Angebliches Geheimprojekt Google Here vor Launch eingestellt

Uhr von Florian Kalenda

Es sollte ortsbasierte Informationen liefern - und zwar Hilfsdienste wie Fahrplan- und Ticketanzeige am Bahnhof, aber auch ortsabhängige Werbung. Zusätzlich zu GPS wollte Google Beacons nutzen. Es fürchtete aber, der Google Maps ergänzende Dienst mit eigener App könne zu aufdringlich wirken. » weiter

Google Map Maker wieder verfügbar – jetzt mit Moderatoren

Uhr von Florian Kalenda

Seit Mai war er gesperrt gewesen: Unbekannte hatten etwa Polygone eingeschmuggelt, die einen auf ein Apple-Logo pinkelnden Android-Roboter zeigten. Jetzt können Freiwillige keine Polygone mehr definieren, und es gibt ein verbessertes Kontrollsystem. » weiter

Sony stellt Prototyp einer Drohne für Firmen vor

Uhr von Florian Kalenda

Entstanden ist sie im Rahmen des Joint Ventures Aerosense mit ZMP. Sie kann 10 Kilo Gewicht transportieren - üblicherweise eine Fotoausrüstung für die Landvermessung. Die maximale Flugdauer beträgt zwei Stunden, die Höchstgeschwindigkeit 170 km/h. » weiter

Uber kauft Microsofts Kartensparte

Uhr von Florian Kalenda

Es erhält Patente und Bildmaterial, ein Rechenzentrum in Colorado sowie rund 100 Entwickler. Microsoft will solche Dinge künftig "von Premium-Partnern" zukaufen. Im März hatte Uber schon deCarta übernommen. Es bietet auch für Nokia Here. » weiter

Google zeigt in Street View erstmals Unterwasser-Aufnahmen

Uhr von Florian Kalenda

Die im Lauf der letzten vier Jahre entstandenen Aufnahmen sollen das Meer kartografieren helfen. Google zufolge lassen sich damit Veränderungen erkennen: Das Great Barrier Reef etwa wird durch Stürme und Erwärmung zunehmen weiß. » weiter

Yahoo schließt seinen Kartendienst

Uhr von Stefan Beiersmann

Das Online-Angebot für Routenplanung und Verkehrsinformationen ist nur noch bis zum 30. Juni verfügbar. Die Yahoo Suche, Flickr und andere Dienste bieten aber auch danach noch auf Yahoo Maps basierende Funktionen. Yahoo passt mit der Schließung seine Ressourcen an seine Prioritäten an. » weiter

Nokia-CEO: Vielleicht verkaufen wir Here nicht

Uhr von Florian Kalenda

Rajeev Suri erklärt nun, es gebe "beträchtliches Interesse", und Nokia benötigte "mehr Zeit". "Am Ende werden wir möglicherweise überhaupt nicht verkaufen, wenn der Preis nicht stimmt." Nokia hatte zunächst einen Wert von 2 Milliarden Euro angesetzt. Inzwischen stehen 4 Milliarden Dollar im Raum. » weiter

Google bringt vollwertige Maps-App für Android Wear

Uhr von Florian Kalenda

Sie enthält jetzt Zoom und einen Button für die Anzeige des aktuellen Standorts. Zudem gibt es einen Strom sparenden Schwarzweiß-Modus. Möglicherweise sind diese bisher unangekündigten Funktionen noch experimentell. » weiter

Apple verlängert Mapping-Abkommen mit TomTom

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Vereinbarung besteht bereits seit 2012. TomTom liefert vor allem Geodaten für Apple Maps in den Regionen Nordamerika und Europa. Das neue Abkommen lässt den Kurs der TomTom-Aktie um mehr als 13 Prozent steigen. » weiter

Uber und Baidu bieten angeblich gemeinsam für Nokia Here

Uhr von Florian Kalenda

Quellen von Bloomberg nennen noch zwei Bietergruppen. Eine umfasst die chinesische Tencent Holdings, NavInfo und den schwedischen Buyout-Spezialisten EQT Partners AB. Die andere soll Microsoft zusammen mit drei US-Investoren enthalten. Ein Preis von bis zu 4 Milliarden Dollar wird erwartet. » weiter

Bericht: Uber bietet drei Milliarden Dollar für Nokia Here

Uhr von Florian Kalenda

Mit deCarta hat es dieses Jahr schon einen kleineren Kartendienst aufgekauft. Es forscht auch zu optimiertem Routing, das seinen Fahrern kombinierte Personen- und Kurierfahrten ermöglichen soll. Nokia setzte vor zwei Wochen einen geschätzten Wert von 2 Milliarden Euro für Here an. » weiter

Facebook integriert Nokias Here Maps

Uhr von Florian Kalenda

Nokia-Karten finden sich in der Mobilversion von Facebook sowie in den Android-Apps Messenger und Instagram. Nokia prüft derzeit "strategische Optionen" für Here. Facebook möchte einen Verkauf offenbar nicht abwarten. Es setzte zuvor überwiegend auf Bing Maps. » weiter

Nokia sucht angeblich Käufer für seine Mapping-Sparte Here

Uhr von Stefan Beiersmann

Ein möglicher Interessent ist der Fahrdienstvermittler Uber. Nokia hat angeblich aber auch eine Gruppe von deutschen Automobilherstellern angesprochen. 2014 hatte die Kartensparte trotz 970 Millionen Euro Umsatz einen operativen Verlust erwirtschaftet. » weiter

Apple Maps integriert Hotelbewertungen

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Daten kommen von Booking.com und TripAdvisor. Die neuen Bewertungsquellen stehen auch für deutsche Nutzer zur Verfügung. Bisher bezog Apple alle Empfehlungen exklusiv von Yelp. » weiter

Apple erhält Patent für den Austausch von Standortdaten

Uhr von Florian Kalenda

Nutzer könnten den Weg anderer in Echtzeit tracken, um sich beispielsweise irgendwann zu treffen. Für diesen Fall gibt es auch eine eigene Navigationsoption. Apple zufolge könnte ein solches Ortungsmodul zudem von Tieren oder Robotern getragen werden. » weiter

Nokia veröffentlicht Here Maps für iOS

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Anwendung benötigt mindestens iOS 7. Sie steht für iPhone, iPad und iPod Touch zur Verfügung. Here Maps für iOS unterstützt sprachgeführte Offline-Navigation in mehr als 118 Ländern. Hierzulande liefert sie zudem Verkehrsinformationen in Echtzeit. » weiter