht verantwortlich

von Bernd Kling

Die Bundestagspolizei vermutet die undichte Stelle jetzt im Parlament und ermittelt dort. Zuvor führten Sicherheitsbehörden den Leak auf einen russischen Cyberangriff auf den Bundestag zurück, der im letzten Jahr bekannt wurde. weiter

Yahoo stopft kritisches Datenleck in Yahoo Mail

von Stefan Beiersmann

Es erlaubt einen nicht autorisierten Zugriff auf den Posteingang eines Nutzers. Ein Angreifer muss nur eine speziell präparierte Nachricht verschicken, die das Opfer im Browser öffnet. Yahoo zahlt dem Entdecker der Schwachstelle eine Belohnung von 10.000 Dollar. weiter

Hacker erbeuten Kontodaten von mehr als 87 Millionen Dailymotion-Nutzern

von Stefan Beiersmann

Ihnen fallen allerdings nur 18,3 Millionen Passwörter in die Hände. Sie sind zudem per Bcrypt verschlüsselt. Recherchen von ZDNet USA zufolge stammen die Daten tatsächlich von Dailymotion. Das französische Unternehmen hat sich bisher nicht zu dem Vorfall geäußert. weiter

Amazon verbessert Schutz vor DDoS-Attacken

von Stefan Beiersmann

Eigenen Kunden steht ab sofort der kostenlose DDoS-Schutz AWS Shield zur Verfügung. Große Unternehmen profitieren von zusätzlichen Funktionen wie einer Web Application Firewall von AWS Shield Advanced. Der Dienst kostet jedoch mindestens 3000 Dollar pro Monat. weiter