Pro und Contra: Software-Tests in der Cloud

Uhr von Sven Euteneuer

Die Nachfrage nach Cloud Testing nimmt zu. Die erhofften und versprochenen Vorteile lassen sich durch die Angebote allerdings oft nicht erreichen. Sven Euteneuer geht im Gastbeitrag für ZDNet den Ursachen auf den Grund. » weiter

IT mit wissensbasierender Automatisierung Schritt für Schritt optimieren

Uhr von Hans-Christian Boos

Die IT muss möglichst effizient sowie reibungslos funktionieren und sich stetig und möglichst schnell weiterentwickeln. Doch IT-Profis sind schwer zu finden und die Budgets weitgehend ausgereizt. Intelligente Automatisierungs-Tools helfen Unternehmen, diese Aufgabe zu meistern. » weiter

Können Maschinen mit menschlicher Intelligenz konkurrieren?

Uhr von Chetan Dube

2012, im Jahr des 100. Geburtstags von Alan Turing, gab es immer noch keine Antwort auf die Frage, ob Maschinen möglicherweise denken können. Aber eines zeigt sich heute ganz klar: Die Nutzung von Maschinenintelligenz kann dem Menschen kreative Freiräume verschaffen, indem sie ihn von Routinetätigkeiten entlastet. » weiter

Drei Wege zu mobilen Firmen-Apps

Uhr von Gary Calcott

Noch steckt die Nutzung von Smartphones und Tablets für mobile Unternehmens-Apps in den Kinderschuhen. Mitarbeiter melden aber immer deutlicher Bedarf an. IT-Abteilungen müssen sich daher verstärkt mit Entwicklung, Verteilung und Verwaltung mobiler Applikationen befassen. » weiter

Big Data und Cloud Computing gehören zusammen

Uhr von Dr. Ferri Abolhassan

Big Data macht vielen Unternehmen große Sorgen. T-Systems-Geschäftsführer Ferri Abolhassan sieht im Gastbeitrag für ZDNet Cloud Computing gleichzeitig als Treiber und Lösungstechnologie für den Umgang mit Big Data. » weiter

Augmented Reality: Der erweiterte Blick auf die Technik

Uhr von Lars Vogel

Augmented-Reality-Anwendungen ermöglichen den präzisen Blick auf Informationen aller Art. Was zunächst als Spielerei für Geeks begann, wird zunehmend auch in Unternehmen als Chance gesehen. Lars Vogel von T-Systems Multimedia Solutions erklärt im Gastbeitrag für ZDNet, warum das so ist. » weiter

Microsoft Lync 2013: der Durchbruch für Unified Communications?

Uhr von Rolf Bergfeld und Wolfgang Fehr

Viele Unternehmen möchten eine einheitliche Kommunikationslösung nutzen. Doch welche funktioniert wirklich in allen Szenarien mit sämtlichen Geräten und Anwendungen? Microsoft kommt mit Lync 2013 der Antwort sehr nahe, meinen die Computacenter-Experten Wolfgang Fehr und Rolf Bergfeld im Gastbeitrag für ZDNet. » weiter

Unterwegs Drucken: Consumerization und BYOD verändern die Druckwelt

Uhr von Daryl Miller

Druckerhersteller äußern sich in letzter Zeit immer euphorischer über den zu erwartenden Boom beim mobilen Drucken. Und sie bereiten sich auf unterschiedliche Weise darauf vor. Im Gastbeitrag für ZDNet hat sich Daryl Miller von Lantronix Gedanken über herstellerübergreifende Möglichkeiten gemacht. » weiter

Kann Disaster Recovery in der Cloud traditionelle Backup-Rechenzentren ablösen?

Uhr von Thomas Reichenberger

Für angemessenes Notfallmanagement stehen IT-Abteilungen meist zu geringe Budgets und zu wenig Ressourcen zur Verfügung. Traditionelle Backup-Rechenzentren sind dafür nicht nur teuer, sondern auch sehr zeitaufwändig. Thomas Reichenberger vom Dienstleister ACP untersucht für ZDNet, wie weit die Cloud-Alternative ist. » weiter

Münchner Grundschule testet NEC DisplayNote

Uhr von Petra Umlauf

Zusammenarbeit in der Gruppe – was in Wirtschaft und Gesellschaft die Räder am Rollen hält, kommt in der Schule oft zu kurz. Moderne Unterrichtsansätze und aktuelle Technik helfen Lehrern dabei, das gemeinsame Lernen der Schüler voranzubringen. Die LMU München erforscht, was dabei zu beachten ist. » weiter

Ist der Einsatz von Antivirensoftware überhaupt sinnvoll?

Uhr von Jarno Niemelä

Ergebnisse von Antivirentests werden immer wieder als Belege dafür angeführt, wie wenig die getestete Software als Kategorie insgesamt taugt. Das ist aber eine methodologisch falsche Argumentation, meint Jarno Niemelä, Security-Forscher bei F-Secure. Seine Sicht erklärt er ausführlich im Gastbeitrag für ZDNet. » weiter

Projektmanagement: Techniken und Trends verändern die Anforderungen

Uhr von Dr. Andreas Tremel

Auch bei kleineren Unternehmen reift die Erkenntnis, dass sich Projekte nicht zuverlässig mit Excel-Makros steuern lassen und Vorhaben oft gerade deshalb scheitern, weil die Verantwortlichen den Überblick verlieren oder Teammitglieder nicht auf dem aktuellen Stand der Dinge sind. » weiter

Wie die ideale Plattform aus der Cloud aussehen sollte

Uhr von Chris Pope

Trotz vieler Bedenken zieht es auch deutsche Firmen immer mehr in die Cloud. Doch nicht alle Angebote halten, was sie versprechen. Chris Pope von ServiceNow erklärt im Gastbeitrag für ZDNet, welche Attribute ein Cloud-Plattform-Angebot seiner Ansicht nach aufweisen sollte, um ihr volles Potenzial entfalten zu können. » weiter

Wovon der Erfolg von Microsofts Surface-Tablets abhängt

Uhr von Mathieu Baissac

Mit Einführung der Surface-Tablets betritt Microsoft Neuland. Wie kann das Tablet angesichts der Tatsache, dass es gegenüber dem Wettbewerb viel Boden gut machen muss, dennoch erfolgreich sein? Matthieu Baissac von Flexera Software geht der Frage im Gastbeitrag für ZDNet nach. » weiter

Business Intelligence: Umdenken lohnt sich

Uhr von Marcus Menzel

Der deutsche Markt für Business-Intelligence-Systeme zeigt sich sehr konservativ, obwohl die Anwender Umfragen zufolge mit der Software häufig nicht zufrieden sind. Dabei gibt es durchaus Alternativen. » weiter

Windows 8 in Firmen: Lieber noch warten oder doch gleich aufspringen?

Uhr von Jochen Rapp

Das neue Betriebssystem ist seinem Vorgänger bei Performance, Sicherheit und Verwaltbarkeit überlegen. Aber müssen Unternehmen deshalb gleich zum Marktstart auf Windows 8 umsteigen? Computacenter-Experte Jochen Rapp erläutert im Gastbeitrag für ZDNet, worauf Firmen achten sollten. » weiter

Big-Data-Projekte brauchen die richtigen Werkzeuge

Uhr von Paul Griffin

Was Big Data für ein Unternehmen bedeutet, kann sich je nach Firmengröße erheblich unterscheiden. Die zu schaffenden Voraussetzungen, um mit den wachsenden Datenmengen und den unterschiedlichen Datenstrukturen zurechtzukommen, sind jedoch ähnlich. » weiter