Waymo: Google spaltet Sparte für autonome Fahrzeuge ab

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Name "Waymo" steht für die Suche nach neuen Wegen in der Mobilität. Der Fokus liegt weiterhin auf der Entwicklung vollständig autonomer Fahrzeuge. Davon sollen Privatleute, Logistikunternehmen und möglicherweise auch der öffentliche Nahverkehr profitieren. » weiter

Nokia überträgt 65 TBit/s per Unterseekabel

Uhr von Florian Kalenda

Damit übertrifft es Googles kürzlich in Betrieb genommenes Transpazifikkabel "Faster". Als Modulationsverfahren kommt Probabilistic Constellation Shaping der Bell Labs zum Einsatz. Die Deutsche Telekom realisierte damit kürzlich 1 TBit/s über Land. » weiter

Apple kündigt Forschungszentrum in Shenzhen an

Uhr von Florian Kalenda

Wie bestehende ähnliche Zentren dient es dem Ausbau des Entwickler-Ökosystems. Apple kündigt aber auch bessere Zusammenarbeit mit Herstellungspartnern vor Ort an. Das zuletzt wieder heftig kritisierte Foxconn war bei der Veranstaltung durch CEO Terry Gou vertreten. » weiter

Panasonic stellt biegbaren Akku vor

Uhr von Bernd Kling

Auch bei tausendfachem Biegen oder Verdrehen bleibt die Ladekapazität weitgehend erhalten. Der 0,55 Millimeter dünne Akku ist vor allem für Wearables und kompakte Elektronikprodukte gedacht. Panasonic bereitet die Serienproduktion vor und will erste Muster im Oktober ausliefern. » weiter

Partnership on AI: IT-Firmen wollen künstliche Intelligenz voranbringen

Uhr von Bernd Kling

Partnership on AI soll vorbildliche Vorgehensweisen für künstliche Intelligenz erarbeiten und um das Vertrauen der Öffentlichkeit werben. Gründungsmitglieder sind Amazon, Facebook, Google, IBM und Microsoft. Die Non-Profit-Organisation soll ausdrücklich kein Lobbyverband sein. » weiter

Google DeepMind meldet Durchbruch bei sprechendem Computersystem

Uhr von Florian Kalenda

WaveNet klingt um etwa 50 Prozent besser als bisherige Text-to-Speech-Systeme von Google. Das neuronale Netz wurde mit Stimmen unterschiedlicher Sprecher trainiert. Das verbessert die Qualität auch für einzelne Stimmen, was auf eine Art Transferdenken der Künstlichen Intelligenz schließen lässt. » weiter

US-Test: Alphabet-Drohnen fliegen Burritos aus

Uhr von Florian Kalenda

Der Test mit Beteiligung der Zulassungsbehörde findet auf dem Gelände der Universität Virginia Tech statt. Die Drohnen holen das in Alu verpackte Fastfood bei einem Liefertruck ab. Erreichen sie den Besteller, wird das Päckchen mit einer Winde heruntergelassen. » weiter

Chef von Nokia Technologies zurückgetreten

Uhr von Florian Kalenda

Ramzi Haidamus scheidet Ende September aus. Angesichts "jüngster Erfolge" sei es eine günstige Gelegenheit, eine neue Chance wahrzunehmen, kommentiert er. Gemeint dürften die Vergabe der Nokia-Handyrechte an Foxconn und das Patentabkommen mit Samsung sein. » weiter

MIT-Forscher entwickeln sich selbst assemblierendes Smartphone

Uhr von Florian Kalenda

Die sechs Module zweier unterschiedlicher Modelle finden auch dann korrekt zueinander, wenn sie in einem Wäschetrockner herumwirbeln. Das Self-Assembly Lab der US-Universität sieht dies als Ansatz einer zukunftsweisenden Herstellungsmethode. » weiter

Autonomes Fahren: Apple-Experte wechselt zur Konkurrenz

Uhr von Bernd Kling

Mit dem aus Holland stammenden Bart Nabbe verliert Apples Titan-Projekt erneut einen wichtigen Mitarbeiter. Er wechselt zum Start-up Faraday Future (FF), das finanziell mit dem chinesischen Elektronikhersteller LeEco verflochten ist. FF will 2017 sein erstes Elektroauto produzieren und autonomes Fahren voranbringen. » weiter

Googles Auto-Chef Urmson tritt zurück

Uhr von Florian Kalenda

Er war sieben Jahre für die selbstlenkende Technik zuständig. Einem Bericht zufolge ist er mit der Strategie des neuen Google-Auto-CEOs John Krafcik nicht einverstanden. Urmson selbst schreibt nur, nach dem Äquivalent zu 150 Menschenjahren sei er bereit für eine neue Herausforderung. » weiter

Facebook legt Hardware-Entwicklung zusammen

Uhr von Florian Kalenda

Die neue "Area 404" in Menlo Park ist über 2000 Quadratmeter groß. Beispielsweise das Connectivity Lab und die Entwicklung von Oculus sollen hier arbeiten und voneinander lernen. Facebook verspricht sich davon schnellere Zyklen und mehr Effizienz. » weiter

Uber steckt eine halbe Milliarde Dollar in Kartendienst

Uhr von Florian Kalenda

Die Zahl nennt die Financial Times - sie wurde offiziell nicht bestätigt. Das Unternehmen kartografiert gerade die USA und Mexiko mit Hilfe von Fahrzeugen. Es will seine Abhängigkeit von Google senken. Dessen früheren Kartenchef Brian McClendon hatte es 2015 abgeworben. » weiter