BSI warnt vor Phishing-Angriffen auf Funktionsträger

von Stefan Beiersmann

Den Tätern geht es um die privaten E-Mail-Konten der Funktionsträger. Sie gaukeln "Auffälligkeiten bei der Nutzung des Postfachs" vor. Die angebotene Login-Seite steht jedoch unter Kontrolle der Cyberkriminellen. Mindestens einen Angriff stoppt das BSI im Regierungsnetz. weiter

Nach Hackerangriff: Britisches Parlament schaltet Fernzugriff auf E-Mails ab

von Stefan Beiersmann

Unbefugte versuchen, auf Konten von Abgeordneten zuzugreifen. Davon betroffen sind beide Kammern des britischen Parlaments. E-Mails können nun nur noch innerhalb des Parlamentsnetzwerks abgerufen werden. Die Sicherheitsbehörde National Cyber Security Centre übernimmt die Ermittlungen. weiter

Gmail: Google verzichtet auf E-Mail-Scanning für Werbezwecke

von Stefan Beiersmann

Es passt Gmail für Verbraucher an die G Suite für Unternehmenskunden an. Anzeigen in Gmail präsentiert Google künftig nur noch anhand der persönlichen Einstellungen. Nutzer können die Personalisierung von Werbung in Gmail auch vollständig abschalten. weiter

Botfrei.de warnt vor Phishing-Attacke auf Streamingdienst-Nutzer

von Anja Schmoll-Trautmann

Die E-Mails erhalten eine Aufforderung zur Aktualisierung der Zahlungsinformationen und ähneln stark dem Layout des Streaming-Portals. Die Kriminellen hinter dieser Phishing-Attacke sind vor allem an den Kreditkartendaten interessiert. weiter

Gmail: Google verbessert Schutz vor Phishing

von Bernd Kling

Maschinelles Lernen soll laufend dabei helfen, Spam- und Phishing-Mails noch präziser zu blockieren. Für frühzeitige Erkennung verzögert Google eine kleine Auswahl von Mails, um sie einer besonders gründlichen Phishing-Analyse zu unterziehen. weiter

Phishing-Test mit Trump-Team

von Bernd Kling

Hochrangige Politiker und Beamte klicken überwiegend auf einen erkennbar dubiosen Link. Das zeigt ein Gadgetblog mit einem einfachen Test auf. Bei der kanadischen Finanzbehörde fielen kürzlich Tausende Mitarbeiter auf einen internen Phishing-Test herein. weiter

Google Docs: Phishing-Attacke über OAuth

von Bernd Kling

E-Mails geben Nutzern vor, ein ihnen bekannter Absender hätte ein Google-Docs-Textdokument mit ihnen geteilt. Über den Anmeldedienst OAuth verlangt eine als "Google Docs" getarnte Web-App dann Zugriffsrechte für Google-Dienste. weiter

Retarus warnt vor massiver Aktien-Spam-Kampagne

von Anja Schmoll-Trautmann

Die Betrüger werben in dem Anschreiben mit einem vermeintlichen Aktientipp. Sie beabsichtigen mit der Spam-Nachricht ihre Opfer zum Kauf von Anteilen an der lettischen Firma Quest Management Inc. zu bewegen. weiter

Ransomware Locky kehrt mit zweistufiger Infektionstechnik zurück

von Bernd Kling

Locky war 2016 die dominierende Schadsoftware, um gegen Jahresende praktisch von der Landkarte zu verschwinden. Sie kehrt jetzt offenbar zurück, während auch das verteilende Botnetz Necurs wieder erstarkt. Ihre Infektionsmethode nimmt Anleihen beim Banking-Trojaner Dridex. weiter

Phishing-SMS gaukeln GMX als Absender vor

von Anja Schmoll-Trautmann

Die gefälschten SMS stammen angeblich von GMX, der Link führt jedoch auf eine Phishing-Website. Botfrei rät Opfern, ihr GMX-Passwort sofort zu ändern. weiter

Mailbox.org erweitert Cloud-Office mit PowerPoint-Alternative

von Bernd Kling

Der Spezialist für sichere E-Mail-Kommunikation will damit eine vollständige und sichere Alternative zu Services von Google und Microsoft bieten. Mailbox.org Office verspricht alle von Microsoft Office 365 oder Google G Suite bekannten Funktionen. weiter

Spam-Welle: Telefonbuchdaten sollen Nachrichten glaubwürdiger machen

von Anja Schmoll-Trautmann

In Mails, die hinsichtlich Stil und Grammatik weitgehend einwandfrei zu sein scheinen, wird auf unbezahlte Rechnungen aufmerksam gemacht. Die Namen der genannten Unternehmen ähneln stark denen bekannter Unternehmen. Die Empfänger sollen dazu gebracht werden, die zip-Datei im Anhang zu öffnen. weiter

Empfang gefährlicher E-Mails: Deutschland weiter an der Spitze

von Anja Schmoll-Trautmann

Deutschland bleibt beim Empfangen gefährlicher E-Mails auch im Jahr 2016 weltweiter Spitzenreiter, wie aus dem Bericht "Spam im Jahr 2016" von Kaspersky Lab hervorgeht. Hauptziel der E-Mails ist die Verbreitung von Ransomware. weiter