Hybridbereitstellung: Exchange 2016 mit Office 365 verbinden

von Thomas Joos

Um Exchange 2016 mit Office 365 zu einer Hybridkonfiguration zu verbinden, müssen Administratoren einige Vorbereitungen treffen. Microsoft unterstützt die Anbindung mit verschiedenen Tools, die bei der Einrichtung hilfreich zur Seite stehen. weiter

Exchange Server 2016 – Neuerungen und Installation

von Thomas Joos

Exchange 2016 verfügt über einige Neuerungen, weniger Serverrollen und lässt sich bereits jetzt umfassend nutzen. Die Installation ist über die grafische Oberfläche möglich, aber auch über PowerShell und Eingabeaufforderung. weiter

Microsoft nennt weitere Details zum OWA-Nachfolger Outlook on the Web

von Stefan Beiersmann

Die Apps Mail, Kalender und Aufgaben erhalten eine neue Funktionsleiste für den Zugriff auf häufig benutzte Befehle. Microsoft überarbeitet aber auch die Leseansicht und integriert die von Outook.com bekannte Funktion Aufräumen. E-Mails lassen sich künftig im Posteingang anheften. weiter

Kolab – der Open-Source-Ersatz für Microsoft Exchange

von Thomas Joos

Mit Kolab können Unternehmen Microsoft Exchange ersetzen. Die Open-Source-Lösung verfügt über zahlreiche Funktionen sowie einen sehr guten Viren- und Spamschutz. Sie wird auch von der Stadt München und dem BSI verwendet. weiter

Die besten Open-Source-Alternativen zu Microsoft Exchange

von Thomas Joos

Open-Source-Lösungen bieten inzwischen den gleichen oder sogar einen größeren Funktionsumfang wie die etablierten Platzhirsche Exchange und IBM Domino. Daher setzen auch die Stadt München und das BSI in Sachen Groupware auf frei erhältliche Software. Mit Kolab, Open-Xchange, Zarafa und Zimbra stellt ZDNet interessante Lösungen vor. weiter

Microsoft nennt erste Details zu Exchange Server 2016

von Stefan Beiersmann

Die Final soll im zweiten Halbjahr 2015 erscheinen. Als Verbesserung nennt Microsoft eine Steigerung der "individuellen Produktivität" sowie neue Funktionen für die Team-Zusammenarbeit bringen. Exchange Server 2016 ist auch ein Thema auf der Anfang Mai beginnenden Technologiekonferenz Ignite. weiter

Office 365: Grundlagen, Einstieg und Tipps

von Thomas Joos

Mit Office 365 können Unternehmen interne Serverdienste in die Cloud auslagern und dadurch die einzelnen Produkte besser und einfacher nutzen. Das Verwalten der Server entfällt, Administratoren müssen sich nur um die Verwaltung der Benutzer und systeminterne Einstellungen kümmern. Was sonst noch zu beachten ist, erläutert folgender Beitrag. weiter