Windows 8.x gibt erneut Marktanteile an Windows 7 ab

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Anteil von Windows 8 und 8.1 geht auf 12,48 Prozent zurück. Windows 7 verbessert sich um 0,7 Punkte auf 51,22 Prozent. Windows XP fällt im Juli unter die Marke von 25 Prozent. Im Browsermarkt baut Chrome seinen Vorsprung vor Firefox auf 5 Punkte aus. » weiter

Mozilla ernennt Chris Beard zum CEO

Uhr von Stefan Beiersmann

Er hatte den Posten zuletzt schon vorübergehend inne. Mozilla lässt damit die durch den Rücktritt von Brendan Eich im April ausgelöste Managementkrise hinter sich. Beard war schon 2004 am Start von Firefox 1.0 beteiligt. » weiter

Beta von Firefox für Android bringt personalisierbare Homescreens

Uhr von Stefan Beiersmann

Nutzer können Inhalte von verschiedenen Websites oder Diensten wie Instagram hinzufügen. Die Homescreens lassen sich beliebig anordnen und auch wieder ausblenden. Mozilla stellt Entwicklern auch neue APIs für die Erstellung von Homescreens zur Verfügung. » weiter

Firefox: Add-Ons verbessern Schutz und Bedienbarkeit

Uhr von Kai Schmerer

Der Mozilla-Browser ist auch deshalb so beliebt, weil er sich durch viele Add-ons anpassen und erweitern lässt. ZDNet stellt praktische Erweiterungen vor, die Firefox sowohl komfortabler als auch sicherer machen. » weiter

Beta von Firefox 31 für Android führt “Firefox Hub” ein

Uhr von Björn Greif

Mithilfe einer neuen API können Entwickler Add-ons erstellen, die der Firefox-Startseite ein "Home Panel" hinzufügen. Es erscheint, wenn der Nutzer einen neuen Reiter öffnet. Außerdem können jetzt Firefox-OS-Anwendungen installiert werden, die sich wie native Android-Apps verhalten. » weiter

Firefox 30 deaktiviert die meisten NPAPI-Plug-ins

Uhr von Björn Greif

Ausnahmen bilden zu einer Erweiterung gehörende Plug-ins und solche, die auf einer Weißen Liste stehen. Dazu gehören etwa Skype oder Facebook Video, nicht aber Adobe Flash Player. Letzterer muss manuell aktiviert werden. » weiter

Kehrtwende: Mozilla ermöglicht Streaming-Kopierschutz in Firefox

Uhr von Stefan Beiersmann

In Zusammenarbeit mit Adobe bietet es ein Content Decryption Module für Firefox an. Es steht im Gegensatz zur restlichen Codebasis des Browsers unter einer proprietären Lizenz. Mozilla beugt sich nach eigenen Angaben dem Druck der anderen Browseranbieter. » weiter

Mozilla kündigt Rücktritt von CEO Brendan Eich an

Uhr von Stefan Beiersmann

Er gibt seinen Posten nach nur zehn Tagen wieder ab. Auslöser ist ein Streit um eine Spende Eichs an eine Initiative gegen gleichgeschlechtliche Ehen. Der Manager verlässt zudem die Mozilla-Stiftung, um eine Auszeit zu nehmen. Auch sein Twitter-Konto hat er gelöscht. » weiter

Neuer Mozilla-CEO Brendan Eich: Firefox OS hat höchste Priorität

Uhr von Stefan Beiersmann

Eich löst Interims-CEO Jay Sullivan ab. Er will vor allem neue Nutzer und Entwickler für Firefox-OS gewinnen und das Projekt "25-Dollar-Smartphone" vorantreiben. Ihm zufolge will Mozilla künftig mehr Services anbieten, darunter auch einen eigenen Standortdienst. » weiter