Neue Apple-Tochter Energy verkauft überschüssigen Strom

Uhr von Florian Kalenda

Apple hat die erforderliche Genehmigung bei der Federal Energy Regulatory Commission beantragt. Mit dem Verkauf von Stromüberschüssen macht Apple seine Investitionen in Ökostrom rentabler und muss bei solchen Projekten nicht mehr exakt für den Eigenbedarf planen. » weiter

Recycling: Apple gewann 2015 knapp eine Tonne Gold aus Altgeräten

Uhr von Björn Greif

Dieses allein hat einen Materialwert von etwa 40 Millionen Dollar. Insgesamt recycelte Apple im Rahmen seiner Initiativen zur Altgeräterücknahme rund 27.670 Tonnen Metall und Plastik. Die zurückgewonnenen Materialien sollen für neue Geräte verwendet werden. » weiter

iFixit: LG G5 lässt sich leicht reparieren

Uhr von Bernd Kling

Für seine Reparierbarkeit erhält das neue Flaggschiff-Smartphone acht von zehn erreichbaren Punkten. Es erreicht die gleiche gute Bewertung wie zuvor schon das LG G4. Die Reparaturspezialisten loben den spielend leicht austauschbaren Akku, den einfachen Zugang zum Gehäuse und den günstigen Austausch modularer Komponenten. » weiter

Pressekonferenz: Apple zeigt sich politisch

Uhr von Florian Kalenda

Das Unternehmen rückt statt Produkten Recycling und Ökostrom in den Mittelpunkt. Dem Medizinforschungsprogramm ResearchKit wird das quelloffene Carekit an die Seite gestellt. Der erste Anwendungsbereich ist die Parkinson-Forschung. » weiter

Facebook baut weiteres Rechenzentrum in Europa

Uhr von Stefan Beiersmann

Es entsteht im irischen Clonee in direkter Nachbarschaft zur Hauptstadt Dublin. Das Rechenzentrum bezieht seinen Strom ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen. Facebook baut dort nach eigenen Angaben eines der fortschrittlichsten und nachhaltigsten Rechenzentren weltweit. » weiter

Google investiert in erneuerbare Energien

Uhr von Bernd Kling

Mit einer zusätzlichen Kapazität von 842 Megawatt will Google seinen Bezug erneuerbarer Energien fast verdoppeln. Langjährige Verträge sichern Projekte von einer Windfarm in Schweden bis zu einer Solaranlage in Chile ab. Durch einen Ausbau ihrer insgesamten Kapazitäten sollen diese Projekte außerdem mehr saubere Energie in ihre regionalen Stromnetze einspeisen können. » weiter

IT-Milliardäre Gates und Zuckerberg fördern Ökostrom-Forschung

Uhr von Florian Kalenda

Auch Marc Benioff, Jeff Bezos, Jack Ma und Hasso Plattner gehören zu den Mitgliedern der neuen Breakthrough Energy Coalition. Sie stellt Anfangsfinanzierung für Start-ups bereit, die sich mit Erzeugung und Speicherung oder auch effizienter Nutzung erneuerbarer Energien beschäftigen. » weiter

Apple baut in China Solarparks für Zulieferer

Uhr von Florian Kalenda

Sie werden über 200 Millionen Megawatt Strom erzeugen. Die chinesischen Partner sollen zudem selbst Anlagen mit einer Gesamtkapazität von 2 Gigawatt Ökostrom schaffen. Apple zufolge ist dies mit einer Verkehrsreduktion um 4 Millionen Pkws vergleichbar. » weiter

Energieverbrauch bei TVs: Samsung widerspricht Betrugsvorwürfen

Uhr von Bernd Kling

Im Labor einer EU-Forschungsgruppe fielen Fernseher auf, die bei standardisierten Tests Helligkeit und damit den Stromverbrauch reduzierten - aber nicht im Alltag. Die EU-Kommission will Vorwürfen von Testbetrug nachgehen und die Vorschriften für Energieeffizienz strenger fassen. Geräte von Kühlschränken bis zu Smartphones stehen im Verdacht, Testprozeduren zu erkennen und auf sie zu reagieren. » weiter

Apple erweitert Rechenzentrum in Oregon

Uhr von Florian Kalenda

Es hat dort für 3,6 Millionen Dollar 80 Hektar Grund erworben - mehr, als seine bestehende Anlage einnimmt. Offen ist noch, ob darauf neue Rechenzentrumshallen oder Photovoltaik gebaut werden - oder gar beides. » weiter

Googles Street-View-Fahrzeuge messen nun auch Luftqualität

Uhr von Florian Kalenda

Ein Testlauf fand schon in Denver statt. Jetzt sollen San Francisco, Los Angeles und das kalifornische Central Valley erfasst werden. Die Daten will Google als Maps-Layer aufbereiten. Es erfasst etwa den Anteil an Kohlenstoffdioxid, Methan, Ruß und Feinstaub auf Straßenhöhe. » weiter

Project Sunroof: Google schätzt Solarstrom-Potenzial

Uhr von Florian Kalenda

Die wichtigsten Daten errechnet es aufgrund von Satellitenbildern. Durchschnittliche Sonnenstunden am Standort, Ausrichtung des Dachs und eventueller Baumschatten werden berücksichtigt. Zunächst funktioniert das Tool aber nur in einigen US-Städten. » weiter

Bundestag beschließt Novelle des Elektrogerätegesetzes

Uhr von Björn Greif

Damit setzt Deutschland eine im August erlassene EU-Richtlinie auf nationaler Ebene um. Das neue Gesetz soll die Rückgabe alter oder defekter Elektrogeräte bei Händlern erleichtern. Nach Zustimmung des Bundesrats wird es voraussichtlich Anfang 2016 in Kraft treten. » weiter